Seite 10 von 77 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 764

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #91
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Ich brauche mal wieder den "Erklärbär"!

    UN: USA sind in Haiti zum Eingreifen bereit

    Die USA werden im Notfall erneut vorübergehend die Kontrolle über den Flughafen-Tower in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince ...

    Port-au-Prince. Die USA werden im Notfall erneut vorübergehend die Kontrolle über den Flughafen-Tower in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince übernehmen. Das sagte der Chef der UN- Mission Minustah in Haiti. Grund: Es sei wie schon beim Erdbeben im Januar zu befürchten, dass Haiti wegen des Wirbelsturmes «Tomas» schwer getroffen werden könnte. Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami soll der Sturm heute in Hurrikanstärke auf den Südwesten des Karibikstaates treffen.

    Quelle: http://www.fr-online.de/home/un--usa-si ... index.html
    Warum zum ....... müssen die Amis die Kontrolle über den Flughafen-Tower übernehmen?
    Die obige Begründung ist doch für den A...........!!!

    Ich belasse es bei einem Fragezeichen, obwohl da viel mehr hingehören!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #92
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.030
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    222 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 302909

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Zitat Zitat von AreWe?
    Warum zum ....... müssen die Amis die Kontrolle über den Flughafen-Tower übernehmen?
    Die obige Begründung ist doch für den A...........!!!

    Ich belasse es bei einem Fragezeichen, obwohl da viel mehr hingehören!

    LG
    iss glaub ich ganz einfach. such mal nach ölvorkommen an der küste haitis, besonders nach dem verbot eigenständig nach öl zu bohren!!!!! das verbot ist von den amis. und als nächtes google monsanto und haiti. zauberwort : franchising. du wirst fündig sogar mit google.

    lg
    stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  3. #93
    Lisa
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Schwere Überschwemmungen in Kolumbien

    Infolge schwerer Überschwemmungen sind in Kolumbien in den vergangenen Tagen mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die Regierung in Bogota erklärte 28 der insgesamt 32 Regionen zum Katastrophengebiet. Auch Teile der kolumbianischen Hauptstadt stehen unter Wasser. Das südamerikanische Land leidet seit Monaten unter den schwersten Regenfällen seit etwa vier Jahrzehnten. Mehr als eine Million Kolumbianer sind von den Überschwemmungen betroffen. Nach Angaben der Behörden wurden mehr als 20.000 Häuser zerstört. Die Regenfälle sind Folge des Wetterphänomens “La Nina”. Vor der Pazifikküste des südamerikanischen Kontinents strömt dabei kaltes Wasser aus der Tiefe nach oben. Dies führt in einigen Regionen zu Dürren, in anderen zu überdurchschnittlich hohen Niederschlägen.

    Aus:
    http://de.euronews.net/2010/11/19/schwe ... kolumbien/

  4. #94
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Zitat Zitat von tagesspiegel.de
    Kälteeinbruch
    Wetterdienst kündigt Jahrhundertkälte an

    Der Winter in Berlin schlägt schon in dieser Woche alle Rekorde: Experten sagen für Anfang Dezember einen extremen Temperatursturz und Schneechaos voraus. Es wird der kälteste 1. Dezember seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

    Der Dezember beginnt mit einem meteorologischen Jahrhundert-Ereignis. Laut der Wetterdienst-Seite wetter24.de müssen sich die Deutschen in dieser Woche auf einen extremen Kälteeinbruch einstellen. Betroffen ist insbesondere der Osten Deutschlands, auch Berlin und Brandenburg. "Uns steht ein extremes Wetterereignis bevor, das in den Wetteraufzeichnungen seinesgleichen sucht", heißt es in der Meldung des Wetterdienstes.

    Im Laufe der Woche sollen die Temperaturen in Berlin abstürzen. Für Mittwoch und Donnerstag sagen die Meteorologen Temperaturen von -10° C voraus. Diese Kälte wird sich laut der Prognose bis Samstagnacht durchgängig halten. Es wird der kälteste Dezemberanfang seit Beginn der Aufzeichnungen 1908. Den Kälterekord hält in Berlin-Dahlem bisher der 2. Dezember 1961. Damals wurden -5,8°C gemessen.

    Die Wetterexperten warnen außerdem vor Schneechaos. An der Grenze zwischen Hoch- und Tiefdruckgebiet entsteht ein starker Wind. Wenn jetzt auch noch - wie erwartet wird - Schnee fällt, führt das zu "blizzard-artigen Zuständen". Das Verkehrschaos ist damit vorprogrammiert. Insbesondere für die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird in Berlin und Brandenburg dringend geraten, das Auto stehen zu lassen.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/wette ... 99772.html



    *Snow2*
    *Snow2*
    *Snow2*

  5. #95
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    -5,8°C ist ein kälterekord?

    stimmt das wirklich -- kommt mir jetzt total wenig vor

    vorletzte nacht hatten wir hier schon -4,8°C und für den 1. dez sagen sie -15°C vorher -- was ich persönlich nicht als rekordverdächtig einstufe -- ok ich wohne in österreich - aber keinesfalls mitten in den alpen - also doch eher flachland ( 368m seehöhe )
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  6. #96
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    498
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Das ist doch nur Panikmache Vor 2 Jahren hatten wir schon im Oktober Schnee und es war sehr kalt. Letzten Winter hatten wir ein paar Nächte mit -17 Grad. Es ist immerhin bald Dezember, frag mich was diese Wettermeldungen immer sollen

    LG

  7. #97
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Evtl. solltet ihr den Artikel nochmal lesen, es wird legendlich darüber Berichtet das der Kälteste 1.Dezember erwartet wird seit es Wetteraufzeichnungen gibt !!!

    Es wird der kälteste 1. Dezember seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.
    So versteh ich das zumindest

    Mg S.E.T.I

  8. #98
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    na hoffentl erfrieren uns die berliner am mittwoch nicht
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  9. #99
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Hi sindarella,ich bin Berliner,ich habe da früh Dienst,wenn ich daran denke,bekomme ich jetzt schon Eiszapfen.

    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  10. #100
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    371
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    YEEHAW, endlich Winter!!!


    Bin bereits mein Board am wachsen und bald gehts auf die Piste, WOOHOO :P
    http://www.youtube.com/user/IwantToBelieve76?feature=mhum

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •