Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137

Thema: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

  1. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Kempten/Allgäu
    Beiträge
    415
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    noch FRAGEN?
    Ja. Wo soll der Putz sein?
    Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.

  2. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    Unser heutiger Hightech Putz hält keine 50 Jahre eh er bröckelt, aber bei den alten Sandsteinblöcken hält er über 1000 Jahre. aha

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    @Optimus

    Das wohl älteste Wandbild Amerikas in Peru entdeckt. Untersuchungen ergeben ein ungefähres Alter des Gemäldes von 4000 Jahren.
    Die Wissenschaftler äußerten sich dennoch begeistert über den Fund. Wandputz in roter und weißer Farbe sowie die ungewöhnliche Bauweise unter Verwendung von Zweigen und Schlamm aus nahe gelegen Flüssen seien sehr ungewöhnlich für die Epoche. http://www.3sat.de/page/?source=/nano/n ... index.html
    nur mal so zur Info Putz kann sich sehr lange halten.
    Die Ägypter haben innen viel verputz weil man darauf besser malen konnte und gravieren.

    siehe hier.


    @Schwarzer Vogel es ist durchaus möglich das es trotz allem um eine Putzschicht handelt.

    Es wurden Gesteinsbrocken aus demselben Material zerstoßen und mit eine Mühle zermahlen “(zu Staub quasi)“ und zu dem Baumaterial “(Mörtel)“ zugemischt, somit hatten sie dieselbe Farbe und annähernde Konsistent.
    Denn sollte mal was abrechen konnte man den Mörtel dazu verwenden den Bruch zu füllen ohne dass es auffiel, weil Mörtel und Gestein dieselbe Farbe hatte.
    Die Ägypter konnten den Mörtel so fest herstellen, das er hart wie heutiger Beton ist, und somit war es kein Problem für sie darauf zu meißeln.
    Der erste Gipsmörtel wurde vor ca. 5600 Jahren von den alten Ägyptern verarbeitet.
    Und einige tausend Jahre vorher wurden Wohnstätten mit Holz und Lehmputz gebaut.



    Das verputzen der Wände bei den Ägyptern natte man Stuckarbeit. Befasse dich doch mal damit.

  4. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    moin moin zweifler
    ja ja. und das haben die alles mit kupfer werkzeugen gemacht...ja sebstverständlich sind pyramiden von den ägyptern als grabstätten gebaut worden...und es ist auch keinmilitär bei manschen pyramiden vor ort,gut das alles nur einbildung von uns ist,schliesslich leben wir ja inner matrix und von däniken ist ein ober fantast...
    ich zweifle das du echt bist,eher ne programmierte maschiene...
    thcok
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #55
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    a ja. und das haben die alles mit kupfer werkzeugen gemacht...ja sebstverständlich sind pyramiden von den ägyptern als grabstätten gebaut worden...und es ist auch keinmilitär bei manschen pyramiden vor ort,gut das alles nur einbildung von uns ist,schliesslich leben wir ja inner matrix und von däniken ist ein ober fantast...
    ich zweifle das du echt bist,eher ne programmierte maschiene...
    thcok
    Kannst du bitte deine blöden Komentare lassen und mal was produktives rüber bringen?

    wieso sollten sie es nicht mit Kupfer gemacht haben? die maya und Azteken benutzten Obsidian und sieh mal was sie geleistet haben.
    Außerdem kann man Kupfer extrem härten. Beschäfftige dich mal mit der Metallurgie.

    wiso sollten die Ägypte nicht Pyramiden als Grabkammer benutzen. Vor den Pyramiden wurden Mastabas gebaut und die wurden alle als Gräber benutzt. Dann hat ein gewisser Pharao mehere Mastabas über einander bauen lassen und so enstand die erste Stufenpyramide auch diese wurde als Grab benutzt.

    warum nicht, sollte denn Millitär davor stehen. wiso auch nicht, um bei den ganzen Unruhen dort unten, um die Kulturschätze zu schützen. Ist doch einleuchtend.

    mit däniken haben viel ein Problem weil er zu viele Fakten ausser acht lässt und verschieden Dinge mit einander vermischt obwohl man da nicht machen kann.
    Siehe Kukulkan die fliegende Schlange und die Schlange von Ägypten. das sind zwei verschiedene Kulturen die man nicht zusammen fügen darf, denn jede hat ihre eigene Enstehung und Geschichte.

    ob du in der Matrix lebst weiß ich nicht, ist mir auch Jacke wie Hose.
    Und was ich bin und was nicht geht dir garnichts an. Mit deiner Programirung , deine läuft nur daraus hinaus jeden Pseudomüll zu glauben ohne mal selber nach zu forschen.

    wo ist dein Problem.

    Ich hoffe wir können uns vernüftig äußern. Und ordendliche Beiträge liefern und nicht so ein Schund wie du gerade geliefert hast.


  6. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    Vielleicht die Schulbücher mal in den Schrank packen und auch mal bei den alternativen Medien schnuppern? Denn das meiste in diesen schlauen Büchern basiert auf - höre und staune Theorie! Kein Mensch von heute war dabei. Weder beim Bau der Pyramiden noch beim Gießen der Münzen. Also ist unsere Vermutung bei dem Einen oder Anderen auch nichts anderes - als eine Theorie.

    Vielleicht erfahren wir nie wozu die Pyramiden wirklich gebaut wurden, aber gleich die erst beste Theorie in Stein zu meisseln wird uns der Wahrheit auch nicht näher bringen. Also sollte man dann nicht lieber jede neue Erkenntnis mit dem bestehenden Weltbild vergleichen und ebenso, wenn nichts grundlegendes dagegen spricht, auch als Theorie erst einmal im Raum stehen lassen?



    Fee
    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  7. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    @Wald_Fee ich habe doch erklärt wiso die Ägypter die Pyramiden als Grab nutzten.

    Zu mal die Wände einiger Pyramiden voll davon sind warum sie erbaut wurden und wozu, anhand der Bilderschrift (Hieroglyphen).

    Ich habe ja auch erklärt wie es zu dem Pyramidenbauten kam.


    Nieder geschrieben ( gemalt ) den Bau der Pyramide.











    Was ist denn daran so schwer zu glauben oder zu verstehen.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Pyramiden_von_Meroe
    diese hier sind um vieles kleiner wurden auch als Gräber benutzt.

    denn noch ist es auch gut möglich das einge Pyramiden zusätzlich zur Nutzung als Grabkammer, auch weiterhin als eine art Tempel ocder Heiligtum genutz wurden,
    wiso auch nicht. Viele Völker in Afrika und Nubischen Raum zelebrieren ähnliche Bräuche, zwar nicht mit Pyramidenbauten aber mit ihren Toten Mumien Vorfahren.

    Und wenn man die Zeitspanne mal beachtet und die von 100 derten von Kriegen die geführt wurden und Hungersnöte (Katastrophen), die das Land erlebete, ist es gut möglich das alles aus den Pyramiden gestolen wurde und wieder verwertet wurde.
    Dann ist es nicht verwunderlich das einige glauben das sie nicht als Grab genutzt wurden.

    Unteranderem Wurde es zu teuer und aufwendig Pyramiden zu bauen und man berub sie im Tal der Könige.












  8. #58
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.930
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 600198

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    Wurde eigentlich je eine solche "Mühle"/Brecher, oder die Überreste davon, gefunden, die definitiv für die Herstellung von, ich sag mal Zement, verwendet wurde ?

    LG
    Stone
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #59
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    Wurde eigentlich je eine solche "Mühle"/Brecher, oder die Überreste davon, gefunden, die definitiv für die Herstellung von, ich sag mal Zement, verwendet wurde ?
    definitiv ja, man fand Überreste solcher Mühlen, es gab auch ähnlich Mühlen für Getreide. Es ist auch nicht auszuschließen das Getreidemühlen umstruckturiert wurden und für solche Arbeiten verwendet wurden. Leider kann ich dir kein Orginal zeigen weil es momentan nur Zeichnungen davon gibt.

    Aber ich halte meine Augen offen. Ich hab ja Kontakte die hin und wieder reisen, die machen bestimmt mal ein Foto für mich.

  10. #60
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Geschichtliche und Religiöse Hinweise auf "Ausserirdische"

    http://www.uni-muenster.de/IAEK/org/WMA/graefe/pyr/index.html


    Und wenn ich das alles so ansehe - was spricht dann zum Beispiel dagegen, dass eventuell damals eine andere Schwerkraft auf der Erde war? oder das man vielleicht auch "Helfer" hatte?

    Fee

    PS: Stell dir doch nur einmal vor - uns fällt tatsächlich ein mal ein Sternchen auf den Kopf - alle Zivilisation zerstört. Nur noch vereinzelt Überlebende. Dann findet man nach 4000 Jahre oder noch länger unsere Bunker und was noch hier und da von unseren Bauwerken erhalten geblieben ist. Man hat eine andere Kultur entwickelt, andere Techniken usw. Man kennt Geschichte praktisch nur nach dem großen Knall. Was würde man dann zu unseren Errungenschaften sagen - Atommeiler, Stadien, Flugplätze ... Ich glaube sie ständen genauso ratlos davor wir wir das jetzt tun.

    Fee
    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •