Seite 5 von 81 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 807

Thema: Manipulation durch Massenmedien !!!

  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    518
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    .

  2. #42
    Gast

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    [globalvideo:1mhc1lhr]97b93ab00add731f922f[/globalvideo:1mhc1lhr]

  3. #43
    Gast

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Staatsfeind Nr. 1 – der Staatsbürger

    Udo Ulfkotte

    [size=110:267wc3rv]Immer offensiver und lauter fordern deutsche Politiker eine Zensur der Berichterstattung: die Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit. Sie wollen künftig eine unliebsame Berichterstattung verhindern. Die Staatsbürger sollen nur noch eine geschönte Wahrheit präsentiert bekommen. Hintergrund ist die Finanzkrise, die weitaus schlimmer ist, als es offiziell eingestanden wird.



    Die Demokratie bereitet Politikern in Zusammenhang mit der Finanzkrise offenkundig zunehmend Sorgen. Wolfgang Böhmer, CDU-Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, hat die Öffentlichkeit gerade erst wissen lassen, er finde es nicht gut, die Bürger bei wichtigen Fragen in politischen Entscheidungsprozessen überall mitsprechen zu lassen. Er sagte, zu viel Mitbestimmung könne die Demokratie gefährden. Die Probleme des Staates seien für die Bürger zu vielfältig, um sie überschauen zu können. Ein Hauptproblem sehen Politiker aller Parteien zunehmend in der freien Berichterstattung. Und Bundespräsident Christian Wulff (CDU) forderte im September 2010 allen Ernstes eine »ISO-Norm« für Qualitätsjournalismus. Journalisten, die im Abschreiben staatlich produzierter Pressemitteilungen geübt sind, sollen demnach ein staatlich zertifiziertes Gütesiegel verliehen bekommen.

    Noch einen Schritt weiter geht der CDU-Politiker Siegfried Kauder. Er fordert ganz offen die Einschränkung der Pressefreiheit in Deutschland. Begründet wird das offiziell mit der freien Berichterstattung über mögliche Terrorgefahren. Kauder hob hervor: »Wenn die Presse darüber berichtet, welche Orte besonders gefährdet sind, dann kann das unter Umständen ein Anreiz für Terroristen sein.« Deutsche Medien sollen die Bürger demnach künftig nicht mehr vor möglichen Gefahren an bestimmten öffentlichen Orten warnen dürfen. Siegfried Kauder ist immerhin der Vorsitzende des Rechtsausschusses im Deutschen Bundestag, sein Bruder Volker Kauder ist der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Parlament. Seine Äußerungen können demnach nicht einfach als Gerede eines unbedeutenden Hinterbänklers abgetan werden. Mit der Pressefreiheit des Artikels Fünf im Grundgesetz ist auch das nicht vereinbar. Warum nur drängen so viele Politiker auf Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit? Die Antwort versteht nur, wer einige Zahlen kennt, die man gern vor den Bürgern geheim halten möchte …[/size]

    Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

    [link=http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/staatsfeind-nr-1-der-staatsbuerger.html][/link]

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Diese subtile Manipulation ist sowas von zum

    Die Leute merken gar nicht was geschieht und werden begeisterte Mitmacher!
    Bis zum bitteren Ende!

    Zitat, Jean Claude Juncker
    "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt
    ."
    EU-Außenminister bringen Bürgerbegehren auf den Weg

    Ich brauche die EU nicht, das geht auch national!

    Bei Fragen wie Gentechnik in Lebensmitteln können EU-Bürger künftig erstmals mitreden. Die EU-Außenminister brachten in Brüssel ein neues Bürgerbegehren auf den Weg. Mit mindestens einer Million Unterschriften aus sieben Mitgliedstaaten können Initiativen die EU-Kommission künftig auffordern, Gesetze vorzuschlagen. Am Mittwoch will das Europaparlament die neuen Regeln endgültig besiegeln.

    "Die ersten Bürgerinitiativen könnten 2012 laufen", sagt ein EU-Diplomat. Das Projekt geht auf den EU-Vertrag von Lissabon zurück, der vor einem Jahr in Kraft trat.

    Und wer von den Bürgern wollte bitteschön den Lissabon Vertrag?

    Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) sprach in Brüssel von einer "Einladung an die Bürgerinnen und Bürger, Europa nicht nur gelegentlich zu kritisieren, sondern Europa auch mit zu gestalten".

    Auch das geht ohne die EU, ein Konsortium von steuerfressenden, überbezahlten und überflüssigen NWO-Elitisten

    Recht auf öffentliche Anhörung

    Voraussetzung ist ein Bürgerkomitee von mindestens sieben Mitgliedern aus sieben Mitgliedstaaten. Sie müssen die Initiative bei der Brüsseler EU-Kommission anmelden. Zulässig sind nur Anliegen, für welche die Kommission auch zuständig ist. Zudem dürfen die Bürgerbegehren nicht gegen europäische Grundwerte was soll das denn sein? sowas gibt es überhaupt nicht!verstoßen. Ein Antrag auf Einführung der Todesstrafe wäre damit beispielsweise tabu. Die EU-Kommission ist zwar nicht an die Vorschläge gebunden, zumindest aber haben die Initiatoren das Recht auf eine öffentliche Anhörung.

    Quelle: http://nachrichten.t-online.de/eu-ausse ... 5266/index
    Da wird einem doch eine völlig heile zukünftige EU-Welt vorgegaukelt, in der man sogar, hey!, mitmachen kann.
    Und so gewöhnen wir uns dann langsam dran. Deutschland, wer soll das denn sein? Die EU ist "in"! Da muss man Fan von sein!

    Da war doch was: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschlan ... ft_sich_ab

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Ich glaube auch dieser Film gehört hier rein. Der Mainstream will so etwas natürlich nicht zeigen.



    Solche Leute die ganz offen so etwas betreiben gehören mal ohne Geld und ohne Hilfe in ein solches
    Land geschafft wo sie unter den selben Bedingungen für etwas zu Essen sorgen müssen.
    Und da soll einem nicht die Wut hochkochen.
    „Wer dem Volk keine Freiheit gönnt, verdient sie selbst nicht!“

    Die Wahrheit muss in Misthaufen sein, Milliarden Fliegen können nicht irren …

  6. #46
    Luzifer
    Gast

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Erstaunlich, dass Du die ARD nicht zum Mainstream zählst.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Wenn man bedenkt das die Sendung erst nicht gezeigt werden durfte und dann an nem
    Mittwochabend um 21:45 ausgestrahlt wird wo garantiert keine Sau glotzt läuft das bei mir
    außerhalb Mainstream.
    „Wer dem Volk keine Freiheit gönnt, verdient sie selbst nicht!“

    Die Wahrheit muss in Misthaufen sein, Milliarden Fliegen können nicht irren …

  8. #48
    Luzifer
    Gast

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    KIK hatte mit allen Mitteln geklagt, das musste erst mal durch die Gerichte abgearbeitet werden. Was ist an 21.45 Uhr auszusetzen? Da glotzen viele Menschen die verschieden Magazine. Ich übrigens auch.

    Ich weiss ja nicht, ob Du einen Fernseher besitzt und wenn ja, ob Du Dir vielleicht nur Privatsender ansiehst, aber bei den Öffentlich-Rechtlichen laufen etliche Sendungen, die sich mit ähnlichen Theman beschäftigen. Wie da z. B. wären: Markt/NDR, Report/ARD, Frontal21/ZDF, PlusMinus/ARD usw. Daneben gibt es interessante Dokumentationen.

    Gestern beschäftigte sich PlusMinus u. a. mit diesem Thema. Beim NDR lief eine interessante Dokumentation.

    Für mein Empfinden liefert der "Mainstream" reichlich Sendungen, die das Anschauen lohnen.

  9. #49
    Gast

    Re: Manipulation durch Massenmedien !!!

    Die Propagandashow der US-Medien


  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Meinungsumfragen

    Meinungsumfragen sind Umfragen, die "um die Meinung herum" umfragen .......

    Endergebnis: Lüge und Volksmanipulation!

    Kommunisten promoten Angela Merkel

    Wir wissen schon, dass nicht nur die Medien, sondern auch Umfrageinstitute die sich in Deutschland z.B. "Infratest Dimap", "Emnid" oder "Institut für Demoskopie Allensbach" nennen, ein wichtiges und unverzichtbares Werkzeug zur Steuerung von Staat uns System sind. Eine aktuelle Umfrage in Polen, bei welcher ausgerechnet die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als beliebteste ausländische Politikern abschnitt, hat "Polskaweb" angeregt sich solche Ergebnisse und auch die Meinungsforscher einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Herausgekommen ist hierbei vor allen Dingen eins, nämlich dass man auf keinen Fall blind der "Arbeit" solcher "Institute trauen sollte, denn schon an Beispielen angeblich seriöser polnischer Meinungsforscher, wird man ein ganz anderes Bild dieser Gilde bekommen. "Repräsentative Umfragen werden zur Ermittlung der öffentlichen Meinung durchgeführt" - heisst es, doch der Grad solcher Repräsentativitäten wird von den Machern bestimmt, die darüberhinaus auch noch über die hiermit verbundene Anonymitität ganz alleine festlegen dürfen, ob sie z. B. zu Fragen zum Thema "Homosexualität" auf den Wochenmarkt, in einen Schwulenclub, oder ins Auswärtige Amt gehen. Sehen Sie mal wer Frau Merkel zu ihrer jüngsten Ehre verhalf.

    "Polen wählen Angela Merkel", "Polen lieben Merkel" oder "Polen steht hinter Angela" jubelten am Donnerstag die jüdischdeutschen Medien, welche bekanntlich ja auch in Polen vertreten sind. Der Grund des Jubels war laut ihren Angaben das Ergebnis "einer repäsentativen Umfrage durch das polnische Meinungsforschungsinstituts CBOS, zu den beliebtesten Politikern im Lande und der Welt. Hier hatte angeblich Angela Merkel in der Sparte "ausländische Politiker" überragend gewonnen. Eindrucksvoll liest sich in dieser Kategorie auch die Reihenfolge der "Gewinner": Angela Merkel, Barack Obama, Wladimir Putin und Dmitri Medwedew. Da niemand weiß wo, wer und wie befragt wurde, kann man sich über dieses befremdende Ergebnis nur wundern und versuchen selbst zu kombinieren, wie dieses Ergebnis zustande kam. Dies taten auch wir und bekamen heraus, dass die sog. "Repräsentativität" dieser Umfrage mit der Teilnahme von "879 Personen" bewiesen worden sein soll, von welchen ein großer Teil auch noch "niemanden" als beliebtesten Politiker angab, was natürlich stark nach Protest gegen alle Politiker aussieht und zudem insgesamt ein repräsentatives Ergebnis schon einmal vorsichtig in Frage stellt.

    Wie viele Befragte am Ende tatsächlich gewertet wurden, wissen wir nicht, aber die parallele Umfrage zu den beliebtesten nationalen Politikern, die kaum nachvollziehbar Donald Tusk vor Präsident Komorowski gewann, zeigt in welchem Niveau die Sache auch international ausgesehen haben könnte, denn 29 Prozent der Teilnehmer an der Meinungsumfrage gaben hier "niemanden" an. Interessant wurde der ganze Wert dieser Umfrage aber erst einmal, nachdem wir einmal nachgeforscht haben, wer denn hinter dem Meinungsforschungsinstituts "CBOS" eigentlich steckt. Nun, es handelt sich um eine Stiftung, wobei es nur schwer nachvollziehbar ist wie diese sich überhaupt finanziert oder wer hier als Sponsor auftreten könnte. Doch die Macher von CBOS, mit Sicherheit nicht jene die hier als Direktoren angegeben sind, konnten wir inzwischen ermitteln. Gründer dieses Umfrageinstitutes war kein anderer als Oberst Stanislaw Kwiatkowski, Berater von Diktator General Wojciech Jaruzelski, der das Institut fast gleichzeitig mit der Verhängung des Kriegsrechtes, also schon zu kommunistischen Zeiten, in Warschau gründete. Durch ein am 20. Februar 1997 durch das polnische Parlament (Sejm) und dem postkommunistischen Präsidenten Aleksander Kwasniewski herausgegebenen Erlaß bekam CBOS den Status einer unabhängigen Stiftung und man wies ihr die Aufgabe der Prüfung der öffentlichen Meinung zu.

    CBOS vervielfältigte sich bereits in den 90er Jahren. Ex- Mitarbeiter oder Familienangehörigen führten fortan neu gegründete Institute, die man heute z.B. unter den Bezeichnungen "OBOP", "Pentor", "PBS", "IPSOS, "GfK Polonia" oder "Homo Homini" kennt. Eine fünfte Gewalt im Staate Polen war entstanden, die nun über Kandidaturen für das Präsidentenamt, die Entlassung von Ministern, dem deutsch-polnischen Verhältnis oder sogar bei der Wahl der zukünftigen Miss Polen mehr als nur ein Wörtchen mitzureden hatte. In den letzten Jahren haben sich ein weiteres Mal Eier gelegt, was im Ergebnis Firmen hervorbrachte die über SMS Systeme Meinungen "kontrollieren" und hierbei teils auch noch richtig "Reibach" machen. Schauen Sie sich in unserer "News Galerie" die Bilder von "Polands Next Top Model" oder die von "Miss Polski 2010" an, dann wissen sie welche Macht diese Instititute haben. Wie in der Politik (Merkel) sind es auch hier jüdischstämmige Mädchen die wie immer gewannen und nach unserer Überzeugung auch immer und überall gewinnen, obwohl sie es sehr oft deutlich nicht verdienen. Wir leben nicht in einer demokratischen-, sondern in einer jüdisch- mediokratischen Welt, wo es von "mehr Schein als Sein" nur so wimmelt und Fälschungen sowie Verbrechen zum "Guten Ton" einer bestimmten Gesellschaftsklasse gehören.

    Man erinnere sich an die Präsidentenwahlen in Polen im Jahre 2005. Lech Kaczynski (PIS) schlug Donald Tusk von der liberalen Bürgerplattform (PO) im zweiten Wahlgang mit 54 zu 46 Prozent der Stimmen und löste hiermit den Kommunisten Aleksander Kwasniewski ab. Eine Woche vor der entscheidenden Wahl veröffentlichte der Fernsehsender "TVN" eine Umfrage des Institutes "GfK Polonia". Demnach sollte Donald Tusk die Wahl mit 62- zu 38 Prozent für sich entscheiden können. Die Stimmen der bei der wiederum "repräsentativen" Umfrage des "seriösen Meinungsforschungsinstitutes GfK Polonia" Befragten wichen somit um eine Differenz von 32 Prozent von der Realität ab. Wie konnte das Institut ein solch seltsames Ergebnis ermitteln ? Am Stammtisch ? Laut Vorgabe ? Durch eine Reihe von Fehlern ? Nun, niemand bei GfK Polonia beging anschliessend Selbstmord oder simulierte einen solchen, keiner ging ins Gefängnis oder verlor seinen Job und auch die Honorare für diese "versuchte Einflussnahme" durfte man behalten. Umfrageinstitute bewegen sich in einem straflosen Raum, womit sie in der Lage sind perfekte Verbrechen zu inszenieren.

    Herzlichen Glückwunsch Frau Merkel, auch wenn sie es nicht verdient haben !

    Quelle:

    http://polskaweb.eu/umfragen-nur-unter-vorbehalt-987695564.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •