Seite 58 von 77 ErsteErste ... 84854555657585960616268 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 764

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #571
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Hallo
    Man könnte fast meinen das daß die Rache von den Russen ist,die vor 2 Jahren das Mega Hoch hatten..

    Also das ist jetzt nur mal so gesponnen von mir!!

    Gnampf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  2. #572
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.685
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Aber genau den Gedanken hatte ich auch!

    Gnumpf
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #573
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.264
    Mentioned
    127 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 99011

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Ist aber schon übel was da abgeht, in Waschington sind heute Flugzeuge nicht gestartet, derren Reifen fingen an zu schmelzen auf dem Boden. Der Hammer aber auch die Russen haben ja Ihr Wetterproblem da saufen derzeit nur weite Gebiete regelrecht ab und andere sind seid Wochen trocken bis Anschlag. Ist überall total instabil das Wetter, ständige Wechsel zwischen extremen scheinen dieses Jahr die Normalität zu sein.

    Eben im Radio haben Sie gemeldet das inzwischen 170 Leute ertrunken sind in Russland und noch sind alle gefunden.

  4. #574
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.606
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Samstag, 07.07.2012

    Wasserhose über der Nordsee



    Am Samstagmittag hat sich in Sahlenburg bei Cuxhaven ein eindrucksvoller Tornado über der Nordsee ausgebildet. Die Gewitterzelle, aus der der Tornado hervorging, lässt sich im Wetterradar gut erkennen. Bildquelle: Hermann Rose.

    Quelle und Video:
    http://video.wetteronline.de/?t=20120707to
    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #575
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.606
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Derecho-Sturm über den USA
    Sturmfront rast vom Mittleren Westen bis an die Ostküste



    Am 29. Juni 2012 raste eine heftige Sturmfront in gerader Linie von Indiana bis zur Ostküste der USA. Die Windböen hinterließen dabei Schäden vom Ausmaß eines Tornados, Teile des Stromnetzes brachen zusammen. Allein in der US-Hauptstadt Washington blieben mehr eine Million Menschen über Stunden und teilweise sogar Tage ohne Elektrizität. Diese Radaraufnahme zeigt Stärke und Verlauf der Sturmfront zu verschiedenen Zeiten.

    Meteorologen bezeichnen diese Art von Stürmen auch als Derecho - abgeleitet vom spanischen "geradeaus". Denn im Gegensatz zu den ähnlich zerstörerischen Tornados bewegen sich diese Stürme in gerader Linie. Diese für die USA typische Sturmart tritt besonders häufig zwischen Mai und Juli im Gebiet des mittleren Westens und der großen Seen auf. Sie entsteht, wenn kühle, trockene und feucht-warme Luftmassen aufeinandertreffen. An der Luftmassengrenze bildet sich eine bogenförmige Sturmfront mit heftigen Windböen. Um offiziell als Derecho zu gelten, muss dieser Sturm Zerstörungen auf einer Strecke von mehr als 400 Kilometern anrichten und Windgeschwindigkeiten von mindestens 93 Kilometern pro Stunde erreichen. Im Falle des Derecho vom 29. Juni erreichten die Windböen Geschwindigkeiten von mehr als 145 Kilometer in der Stunde. Die Schäden erstreckten sich am Ende auf fast 1.00 Kilometer. Dieser Sturm ist damit nach Ansicht von Experten einer der heftigsten bisher beobachteten Derechos überhaupt.
    http://scinexx.de/galerie-504-8.html
    würde dieses Bild von hier oben, nicht sehr gut zu diesen Wolkenformationen passen...?
    viewtopic.php?f=24&t=50&start=135#p35632


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #576
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Ne, in dem Bild ist ja ein zeitlicher Ablauf dargestellt. Im Link bleiben die Wolken an einer Stelle.
    Oben sieht das eher auch wie eine 'Druckwelle' in östlicher Richtung.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  7. #577
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.606
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Ohhh mann...bist du Diplomatisch Gwyn.
    Du meinst also damit, ich hätte eher ein 6er im Glücksspiel,
    als ein Treffer in der Wetter Analyse...


    LG Angeni



    P.s. und wehe dem, der sich jetzt hierzu bedanken möchte
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #578
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Seltsam, dass mit dem Lotto oder 6er. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Ich meinte nur, dass auf dem Bild oben sich das Wetter weiterbewegt. Allerdings in dem von Dir geposteten Link die Wolken an einer Stelle bleiben.
    Aber Diplom habe ich nie fertiggemacht.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  9. #579
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.685
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Polen - Tornado

    Tornado fegt über Nordpolen

    Bei einem Tornado und schweren Unwettern in Nordpolen ist am Samstagabend ein 60 Jahre alter Mann getötet worden. Mindestens zehn Menschen wurden in den besonders betroffenen Orten in acht Landkreisen verletzt, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Sonntag.



    Sturmböen und Windhosen fegten seit Samstag vor allem über den Nordwesten Polens hinweg. Autos und Wohnwagen wurden vom Sturm umgestoßen, Dächer abgedeckt. In Wycinki (Region Pommern) starb der Mann bei Einsturz eines Ferienhauses.

    Dutzende Häuser wurden zum teil schwer beschädigt, darunter ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude im pommerschen Barlewice. «Es dauerte alles nur eine Minute, vielleicht auch nur 20 Sekunden», sagte ein Einwohner des Dorfes dem polnischen Nachrichtensender TVN 24. «Überall flogen Dachziegel, Blech- und Betonteile herum.»

    Der Tornado riss Schneisen in Wälder, Stromleitungen wurden durch umgestürzte Bäume unterbrochen. Regen und schwere Stürmen wurden auch für Sonntag in Polen erwartet. Bereits in den vergangenen Tagen hatten Gewitter- und Hagelstürme vor allem in Masuren schwere Schäden angerichtet.

    Quelle: http://www.saarbruecker-zeitung.de/n...1#.UAKoLpFciGs
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #580
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.606
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Re: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Tornado beschädigt rund 30 Autos in Tessin

    Ein Tornado hat am Freitagabend in Tessin (Landkreis Rostock) Schäden in noch unbekannter Höhe angerichtet. Die Windhose zog zwischen 19.30 und 20 Uhr durch ein Gewerbegebiet der 4.000-Einwohner-Stadt und schlug eine 20 Meter breite und rund 500 Meter lange Schneise der Verwüstung. Menschen kamen nicht zu Schaden. In der Rostocker Chaussee wurde das Dach einer Lagerhalle abgedeckt. Dabei gingen Dachplatten aus Wellasbest zu Bruch. Die umherfliegenden Trümmerteile beschädigten rund 30 Pkw eines Autohändlers und der Deutschen Post, wie Rainer Mundt von der Tessiner Feuerwehr NDR.de bestätigte. Die Trümmer bohrten sich in Stoßstangen, zerbeulten Bleche und schlugen einige Windschutzscheiben ein.
    Zelt einer Hochzeitsgesellschaft durch die Luft gewirbelt

    An einer Autowerkstatt richteten umherwirbelnde Trümmerteile leichte Schäden an. Zudem verwüstete der Tornado einen Hühnerstall und wirbelte das in einem Garten aufgebaute Festzelt einer Hochzeitsgesellschaft durch die Luft, wie die "Ostseezeitung" berichtet. Auch einige Bäume wurden entwurzelt. Die Feuerwehren aus Sanitz und Tessin halfen den Anwohnern beim Aufräumen und sicherten die beschädigte Lagerhalle.
    Sommerfest mit vielen Gästen in der Nähe

    Trotz der umfangreichen Schäden sind die Menschen in Tessin erleichtert, dass es keine Verletzten gab. Er sei heilfroh, dass nicht mehr passiert ist, sagte Bürgermeister Fred Ibold NDR 1 Radio MV. Am Rande der Schneise stehen viele Wohnhäuser. Zudem begann am Freitag in rund einem Kilometer Entfernung ein dreitägiges Sommerfest mit vielen Gästen.
    http://www.ndr.de/regional/mecklenburg- ... in101.html
    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •