Seite 77 von 77 ErsteErste ... 27677374757677
Ergebnis 761 bis 762 von 762

Thema: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

  1. #761
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.516
    Mentioned
    247 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 329469

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Entweder von den Verschiebungen durch Wettermanipulation oder beabsichtig.
    Aber was läuft momentan in Norkorea, was nicht mit dem grossen Plan stimmig ist?

    Millionen Menschen droht Hunger
    Nordkorea meldet schlimmste Dürre seit über 100 Jahren


    Ein Traktor auf einem Acker in Nordkorea (Symbolbild): Das Land leidet eigenen Angaben zufolge unter der schlimmsten Dürre seit mehr als 100 Jahren. (Quelle: DanitaDelimont.com/imago images)

    Seit Januar hat es in Nordkorea nach staatlichen Angaben so wenig geregnet wie zuletzt 1917.
    Es zeigten sich erste Dürreschäden. Millionen Menschen droht Hunger.

    Das abgeschottete Nordkorea leidet eigenen Angaben zufolge unter der schlimmsten Dürre seit mehr als 100 Jahren. Zwischen Januar und Mitte Mai seien im Durchschnitt 56,3 Millimeter Regen oder Schnee und damit die niedrigste Niederschlagsmenge seit 1917 verzeichnet worden, berichtete die offizielle Zeitung "Rodong Sinmun" am Freitag unter Berufung auf einen Wetterexperten. Es zeigten sich die ersten Anzeichen von Dürreschäden.
    "Die Dürre wirkt sich besonders stark auf die Kultivierung von Weizen, Gerste, Mais, Kartoffeln und Bohnen aus." Welche Regionen besonders betroffen sind, wurde nicht genannt. Bis Ende Mai werde es voraussichtlich noch zweimal regnen, sagte der Experte der Zeitung. Der Regen werde aber nicht ausreichen, um die Dürre zu überwinden.

    Nordkorea seit vielen Jahren auf Nahrungshilfe von außen angewiesen
    Zuletzt hatten UN-Organisationen vor einer neuen Hungersnot in dem Land gewarnt, das wegen seines Atomwaffenprogramms international strengen Sanktionen unterworfen ist. Anfang Mai berichtete das Welternährungsprogramm (WFP) auf Grundlage gemeinsamer Vor-Ort-Untersuchungen mit der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO, dass mindestens zehn Millionen Menschen in Nordkorea Hunger drohe. Die jüngste Ernte sei nach Dürren, Hitzewellen und Überschwemmungen so schlecht ausgefallen wie seit zehn Jahren nicht mehr.

    Nordkorea ist nach mehreren Naturkatastrophen und aufgrund der eigenen Misswirtschaft seit vielen Jahren auf Nahrungshilfe von außen angewiesen. In den 90er Jahren hatte eine Hungersnot nach Schätzungen Hunderttausende Nordkoreaner das Leben gekostet. Auch im Juni 2016 war in nordkoreanischen Medien von der schlimmsten Dürre seit 100 Jahren die Rede.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...ht-hunger.html
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #762
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.516
    Mentioned
    247 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 329469

    AW: Aktuelle "EXTREM"WETTER-Meldungen

    Mehr als 50 Tornados, die in 8 Staaten in den letzten 24 Stunden gemeldet wurden!

    500 in nur einem Monat.

    934 seit dieser Wahnsinn im März begonnen hat!

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 77 von 77 ErsteErste ... 27677374757677

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •