Seite 15 von 29 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 285

Thema: Sonderfall israel ?

  1. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Netanyahu steht mit seinen Lügen alleine da

    Es ist schon der Gipfel der Frechheit, dass ein Massenmörder wie Benjamin Netanyahu nach Washington und New York reisen kann, um dem amerikanischen Präsidenten zu diktieren was er gegenüber dem Iran zu tun hat und vor der UN-Vollversammlung eine Tirade an Lügen von sich gibt. Halt endlich Dein Lügenmaul Bibi, kann ich da nur sagen. Selber hockst Du bis auf die Zähne bewaffnet in einem Konstrukt voll mit Chemiewaffen und Atombomben und Ihr weigert Euch beide internationale Verträge beizutreten, dem Chemiewaffenverbot und dem Atomwaffensperrvertrag, zeigst aber mit dem Finger auf den Iran der nichts davon besitzt und die Verträge unterzeichnet hat. Keiner hört Dir mehr zu, Du Psychopath, mit Deiner ständigen Kriegshetze, man muss den Iran angreifen.


    Behauptet doch dieser Geisteskranke vor den UN-Delegierten am Dienstag, der Iran baut Atomraketen die New York in drei oder vier Jahren treffen können und er vergleicht den Iran mit "50 Nordkorea". Wow, in drei oder vier Jahren? In so einem Schneckentempo fliegen die? Das sind die langsamsten Raketen von denen ich je gehört habe. Dann können einige Entenjäger sie ohne Probleme mit ihren Schrottflinten abschiessen. Ist doch wahr, so einen Müll kann man nur als Witz ertragen. Behauptet doch das israelische Regime schon seit über 20 Jahren, in einem Jahr hat der Iran die Atombombe, und wenn das Jahr vorbei ist, ja aber in einem Jahr haben sie die ganz sicher und wiederholen diese Lüge immer und immer wieder bis heute.

    Die Menschheit hat es bis oben hin satt mit dem ständigen Ruf nach Krieg. Speziell wo mittlerweile den meisten bewusst ist, alle Kriege basieren auf Lügen. Ja ALLE!!! Es ist vorbei mit der andauernden Kriegshetze, Lügerei und Täuschung. Es ist Zeit für Diplomatie und für die Heilung der Wunden die bisher angerichtet wurden. Aber damit hast Du ein Problem, gell Bibi, denn für Dich gibt es nur Streit, Zerstörung und Tod, Hass und Trennung. Du und Deine Verbrecherbande baden im Blut. Aber Du stehst mit Deinem Kriegsgeschrei ganz alleine da. Also fahr ab und lass Dich einweisen.

    Die UN-Inspektoren die in Syrien den Bestand an Chemiewaffen auflisten sollen, würden viele Jahre was zu tun haben, wenn sie die nuklearen, biologischen und chemischen Waffen die Israel hat überprüfen müssten. Aber sie "dürfen nicht". Israel hat weder den Atomwaffensperrvertrag, noch die Biowaffenkonvention unterschrieben, und die Chemiewaffenkonvention nicht ratifiziert. Was für eine "Chuzpe" des israelischen Regime den Iran ständig als Gefahr hinzustellen, das alle drei Verträge unterzeichnet hat und UN-Inspektionen zulässt. Kann man noch heuchlerischer sein?

    Netanyahu sagte vor der UN: "Israel wird dem Iran nicht erlauben Nuklearwaffen zu haben. Sollte Israel gezwungen seine alleine vorzugehen, dann wird Israel es alleine machen." Diese Aussage zeigt, niemand glaubt mehr an das was dieser Schreihals behauptet und Israel ist isoliert.

    In einem Treffen mit Obama am Montag behauptete Netanyahu, nur militärische Drohungen und Sanktionen haben den Iran an den Verhandlungstisch gebracht. Er verlangte von Obama, die Wirtschaftssanktionen zu verschärfen und den Druck zu erhöhen. Dabei hat sich an der Position des Iran nichts geändert. Der neue iranische Präsident Rohani bestätigte was Teheran schon immer betonte, dass der Iran keine Bombe baut und kein Interesse an einem Nuklearprogramm hat. Der Iran war schon immer bereit für Gespräche, aber ohne Vorbedingungen und nur im gegenseitigen Respekt.

    Nach dem Präsident Rohani einen Brief an Präsident Obama geschickt hat, telefonierten die beiden miteinander. Es gibt endlich Gespräche zwischen den USA und Iran, die ersten seit über 34 Jahren, um eine friedliche Lösung für den Atomstreit zu finden. Netanyahu hat nichts besseres zu tun als diese zu torpedieren und in den Dreck zu ziehen. Damit hat er sich demaskiert und jeder sieht jetzt wer wirkliche keinen Weltfrieden will. Wenn Du unbedingt Deine IDF mit Deinen geisteskranken Lügen in den Tod schicken willst, dann stehst Du alleine da. Die Amerikaner haben es satt ihre Soldaten für Euch zu opfern. Wenn Du so Kriegsgeil bist, nimm ein Gewehr und stell Dich ganz vorne an die Front, verdammter Feigling!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #142
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Streit um Rückennummern: Chilenischer Verband verbietet Anti-Israel-Trikots

    Der chilenische Club Deportivo Palestino muss seine Trikots neu beflocken lassen: Die Rückennummern zeigen die Zahl 1 in Form des Gebietes von Palästina und Israel und provozierten die jüdische Gemeinde in Chile. Nun hat der Fußballverband die Trikots verboten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image-596662-panoV9free-fadi.jpg 
Hits:	35 
Größe:	23,9 KB 
ID:	3786

    weiter hier: http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-944624.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #143
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Droh-Mails gegen Sochi kommen aus Israel

    Zahlreiche Nationale Olympische Komitees (NOK) haben Droh-Mails erhalten, die einen Terroranschlag in Sochi ankündigen. Der Text ist in Russisch und Englisch geschrieben und darin werden die olympischen Delegationen und Sportler mit Anschlägen bedroht. Ungarische Sportoffizielle waren die ersten, die diese Mails bekannt machten. Die olympischen Komitees von Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Grossbritannien reagierten erst auf Anfrage, sie hätten die Droh-Mails ebenfalls erhalten, weigerten sich aber den genauen Text zu veröffentlichen. Liegt es daran, die Mails stammen aus Israel und der Absender macht das schon seit Jahren?

    Die Eishockeyhalle in Sochi

    Der Generalsekräter des ungarischen Olymischen Komitees, Bence Szabo, erzählte Reportern der Sportzeitung Nemzeti Sport, die Nachricht beinhaltet Drohungen über Terroranschläge in Sochi und die ungarische Delegation wurde aufgefordert von den Winterspielen sich fern zu halten. Ungarische Offizielle sagten danach, sie hätten die Drohungen dem Internationalen Olympischen Komittee (IOC) gemeldet. Das IOC und die Organisatoren der Spiele in Sochi beruhigten sie aber, die Mails stellten keine Gefahr dar und die Ungarn würden deshalb an den Wettkämpfen vom 7. bis 21. Februar teilnehmen.

    Deutlicher äusserte sich der Sprecher des österreichischen Olympischen Komitees, Wolfgang Eichler. Er sagte, die Mails wären ein Fake: "Es ist eine Fake-Mail von einem Absender aus Israel, der schon seit Jahren aktiv ist und verschiedene Drohungen verschickt hat." Er fügte hinzu: "Das ist überprüft, weil das schon vor zwei Tagen kam. Wir haben es auch erhalten. In diesem konkreten Fall handelt es sich um einen Trittbrettfahrer, der dies schon öfters gemacht hat."

    Eine Drohung, auch wenn ein Fake, ist eine Straftat. Laut §241 Strafgesetzbuch der BRD:

    (1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

    Ich stelle jetzt die Frage, wie ist es möglich, dass Droh-Mails die Terroranschläge ankündigen aus Israel seit Jahren gegen Sportveranstaltungen eingehen, aber der Absender ist bisher nicht ausfindig gemacht und verhaftet worden? Wie kann diese "Person" weiter ungehindert Angst verbreiten? Wieso unternimmt die israelische Polizei nichts dagegen? Sind sie doch sonst ganz scharf hinter Terroristen her, ob echt oder nicht.

    Das stinkt doch zum Himmel, denn sonst finden die Sicherheitskräfte jeden der mit dem Internet Verbrechen begeht, über die Mail-Adresse, den Provider, der IP-Adresse usw. Dann speichern und lesen angeblich die Geheimdienste jede Mail, betreiben einen riesen Aufwand um unsere ganzen Daten zu saugen und zu analysieren, mit der Ausrede, es geht um den Kampf gegen den Terrorismus. Wie kann dann jemand ungehindert seit Jahren diese Droh-Mails aus Israel verschicken? Das kann doch nur gewollt sein.

    Eins weiss ich, wenn solche Droh-Mails aus einem arabischen Staat kämen, dann wären die Schlagzeilen aber so gross in den westlichen Medien. Sie würden wieder den "Beweis" haben, die Moslems sind gefährliche Terroristen. Dann würde man das nicht unter dem Tisch kehren und erst auf Anfrage reagieren. Wenn die Ungarn es nicht ernst genommen und bekannt gemacht hätten, wüssten wir nichts davon. Die Wohnung des Absenders hätte schon längst Besuch von einer Antiterroreinheit bekommen, mit Türeintreten und medienwirksamer Verhaftung. So aber passiert nichts.

    Ich lass mich jedenfalls nicht davon abhalten nach Sochi zu reisen und werde die Skiwettbewerbe und das Eishockey als Zuschauer geniessen.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Droh-Mails gegen Sochi kommen aus Israel http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz2rIXlj2RM
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #144
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor

    Premierminister Benjamin Netanjahu und der Verteidigungsminister Moshe Ya’alon haben der israelischen Armee (IDF) den Befehl erteilt, sich auf einen möglichen Militärschlag gegen den Iran noch in diesem Jahr vorzubereiten. Dafür wurde ein Budget von 10 Milliarden Schekel genehmigt, ca. 2,9 Milliarden Dollar. Diese Vorbereitung auf einen Angriff soll trotz der positiven Gespräche zwischen dem Iran und dem Westen stattfinden. Laut Netanjahu sind ihm die Ergebnisse der Verhandlungen egal. Israel handelt völlig unabhängig davon nach eigenen Sicherheits- bedürfnissen, sagte er.


    Wie israelische Medien berichten, ist dieser Befehl zur Vorbereitung eines Angriffs durch drei Abgeordnete der Knesset bekannt geworden, die an einer parlamentarischen Anhörung über die Pläne des israelischen Militärs teilgenommen hatten. Diese wurden im Januar und Februar abgehalten. Dabei bekamen sie mit, das 10 Milliarden Schekel aus dem Militärbudget für die Vorbereitung für dieses Jahr vorgesehen sind.

    Die Abgeordnete fragten den stellvertretenden Armeechef, Generalmajor Gadi Eizenkot, und ein Mitglied des Planungsstabes, Brigadegeneral Agai Yehezkel, ob sie der Meinung sind, es wäre gerechtfertigt, so viel Geld in die Vorbereitung zu investieren. Sie fragten auch, ob die Vereinbarung zwischen dem Iran und den sechs Westmächten im November 2013 und die angehenden Verhandlungen über das Atomprogramm, irgendwelche Änderungen auf die Vorbereitungen bewirken würden.

    Die Vertreter der IDF sagten, die Armee hätte einen klaren Befehl von höchster Stelle in der Regierung bekommen - von Netanjahu und Ya’alon – die Vorbereitungen für einen Angriff auf die iranischen Atomanlagen durchzuführen, unabhängig vom Interimsabkommen zwischen dem Iran und dem Westen, sagten die drei Parlamentarier.

    Seit dem das Interimsabkommen zwischen dem Iran und den sechs Westmächten unterzeichnet wurde, hat Netanjahu betont, Israel wird sich nicht daran gebunden fühlen. In den letzten Wochen, während die Gespräche wieder aufgenommen wurden, hat Netanjahu seine Polemik gegen den Iran verstärkt geäussert und hat wieder Drohungen über einen unilateralen Angriff auf die iranischen Atomanlagen zum Ausdruck gebracht.

    "Meine Freunde, ich glaube, dass wenn man den Iran erlaubt Uran anzureichern, würde es die Schleusentore öffnen," sagte Netanjahu an der AIPAC-Konferenz Anfang März. "Das darf nicht passieren und wir werden dafür sorgen, dass es nicht passiert."

    Auch Ya’alon hat kürzlich während einer Rede an der Universität von Tel Aviv zu verstehen gegeben, seine Meinung hätte sich geändert und er wäre jetzt eher bereit einen unilateralen Angriff auf den Iran zuzustimmen, obwohl die Obama-Administration es nicht machen wird.

    "Wir glauben die Vereinigten Staaten sollten die Führungsrolle in der Kampagne gegen den Iran übernehmen," sagte Ya’alon vor einigen Tagen. "Aber die USA hat mit ihnen Gespräche begonnen und bedauerlicherweise, beim feilschen im persischen Basar, waren die Iraner besser. Deshalb, was diese Sache betrifft, müssen wir handeln wie wenn wir auf niemand Rücksicht nehmen müssen, ausser auf uns selber."

    Am Mittwoch ist in Wien die zweite Verhandlungsrunde über das iranische Atomprogramm zu Ende gegangen. Beide Verhandlungs- parteien zeigten sich zuversichtlich, bis zum Ablauf des Genfer Interimsabkommens im Juli eine tragfähige Lösung zu erzielen. Catherine Ashton, die als Verhandlungsführerin der UNO-Vetomächte und Deutschlands auftritt, nannte die Gespräche "substanziell und nützlich".

    Laut iranischen Medien haben Offizielle der iranischen Delegation gesagt, bei dieser Runde der Gespräche ging es darum, wie viel Urananreicherung dem Iran erlaubt wird, als Teil der endgültigen Vereinbarung, zusammen mit der Zukunft des Schwerwasserreaktor in Arak und der Aufhebung der Sanktionen.

    Eine hochrangige amerikanische Regierungsbeamtin bezeichnete das Gesprächsklima als respektvoll und professionell. Alle Aspekte des Konflikts lägen nun auf dem Tisch. Es gebe zwar noch viele Hürden, sie sei aber zuversichtlich, dass alle Verhandlungsteilnehmer daran arbeiteten, zu einem Ergebnis zu kommen.

    Diese positive Entwicklung passt der israelischen Regierung offensichtlich gar nicht. Da findet man einen Weg um endlich den Streit über das iranische Atomprogramm zu beenden, die Sanktionen aufzuheben und normale Beziehungen mit dem Iran wieder zu finden, aber die israelische Regierung will trotzdem unbedingt einen Krieg mit dem Iran. Wer ist den hier der Böse?

    In einer Stellungsnahme in der britischen Financial Times diese Woche hat der iranische Aussenminister Mohammed Zarif geschrieben, sein Land will gar keine Atomwaffen. Diese Waffen wären ein Werkzeug der Vergangenheit. Er argumentierte, Israels Atomwaffenarsenal wäre wenig nützlich im Krieg gegen den Libanon 2006 gewesen. Damit erinnerte er daran, wer der wirkliche Aggressor gegenüber den Nachbarländern ist, das Israel selber Atomwaffen besitzt und deshalb massive Heuchelei betreibt.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz2wTeKNY9q
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #145
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251
    ne arewe? .... Hunde die bellen beissen nicht ,,,,, Netanjahu die erste, 2te,3te,4te,5te,6te,7te,8te,etc....... Israel Kann definitv nur bellen mMn ... ein so kleines Land .... ohne die Hilfe der USA ? und Deutschland ?
    ........... aus wärs......

    Ich hab da sonen Gedankengang :

    Die Admins in Deutschland lechzen richtig ihrer "Erbschuld" nach ! ... das interessiert niemanden mehr ! zumindest mich nicht ! Was geht mich das an was 70 Jahre vor meiner Zeit passierte !!!!!!
    und Die Admins in den USA ..Tja.....
    Ausser Spesen nix gewesen...Der Bär kommt wieder...... und der Drache wacht grad auf ......
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  6. #146
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490
    @ Stone

    Ob er irgendwann vielleicht doch aus unerfindlichen Gründen beissen wird, weiss ich auch nicht!
    Aber das "Bellen" geht mir (nur) auf die Ohren/Augen, aber bei anderen fruchtet es.

    Liebe Grüße

    P.S. Von der "kollektiven Erbschuld" habe ich mich auch schon lange losgesagt!

    Wenn es die tatsächlich gibt, dann sind da andere Staaten mit "ihren Schulden" ziemlich in Rückstand (+ Zinsen!).
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Netanjahu ist tot

    Ein Silberstreifen am Horizont?

    Die Kriegsdrohungen gegen den Iran, sowie die Bombardements gegen den Gazastreifen, haben einen simplen Hintergrund: Benjamin Netanjahu, Ehud Barak, sowie alle anderen Akteure der rechtsradikalen Regierung Israels versuchen mit allen Mitteln und ihren Fantomparteien die noch dieses Jahr anstehenden Wahlen in Israel zu gewinnen. Das wird ihnen nicht gelingen, da sich mit einem Dreivierteljahr Verspätung der soziale Protest der Bevölkerungsmehrheit parlamentarisch-demokratisch umsetzt.

    Die israelische Zeitung “Maariv”, im auch in Israel mittlerweile ortsüblichen Standard irgendwo im Sumpf rechts neben der Leitplanke befindlich, veröffentlichte gestern eine neue Umfrage. Nach dieser beträgt der “Vorsprung” vom immer noch krieg-, ergo erfolglosen Premierminister Benjamin Netanjahu und seiner faschistisch-klerikalen Koalition gegenüber der größtenteils ebenso rechtsradikalen, bellizistischen und antidemokratischen “Opposition” in Israel, ganze vier Knesset-Sitze – bei einer Fehlerquote von zwei Sitzen.
    Das aber für Netanjahu und seine vom seit Jahrzehnten andauernden faktischen Ausnahmezustand profitierende Nomenklatura so Beunruhigende, so Verheerende, ja gar schröcklich Schmöckliche ist, daß es überhaupt wieder eine relevante Oppositionspartei gibt. Und zwar eine Oppositionspartei, welche die Netanjahu-Regierung bereits versucht hat mit zwei Sondergesetzen zu verhindern.

    weiter hier: https://www.radio-utopie.de/2012/03/...njahu-ist-tot/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #148
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Israel bestraft neue Palästinenser-Regierung

    Als Reaktion auf die palästinensische Konsensregierung hat Israel den Bau von rund 1500 Siedlerwohnungen in den Palästinensergebieten angekündigt. Die Palästinenserführung reagierte mit scharfer Kritik und beschloss, den UN-Sicherheitsrat einzuschalten. Auch die israelische Justizministerin Zipi Livni distanzierte sich von den Ausbauplänen.

    Das israelische Wohnungsbauministerium veröffentlichte Ausschreibungen für 1109 Wohnungen in sieben jüdischen Siedlungen im Westjordanland sowie 400 weitere im annektierten Ostteil Jerusalems.
    "Zionistische Antwort"

    Wohnungsbauminister Uri Ariel von der rechtsradikalen Siedlerpartei "Jüdisches Heim" bezeichnete die Planungen als "angemessene zionistische Antwort" auf die Bildung der neuen Einheitsregierung der Palästinenser, die er als "terroristisch" bezeichnete.
    Israel habe zudem das Recht und die Aufgabe, "im ganzen Land" zu bauen. Die zionistische Bewegung propagiert den Ausbau eines jüdischen Nationalstaats in Palästina.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...dlungsbau.html

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #149
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Israel erlaubt offiziell Folter gegen Palästinenser

    ... und bis heute ist nicht klar, wer die Kinder überhaupt entführt hat!



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #150
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Israelische Armee vernichtet Ausstattung im Büro von Russia Today

    Israelische Soldaten sind ins Hauptquartier des Unternehmens Palmedia in Ramallah eingedrungen und haben Büros der arabischen Medien sowie das Büro des russischen Fernsehsenders Russia Today zerstört.

    Der Vorfall ereignete sich am 21. Juni um 1.30 Uhr (Ortszeit). Laut einem Reporter von Russia Today schlugen die israelischen Militärs die Tür des Gebäudes ein, demolierten das Büro und beschlagnahmten Computertechnik sowie Informationsträger.
    Zuvor erschossen die israelischen Militärs während der Suche nach drei an der Westküste des Jordan entführten Jugendlichen zwei Palästinenser.

    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_06_2...ia-Today-7029/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •