Seite 121 von 131 ErsteErste ... 2171111117118119120121122123124125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.210 von 1305

Thema: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

  1. #1201
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Ist zwar vom Juli 2016, aber dennoch interessant

    Chemtrail-Beweis:
    Tragflächen-Sprüher über Hauenstein erwischt!


    Man beachte die Fotostrecke....
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #1202
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Gestern um 23.30 Uhr flogen 5 Learjets A 35 Krikelkrakel-Linien am Himmel...
    ...WAS MACHEN DIE DORT IN DER NACHT?


    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Flugrouten_o.jpg  
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #1203
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Guten Morgen Der Weltbekannte Physiker Dr. Michio Kaku machte eine schockierenden Beicht auf live-TV, als er zugab,
    dass HAARP verantwortlich ist für die jüngste Welle der Hurrikane. In einem interview ausgestrahlt von CBS, räumte Dr. Kaku ein,
    dass die jüngsten "man-made" - Hurrikane sind das Ergebnis einer Regierung, die weather modification-Programm vollzieht in dem
    der Himmel mit nano-Partikeln gesprüht wird und dann Stürme "aktiviert" durch die Verwendung von "Laser".


    Top Scientist Tells CBS: HAARP Responsible For Recent Hurricanes

    Quelle
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #1204
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Der Weltbekannte Physiker Dr. Michio Kaku machte eine schockierenden Beicht auf live-TV, als er zugab,
    dass HAARP verantwortlich ist für die jüngste Welle der Hurrikane. In einem interview ausgestrahlt von CBS, räumte Dr. Kaku ein,
    dass die jüngsten "man-made" - Hurrikane sind das Ergebnis einer Regierung, die weather modification-Programm vollzieht in dem
    der Himmel mit nano-Partikeln gesprüht wird und dann Stürme "aktiviert" durch die Verwendung von "Laser".
    Hallo @Angeni, das Interview stammt aus 2013 und kann nicht die Aktuelle Hurrikans gemeint sein!
    Auf Grund seiner damaligen Aussagen werden diese Rückschlüsse gezogen!

    Wenn man den Sturm beobachtet ist es auch seht wahrscheinlich das hier nachgeholfen wurde!
    Er wollte von Kuba aus in den Golf von Mexiko und wurde 2 mal nach Florida gedrückt!
    Auf http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php siehst Du auch, das er Bei Havanna auf 3 war und dann die Kursänderung ohne einer Linie!
    Habe es einmal auf PDF abgespeichert, wird sicher bald verschwinden!


    LG

  5. #1205
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Wetterextreme als Waffe: Das Weltklima als Versuchslabor – wurden Harvey und Irma künstlich erzeugt ?

    Die Hurricanes "Harvey" und "Irma" sollen das Resultat von Geoengineering sein. Dieser Vorwurf wird inzwischen immer öfter erhoben.
    Von Eva-Maria Griese https://www.contra-magazin.com/2017/...tlich-erzeugt/

    Moderne Wettermanipulation gepaart mit militärischen Methoden würden es möglich machen – einen guten Grund dafür gäbe es auch… Die verdächtigten Auftraggeber sind die mächtigen Globalisten des militärisch-industriellen Komplexes. Jene Strippenzieher hinter den bisherigen Präsidenten der USA, die jetzt unerbittliche Gegner des aktuellen, eigentlich unabhängigen Präsidenten Donald Trump sind und mit allen Mitteln versuchen, ihn zu stürzen.
    Die US-Seite „State of the Nation“ vermutet – wie sehr viele andere alternative US-Medien auch – dass massive Wettermanipulationen zu den verheerenden Ausmaßen der Hurrikane Harvey und Irma geführt haben könnten.

    Diese massiven, möglicherweise künstlich verstärkten Sturmsysteme, welche die Gefahren des globalen Klimawandels dramatisch beweisen sollen, sind offensichtlich direkt an den POTUS (President of the United States) gerichtet. Der angeblich vom Menschen hervorgerufene Klimawandel ist aber wohl eher ein Geschäftsmodell in der Form eines Ablass-Handels. Mit Verschmutzungsrechten werden dubiose Geschäfte gemacht, sie können ge- und verkauft und sogar an der Börse gehandelt werden. Die Aufkündigung des Klimaabkommens durch Trump bedroht nun diese lukrativen Geschäfte, von denen vor allem Konzerne durch den Handel und Staaten durch CO2-Steuern profitiert haben.
    Donald Trump – ein Balken im Auge der Globalisten

    Obwohl er nach Kräften daran gehindert wurde, seine vielen politischen Ziele zu erreichen, stellen die Executive Orders von Donald Trump, von denen nicht wenige leider unter die Redaktionstische der Medienmacher gefallen sind, große Rückschläge für Agenda der „Neuen Weltordnung“ dar. Denn diese stand schon kurz vor ihrer Vollendung. Dank fortschreitender Globalisierung und „offener Gesellschaften“ ohne nationale Allüren. Dank flächendeckender Überwachung, Handelsabkommen wie TTIP, einer US-hörigen EU in der Zwangsjacke des Euro und die Zerstörung des Nahen Ostens zur Ressourcen-Sicherung. Und nicht zuletzt wegen des lukrativen Geschäftsmodells von Steuern auf CO2 zum angeblichen Schutz des Weltklimas.

    Das Bürger-Placebo indirekte Demokratie, welches die Menschen für Mitbestimmung halten, gibt den zukünftigen Sklaven das Gefühl, frei zu sein.
    Der Patriot und Nationalist Donald J. Trump als (hoffentlich) wirklich unabhängiger Präsident stellt jetzt ein großes Hindernis für die Globalisten-Agenda dar. Sie versuchen mit allen erdenklichen Mitteln und unter tatkräftiger Mithilfe der meisten Medien, ihn wieder loszuwerden.
    Geoengineering – der künstliche Sonnenschirm gegen die Erderwärmung

    Um die angeblich hauptsächlich vom Menschen verursachte Klima-Erwärmung zu bremsen, kamen findige Forscher auf die Idee, in großen Höhen Aerosole oder Nanopartikel von Aluminium, Barium und Strontium in die Erdatmosphäre auszubringen. Sie sollen das Sonnenlicht reflektieren und wieder in den Weltraum schicken, um so die Erde abzuschirmen. Als Vorbild dienten Vulkanausbrüche. Sie hatten gezeigt, dass durch die in die Atmosphäre geschleuderten Partikel die Temperaturen am Boden gesunken sind. Im Frühjahr des Jahres 1816 beispielsweise führte der Ausbruch eines Vulkans in Indonesien selbst in Mitteleuropa dazu, dass im folgenden Sommer die Sonne kaum ihre Kraft entfalten konnte und die Temperaturen meist weit unter 20 Grad blieben. Eine Hungersnot ungeahnten Ausmaßes war die Folge.

    Ein Artikel vom Juni 2015 in der österreichischen Kronen-Zeitung berichtet auf zwei Seiten über die Methode des Geoengineerings und erwähnt sogar die als Verschwörungstheorie gebrandmarkten Chemtrails. Das sind jene vermeintlichen Kondensstreifen von Düsenjets, die im Laufe des Tages oft kreuz und quer über den Himmel verlaufende netzartige Muster erzeugen. Sie verschwinden nicht wie früher schon kurz nach ihrem Entstehen, sondern verdichten sich nach und nach zu einem diffusen Schleier und der zuvor tiefblaue Himmel wird milchig-trüb. Verminderte Sonneneinstrahlung ist die Folge. Oftmals stammen die Chemtrails von Militärmaschinen, aber man arbeitet angeblich auch mit Herstellern von Kerosin für Passagiermaschinen zusammen….

    Der Topwissenschaftler Dr. Bruckmann von der österreichischen Akademie der Wissenschaften warnte in dem Krone-Bericht zwar vor den höchst riskanten Geoengineering-Experimenten, meinte aber, dass es die dadurch entstehenden Chemtrails nicht gäbe. Der Artikel endet jedoch mit „dem Verdacht, dass längst mehr gemacht wird, als eigentlich gemacht werden dürfte.“

    Der Wissenschaftler Dr. Michio Kaku, man kennt ihn aus vielen Fernseh-Dokus im Mainstream, spricht in einem Interview beim US-Fernsehsender CBS ganz offen aus, dass Wettermanipulation mit Hilfe von Partikeln in der Atmosphäre, an denen Wasserdampf kondensiert, starken Regens und mittels Laser auch Stürme erzeugen kann. Laut Dr. Kaku nutzte die CIA diese Technologie schon in den 60ern, um in Vietnam Monsunregen zu erzeugen und den Vietcong quasi wegzuspülen.

    Beim Wetterbericht eines US-Fernsehsenders wird „Cloud Seeding“, das Impfen von Wolken mit Partikeln vom Boden aus, erklärt. Es soll dringend benötigten Regen bringen.

    Der ehemalige FBI Chef Ted Gunderson sagt in diesem Video, Chemtrails müssten gestoppt werden! „Das ist giftig, das ist Mord…“ Kurze Zeit später ist er leider selber verstorben.

    Die ZDF-Sendung „Leschs Kosmos“ brachte 2012 eine Folge mit dem Titel: „HAARP – Geheime Wissenschaft“. Der Kurier sieht im August 2017 Geoengineering immer noch als eventuelles Zukunftsprojekt.

    Mögliche Nebeneffekte wie ein Rückgang der Ozonschicht oder Einflüsse auf globale Wetterzyklen können nicht ausgeschlossen werden. Auch politisch birgt diese Methode Konfliktpotenzial, weil eine Koalition weniger Länder Manipulationen umsetzen könnte – mit Auswirkungen auf die ganze Erde.

    Die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, nämlich zunehmende Atemwegserkrankungen, Hautkrankheiten, Alzheimer und Demenz gehören wahrscheinlich zu den vernachlässigbaren Kollateralschäden. Genauso wie die toten Zivilisten bei Drohnenangriffen im Nahen Osten. Wenn es um die Agenda der Eliten geht, heiligt der Zweck jedes Mittel.

    Weil all das so unglaublich klingt, hier für alle Ungläubigen das „Weather-Modification-Journal“ – eine Chemtrail- und HAARP-Bibel, welche einem schon beim Betrachten der Antennenanlagen und der skurrilen Wolkenformationen das Beten lehrt…
    HAARP – als Forschung getarnte weltumspannende Strahlen-Waffe

    HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) ist ein US-amerikanisches militärisches Forschungsprogramm, das auf Patenten des genialen Forschers Nikola Tesla beruht. Er hatte schon vor über 100 Jahren zur Erzeugung von „Freier Energie“ aus dem Äther und „gerichteter Energie“ geforscht. Man kaufte ihm seine Patente ab, entwickelte sie weiter und verwendete sie für militärische Zwecke. Der Doppler-Effekt spielt dabei eine wichtige Rolle. Manchmal fällt bei einem Testlauf dann auch schon mal ein ganzer Vogelschwarm vom Himmel. Man hat festgestellt, dass die Vögel innerlich „verkocht“ waren.
    Die allererste Antennenanlage wurde in einer abgelegenen Gegend in Alaska errichtet. Inzwischen senden sie fast weltumspannend.

    HAARP-Antennen befinden sich meist im Umfeld von US-Militärbasen und bevorzugt auf entlegenen Inseln, unter anderem auch auf Funchal und den Kapverden westlich von Afrika, wo die Mega-Hurrikanes entstanden sind. HAARP generiert auch Mikrowellen, um Feuchtigkeit zu erhitzen, ob in der Ionosphäre, auf der Oberfläche des Planeten oder in der Mitte des Ozeans. Die HAARP-Antennen erzeugen ebenso ELF-Wellen (extremly low frequency), welche, wenn sie gegeneinander gerichtet sind, auch sogenannte „Stehende Wellen“ hervorbringen können. Der Hurrikan Harvey befand sich ebenfalls tagelang über Texas und überflutete Houston mit einer nie dagewesenen Menge Regen.

    Das Stabilisieren mittels stehender Wellen funktioniert allerdings ebenso gut bei Hochdruckgebieten. So lässt sich recht einfach auch Dürre erzeugen.

    Chemtrails und HAARP = Harvey und Irma


    Die Dimension der Hurricanes war vielen „Verschwörungstheoretikern“ – früher nannte man sie noch investigative Journalisten – mehr als verdächtig. Solche Anomalien wie beim Hurrikan Irma können fast nur mittels HAARP-Technologie und nur bei künstlichen Transmissionsträgern wie dem durch Geoengineering ausgebrachten Aluminium auftreten. Eine Karte der US-Navy zeigt bewegte Grafiken von Frequenz-Übertragungen auf dem Atlantik und einen dadurch entstehenden anomalen Sturm von riesiger Dimension.

    Getroffen hat der Sturm bisher ausschließlich Staaten, deren Wähler viel mit dazu beigetragen haben, Donald Trump zum US-Präsidenten zu machen. Auch der Ferienwohnsitz des Präsidenten auf St. Martin wurde sehr wahrscheinlich in Mitleidenschaft gezogen. Donald Trump hatte rechtzeitig eine Evakuierung Houstons empfohlen. Der Bürgermeister der Stadt, Sylvester Turner, ist ein Erzdemokrat und Trump-Hasser und ignorierte diese Empfehlung, was viele Menschen das Leben kostete.


    Während sich die ganze Welt vor den Raketen aus Nordkorea fürchtet, spüren viele Amerikaner schon die Auswirkungen einer ganz anderen Waffe… Abgefeuert von den viel zu mächtigen Schatteneliten im eigenen Land, welche die politische Arena nicht kampflos einem angeblichen Irren im Weißen Haus überlassen möchten. Bevor Präsident Trump Amerika wieder „great“ – nämlich „großartig“ machen kann, zerstören sie es lieber. Kollateralschäden stehen für sie ja auf der Tagesordnung. Aber das sind ja alles Gott sei Dank alles nur Verschwörungstheorien…

    LG

  6. #1206
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Hallo @Angeni, das Interview stammt aus 2013 und kann nicht die Aktuelle Hurrikans gemeint sein!
    Auf Grund seiner damaligen Aussagen werden diese Rückschlüsse gezogen!

    Wenn man den Sturm beobachtet ist es auch seht wahrscheinlich das hier nachgeholfen wurde!
    Er wollte von Kuba aus in den Golf von Mexiko und wurde 2 mal nach Florida gedrückt!
    Auf http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php siehst Du auch, das er Bei Havanna auf 3 war und dann die Kursänderung ohne einer Linie!
    Habe es einmal auf PDF abgespeichert, wird sicher bald verschwinden!


    LG
    Ja, Merci.
    Der Herr Dr. im Video ist eh mehr Fake als Realität. So ist das bei mir jetzt auch angekommen : )

    Der Wirbel der direkt nach Irma kam (ich habe die Sequenz im Wetterradar leider nicht aufgenommen.....), wurde wie die Ostküste hinaufgedrückt,
    dann kam von Grönland her aussergewöhnliche (?) "Luft" und es sah so aus, als ob dem Hurrikan einen Schubbs gegeben wurd (ob Halifax), damit
    er nach Deutschland / England zischt. Aber er verpuffte kurz vor der dem erreichen der EU-Küste.

    Vielleicht habe ich aber nur zu viele Verschwörungstheorien gelesen



    Liebe Grüsse : )
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #1207
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Ja, Merci.
    Der Herr Dr. im Video ist eh mehr Fake als Realität. So ist das bei mir jetzt auch angekommen : )

    Der Wirbel der direkt nach Irma kam (ich habe die Sequenz im Wetterradar leider nicht aufgenommen.....), wurde wie die Ostküste hinaufgedrückt,
    dann kam von Grönland her aussergewöhnliche (?) "Luft" und es sah so aus, als ob dem Hurrikan einen Schubbs gegeben wurd (ob Halifax), damit
    er nach Deutschland / England zischt. Aber er verpuffte kurz vor der dem erreichen der EU-Küste.

    Vielleicht habe ich aber nur zu viele Verschwörungstheorien gelesen



    Liebe Grüsse : )
    HALLO @Angeni, ich glaub auch das ich manchmal zu viel VT lese!
    Doch es ist bei Irma sehr merkwürdig abgelaufen, da hat sich im Auge ein 2. Auge gebildet das ihm gelenkt hat!
    Das2 Auge hatte auch eine höhere Temperatur und hat im vom Golf von Mexiko hinauf auf die Westküste Floridas gezogen.
    Ich habe es auf PDF abgespeichert, nur sind die Temperaturfarben nicht dabei!

    LG

  8. #1208
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    HALLO @Angeni, ich glaub auch das ich manchmal zu viel VT lese!
    Doch es ist bei Irma sehr merkwürdig abgelaufen, da hat sich im Auge ein 2. Auge gebildet das ihm gelenkt hat!
    Das2 Auge hatte auch eine höhere Temperatur und hat im vom Golf von Mexiko hinauf auf die Westküste Floridas gezogen.
    Ich habe es auf PDF abgespeichert, nur sind die Temperaturfarben nicht dabei!

    LG
    Dann rück mal das pdf heaus
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #1209
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Dann rück mal das pdf heaus
    Hab Dir mit Sprechblasen Angezeichnet wo was ist und auf http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php#

    kannst Du es auflegen. übrigens schau mal jose Kurven an!

    LG

  10. #1210
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: CHEMTRAILS/Geo-Engineering

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Hab Dir mit Sprechblasen Angezeichnet wo was ist und auf http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php#

    kannst Du es auflegen. übrigens schau mal jose Kurven an!

    LG
    Dankeschön : )

    Ja und zu Josè... der war ja lange wie in "Warteposition" vor Kuba. Ist dir das auch aufgefallen?
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •