Seite 5 von 28 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 273

Thema: KRIEG gegen den "Terror"

  1. #41
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Schweizer Bundesrätin muss George W. Bush bei seiner Einreise verhaften




    Die Bundesrätin Simonetta Sommaruga muss den ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush bei seiner Einreise in die Schweiz verhaften lassen. Bush will der Einladung einer jüdischen Organisation folgen und am 12. Februar nach Genf kommen.

    Seit dem 1. Januar dieses Jahres schreibt das Schweizer Gesetz die Verfolgung von internationalen Straftaten vor. Auch die Strafverfolgung ausländischer Straftaten untersteht der Schweiz, welche die Überstellung an internationalen Gerichte übernimmt.

    Bush wird vorgeworfen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben und die Verantwortung für Folter und Kriegsverbrechen im Irak zu tragen. Eine Nichtverhaftung des ehemaligen US-Präsidenten würde als Nichtausübung der Dienstpflichten der Bundesrätin gewertet.
    http://www.shortnews.de/id/870729/Schweizer-Bundesraetin-muss-George-W-Bush-bei-seiner-Einreise-verhaften http://www.schweizmagazin.ch/news/schweiz/5627-Sommaruga-will-Bush-verhaften.html

    Na da bin ich mal gespannt ob die sich das trauen. Wenn ja dann wär der 12 Februar ab dann ein Feiertag.

    LG
    Stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Na wenn die sich mal nicht wieder freikaufen. Wie immer dann das ganze noch mit ein paar
    dummdreisten Paragraphen und Gesetzen umschifft und schon muss man ihn wieder gehen lassen.
    „Wer dem Volk keine Freiheit gönnt, verdient sie selbst nicht!“

    Die Wahrheit muss in Misthaufen sein, Milliarden Fliegen können nicht irren …

  3. #43
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Wie krank ist die Welt eigentlich ? Wird als nächstes die Inquisition wieder eingeführt ?

    Erst Folter brachte den Erfolg

    ...........Den ersten Hinweis lieferte die Nummer drei in der Al-Kaida-Hierarchie, Khalid Scheich Mohammed, den US-Geheimdiensten. Mohammed, der am 1. März 2003 in Pakistan, festgenommen wurde, kannte die Spitznamen mehrerer Bin-Laden-Kuriere. Freiwillig wollte er sie den Ermittlern freilich nicht verraten. Erst nachdem ihn die CIA in einem Geheimgefängnis in Osteuropa der Wasserfolter aussetzte, gab er sie preis.........

    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/2735163/erst-folter-brachte-den-erfolg.story
    No Komment.
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  4. #44
    Gast

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    @Stone, ich schliesse mich deinen "No Comment" an, was hier in letzter Zeit für "Sitten" einreissen, lässt mir die Haare zu Berge stehen

    Es ist alarmierend wie in unseren Medien wieder diverse "Steinzeitpraktiken" hochgelobt werden, bzw. wie versucht wird diese in ein rechtes Licht zu rücken.

  5. #45
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    @Stone, ich schliesse mich deinen "No Comment" an, was hier in letzter Zeit für "Sitten" einreissen, lässt mir die Haare zu Berge stehen

    Es ist alarmierend wie in unseren Medien wieder diverse "Steinzeitpraktiken" hochgelobt werden, bzw. wie versucht wird diese in ein rechtes Licht zu rücken.
    Ja, und das Ärgste daran ist, das solche Meldungen schon "Normale" Nachrichten sind. Kein Wunder wenn unser Nachwuchs dann sowas als "Normal" empfindet und total verroht, sowas steht ja in jeder Zeitung.

    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Ja, und das Ärgste daran ist, das solche Meldungen schon "Normale" Nachrichten sind. Kein Wunder wenn unser Nachwuchs dann sowas als "Normal" empfindet und total verroht, sowas steht ja in jeder Zeitung.
    müsste man nicht sowas wie FSK vor jeden artikel der tagesmedien stellen?
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  7. #47
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Ich frag mich was das jetzt schon wieder soll :

    USA bestehen auf eigene Kommandoaktionen in Pakistan

    05.05.2011, 10:54

    Die Amerikaner pochen darauf, weiterhin in Eigenregie auf pakistanischem Staatsgebiet Terroristen zu jagen - auch wenn damit das Völkerrecht gebrochen wird. Das Verhältnis zwischen Islamabad und Washington verschlechtert sich wegen des Falles Osama bin Laden aber noch weiter: Aus dem US-Kongress kommt der Vorschlag, die Hilfen für pakistanische Flutopfer zu kappen.

    US-Präsident Barack Obama behält sich nach Angaben des Weißen Hauses die Option vor, weiter ohne Abstimmung mit der Regierung in Islamabad gegen Terrorverdächtige in Pakistan vorzugehen. Auf die Frage, ob der Präsident trotz der scharfen Kritik aus Islamabad erneut einen Einsatz auf pakistanischem Boden anordnen würde, sagte sein Sprecher Jay Carney, Obama habe dies bereits während des Präsidentschaftswahlkampf zugesichert. Er sei weiterhin der Ansicht, dass dies der "richtige Ansatz" sei.
    .....
    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/anti-terror-kampf-usa-bestehen-auf-eigene-kommandoaktionen-in-pakistan-1.1093362


    Die Amis begehen wissentlich mit dieser Kommandoaktion einen Völkerrechtsbruch und wollen die Notleidende Pakistanische Bevölkerung dafür auch noch bestrafen ???? Ich packs schön langsam nicht mehr. Wo bleibt da jetzt der Aufschrei der Medien ?! Alle schweigen ?


    Hej mAo

    Zitat Zitat von Stone
    Ja, und das Ärgste daran ist, das solche Meldungen schon "Normale" Nachrichten sind. Kein Wunder wenn unser Nachwuchs dann sowas als "Normal" empfindet und total verroht, sowas steht ja in jeder Zeitung.
    müsste man nicht sowas wie FSK vor jeden artikel der tagesmedien stellen?
    Ja FSK oder Journalisten einstellen die etwas mehr Gewissen haben.

    LG
    Stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  8. #48
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    Tätarätääää. Darf Ich vorstellen : Eindlich ein Grund um auch Bahnhöfe mit verschärften Personenkontrollen auszustatten :


    Zum 9/11 Jahrestag: Al-Qaida erwog Anschläge auf Züge

    06.05.2011 | 08:09 | (DiePresse.com)

    Die USA werten Unterlagen aus dem Anwesen des getöteten Terrorchefs Bin Laden aus. Darin finden sich Hinweise, dass al-Qaida neue Anschläge in den USA erwogen hat.

    Die Terrororganisation al-Qaida hat offenbar zum zehnten Jahrestag von 9/11 Anschläge auf Züge erwogen. Das geht aus Unterlagen hervor, die im Anwesen des getöteten al-Qaida-Chefs Osama bin Laden in Pakistan sichergestellt wurden..........

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/657906/Zum-911-Jahrestag_AlQaida-erwog-Anschlaege-auf-Zuege
    (Das iss jetzt nur eine persönliche VT von mir, keine offizielle )

    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: KRIEG gegen den "Terror"

    @Stone

    Das hatte ich auch gedacht.

    Aber ich hatte mich bei der eingeschränkten Flugzeugbenutzung immer schon gefragt, warum sowas?
    Warum sollte die Reisefähigkeit eingeschränkt werden?
    Die Fluggesellschaften gehören doch auch zum Global Game.
    Wenn man 75% der Bevölkerung umbringen würde, wer zahlt dann noch Steuern oder fliegt oder fährt Bahn.
    Das leuchtet mir noch nicht ein.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  10. #50
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: KRIEG gegen den "Terror"




    Irak soll Kosten für US-Einmarsch zurückzahlen
    Samstag, 11. Juni 2011 11:26

    Ein US-Kongressabgeordneter fordert vom Irak eine Beteiligung an den Kriegskosten. Das habe er dem irakischen Präsidenten bereits unterbreitet.
    Foto: AP/DAPD

    Der Irak sollte nach Einschätzung des amerikanischen Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher den USA einen Teil der Kriegskosten erstatten. Eines Tages, wenn der Irak ein wohlhabendes Land sei, könnte das Land Amerika etwas zurückgeben, sagte Rohrabacher nach eigenen Angaben dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki.

    „Wir hoffen, dass erwogen wird, den Vereinigten Staaten einige der Megadollars, die wir hier in den vergangenen acht Jahren ausgegeben habe, zurückzuzahlen“, erklärte der republikanische Abgeordnete des Repräsentantenhauses am Freitag nach dem Treffen mit Al-Maliki in der US-Botschaft in Bagdad. Er äußerte sich nicht dazu, wie der irakische Regierungschef auf den Vorschlag reagierte. Rohrabacher reiste zusammen mit fünf weiteren Abgeordneten in den Irak.

    Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/article13424927/Irak-soll-Kosten-fuer-US-Einmarsch-zurueckzahlen.html
    Das sollte wohl ein Scherz sein oder ?
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


Seite 5 von 28 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •