Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Beginn einer neuen Eiszeit ?

  1. #1
    Gast

    Beginn einer neuen Eiszeit ?

    New Ice Age 'to begin in 2014'
    Russian scientist to alarmists: 'Sun heats Earth!'

    A new "Little Ice Age" could begin in just four years, predicted Habibullo Abdussamatov, the head of space research at St. Petersburg's Pulkovo Astronomical Observatory in Russia.

    Abdussamatov was speaking yesterday at the Heartland Institute's Fourth International Conference on Climate Change in Chicago, which began Sunday and ends today.

    The Little Ice Age, which occurred after an era known in scientific circles as the Medieval Warm Period, is typically defined as a period of about 200 years, beginning around 1650 and extending through 1850.
    http://translate.google.de/#

    weiter hier: http://www.wnd.com/index.php?fa=PAGE.view&pageId=155225




    LG

    P.S. Auftrag für Hekate: komplette Übersetzung der Videos

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Heeeeee.............. Ich bin ein Englisch Analphabett , kann es leider nicht, gesprochen englisch ist mir gar nicht geläufig, ausser dass ich paar Monate in England verbringe

    Aber was denkt ihr darüber???

    http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 34854.html

    Der Hörbiger hat in ca 1926 gewusst, dass wir nur in einer Wärme-Periode sind und die nächste Abkühlung lasst sich nicht lange warten, hier eine Abhandlung

    http://webspace.webring.com/people/fg/g ... quart.html

    dabei habe ich was gefunden worüber wir uns mit meinem Mann vor Jahr und Tag unterhalten haben, dass unsere Geschichte ist eine Fälschung (passt zwar nicht hier, aber es passt auch niergendwo )
    Die Geschichte Europas und der Welt ist gefälscht, gefälscht, gefälscht... Die Mönche, die schreiben könnten, haben in Auftrag Machtgirigen Etwas gefälscht Urkunden, ob es Besitz- oder Geburts- oder Abstammungurkunden waren ist alles gefälscht.
    Die so wie so nicht lesen könnte haben nichts mitgekrigt, und so kamm der selbst ernannte Adel und Kirche an Ihre Besitztummer und Macht.
    Wenn man richtig überlegt, wie kommen sie überhaupt auf die Idee, dass ein Stuck Land, Menschen, oder Gold-Mine ihnen gehört und sie haben Recht es zu behalten oder verkaufen usw, Steht das ürgendwo in der Bibel???
    Das die Erde mit irhren Reichtumer ein Handvol Menschen gehört und die anderen müssen einfach spuren. Ok hier ist der Link
    http://de.wikibooks.org/wiki/Kritik_der ... ogiekritik

    Jetzt wieder Eiszeit, was heisst das für uns jetzt?????
    Werden wir in warme länder umsiedeln müssen, oder droht uns Ernten Ausfall wegen feuten und kalten Klima usw.
    Auf jeden Fall sollten wir es nicht bagateliesieren
    lg
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Hallo,
    ich stelle es mal hier rein.
    http://nachrichten.t-online.de/klima-me ... 6320/index

    Meere erwärmen sich nicht. *Kalt*
    Sollten vielleicht mal mit den Chemtrails aufhören, dann klappts wieder.
    Lustige Menschen haben selten viel zu lachen.

  4. #4
    Gast

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Der Sommer der ein Winter ist
    Morgen Montag ist der astronomische Sommerbeginn, aber wenn man die Alpen anschaut herrscht dort immer noch tiefster Winter. Ab 1500 Metern hat es in der Nacht auf Sonntag wieder geschneit und es liegt bis zu 15 cm Neuschnee. Mit Schneefall ist oberhalb von 1500 vor allem vom Berner Oberland bis ins Bündnerland zu rechnen. Auch im Flachland ist es für die Jahreszeit viel zu kühl, mit Höchsttemperaturen von nur 12 Grad.

    Normalerweise wäre es um die Jahrezeit heiss und die Badesaison müsste schon seit mindestens einem Monat laufen, aber nichts davon ist zu sehen. Die Strandbäder sind leer und die Terrassen der Restaurants auch. Aber dafür gibt es ja die Fussball WM, die von dieser Kälte ablenkt.

    Aber auch in Südafrika ist es kalt und in Johannesburg und Pretoria schneite es zum ersten Mal seit 25 Jahren - ein selbst im Winter der Südhalbkugel ungewöhnliches Phänomen. Viele Südafrikaner froren bei Minusgraden, weil der Strom ausfiel und Gasflaschen knapp wurden. Johannesburg und Pretoria sind Spielorte der Fußball-WM 2010 - und viele Fußballfans fragen sich: Findet die WM etwa im Schnee statt?
    weiter hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... r-ist.html

    LG

  5. #5
    Susi
    Gast

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Südamerika erlebt historische Kältewelle

    Ganz Südamerika erlebt einen harten und historisch kalten Winter, der bisher 80 Todesopfer gefordert hat. Die Kälte ist sogar bis in den Amazonas gelangt und die brasilianischen Bundesstaaten wie Acre und Rondonia erlebten Temperaturen von nur 7 °C.

    Sogar in Boa Vista, der Hauptstadt von Roraima, an der Grenze zu Venezuela, wurde die ungewöhnliche Kälte gespürt, eine Stadt die 2 Grad nördlich des Äquators liegt. Nördlich! Das muss man sich mal vorstellen. Das wäre genau so wie wenn bei uns die Kältewelle von Europa über Nordafrika bis runter den Äquator überquert und in den Kongo geht, völlig undenkbar.

    Hier Meldungen über was im Winter der südlichen Erdhalbkugel passiert, um den “Wetter ist nicht Klima” Dummschwätzern den Mund zu stopfen.

    Auf dem ganzen südamerikanischen Kontinent sind die Temperaturen seit über einer Woche weit unter den üblichen Werten. In der Region Aysen in Chile erlebten die Einwohner den schlimmsten Schneesturm in 30 Jahren, mit fast 2 Meter Schnee in Balmaceda und die Armee musste die Eingeschlossenen retten...



    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch http://alles-schallundrauch.blogspot.com/#ixzz0uVkhHEYU
    LG

  6. #6
    Gast

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Zurück in die Eiszeit!

    Doku

    viewtopic.php?f=58&t=643

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.909
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Extrem Kälte : Temperatursturz ab nächste Woche

    Bereits sehr früh zeigte sich der Winter dieses Jahr von seiner harten Seite und wenn man den Prognosen für die nächste Woche trauen darf, wird es erst einmal ordentlich kalt. Auf einigen Seiten wird sogar von einem “Polar-Tsunami” geschrieben. Zumindest wird es sehr kalt werden, da sind sich die Experten einig. Dieses Wochenende verspricht noch eine kleine Verschnaufpause, aber dann soll es richtig losgehen.


    Wo die Ursachen für den heftigen Temperatursturz liegen, darüber kann man spekulieren. Sollte der von den Russen prognostizierte Jahrtausendwinter tatsächlich eintreten, weil der Golfstrom nicht mehr durch den Golf von Mexiko fließt, oder ist ein anderer Grund dafür verantwortlich? Das dürfte zweitrangig sein, wichtig ist richtig auf die Kälte vorbereitet zu sein.

    Hier einige Grafiken, warum es wettertechnischer Sicht zu einer Eisekälte kommen soll:

    So sieht die Zirkulation “normalerweise” aus



    Und das wird simuliert, nach Vorbild von EZWMF 0



    Anders wie im ersten Bild haben wir es mit einem sehr ausgeprägten Hochdruckgebiet über dem Nordpol zu tun, die Gradientkraft zwischen dem Hochdruckgebiet und den Tiefdruckgebieten wäre stärker als die Gradientkraft zwischen den Subtropenhochdruckgebieten und den Tiefdruckgebieten.

    Als Folge würden die Zyklonen nicht wie gewohnt von West nach Osten ziehen, sondern von Ost nach West !! Im Gepäck hätten sie sibirische kontinentale Artikluft, eine Vergleichslage habe ich nur im Februar 1956 gefunden . [1]

    Da ich kein Kachelmann bin, ist eine Auswertung dieser Grafiken nicht möglich, allerdings bin ich bei meinen Recherchen über einige Zustimmungen zu diesem Szenario gestoßen.

    Im Blog von Wetter.com heißt es:

    Die “milden Tage” sind gezählt. Und: Die Risiken und Nebenwirkungen des “Polartsunamis”!

    Christian ist ein paar Jahre älter und macht schon länger Wetter und verfügt natürlich über einen großen Background und Erfahrungsschatz. Wenn ich mit meinen 15 Jahren aktiver Wettertätigkeit sage „so etwas habe ich noch nie gesehen“ ist das nicht so schwierig. Doch wenn er das sagt, dann ist das eine etwas größere Hausnummer.

    Die Großwetterlage, die uns mittel- und vielleicht auch langfristig bevorsteht, ist eine Wetterlage, die man sich „ausdrucken und übers Bett hängen“ sollte. Und ich möchte versuchen, diese Besonderheit bestmöglich darzustellen. Bevor wir jedoch auf den Eis- und Winterzug springen, schauen wir uns die nächsten, noch „milden“ Tage an[2]

    Bei Wetter.info beschränkt man sich darauf zu schreiben :

    Nachts wird es mit um die minus fünf Grad wieder knackig-kalt, bei aufklarendem Himmel sind auch bis zu minus zehn Grad drin. “Eine Milderung ist im weiteren Wochenverlauf nicht abzusehen – es bleibt wohl erst einmal für längere Zeit sehr kalt.”[3]

    Über Eins scheint man sich jedenfalls einig, es wird sehr kalt werden nächste Woche. Bereits jetzt wurde gezeigt wie sensibel die Logistik reagiert und da auch Supermärkte heute Just in Time beliefert werden, sollten Bürger die keine Vorräte haben ein wenig Vorbereitung treffen. Vielerorts ging der Tage nur noch wenig und eine Verschärfung der Lage kann durchaus zu erheblichen Versorgungsengpässen führen. Auch ein paar Kerzen dürften nicht schaden.

    Quelle: http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/12/11/extrem-kaelte-temperatursturz-ab-naechste-woche/#more-8861
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.098
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 348230

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    jetzt mal im ernst

    Nachts wird es mit um die minus fünf Grad wieder knackig-kalt, bei aufklarendem Himmel sind auch bis zu minus zehn Grad drin. “Eine Milderung ist im weiteren Wochenverlauf nicht abzusehen – es bleibt wohl erst einmal für längere Zeit sehr kalt.”[3]
    minus fünf hatte es bei uns die letzten zwei wochen schon unter tags. ist doch nicht kalt für den winter. *Snow2*

    lg
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Hallo,
    hier mal einer der sich zu sagen traut,
    dass es wohl eher kälter auf Erden wird.

    http://wetter.t-online.de/winter-extrem ... 9628/index

    Wann merken die Menschen endlich, dass die Klimagipfel nur des vielen Geldes wegen gemacht werden?
    Es muß doch auch der Uninteresierteste feststellen, dass es eher zu kalt, als zu warm ist.(im gesamten Jahr gesehen)

    Beste Grüße, Ladislaus
    Lustige Menschen haben selten viel zu lachen.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Wo mein zuhause ist
    Beiträge
    87
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Beginn einer neuen Eiszeit ?

    Hallo,

    Ich hab da was passt ja super zu einer kleinen Eiszeit!!!!

    Habt ihr schon einmal Gefronene Wellen gesehen???
    Also ich nicht!!!

    [break:35n19gm6][/break:35n19gm6]
    http://www.break.com/index/newfoundland_frozen_waves.html

    Gruss
    Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •