Seite 71 von 77 ErsteErste ... 2161676869707172737475 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 769

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #701
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Bei und über den sieben Bergen...
    ...tobt Niklas auch ganz windig.




    Vom Winde verweht.

    Hoffentlich keine Verletzten.

    Gruss
    Michael

  2. #702
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Extremer Sturm im Nordatlantik
    Am Nordpol wird es so warm wie in Südkalifornien





    Im Nordatlantik zieht gefährliches Wetter auf: Ein extremer Tiefdruckwirbel schaufelt warme Luft zum Nordpol
    - dort wird es 30 Grad wärmer als üblich. Der Wind beschleunigt auf Hurrikanstärke, es droht riesiger Wellengang.

    Starke Stürme sind normal im Nordatlantik, zumal im Winter. Derzeit jedoch braut sich Besonderes zusammen.
    Der Luftdruck werde dort in den kommenden Stunden auf rund 920 Millibar absacken, berichten Wetterdienste - ein Extremwert, Durchschnitt sind etwa tausend. Entsprechend.

    Zwei benachbarte riesige Tiefdruckgebiete dürften den Windvorhersagen zufolge auf Hunderten Kilometern Breite auf Hurrikanstärke beschleunigen. Besonders Island muss sich wappnen, aber auch Großbritannien muss mit kräftigem Sturm rechnen.
    Seefahrer sollten die Region umfahren. Im Nordatlantik seien 15 Meter hohe Wellen zu erwarten, melden die Wetterdienste. Auf hoher See drohen Monsterwellen, das sind Extremwogen, die sich doppelt so hoch aufbauen wie der mittlere Seegang.
    Gigantische Drehtür

    Die interkontinentale Umlagerung der Luftmassen hat erstaunliche Folgen: Wie eine gigantische Drehtür schaufelt das Tiefdruckgebiet entgegen dem Uhrzeigersinn milde Luft aus Süden Tausende Kilometer übers Meer nach Norden.
    Die Folge: Der Nordpol erwärmt sich auf über null Grad - mitten im tiefsten Winter, wenn kein Sonnenstrahl die Eisregion erreicht. Normalerweise herrschen dort zum Jahresende minus 30 Grad. Im Januar und Februar wird es gewöhnlich noch erheblich kälter.
    Am Nordpol gibt es am Mittwoch demnach ähnliche Temperaturen wie derzeit im Süden Kaliforniens oder in Deutschland. Die Eisdecke im Nordmeer dürfte oberflächlich tauen.
    Wie ein Durchbruch

    Auf Wetterkarten wirkt der Strom warmer Luft wie ein Durchbruch: Den Norden der Erde säumt ein breiter Ring frostiger Luftmassen - durchstoßen von jenem Warmluftband, das von Westeuropa nach Grönland reicht.
    An Deutschland geht das Naturereignis vorbei. Die Wetterdienste sagen für die nächsten Tage ruhiges Winterwetter voraus - bei Temperaturen meist knapp über dem Gefrierpunkt.



    Gegenwärtig gelangt fast tropisch warme Luft bis zum Nordpol - ein sehr seltenes Phänomen. (Quelle: dpa)



    Quelle

    LG Angeni
    Geändert von Angeni (30.12.2015 um 18:58 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #703
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 55632

    Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    24.01.2016
    Blizzard hat US-Ostküste fest im Griff
    Von "Jonas" werden noch Generationen erzählen
    Der Wintersturm "Jonas" hat ein gigantisches Ausmaß erreicht. Er tobt vom südlichen Florida bis ins nördliche Neuengland an der Ostküste der USA mit viel Schnee und Orkanwinden. Mindestens 19 Menschen kamen ums Leben. Am schlimmsten trifft es Washington und New York. Dort stehen alle Räder still...

    ...Mehrere Staaten riefen den Notstand aus, darunter Tennessee, North Carolina, Virginia, Maryland, Pennsylvania, der Hauptstadtbezirk D.C. und New Jersey. Auf glatten Straßen, beim Schneeräumen und durch Unterkühlung kamen bislang mindestens 19 Menschen ums Leben. Für bis zu 240.000 Bewohner von North Carolina, New Jersey und Virginia fiel der Strom aus...

    Fahrverbot in New York
    ..."Wenn Sie ohne dringenden Grund mit dem Auto unterwegs sind, dann werden wir Sie festnehmen. Wir machen das nicht gerne, aber wir werden es tun."...

    Vielleicht der mächtigste Sturm seit Aufzeichnungsbeginn...
    http://www.tagesschau.de/ausland/blizzard-usa-103.html

    freundliche Grüße

  4. #704
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen


    Nach sintflutartigen Niederschlägen steht die Stadt Hammond (US-Bundesstaat Louisiana) gebietsweise unter Wasser.
    Helfer bringen Anwohner aus überschwemmten Häusern in Sicherheit.


    Video sehen


    Schneealarm in Mexiko-Stadt und acht Bundesstaaten: Im Laufe der vergangenen Woche sorgte ein Wintereinbruch in dem mittelamerikanischen Land für ein ungewohntes Bild und für Chaos. Doch Kinder und Junggebliebene freuten sich über die weiße Landschaftsdecke. Die Aufnahmen in diesem Video stammen aus Arteaga (Bundesstaat Coahuila) im Nordosten Mexikos.

    Video sehen


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #705
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    Aktuelle WETTER-Meldungen

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #706
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    129 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697

    AW: Aktuelle WETTER-Meldungen

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Kommt zwar nicht allzu oft vor, ist aber bei passender Grosswetterlage möglich. Wir dürfen nicht vergessen die Luftströmungen haben sich durch die Klimaerwärmung verschoben, derzeit wirkt der Norden wie ein Staubsauger da sich am Rande der bisherigen vom Atlantik geprägten Kreisel richtige Sturmsysteme gebildet hatten. Diese hatten besonders in den höheren Lagen genug Kraft um Saharastaub bis nach Nordeuropa zu schleppen, nun kommt dieser Effekt aber langsam zu einem Ende was die oberen Lagen reinigen wird. Stellt sich nur die Frage was für Kapriolen haben wir noch zu erwarten in diesem Jahr, denn ich befürchte dies war nur ein kleines Vorgeplänkel der eigentlichen Nordverschiebung!

  7. #707
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    AW: Aktuelle WETTER-Meldungen

    Zitat Zitat von Aaljager Beitrag anzeigen
    Kommt zwar nicht allzu oft vor, ist aber bei passender Grosswetterlage möglich. Wir dürfen nicht vergessen die Luftströmungen haben sich durch die Klimaerwärmung verschoben, derzeit wirkt der Norden wie ein Staubsauger da sich am Rande der bisherigen vom Atlantik geprägten Kreisel richtige Sturmsysteme gebildet hatten. Diese hatten besonders in den höheren Lagen genug Kraft um Saharastaub bis nach Nordeuropa zu schleppen, nun kommt dieser Effekt aber langsam zu einem Ende was die oberen Lagen reinigen wird. Stellt sich nur die Frage was für Kapriolen haben wir noch zu erwarten in diesem Jahr, denn ich befürchte dies war nur ein kleines Vorgeplänkel der eigentlichen Nordverschiebung!
    Was heisst "nicht allzu oft" in Zahlen?

    Und ja klar-ich erinnere mich einigemale Saharastaub erlebt zu haben. Die Autos, Fenster, Fensterbank etc.hatten alles eine rechte schicht Saharastaub darauf.

    Aber jedesmal war der Wind richtig HEISS der den Staub dahin trug.....
    Was also könnte das noch sein?

    Die Leute sind aggressiv.... ich höre das von verschiedenen persönlichen Quellen.
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #708
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen




    They tried to say I photoshopped this, then they tried to say this was "birds and bugs", then they tried to say it was a glitch, then they said this was "normal" background clutter..

    Now we know what it is.. plasma formation, heating, and reflection coming from powerful pulses of RADAR coming out from the NEXRAD weather radar transmitters.

    These pulses cause heating, wind rotation, plasma formation (ionization / electron cascade) , and even CCN water molecule cloud / rain formation.

    If the pulses are strong enough, they generate tornadoes, and attract storms to the pulse areas.

    The pulses can also accentuate storms, and mitigate (destroy) storms.

    In the past, we have seen the pulses produce tornadoes, large hail, damaging winds, and flooding rains. Usually all in the same storm which forms. Usually the storms travel the perimeters of the HAARP ring RADAR pulses, then are drawn to the center of the neighboring RADAR systems.

    Another example is here in St. Louis Missouri. We will see tornadoes and strong storms form over the NEXRAD RADAR transmitter in Weldon Spring, MO.. then pass directly to the Airport TDWR RADAR in Hazelwood, MO.. over and over again this has occurred since they installed the NEXRAD out in Weldon Spring.

    This has occurred on the East coast in Dover Delaware at the Airforce Base, in Key West at the Naval Air Station, in Washington State, Oregon, California, Germany, and many more rare non-tornado prone locations (not just the midwest USA).

    All times of years this occurs, even in the middle of winter. We see tornadoes, hail, and damaging winds form within hours or days after the pulses occur.

    This graphic is Hurricane Irene on the East coast. As the storm was down in the Bahamas.. the RADAR station in the Carolinas started pulsing. The storm changed course and headed directly for the pulsing RADAR, which then the eye of the hurricane passed directly over the RADAR location which pulsed the storm multiple times as it was still fairly far away.

    Hurricane Irene was drawn into the large rotating plasma heated winds formed by the RADAR pulses.
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #709
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.928
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Die Wettermacher

    Sie können es und sie tun es!

    Es ist Fakt und sie bringen damit Menschen um! Weltweit und immer wieder!

    Langsam müßte es auch der Letzte begreifen! Und man kann alles nachlesen!

    US Military confirms HAARP “ring” formed by Radio Waves hitting the Atmosphere / Ionosphere

    The US Military has confirmed that a Plasma ring forms in a bullseye – RING shape when targeted high frequency radio waves cross each other while hitting the upper atmosphere.
    Experiments were done using HAARP to produce plasma rings, and super heating in the atmosphere.
    The attached diagram is from the DTIC military .mil government site.
    Above: Diagram from the US Military DTIC .mil website, showing the studies done on the Plasma Rings generated by HF (high frequency) pulses of radio waves, when two beams cross, a “ring” area forms which can be seen on RADAR, and which causes a super-heating of the area in the sky.
    People said that the rings we were seeing appear across multiple systems were glitches, Birds and Bugs, Bats, and Background Clutter (just to name a few of the debunked excuses people tried to give over the years).
    People came to my pages, professionals took to the media, forums were created against me, all saying it was impossible for radio waves to cause heating, or to create plasma rings. Many people called me a conspiracy theorist for saying HAARP rings were being generated by pulses of Radio Frequency.
    October 15, 2011 – The same pattern shown in the US Military HAARP ring plasma documents showed up across multiple (but not all) RADAR stations across the Southeast USA 2 days before a huge storm outbreak. Only a few stations producing the plasma out of dozens across the South and East coast. These rings were first said to be PHOTOSHOPS done by me, then the deniers backtracked, and said these were just mass flocks of Birds and Bugs all over the place for hundreds of miles in all directions. As it turns out, these were man made plasma rings due to over pumping the area with RADAR.


    weiter hier: http://dutchsinse.com/3082016-us-mil...re-ionosphere/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #710
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.881
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 416772

    Suche....

    .... Ich suche Wetterradar Bilder von "Morbach (Alzey) DE und Umgebung Satellitenbild vom 27.05.2016"
    und paar Tage zurück.

    Wo finde ich diese? Mit Vorteil wo man die Satellitenbilder einzeln blättern kann.
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •