Seite 69 von 77 ErsteErste ... 1959656667686970717273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 764

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #681
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.230
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Wolkenband

    auf dem letzen Vid kann man sehen wie die von NW kommenden Wolken Richtung SO wandern und dann Richtung NO abbiegen und diese "Resonanzwolken" dagegenhalten...wie so ein Bollwerk!

    Das Wolkenband wandert Richtung den Radar"Dots" ! HAARP soll ja die Ionosphere erhitzen,wodurch diese sich ausdehnt und so ,durch eine Art Sogwirkung ,Tiefdruckgebiete anzieht ! Hochdruckgebiete weiß ich nicht.

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  2. #682
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.230
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Der Staubsauger

    Die Wolken werden derzeit weggesogen ..................Vid kommt noch

    http://www.ssd.noaa.gov/goes/east/ma/flash-vis.html

    wat für ein Zufall, das ich das gerade mitbekomme!!

    Das ist voll Krass, da wo die Radardots ein Dreieck bilden,... ne fette Wolke
    ich werd das weiter aufnehmen!

    Das ist doch sowas von eindeutig,oder was?!!!

    So hier ist es





    LG Joe
    Geändert von Joe (12.01.2014 um 21:30 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  3. #683
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    101
    Mentioned
    13 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 13775
    Da kannst Dir auch noch ein paar Vids ansehen.
    http://www.ssd.noaa.gov/goes/
    http://www.ssd.noaa.gov/imagery/

    Ich bin immer wieder erstaunt, was man so alles Fabrizieren kann
    http://www.eumetsat.int/website/home...index.html#top ist auch nicht schlecht. Da gibs auch manche Vids, wo man schön die ELF (ExtremLowFrequence)-Wellen? sehen kann.

    Und noch ein Link dazu: http://www.ospo.noaa.gov/Products/atmosphere/index.html , da wird es einem nicht langweilig, bis man so einige durch hat

    Gruß
    Zeckenzange
    Geändert von Zeckenzange (12.01.2014 um 21:36 Uhr)

  4. #684
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.230
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Schuhmannfrequenz und HAARP

    Die Schuhmannfrequenz hat auch ausgeschlagen ! Und Harrp komme ich nicht an Daten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.GIF 
Hits:	39 
Größe:	242,6 KB 
ID:	3743

    Die Ortszeit wird in Stunden Tomsk Jahre Standardzeit (TLDV) ausgedrückt. TLDV = UTC +7 Stunden.

    LG Joe
    Geändert von Joe (12.01.2014 um 22:29 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  5. #685
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    101
    Mentioned
    13 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 13775
    Geiles Bild.
    Guts Nächtle...

    Gruß
    Zeckenzange

  6. #686
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.230
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178


    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  7. #687
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.230
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Radardots

    So letztes Vid für heute !



    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  8. #688
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Das Meer fror so schnell ein, dass Tausende Fische auf der Stelle starben

    Laut Berichten des norwegischen öffentlichen Radios (Google-Übersetzung) starben Tausende von Fischen einen plötzlichen Tod in einer Bucht der Insel Lovund in Norwegen.

    Die Kombination einer Lufttemperatur von - 7,8 Grad Celsius und einem starken Ostwind ließen das Wasser von einem Augenblick zum nächsten einfrieren und führten zum Sterben der Fische, die im unteren Bild sichtbar sind:

    Der Hundebesitzer sagte, dass er so ein Phänomen noch niemals gesehen hat.

    Laut Experten wurden die Heringe von Kormoranen in die Bucht gejagt, als das Wasser einfror.
    Quelle

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #689
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326
    Wenn die Heringe schon tot waren und dort angelandet sind, als es fror, würde das Bild aber genau so aussehen!!!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #690
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555
    Starker Schneefall und Kälte legen Bulgarien lahm


    Radio Stimme Russlands
    Do, 30 Jan 2014 06:51 CST


    Ein starker Schneesturm und anomale Kälte haben mindestens vier Todesopfer in Bulgarien gefordert.

    Der größte bulgarische Hafen Varna lag mehrere Tage lang lahm, Hunderte Flüge wurden gestrichen. Die Schulen und Staatseinrichtungen schlossen.

    Durch den Schneefall und Eisanhang wurden Stromleitungen niedergerissen, Tausende Häuser blieben ohne Strom. Die Rettungskräfte können die betroffenen Gebiete nicht erreichen, weil Dutzende Autostraßen gesperrt sind.

    An der Grenze zu Rumänien entstand ein viele Kilometer langer Stau, die Fahrer blieben fast 24 Stunden in ihren Autos blockiert. Die Zahl der Verkehrsunfälle nahm dramatisch zu.


    Viele Kältetote in Polen

    Auch in Polen gibt es zunehmend tödliche Probleme mit der Kälte. So sind dort seit Sonntag bei eisigen Temperaturen sechs Menschen erfroren. Die Zahl der Kältetoten allein seit Jahresbeginn ist damit auf 34 gestiegen.

    Polizei und Innenministerium appellierten an die Einwohner, verstärkt auf Obdachlose in Kleingartenanlagen, Betrunkene an Haltestellen und andere zu achten, die unterkühlt einschlafen und erfrieren könnten. Ein Telefonanruf beim Rettungsdienst könne hier womöglich Leben retten.

    Quelle

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •