Seite 79 von 79 ErsteErste ... 29697576777879
Ergebnis 781 bis 788 von 788

Thema: Manipulation durch Massenmedien !!!

  1. #781
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.672
    Blog-Einträge
    15
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 549437

    Jaja..Die Krone der Verarsche

    Es Scheint das Meeting bei Kindkanzler greift schon......

    „Kronen Zeitung“ treibt slowakische Corona-Totenzahlen in unglaubliche Höhen

    Zur Haus- und Hofberichterstattung im Sinne von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gehört es auch, gehörig Angst zu verbreiten. Dabei schrecken die Mainstream-Medien nicht vor übertriebener Panikmacherei, aber auch nicht vor Falschmeldungen zurück.


    Zehnmal mehr Tote als in Österreich


    So schrieb die Kronen Zeitung gestern, Samstag, in alarmistischem Tonfall imBeitrag „Großer Andrang bei Massentests in der Slowakei“ über Corona-„Rekordzahlen“. Schon 6.000 Personen wären in dem kleinen Land an Covid-19 verstorben! Bebildert ist der Beitrag mit einem kleinen Filmchen, wo Krankenhausszenen mit Corona-Schutzanzügen, die an die Mondlandung erinnern, zu sehen sind. Das wirkt. Wer bekommt da keine Angst?
    Bei 5,5 Millionen Einwohnern entspricht die genannte Totenzahl 0,1 Prozent der Bevölkerung. Zwar immer noch nicht die Pest, aber im Vergleich zu Österreich, wo die Sterblichkeit bei 0,01 Prozent liegt, immerhin das Zehnfache! Wahrlich ein Grund zum Fürchten, zumal der Osten Europas aufgrund seiner homogenen Bevölkerung bislang glimpflich durch die Corona-Krise gekommen ist.


    Fake News oder schlechte Recherche


    Doch leider ist die Angstmacherei völlig unberechtigt, weil die kolportierten Zahlen falsch sind. In der Slowakeistarben bisher 212 Personen an oder mit dem Coronavirus. Das ist 28 Mal weniger, als die Kronen Zeitung verbreitete, und entspricht 0,003 Prozent der Bevölkerung

    Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/...bliche-hoehen/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  2. #782
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    Wie man 7 Milliarden Menschen einer Gehirnwäsche unterzieht



    „Wie man 7 Milliarden Menschen einer Gehirnwäsche unterzieht (Orig. "How To Brainwash 7 Billion People")Das wäre ja ein System der „universellen Täuschung“.Gerade jetzt, wo es so wichtig wäre, dass wirklich jeder Nachrichtensender wichtige/wahre Informationen bringen sollte, es aber auf jedem Sender nur um Angst und Panikmache geht, fällt auf, dass die universelle Täuschung real ist.Die Autorin Regan Hillyer beschäftigt sich in ihrem Video genau mit diesem Thema und behauptet sogar, dass es der AUFTRAG des Medienzirkus ist, die Ängste der Menschen zu triggern.Wir haben diesen Beitrag übersetzt und vielleicht kann der ein oder andere etwas aus dem täglichen Konsum von Nachrichten wiedererkennen und für sich die Schlussfolgerung ziehen, dass es eben extrem wichtig ist, die Dinge permanent in Frage zu stellen!!Ängste werden ABSICHTLICH geschürt , damit man dich am Nasenring durch die Manege ziehen kann.Das zu erkennen, war nie so wichtig, wie heute!!!
    Liebe Grüße

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #783
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.672
    Blog-Einträge
    15
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 549437

    Idee Richtig manipuliert mit dem ORF!

    Glaubt ihr noch oder wisst ihr schon?


    Corona-Nachrichten Vergleich - ORF und Servus TV



    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  4. #784
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    Die “Coronakrise” und eine Menge Fragen – an uns

    … und durch uns selbst zu stellen, so wir uns nicht irgendwann den Stecker zur Freiheit ziehen wollen.

    Wir sind es gewohnt, vorgefertigte Frage-Antwortmuster und darauf basierende Handlungsmuster zu übernehmen, gern auch zwangsweise. Ein Beispiel: “Wollen sie, dass alte Menschen an dem Virus sterben? Nein? Dann müssen sie sich von diesen und anderen Menschen isolieren.” So aber stellt sich für uns nicht mehr die äußerst brisante Frage, ob die Betagten nicht eher durch die Isolation als durch das Virus sterben, und außerdem noch ihre Lieben psychischen und dann körperlichen Schaden nehmen. Wir lassen uns durch unsere wesenseigene Bequemlichkeit, aber vor allem Schuldgefühle wie auch unsere Angst vor sozialer Ausgrenzung ausnutzen. Fremdbestimmtes Handeln resultiert aus einem von außen angenommenen Frage-Antwort-System, einer von anderen absichtsvoll an uns durchgeführten Manipulation an uns selbst. Das muss nicht sein.

    Steffen Duck — der Autor des folgenden Beitrags — bringt etwas in das Thema Coronavirus hinein, was Politik und Medien strikt vermeiden: Komplexität. Und er sucht den Perspektivwechsel. Nicht der durch die (noch) existierende Meinungshoheit vorgegebene, angeblich alternativlose “Kampf gegen das Virus” steht für ihn im Fokus, sondern unser eigenes Fühlen, Verhalten, Denken in einer Krise die — das sollten wir uns stets vor Augen führen — durch Machtgruppen ausgerufen und erst dadurch in unseren Köpfen existent wurde.In jeder Krise steckt eine Chance, sie weist uns auf Widersprüche und Konflikte hin. Die von “oben” ausgerufene “Coronakrise” scheint reale Krisen zu verdecken. Krisen die schon viel länger schwelen, Krisen die aber auch unsere eigenen persönlichen Krisen — nicht zuletzt gespeist durch die gesellschaftlichen Strukturen und gelebten Normen — wiederspiegeln. Wenn wir Menschen uns auch weiterhin nicht an die eigenen dunklen Flecken wagen, dann werden wir mit diesen ureigenen, ungelösten, persönlichen Krisen die großen, real existierenden Krisen dieser Welt auch weiter füttern.
    Liebe Leserin, lieber Leser,
    wohl wir alle haben uns in der aktuellen Krise nach Tagen und Wochen der Irritationen einen Standpunkt erarbeitet, doch selten war die Gesellschaft dabei so sehr polarisiert, wie sie es jetzt ist. Hieß es früher zumeist, die Wahrheit müsse doch irgendwo dazwischen liegen – so scheinen dieses Prinzip, diese Volksweisheit derzeit überhaupt nicht anwendbar zu sein.Ist der Abgrund, der Riss mitten durch unsere Gesellschaft unüberbrückbar? Falls ja, wodurch wird er unablässig vertieft? Wer müsste sich ändern und auf welche Weise, damit die Gesellschaft wieder zusammenfinden kann? Die anderen? Ich selbst? Wer sollte den ersten Schritt wagen und auf welche Weise?
    Die nun folgenden Fragen sind an alle Menschen gerichtet, an diejenigen, die die Politik der Regierung unterstützen und an diejenigen, die sie ablehnen, an diejenigen, die Angst haben und an diejenigen, die furchtlos sind, an diejenigen, die verzweifelt wie an diejenigen, die voller Hoffnung sind, an diejenigen, deren wirtschaftliche Existenz bedroht oder bereits vernichtet ist wie an diejenigen, die in der Krise wirtschaftliche Gewinne machen, aber auch an diejenigen, die sich in sozial abgesicherter Position befinden.
    Die persönlich gegebenen Antworten sind hierbei weder als richtig noch falsch zu werten, und natürlich werden auch keine Punkte vergeben, die man am Ende des Tests addieren könnte.1. Beginn der Krise

    Erinnerst Du Dich noch an die ersten Informationen in den Nachrichten über ein neues Virus, welches in China zu schweren Atemwegserkrankungen geführt haben soll?Konntest Du Dich, sofern Du etwas älter bist, in diesem Zusammenhang an die Nachrichten des Jahres 2003 im Zusammenhang mit der SARS-Epidemie erinnern?Falls ja, hast Du noch die Bilder aus den TV-Nachrichten vor Augen, wie an den Flughäfen Temperaturmessungen stattfanden?Kannst Du Dich noch erinnern, wie die [Weltgesundheitsorganisation] WHO seinerzeit das Ende dieser Epidemie öffentlichwirksam zelebrierte?Falls ja, haben diese Erinnerungen Dir dazu gedient, die aktuelle Viruserkrankung für Dich vorläufig einzuordnen?Hattest Du zu diesem Zeitpunkt bereits Angst, diesmal könntest Du selbst erkranken, womöglich daran sterben?Hast Du Dich je gefragt, warum der Name der aktuellen Erkrankung Covid-19 erst Wochen später festgelegt wurde, im Gegensatz zur recht rasch feststehenden Bezeichnung SARS 2003 oder auch AIDS 1983?Hattest Du die Befürchtung, die in den Nachrichten berichteten Einschränkungen für die Einwohner Wuhans könnten auch in Europa nötig werden?Warst Du wütend auf die chinesische Lokalpolitik, als bekannt wurde, dass man den Entdecker des Virus, einen chinesischen Augenarzt, behördlicherseits zum Schweigen gebracht hatte, was zur zunächst unkontrollierten Ausbreitung des Virus führte?Hast Du Dich gefragt, unter welchen Umständen er schließlich starb? An Covid-19? Hättest Du gern für einen Moment das St.–Florians – Prinzip in Anspruch für Dich nehmen wollen – soll man die Chinesen in ihren Häusern einsperren, damit wir gesund und frei bleiben können?Empfandest Du Mitleid mit den Chinesen, unabhängig davon, ob die Erkrankung Europa ereilen würde und Du selbst betroffen sein würdest oder nicht?Hattest Du zu diesem Zeitpunkt bereits versucht, Dir vorzustellen, wie es wäre, wenn man Dich unter Hausarrest stellte, weil Du krank bist und es bisher in Deutschland ja üblich war, bei Krankheit die besondere Fürsorge der Mitmenschen wie des Gesundheitswesens beanspruchen zu können?Falls Du aber nicht krank wärest, hättest Du zu diesem Zeitpunkt schon Verständnis dafür gehabt, wenn Du aufgrund von behördlichen Anordnungen das Haus nicht verlassen dürftest? Hattest Du Verständnis, als die deutschen Chinarückkehrer in Quarantäne zunächst in Vierergruppen isoliert voneinander untergebracht waren, diese aber die Isolation im Quarantänecamp untereinander rasch beendeten, auch auf die Gefahr hin, die Quarantäne damit zu verlängern?Welche Schlußfolgerungen zogst Du daraus?
    Hast Du aus den anfangs vorliegenden Statistikdaten aus China für Dich selbst berechnet, wie hoch Deine persönlichen Überlebenschancen im Falle einer Ansteckung wären? Wenn ja, warum tatest Du das?Hast Du selbiges immer schon auch früher bei den alljährlichen Influenzaepidemien getan? Wenn nein, warum nicht früher bei der Influenza, aber wenn zugleich ja bei Covid-19, was genau war dann der Unterschied in Deiner eigenen Bewertung, welche Dich zur weiteren geistigen Auseinandersetzung damit veranlaßt hat?Hast Du Dich gewundert, als es aus China hieß, es gebe nun keine Neuinfektionen und keine Toten mehr, „die Situation in Wuhan sei jetzt wesentlich besser“, wie befragte Passanten im Interview den Journalisten sagten, ohne genau zu beschreiben, was eigentlich nun besser sei?
    Hast Du Dich gewundert, wie schnell das Behelfshospital in Wuhan wieder aufgelöst werden konnte, wenn doch eine exponentielle Ausbreitung des Virus erfolgen würde, so dass ein einzelner Infizierter letztlich circa 60.000 weitere Personen anstecken würde?
    Warum sagte der chinesische Staatspräsident Xi, man habe nun im wesentlichen Sorge vor Neuinfektionen, die aus dem Ausland eingeschleppt würden?Oder hast Du diese Nachrichten konsumiert in der Annahme, es werde grundsätzlich schon alles korrekt wiedergegeben, sich widersprechende Meldungen kämen immer wieder einmal vor, ohne dass dadurch das Gesamtbild korrigiert werden müßte?2. Die Krankheit erreicht Europa

    weiter hier: https://peds-ansichten.de/2020/11/co...lexion-fragen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #785
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    Samuel Eckert über die Mainstream Medien



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #786
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    Von „Welt“ bis „Heute-Show“: Merkels miese Müll- und Märchen-Medien

    Angesichts der Tricks, mit denen die deutschen Medien manipulieren, Wahrheiten verschleiern oder unumwunden lügen, um eine nirgends niedergeschriebene, doch überall wahrnehmbare linksideologische Agenda durchzusetzen, sollte man glauben, es gäbe wirklich eine Art „Reichsschrifttumskammer“ der Regierung, die den Leitmedien des Landes den Stift führt. Doch der Eindruck täuscht: Die meisten Journalisten sind schlichtweg Überzeugungstäter.

    Inzwischen gilt dies sogar für Publikationen, die einstmals als konservativ und zeitgeistresistent galten. Davon ist nichts übrig geblieben – wie sich gestern wieder einmal in der „Welt“ bestaunen ließ. Über die gestrige Frankfurter Demonstration von Corona-Maßnahmenkritikern titelte die Springer-Zeitung: „Querdenker demonstrieren ohne Masken und Abstand – Polizei setzt Wasserwerfer ein“. Erst bei weiterem Durchlesen erfährt der Leser im Text, wem dieser Einsatz polizeilicher Gewalt galt: Überhaupt nicht den (völlig friedfertigen) Grundrechtsdemonstranten – sondern ihren militanten Gegnern:

    weiter hier: https://www.journalistenwatch.com/20...on-welt-heute/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #787
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    "Unabhängige Medien" in 60 Sekunden



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #788
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    28.790
    Blog-Einträge
    268
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 675072

    EDEKA TV-Spot 2020 "Lasst uns froh und bunter sein"



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ed.png 
Hits:	1 
Größe:	3,4 KB 
ID:	5553
    07.09.2020

    Edeka ist in diesem Jahr erstmals seit langem die beliebteste Supermarkt-Kette der Menschen in Deutschland

    Quelle: https://www.watson.de/leben/supermar...-sondern-edeka
    Das lässt sich ganz schnell ändern!

    Wie lange noch Multikulti?

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 79 von 79 ErsteErste ... 29697576777879

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •