Seite 41 von 77 ErsteErste ... 3137383940414243444551 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 764

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #401
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1888

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen



    langsam langsam wirds echt ungemütlich

    lg

  2. #402
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Schneefälle wie seit 17 Jahren nicht mehr
    Die Schneefälle im Bündnerland sind rekordverdächtig:
    St. Moritz bedecken rund 50 Zentimeter,
    Arosa 40 und Davos 30.
    Das letzte derartige Extremereignis liegt 17 Jahre zurück.

    Brrrr und Gruss
    Angeni

    Quelle:
    http://www.20min.ch/news/ostschweiz/story/Schneefaelle-wie-seit-17-Jahren-nicht-mehr-19793992

    P.s.
    An das Moderatoren-Team:

    heute könnte der Stichtag sein, um die sommerlichen Smiles aus zu tauschen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #403
    Gast

    Taifun Roke

    Gefährlicher TAIFUN (derzeit Kat.4) südlich von Japan enstanden !!!

    Südlich von Japan hat sich in den letzten 24 Stunden ein gefährlicher Taifun rasend schnell aufgebaut, noch vor 24 Stunden wurde dieser Tropensturm mit maximal Kat 1-2 berechnet, nun hat der Taifun "Roke", so der Name des Taifun`s, bereits Kategorie 4 und wird in den kommenden Stunden auf das japanische Festland treffen.

    Besonders gefährlich ist der Taifun deshalb, weil dieser auf eine recht dicht besiedelte Region trifft.

    Hier das Aktuelle Satellitenbild von Taifun Roke


    Hurikan LIVE Monitor : http://www.globale-evolution.de/index.php/hurikan-live

    http://www.globale-evolution.de/index.php/hurikan-live

    Taifun "Roke" braust heran

    1,3 Millionen Japaner sollen sich in Sicherheit bringen


    Angesichts eines herannahenden Taifuns sind in Japan mehr als eine Million Menschen aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. Der staatliche Rundfunksender NHK berichtete, rund 1,3 Millionen Japaner hätten eine entsprechende Anweisung oder Aufforderung erhalten, darunter 80.000 Einwohner allein in der Stadt Nagoya.


    Überschwemmung im japanischen Nagoya (Foto: AFP) Großansicht des Bildes In Nagoya laufen die Evakuierungsmaßnahmen auf Hochtouren. Schon jetzt gibt es schwere Überschwemmungen in der Industriemetropole.

    Dem Wetterdienst zufolge befindet sich der Taifun "Roke" etwa 200 Kilometer südöstlich der Insel Tanegashima. Derzeit bewegt er sich in Richtung Nagoya und der Hauptinsel Honshu, wo er am Mittwochmorgen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 144 Stundenkilometern eintreffen und bis zum Nachmittag nach Tokio weiterziehen sollte. Danach wird er sich nach Angaben der Experten in Richtung der Katastrophenregion um das havarierte Atomkraftwerk von Fukushima fortbewegen.

    Die Bevölkerung wurde vor drohenden heftigen Regenfälle, starken Winde und Erdrutsche gewarnt.


    Rettungskräfte bringen Einwohner in einem Boot in Sicherheit. (Foto: AFP) Großansicht des Bildes Schon jetzt wüten die Vorboten des Taifuns in Nagoya. Rettungskräfte müssen die Einwohner zum Teil mit Booten in Sicherheit bringen.

    U-Bahn teilweise unter Wasser

    Die Bewohner der Industriemetropole Nagoya bekamen bereits erste Ausläufer des Sturms zu spüren. Nach heftigen Niederschlägen sind ganze Straßenzüge überschwemmt.

    Auch das U-Bahn-System von Nagoya steht teilweise unter Wasser.

    [img_lytebox=Unter erschwerten Bedingungen bringen sich die Menschen in Nagoya in Sicherheit.:120nkfnp]http://www.tageschau.de/multimedia/bilder/japan1036_v-grossgalerie16x9.jpg[/img_lytebox:120nkfnp] [img_lytebox=80.000 Einwohner der Stadt sind aufgerufen, wegen des Sturmes ihre Häuser zu verlassen.:120nkfnp]http://www.tageschau.de/multimedia/bilder/japan1038_v-grossgalerie16x9.jpg[/img_lytebox:120nkfnp]

    Erste Ausläufer des Sturms kosteten bereits zwei Menschen das Leben. Anfang September war bereits der Taifun "Talas" über Japan hinweggezogen, dabei kamen im Westen des Landes knapp 100 Menschen ums Leben.

    http://www.tageschau.de/ausland/japan1044.html

  4. #404
    Lisa
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Taifun "Roke"



  5. #405
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Warnung für 1,3 Mio MenschenTaifun trifft auf Japans Küste

    Mit einer Windgeschwindigkeit bis zu 250 km/h nähert sich der Taifun "Roke" Zentraljapan. Betroffen könnten dann auch die Hauptstadt Japan und die Atomruine Fukushima sein. Im Südosten des Landes fordert der Wirbelsturm bereits Menschenleben.

    [freistream:12t0j1lw]http://www.n-tv.de/stat/videoplayer/ntv_player.swf?flv=rtmp://fms.n-tv.de/ntv/2011/09/P6JapanTaifun1109210718.flv&type=vod&as=0&admeta=http://www.n-tv.de/stat/videoplayer/admeta.xml&adcall=http://ad.de.doubleclick.net/adx/www.nntv.de/vid_pa;pack=;theme=vid_pa;playerseite=ja;j4=1;j5=2 ;j2=1;i1=5;ct=1;ck=0;ct_s=1;ct_y=1;ct_a=1;ck_a=0;c t_f=1;ck_f=0;ct_o=1;ct_e=1;ct_h=1;ck_h=0;ct_r=0;ct _i=1;ct_g=1;n0=3;n4=3;a0=2;b1=2;b2=2;b3=2;b8=3;c0= 0;c1=0;c2=3;d7=1;e8=3;g4=3;g5=3;h8=3;j3=3;f0=2;f1= 2;f3=5;f4=1;b5=3;b9=1;c3=2;c8=1;d8=3;d9=4;d1=4;e5= 2;e7=0;e9=0;f5=2;g0=2;g3=2;g9=2;h0=3;h2=0;h4=2;h6= 2;h9=0;j1=3;z1=6;z2=6;ct_c=0;x1=0;x2=0;x3=0;x4=0;x 5=0;x6=0;x7=0;x8=0;x9=0;x10=0;ck_ac=0;ct_s=1;ct_d= 1;k11=0;k1=0;k7=0;k4=0;k5=0;k6=0;k2=1;k8=1;k9=1;k1 0=0;ct_m=0;ct_m=1;ct_dt=0;ct_do=0;ct_hw=0;ct_hm=1; playersize=680x394;dcmt=text/xml;&tile=10&ord=ord=688304&adclasses=0&adconfig=[/freistream:12t0j1lw]

    [swf=http://www.spiegel.de/media/0,4906,26978,00.swf:12t0j1lw]856,600[/swf:12t0j1lw]

    WEBCAM Tokio : http://www.earthcam.com/japan/tokyo/

  6. #406
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Taifun über Japan"Roke" verliert an Kraft und zieht aufs Meer

    Taifun "Roke" hat Japan trotz aller Vorbereitungen Tod und Zerstörung gebracht. Nun hat der Sturm an Kraft verloren und den Weg auf das offene Meer eingeschlagen. Am havarierten AKW Fukushima haben die Naturgewalten offenbar keine weitere Schäden hinterlassen.

    [freistream:13imuxmd]http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9?&width=645&height=363&flashID=Standard1730681&isVid=true&isUI=true&bgcolor=%23FFFFFF&autoStart=false&dynamicStreaming=true&playerKey=AQ~~%2CAAAAAEe1U_0~%2C_DtVTkYTiH7xsY7rhO 8BvM7u4_QG47Z7&templateErrorHandler=onPlayerError&playerID=597218556001&%40videoPlayer=ref%3A1730681&linkBaseURL=http%3A%2F%2Fwww.stern.de%2Fpanorama%2 Ftaifun-ueber-japan-roke-verliert-an-kraft-und-zieht-aufs-meer-1730681.html&debuggerID=[/freistream:13imuxmd]

    http://www.stern.de/panorama/taifun-ueber-japan-roke-verliert-an-kraft-und-zieht-aufs-meer-1730681.html#utm_source=sternde&utm_medium=zhp&utm_campaign=panorama&utm_content=snippet-showroom

  7. #407
    Gast

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Tornados

    Zwei tote Kinder bei Unwettern in Südafrika


    [wc:3mbkml1b]1197991438001&linkBaseURL=http%3A%2F%2Fwww.weather.com%2Fweather %2Fvideos%2Fnews-41%2Ftop-stories-169%2Frare-south-africa-tornado-22078&playerID=45063710001&playerKey=AQ~~,AAAAAAQxtuk~,N9g8AOtC12ecHIGDQkCKGo sAvQO6x7hZ&domain=embed&dynamicStreaming=true[/wc:3mbkml1b]

    Johannesburg - Bei heftigen Stürmen in Südafrika sind zwei Buben im Alter von acht und neun Jahren ums Leben gekommen und rund 200 Menschen verletzt worden. Ersten Hinweisen zufolge handelte es sich bei den Stürmen vom Sonntag um Tornados, wie der Wetterdienst mitteilte.

    Für das Wochenende waren Sturmwarnungen herausgegeben worden. Der neunjährige Bub kam in einer Siedlung in der Nähe von Ficksburg um Leben, wie ein Polizeisprecher sagte. 42 Menschen wurden dort verletzt. Der Achtjährige kam nach Angaben des Rettungsdienstes östlich von Johannesburg ums Leben, dort wurden mehr als 150 Menschen verletzt. Hunderte Menschen wurden obdachlos. (APA)

    http://derstandard.at/1317019093900/Tornados-Zwei-tote-Kinder-bei-Unwettern-in-Suedafrika

  8. #408
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Verfrühter Schneefall in Kalifornien
    ‘Unusual’ fall storm hits California


    ( Schnee bis im Mai viewtopic.php?f=11&t=236&start=255)

    Bericht in Englisch und Video:

    [flv:cl3xylgx]http://sharing.wpri.com/sharewlin//video/Stations_Lin_Prod_20027_640_480/2011/10/05/CNN-sierra-snowfall_20111005065038.flv[/flv:cl3xylgx]

    http://www.wpri.com/dpps/weather/us_wx_news/early-fall-storm-brings-rain-to-california-nt11-jgr_3957972

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #409
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    19
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Warum ist es so seltsam wenn es im Oktober auf der Interstate 80 im bereich der Kaskadenkette ( hohe Berge ) schneit ?
    Ich fänd es komisch wenn es nicht so wär ...
    Auf dem Feldberg im Schwarzwald hat es auch geschneit ....
    Ist doch völlig normal so mitten im Herbst ...

  10. #410
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Hier das Klimadiagramm zu Sacramento und dem Schneefall momentan;



    Klima in Sacramento

    Obwohl die Stadt nur 120 Kilometer von der Küste des Pazifiks entfernt liegt, ist es im Hochsommer oft sehr heiss.
    Die geringe Luftfeuchtigkeit und der Wind, der in der Nacht kühle Luft von der San Francisco Bay
    heranführt, machen den Aufenthalt jedoch erträglich. Im Raum Sacramento herrscht ein
    mediterranes Klima vor mit mildem, meist feuchtem, Winter und warmem trockenen Sommer.

    Durchschnittswerte zu Sacramento im Oktober
    Tagestemperatur: 25.5
    Nachttemperatur: 10.5


    Gruss
    Angeni

    Quelle:
    http://www.iten-online.ch/klima/amerika/usa/kalifornien/images/sacramento.gif
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •