Seite 25 von 27 ErsteErste ... 1521222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 264

Thema: Kollaps des globalen Systems

  1. #241
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    AW: Kollaps des globalen Systems

    TRANS-INFORMATION - 13. Nov. 2017


    Runder Tisch zum Thema Finanzen mit Cobra, Benjamin Fulford und Winston Shrout – Teil 1



    Das Interview wurde am 20. Oktober 2017 geführt durch Louisa & Winston (Transkript durch Gica)


    Teil 1


    Louisa: Hallo alle zusammen, willkommen zum Goldfish Report. Ich bin eure Gastgeberin, Louisa. Heute haben wir einen weiteren Exo-Geopolitischen Runden Tisch, aus unsere Serie „Eint das Licht“. Willkommen Cobra zurück beim Goldfish Report! Vielen Dank für deine Teilnahme!


    Cobra: Ja, danke. Es ist aufregend, wieder hier zu sein!


    Louisa: Danke! Und natürlich ein häufiger Gast beim Goldfish Report, Benjamin Fulford, willkommen bei uns, Benjamin!


    Benjamin: Ja, danke, dass ich dabei sein darf!


    Louisa : Und heute als Gast und Co-Moderator ist unser Freund, unser Apalachen Amerikaner Winston Shrout. Wie geht es dir, Winston?


    Winston: Ja, okay, ist recht früh hier, also 3 Uhr morgens. Ich bin halb vertrottelt, doch lass uns beginnen.


    Louisa: Ich auch, hier ist es 5 Uhr morgens. Na dann, los geht’s. Cobra hat gerade ein Interview gemacht, was gestern mit vielen Themen veröffentlicht wurde. Benjamin hat gerade erst seinen letzten Report in dieser Woche freigegeben. Wir werden ganz oben beginnen. Die gesamte Lichtarbeiter-Gemeinschaft ist sehr, würde ich sagen, dadurch belastet, dass sie den Weg der Realität dieser ganzen False Flags trägt, dieser Angriffe, um die Agendas zu steuern, was eindeutig nicht zum Wohle der amerikanischen Bevölkerung ist. Cobra, wer kontrolliert die Gruppe der Aufwachenden, wer steht dahinter, z. B. hinter dem ‚The women Lib (liberation) movement‘. Wir wissen, es ist ein Rockefeller-finanziertes Projekt, basierend auf dem Interview von Aron Russo über Nicolas Rockefeller. Er erklärte, wie die gesamte Women’s Lib-Bewegung dazu gebracht wurde, andere Ziele zu verfolgen. Wer ist also wirklich dahinter? Jene wissen, dass es eine Gemeinschaft von Menschen gibt, die aufwachen.


    Cobra: Grundsätzlich ist die wirkliche Kontrolle der erwachenden Gruppe nicht auf der physischen Ebene. Das grundlegende Kontrollnetzwerk befindet sich auf der Plasmaebene. Ich habe in der Vergangenheit viel darüber gesprochen, über die Plasmaskalarwaffen, über das Archonnetzwerk auf den nicht-physischen Ebenen. Tatsächlich wird der gesamte Inkarnationsprozess kontrolliert. In vielen Fällen werden also zahlreiche Umstände im Leben der Erwachten von diesen Kräften gesteuert. Das ist das, was manche Menschen als Karma bezeichnen. Karma ist in vielen Fällen, nicht in allen, aber in vielen Fällen, erzeugte Realität, um das Erwachen derjenigen zu hemmen und hinauszuzögern, die tatsächlich hierher gekommen sind, um unsere Mission auf diesem Planeten zu tun.


    Benjamin: Ihr wisst, Cobra und ich sprechen über das Gleiche, doch verwenden wir unterschiedliche Begriffe und Konzepte. Etwa, als würde jemand vom Regen-Gott sprechen, während der andere Kerl sich mit den Strato-Kumulus Wolken befasst. Aber sie beschreiben wirklich die gleiche Sache. Ihr wisst, auf der Stufe, auf der ich operiere, sehe ich, dass Informationen in diversen Weisen hinausgehen, die es zuvor so nicht gab. Das verursacht eine Veränderung. Ich nenne es Nullsphäre. Das ist die Geist-Atmosphäre, ein kollektives Denken der Menschheit darüber, was es in der Zukunft zu tun gilt. Und die Menschen, die auf ein bestimmtes Ende hin strebten, sind jene, die die Kontrolle verlieren, dank der neuen Gutenberg-Presse, die das Internet ist. Danke auch an die Asiaten, die dem Westen erklären, wie es den Westen zu sehen gilt. Dann sagen die Westler, oh meine Güte, sie sehen Sklaven in uns! Wisst ihr, ich meine, das ist ein komplexer Prozess, aber im Grunde genommen handelt es sich um einen psychologischen Prozess, bei dem wir entscheiden, was wir in der Zukunft tun werden. In diesem Sinne kann man sagen, dass es auf einer nicht-physischen Ebene ist. Du kannst es Plasma nennen, dann stimmt das wahrscheinlich mit dem überein, was die Physik zu sagen hat.


    Louisa: Würdest du mir zustimmen, du meintest eben, offensichtlich hat das Internet eine enorme Wirkung. Du denkst somit, sie [die Kabale] wissen das auch und kontrollieren da draussen diese Opposition. Ich denke, es war Lenin, der sagte:“Der beste Weg, um die Opposition zu kontrollieren, ist es, sie anzuführen“. Daher ist es nicht notwendig, jeden Stein umzudrehen, sondern einfach die Opposition zu steuern. Kannst du dich damit identifizieren?


    Benjamin: Ich glaube, es gibt einen Haufen Leute, die Rollen spielen. Es ist nicht wie in der Vergangenheit, wo uns das Töten eines Martin Luther King oder eines Kennedy aufhalten könnte. Es ist jetzt einfach zu viele von uns. Es wäre zu schwierig, es zu tun. Manchmal wird die Situation zerrissen, damit tausend Leute die gleiche Sache ungefähr zur gleichen Zeit erfinden. Die asiatischen Geheimgesellschaften spielen definitiv eine grosse Rolle. Auch Leute, die begannen, 9/11 aufzudecken, wie Thierry Meyssan, eine Menge Leute im US-Militär sind nach dem Unfall der U.S.S. Liberty 1967 durcheinander gekommen. Das ist eine kollektive Sache.


    Louisa: Winston, hast du irgendwelche Kommentare oder eine gute Frage?


    Winston: Nein, ich bin froh zuzuhören, ich meine, ich muss dazu nicht beitragen. Wirklich, verbringe deine Zeit mit Benjamin und Cobra.


    Louisa: Okay. Einer der Gründe, warum ich das frage, liegt darin, dass es einige Verwirrung über diesen globalen Währungsreset gibt, bei dem Winston wirklich viel zu diesem Gespräch beitragen kann. Gestern las ich Cobra’s neues Interview. Du hast den Global Currency Reset kommentiert, speziell diesen RV (= Währungsneubewertung). Es gab noch einige Verwirrung darüber. Auch Benjamin hatte darüber in seinem letzten Update gesprochen. Das ist definitiv eine Vereinbarung, die ein globaler Währungsreset sein wird, doch wie genau das vor sich gehen wird, ist noch etwas unklar. Cobra, es gab möglicherweise irgendein Missverständnis was den RV anbelangt. Würdest du das klären?


    Cobra: Ja, okay. Ich kann einige Missverständnisse hier beseitigen, weil sie ziemlich weit verbreitet sind. Viele Leute sprechen breit und optimistisch über den RV als die Neubewertung bestimmter konkreter Währungen. Ich spreche grundsätzlich über etwas anderes.

    Der finanzielle Reset ist nicht die Neubewertung bestimmter einzelner Währungen wie des Simbabwe-Dollars oder des Vietnam-Dongs oder des irakischen Dinars, sondern eine globale Umstrukturierung des Finanzsystems.

    Noch operieren wir im Rahmen des Bretton-Woods-Abkommens tätig, so dass das gesamte planetare Finanzsystem des Planeten so strukturiert ist, dass es nur der Kabale zugute kommt. Die Art und Weise, wie Geld überwiesen wird und alle Bankgeschäfte funktionieren, ist bewusst so konstruiert, dass es nicht der Menschheit zugute kommt.

    Die Lichtkräfte arbeiten also seit vielen Jahren hinter den Kulissen, und ich weiss, dass Benjamin viele Kenntnisse darüber hat, weil er an einigen dieser Dinge direkt beteiligt ist. Doch es handelt sich um eine alternative Finanzinfrastruktur, die in diesem Moment weltweit, in vielen Ländern der Welt, aufgebaut wurde und die zur Vorbereitung auf die Erneuerung oder Umstrukturierung des Finanzsystems und nicht nur zur Aufwertung bestimmter Währungen dient, um das gesamte Finanzsystem auf eine neue Grundlage zu stellen. Diese Basis hat einige Elemente. Eines dieser Elemente würde teilweise durch Gold gedeckt sein, weil das Finanzsystem eine physische Verankerung braucht. Die jüngsten Entwicklungen betreffen Krypto-Währungen. Ich werde über die Krypto-Währungen etwas später sprechen, während des Interviews. Ich bin sicher, dass wir in diesen Bereich kommen werden.

    Aber was ich sage, ist, dass das ganze Bankensystem ein Computernetzwerk ist, und dieses Computernetzwerk ist in den Händen der Kabale. Das Swift-System, als eine Art des Geldtransfers, ist vollständig unter der Kontrolle dieses Netzes. Die Haupthandelcomputer stehen in New York im JP Morgan Hauptsitz. Der Widerstand hat Viren in dieses Computernetzwerk eingesetzt. Sie können es herunterfahren. Wenn sie es herunterfahren, im Moment des Events, übernehmen die Lichtkräfte das gesamte Finanzsystem sofort. Daher sind die Banken für eine Woche oder so geschlossen. Wenn das neue System online kommt, ist es unter den neuen Regeln, jenen, die wir diktieren, nicht die Kabale. Das ist also die Grundidee. Natürlich gibt es dazu viele Details, die wir im Interview besprechen können.


    Louisa: Okay! Danke, Cobra! Benjamin, wolltest du dazu etwas sagen?


    Benjamin: Ja. Es ist zutreffend, dass es Betrüger gibt, die Simbabwe-, irakische und vietnamesische Währungen verkaufen, sagend, dass das Trillionen mal mehr Geld ergeben wird. Meine eigenen Quellen sagten, die Bushes standen hinter der irakischen Dinarsache. Daher, das kann ich sagen, gibt es viele Leute im US-Militär- und in den Agenturen, viele sehr machtvolle Leute, die das gekauft haben. Alles, was ich zu diesen Leuten sagen kann, ist, dass wir versuchen, es für sie zu kompensieren. Nicht in der Art, wie die Betrüger es gesagt haben, doch letztlich in der Weise, um das Geld von den Betrügern zurück zu bekommen. Doch wie Cobra schon sagte, es geht nicht um die Währungen, sondern um das ganze System. Es geht um den Prozess, zu entscheiden, was wir in Zukunft tun. Was planen die Amerikaner für das 21. Jahrhundert? Die Neo-Konservativen reden über Kriege und die Invasion im Nahen Osten, über Öl und das Beseitigen von Bio-Waffen. Dann haben wir die Asiaten, sie sagen: „Lasst uns Autobahnen und Brücken bauen und Universitäten und Naturschutzgebiete?

    Also, was möchtest du wählen?

    Ich habe meinen ersten Reporterjob vor mehr als 30 Jahren angefangen und mich aus dem System herausgearbeitet, um herauszufinden, wer die Verantwortung dafür trägt und über die königlichen Familien. Diese Gruppe von Leuten versucht buchstäblich, künstlich ein Armageddon zu erschaffen, 90% der Menschen zu töten. Das habe ich den verschiedenen Behörden und so weiter unter Beweis gestellt. Das sind die Zionisten, diese religiösen Fanatiker, die versucht haben, uns auf diesen Weg zu bringen. Sie sind schon fast angekommen. Sie waren sehr nah dran, doch glücklicherweise sind sie besiegt worden. Wir haben es hier wirklich mit einem Rückzugsgefecht zu tun. Jedes Mal, wenn sie versuchen, den 3. Weltkrieg zu beginnen, wird es gestoppt. Er wird schlicht nicht geschehen. Es gibt einige Last-Minute-Sachen, wie die Ukraine, im Iran scheiterten sie, nun in Nordkorea. Dann all die False Flags, wie jetzt in Las Vegas. Es ist nicht mehr wie früher, wo die Amerikaner sagen würden, lasst uns in Syrien eindringen und den IS killen. Die Leute finden einfach in Echtzeit heraus, hey, das ist eine Show des FBI, voller Widersprüche. Mit anderen Worten, ihre alten Kontrollwerkzeuge scheitern. Sie sind verstört, sehr verängstigt. Ich habe nicht der gesamten Rede von George Bush jr. zugehört, doch ich sah sein Gesicht. Dieser Mann ist sehr, sehr erschrocken und das aus triftigem Grund.


    Louisa: Ja, es geht immer nur um die Entscheidungen, die wir treffen, nicht wahr? Winston, würdest du noch etwas ergänzen? Du hast sicher noch eine weitere Perspektive auf diesen globalen Währungsreset.


    Winston: Gut, ja. Ich möchte einige Hinweise anfügen. Ich bin in beim Office of International Treasury Control beteiligt, bin ein Handlungsbevollmächtigter darin. Was Cobra da berichtet hat, ist richtig, doch ich möchte es ergänzen. Ich denke, wir gehen unseren Weg zum Event, und vielleicht kommen wir mit diesen Korrekturen weiter voran. Zum Beispiel ist das Swift-System fast der Ausweg, die Chinesen haben ein neues CIPS-System, das mit dem internationalen Transfer und all diesen Dingen viel kompatibler sein wird. Im letzten Jahr, etwa um Weihnachten herum, hat Indonesien Swiss Indo eingeführt, im Grunde eine Art Mini Gesara. Der Grund, warum Indonesien das tun konnte, dort lebt der M1 lebt. Er hat das genehmigt. Ich kann nicht glauben, dass der ganze Planet so weit dahinter zurück liegt. Ja, Indonesien ist unter der Autorität des M1 und hat etwas sehr ähnliches wie den Reset eingeleitet. Also, denke ich, vielleicht, sind wir schon ein bisschen weiter.


    Benjamin: Ich habe eine E-Mail von einer CIA-Quelle in Indonesien und seine Quelle ist jemand, der direkt in das Massaker von etwa einer Million Indonesiern beteiligt war und der Ersetzung Sukarno, der Entfernung des ursprünglichen M1 zu Soharto. Das also ist eine Quelle und die E-Mail von der Quelle erschien fast wie ein Leckerbissen. Was sie sagten, ist, dass der Bitcoin von den Agenturen geschaffen wurde und dass sie eine Hintertür darin haben. (Winston – Das ist zutreffend!), die sie eines Tages leeren werden. Okay, das wird gerade an einem solchen Punkt sein, wenn alle Finanzcomputer abgeschaltet werden und alles auf null gesetzt wird.


    Winston: Nein!


    Benjamin: Alles wird auf null gehen. Ich sage euch nur, was diese Quelle mir in der E-Mail geschickt hat und diese Quelle in Texas ist. Das ist alles, was ich weiss. Ich kenne seinen Namen nicht, aber er ist definitiv dort oben in dieser Agentur und nicht unbedingt mit den White Hats.


    Winston: Nein, ist er nicht.


    Louisa: Das ist das grosse Risiko mit diesen Krypto-Währungen ist. Ihr wisst, dies ist eine völlig veränderte Kriegsführung. Ich meine, wenn du wirklich deinen Feind lähmen willst, fahre eben die gesamte Wirtschaft herunter, elektronisch, finanziell. Nun, das ist meine grösste Sorge, dass wir etwas in die Hände der Leute legen, denen wir schon jetzt nicht trauen. Wie können wir wirklich darauf vertrauen, dass das passieren wird?


    Benjamin: Nun, das geschah bereits in Puerto Rico. Ich denken, sie haben es runter gefahren, nicht wegen des Hurrikans, sie liessen das elektronische Geldsystem ausfallen, haben es abgeschnitten. Ich denke, sie sandten ein Flugzeug voller Rechnungen und derartigem Zeugs. Ich denke, ich bin mir nicht sicher, ich würde gerne dort sein und es sehen. Doch letztlich werden die Menschen einfach Papieranlagebücher benutzen und alles per Hand schreiben. Sie werden weiterhin beten und die Dinge am Laufen halten, und alles geht weiter. Falls jene die Computer ausschalten, können wir eben ohne sie leben, wie wir es während der meisten Zeit unserer Geschichte getan haben.


    Louisa: Lasst uns nun das Thema der Finanzindustrie irgendwie zum Abschluss bringen. Hat jemand irgendwelche Anmerkungen über etwas, das jemand anderes eben sagte? Cobra, möchtest du etwas kommentieren wollte?


    Cobra: Ja, über Kryptowährungen. Im Allgemeinen wird das meiste der Computerkommunikationen über Windows-Betriebssysteme gemacht. Wir wissen, dass Windows-Betriebssysteme eine Hintertür zu den bösen Kerlen innerhalb des NSA haben. Einer ihrer alternativen Pläne, den sie haben, ist, das System auf Bitcoin umzuschalten und Bitcoin dann zu leeren. Selbst wenn du Blockchain-Transaktionen hast, die zu vielen Computern gehen, würde ich sagen, die meisten jener Computern haben eine Hintertür, und es ist sehr einfach für Zentralrechner die ganze Sache zu übernehmen. Ich würde mit Kryptowährungen extrem vorsichtig sein. Die Widerstandbewegung ist stark gegen Kryptowährungen als Teil des neuen Systems, aus diesem bestimmten Grund. Natürlich können sie, wenn das Event passiert, das ganze System wieder übernehmen. Doch während der Hauptzeit gibt es eine reale Möglichkeit, dass jeder einen sehr stressigen Moment erlebt, wenn er sein Geld verliert und nicht weiss, ob er es zurückbekommt.


    Louisa: Okay. Im Buch „The Event“ sind Schritte umrissen, die zum Event führen werden und solche, die unmittelbar folgen werden. Du hast getan, was du nur konntest, Cobra. Ich weiss, du hast versucht, die Leute darauf vorzubereiten, was vorauskalkulierbar ist und dass sie wissen, was geschehen wird. Es ist sehr schwer, immer in einem Zustand der Wachsamkeit zu bleiben, weisst du, auf unbestimmte Zeit, wenn wir keine Ahnung haben, wie nah das ist. Doch wie wir schon in unserem letzten Interview besprochen haben, ist es sehr klar, dass ihre Tage [die der Kabale] gezählt sind: Sie geben nun wirklich einen Teil der Wahrheit und Versöhnung heraus, um das Beste daraus zu machen. Doch es sieht so aus, als nähern wir uns einer verbrannten Erde bis zu diesem Ausgang. Weisst du, was ich meine?


    Cobra: Ja, leider ja. Doch natürlich kommen wir immer näher und näher. Es dauert länger als irgendjemand erwartet hat und man kann Fortschritte sehen, doch der Fortschritt wird nicht an Tagen gemessen, sondern an Monaten und Jahren, leider, aber wir kommen dorthin!


    Benjamin: Du denkst, was mir aufgefallen ist … was sich von dem vorherigen unterscheidet, ist, dass wir tatsächlich in der Lage sind, diese spezifischen Personen zu identifizieren. Hier in Japan, wo ich zum Beispiel operiere, weiss ich genau, wer diese Menschen sind. Es ist kein Geheimnis mehr. Ich kennen diesen Richard Armitage. Ich weiss, es ist Gerald Curtis, Leiter des CIA hier. Wir wissen, wer diese Leute jetzt sind. Das bedeutet, sie sind nicht länger verborgen. Sie werden dann sehr verwundbar. Wenn sie dann Verbrechen begehen, sind sie nicht mehr über dem Gesetz. Es kommt der Punkt, wo wir sicher wissen, wer es ist. Wir wissen, wo sie sind, und sie verschwinden, einer nach dem anderen.


    Winston: Ja!


    Louisa: Die kürzliche Verhaftung von Harvey Weinstein ist ein gutes Beispiel dafür. Benjamin, du hast in deinem letzten Update darüber gesprochen. Das ist wie ein einfach zu erreichendes Ziel, wo man die nächsten Schritte sehen kann … wer ist der nächste?


    Benjamin: Hier ist etwas, worüber wir wirklich wachsam sein müssen, weil … Computer-Grafiken jetzt ein sehr realistisches Video von Menschen machen können. Wisst ihr, vor etwa sechs Monaten wurde mir gesagt, dass George Soros getötet wurde. Sie bringen weiterhin Aussagen von ihm heraus, doch seine Familie hat angekündigt, seine fünf Kinder, dass sie sein Geld teilen. Sie tun immer noch so, als sei er lebendig. Ich hörte, dass Bill Clinton an AIDS gestorben ist. Es ist schwer zu wissen, denn das Wichtige, dass wir es tun müssen … sie versuchen, alles normal erscheinen zu lassen. Wir müssen feststellen, wann sie sich zurückziehen, wann ihre Leute verschwunden sind, wann sie Doubles benutzen. Wir müssen der Welt mitteilen, dass ihre Leute nicht über dem Gesetz stehen und dass sie runtergenommen werden. Eine Menge der ‚Grossen‘, ihr wisst, David Rockefeller wurde angekündigt, Brzezinski wurde angekündigt, es passiert eine Menge. Ich habe Bill Gates kürzlich nicht mehr gesehen, zuletzt hat er ausgesagt, er würde Millionen von Menschen ermorden. Er sagte buchstäblich, dass das Virus zig Millionen tötet. Seither ist er aus der Öffentlichkeit verschwunden. Ich weiss nicht, ob er noch umher läuft. Doch, ganz klar, eine Menge der Grossen ist verschwunden.


    Louisa: Cobra, was weisst du über George Sorors? Kannst du das bestätigen?


    Cobra: Ich kann nicht bestätigen, dass er weg ist. Aber ich würde sagen, selbst wenn er nicht weg ist, alle diese Leute haben jetzt grosse Angst, weil sie wissen, dass es vorbei ist. Sie wissen, sie wissen es und … auf Grund ihrer psychologischen Verfassung, wollen sie nicht verhandeln, sie wollen nicht kapitulieren, obwohl es für sie einfacher wäre.


    Louisa: Sie sind definitiv auf dem Weg zur verbrannten Erde. Was ist mit NESARA? Seid ihr vertraut damit? Ja, Benjamin, was weisst du darüber?


    Benjamin: Was ich über NESARA weiss, es begann als eine sehr gute Idee und ein Vorschlag. Dann wurde es unterwandert und für lange Zeit als ein grosser Betrugsjob benutzt. Es gab nie wirklich ein NESARA-Gesetz, was durchkam, doch etwas NESARA-artiges passiert. Das ist mein Verständnis, in knappen Worten.


    Louisa: Winston, wolltest du dazu etwas sagen?


    Winston: Ja, was Benjamin dort kommentierte, ist zutreffend. So weit wie der Betrugskünstler, den wir lange Zeit hatten, ich will seinen Namen nicht benennen, doch wir haben jemanden, der sehr populär geworden ist, eine Dame, die alle Arten von Dribblings herausbringt. Ja, das war ein Betrugsjob. Es ist ein Fakt, dass sie einen meiner Freunde zu betrügen versuchte.


    (Benjamin: Sie versuchte, hunderttausend Dollar von mir heraus zu bekommen, die ich nicht habe, ha!)


    Winston: Er erklärte ihr, dass sie die Kugel zwischen ihren Augen sähe, wenn sie nicht aufhörte. Doch bedauerlicherweise für sie, er ist auch ein weltberühmter Attentäter und sie suchte wirklich den Falschen aus, um zu betrügen. Also hat sie sich davon zurückgezogen. Aber abgesehen von ihr, wenn man zurück geht und sich die Geschichte der Farmen anschaut und all die Dinge, die mit Schwassinger und all diesen Leuten passiert sind … diese Dinge führen zur Verhinderung von NESARA und so weiter. Meine Anhaltspunkte sind, dass NESARA immer noch in Betrieb ist.


    Louisa: Und dann ist da noch das Gegenstück, GESARA, das mehr auf globaler Ebene ist. Ist das zu idealistisch?


    Winston: Nein, überhaupt nicht. Das war es, was Swiss Indo war. Es war GESARA. Nun, sie haben nicht alle Massnahmen umgesetzt, die es für GESARA und NESARA gibt. Doch, sie arbeiteten eben unter der Führung des M1. Ja, Sukarno, aber nachdem er weg war, nahm jemand seinen Platz ein. Ich kenne seinen Namen nicht. Ich fragte Keith Scott, ihr wisst, den Leiter des Kabinetts des OITC über den M1. Er sagte, ich weiss, ich habe mit ihm telefoniert. Ich sagte gut, wer ist es nun. Er meinte, es sei nicht meine Angelegenheit! Also habe ich einen Rückzieher gemacht. Doch es gibt tatsächlich einen M1, der verantwortlich ist und in Indonesien lebt.


    Louisa: Aber es gibt definitiv eine spirituelle Komponente darin?


    Winston: Wir haben dies in vorhergehenden gemeinsamen Reports besprochen, warum die Menschheit … Möglicherweise frage ich mal Cobra. Warum benötigt die Menschheit einen Übergang durch einen Finanzreset? Warum ist dies gegenwärtig ein Teil dieses Übergangs?


    Cobra: Es ist sehr offensichtlich, weil die Mehrheit der Menschen gerade jetzt in Armut lebt und sie Hilfe brauchen, um die körperlichen Schablonen zu haben, den physischen Hintergrund, durch den sie sich dann spirituell entwickeln können. Wenn Menschen Hunger leiden und ums Überleben kämpfen, können sie sich nicht entwickeln. Zu allererst muss die Menschheit diese Hilfe, finanzielle Unterstützung und physische Unterstützung durch den finanziellen Reset erhalten, neue Technologien, um wieder auf die Beine zu kommen. Dann werden die Menschen natürlich am spirituellen Wachstum interessiert sein. Jetzt gibt es einen kleinen Prozentsatz von Menschen, die sich um spirituelles Wachstum kümmern, weil der Rest so sehr auf den Kampf ums Überleben konzentriert ist. Dies ist der Grund dafür, warum das alles passiert, warum wir einen finanziellen Reset brauchen.


    Benjamin: Die andere Sache ist natürlich, dass in der Art und Weise, wie das System jetzt aufgebaut ist, die Natur keinen Wert hat. Das Leben auf dieser Erde wird in einem Tempo vernichtet, das seit dem Aussterben der Dinosaurier nicht mehr zu sehen war. Das beschleunigt sich. Das ist nicht die so genannte ‚Globale Erwärmung‘ oder so etwas Ähnliches. Die Gründe sind das Niederbrennen der Regenwälder und die Überfischung und Dinge wie diese. Wir müssen eine planetare Herangehensweise an diese Fragen haben, um sie ein für allemal zu beenden. Wir müssen mit dem Wiederaufbau des Ökosystems dieses Planeten beginnen und die Armut beenden. Beides kann gleichzeitig geschehen. Ihr wisst, ich war ursprünglich in all dies mit einbezogen. Der Millennium Report sagt, wenn sie Zweihundert Milliarden Dollar hätten, könnten sie die Armut beseitigen und mit Vierhundert Milliarden die Klimazerstörung beenden. Ich sagte, hey, Japan erhielt sieben Billionen Dollar. Sie können das tun. Das erklärte ich den japanischen Regierungsbeamten. Und sie sagten, was meinst du, sie bringen uns um, wir können das nicht steuern. Und ich sagte: WER? Sie antworteten, na die Ältesten von Zion. Doch das erwies sich als wahr. Verrücktes Zeug, doch nicht der Weg, wie wir den Planeten führen sollten.


    Winston: In Bezug auf das, was die Neubewertung der Währung, genannt wird … ich kenne diese Operation, die in Reno passiert ist. Es war eine reale Sache. Doch eines der Dinge, was die Leute in Betracht ziehen müssen ist, dass die Ergebnisse dessen, was dort getan wurde, die Zerstörung des Petrodollars war. Als ich nun begriff, dass das vor sich ging, dass die Art und Weise, wie sie den Petrodollar zerstören würden, tatsächlich von den Verbrauchern angetrieben wurde. Das heisst, wenn wir Benzin verbrennende Motoren und so weiter abschaffen, wir dann zu Elektroautos oder anderen Kraftstoffquellen gehen, anstatt zu Erdöl, wird die Zerstörung des Petrodollars tatsächlich von den Verbrauchern vorangetrieben werden. Also, ja, es ist eine echte Sache. Es passiert wirklich, wir sehen es, ich sehe es!


    Benjamin: Hier ist eine Sache wichtig. Das Leben auf dem Planeten Erde ist Kohlenstoff-basiert. Fossile Brennstoffe produzieren zwei Dinge in grossen Mengen, Energie und Kohlenstoff. So glaube ich, dass wir ein System einrichten müssen, wo all diese Kohlenwasserstoffe Kohlenstoff in lebende Geschöpfe bringen. Eine Erhöhung der Biomasse auf diesem Planeten. Die zu tun Dinge, um die Wüsten zu begrünen, die Antarktis zu begrünen, nachhaltige Systeme zu bauen. Das ist etwas, was wir tun können, um diesen Planeten in das Paradies zu verwandeln. Auch diese fossilen Brennstoffe würden wertvolle Bausteine dafür liefern. Aber ja, wir sollten keine rauchende Blechlawine in den Grossstädten haben. Das sollte elektrisch sein, doch ich denke, dass die Kohlenwasserstoffe in Zukunft eine grosse Rolle spielen werden, was ich früher nicht dachte.


    Winston: Lass mich dazu etwas sagen, denn ich wollte Cobra’s Meinung zu diesem Thema einbringen. Ja, wir sind kohlenstoffbasiert, während wir uns durch diese Veränderungen bewegen gehen wir langsam, aber sicher, zu einer kristallin-basierten Situationen mit unserem physischen Körper. Wie siehst du das, Cobra?


    Cobra: Grundsätzlich sind die physischen Körper vor dem Aufstieg notwendig, und sie sind vor dem Aufstiegsprozess Kohlenstoffbasiert. Nach dem Aufstieg gibt es keinen physischen Körper mehr, sondern ein Hologramm. Es ist eine holografische Projektion, die du mit deinem Willen erschaffen kannst, damit andere dich sehen können, aber du hast nach dem Aufstieg keinen physischen Körper mehr. Das ist eine völlig neue Realität. Und was den Kohlenstoff anbelangt, die fossilen Brennstoffe, so wird es neue Technologien geben, die nach dem Event freigegeben werden. Die Notwendigkeit an Kohlenstoffbasierten Brennstoffen wird drastisch sinken. Das ist längst eine überholte Technologie, die von den Rothschilds seit 100 Jahren gefördert wurde. Es war ihre Bargeld- Kuh. Sie haben ihr Geld damit verdient. Jetzt, denke ich, ist es Zeit, weiterzuziehen. Nach einhundert Jahren mit Automobilen mit Verbrennungsmotoren denke ich, ist es an der Zeit, sich auf … nicht auf Elektroautos einzustellen, sondern auf Hovercars, sehr schöne Fahrzeuge, die mit Overunity-Generatoren arbeiten.


    Fortsetzung mit Teil 2


    Das Interview wurde geringfügig gekürzt. Übersetzung: Antares

    >> QUELLE: wp.me/p47sgv-3OX




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #242
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    AW: Kollaps des globalen Systems

    Hannich vertraulich - 15. Nov. 2017:

    Deflationsgefahr wird massiv unterschätzt



    Liebe Leser,

    schon gestern ging es an dieser Stelle um das Lesertreffen im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank in Frankfurt in der vergangenen Woche. Spannend war hier tatsächlich die Frage nach den Ursachen einer Deflation. Diese Frage wurde offenbar durch mich zum ersten Mal aufgeworfen, da die Mitarbeiterin sonst besser auf diese eigentlich naheliegende Fragestellung vorbereitet gewesen wäre.

    Mir zeigt die Unkenntnis der Bundesbank-Mitarbeiterin über die historischen Gründe der Deflation, dass dieses Thema gerade heute bei den meisten Menschen gar keine Rolle spielt und sich offenbar nur wenige überhaupt damit befasst haben. Noch heute wird vielfach angenommen, die 1930er Jahre wären eine Inflationsphase gewesen.

    Parallelen der Deflation 1930 zu heute

    Doch die Deflationsfrage ist keineswegs eine rein historische Angelegenheit, sondern ist gerade heute für Sie interessant. Viele Entwicklungen sind denen von damals extrem ähnlich. So haben wir heute, genauso wie 1929, ein extrem aufgeblasenes Kursniveau an den Aktienbörsen, dem außer der Erwartung, dass die Werte der Aktien immer steigen werden, nichts an fundamentaler Substanz mehr gegenübersteht.

    Dazu kommt eine sehr euphorische Haltung der meisten Anleger und Experten im Hinblick auf die wirtschaftliche Zukunft. Damals wie heute glauben viele von ihnen, dass es „immer so weitergehen“ werde. Dieser Optimismus erzeugt eine sorglose Haltung, in der unkritisch riskante Wertpapiere gekauft werden, in der puren Erwartung, dass es keine Risiken mehr gäbe und man dadurch leistungslos reich werden würde.

    Selbst Anleihen mit einhundert Jahren Laufzeit von Pleitestaaten wie Argentinien werden heute schon mehr als dreifach überzeichnet. Weitere Beispiele sind die Spekulationen mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin, mit Immobilien oder Aktienwerten wie denen des Autobauers Tesla, einem Unternehmen, das bislang nur Verluste macht und dieses Jahr dennoch eine höhere Börsenkapitalisierung erreichte als BMW.

    Die Spekulationsblase wird auch heute wie 1929 platzen und zu einer gewaltigen Deflation mit einer daraus resultierenden Weltwirtschaftskrise führen. Damals verfielen Aktienwerte im Schnitt um 90 Prozent. Ebenso Immobilien, die auch nur noch ein Zehntel ihres ursprünglichen Wertes hatten.

    Wie die Geschichte auch zeigt, ist eine breite Streuung des Vermögens der beste Schutz gegen Krisen. An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen daher regelmäßig die besten Möglichkeiten, das Vermögen breit zu streuen. Denn nicht nur im Winter sondern auch beim Vermögen gilt: Wer streut rutscht nicht.

    Herzlichst Ihr
    Günter Hannich




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #243
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Crash-Gefahr: OECD warnt vor wachsenden Risiken

    Hannich vertraulich am 20. Nov. 2017:


    Crash-Gefahr: OECD warnt vor wachsenden Risiken


    Liebe Leser,

    die Krisengefahr wird aktuell in der Öffentlichkeit kaum noch gesehen. Es ist eher so, dass es fast täglich neue Jubelmeldungen und angehobene Prognosen gibt. Wenn man diesen Meldungen Glauben schenkt, könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass es auf ewig so weitergehen wird mit dem wirtschaftlichen Aufschwung.

    Doch wie Sie sich denken können, stehe ich diesem fast grenzenlosen Optimismus kritisch gegenüber. Mit dieser Meinung stehe ich nicht allein. Wenn man eben etwas genauer hinschaut, finden sich auch auf offizieller Seite mahnende Stimmen.

    Unbeobachtet von der breiten Öffentlichkeit hat unlängst die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vor steigenden Ungleichgewichten im Finanzsystem gewarnt. Die OECD-Chefökonomin Catherine Mann wies dabei darauf hin, dass sich die Finanzmärkte heute mehr denn je von der Realwirtschaft abgekoppelt hätten, die Risiken dort nicht mehr gesehen werden und es dadurch gefährliche Entwicklungen gibt.

    Zwar schränkte die Chefökonomin ihre Warnung wieder ein, als sie auf die komplett andere Lage von heute, verglichen mit früheren Wirtschaftszyklen, verwies, doch in einer Hinsicht bin ich derselben Auffassung wie sie: Gerade seit der Finanzkrise 2008 hat sich das Finanzsystem von der Realwirtschaft abgekoppelt. Das sehen Sie vor allem bei den Aktienbörsen, wo z. B. noch letztes Jahr der S&P500-Index um ganze 17 Prozent anstieg, während die von ihm repräsentierte US-Wirtschaft gerade einmal um 1,6 Prozent zulegte.

    Immobilien und Aktien massiv überbewertet

    Das Gleichgewicht ist gestört und Aktien, Immobilien sowie Anleihen werden trotzdem auf immer neue Rekordhöhen hochspekuliert. Doch solch ein Zustand geht nicht dauerhaft gut. In der Natur endet jede Fehlentwicklung letztlich in einer Korrektur der Verhältnisse. Bei einem Gewitter bauen sich unterschiedliche Ladungen in der Wolke und am Boden so lange auf, bis ein Kurzschluss entsteht, für den ein Blitz einen Ausgleich schafft. Auch das Finanzsystem unterliegt diesen Naturgesetzen und deshalb ist der Crash unausweichlich, um die entstandenen Auswüchse zu beseitigen.

    Das bedeutet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich die jetzigen überzogenen Kurse wieder ganz plötzlich korrigieren. Dann werden die Aktien abstürzen und Immobilien wieder drastisch an Wert verlieren.

    Deshalb sollten Sie sich rechtzeitig gegen diesen unweigerlich kommenden Crash schon heute absichern. Das tun Sie mit einer breiten Streuung Ihres Vermögens, die ich Ihnen an dieser Stelle immer wieder nahebringe.

    Herzlichst Ihr,
    Günter Hannich



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #244
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Säuberung der khazarischen Kabale beschleunigt sich

    Säuberung der khazarischen Kabale beschleunigt sich: Marines stürmen CIA-Hauptquartier; über 2000 Angeklagte in US; Zusammenbruch des Kontrollgitters in Europa

    20. November, 2017 Benjamin Fulford




    Die Säuberung der satanischen khazarischen Kabale, die den Westen ins Böse verwandelt hat, beschleunigt sich mit unzweifelhaftem Tempo. Am Wichtigsten: Pentagon-Quellen bestätigen mehrere Internetberichte, dass Marines am vergangenen Wochenende das CIA-Hauptquartier gestürmt haben. Eines der Ziele war, die Operation Mockingbird zu beenden, die CIA-Gruppe, die Massenmedien, genauso wie Google, Facebook usw. in Massengehirnwäschepropaganda [mass mind-control propaganda] verwandelt hat, sagen NSA-Quellen.

    Die institutionellen Erben der Gruppe, die Präsident John F. Kennedy ermordet hat, werden ebenfalls zusammengetrieben, fügen Pentagon-Quellen hinzu. „Das Justizministerium und [Sonderermittler Robert] Mueller machen Überstunden und könnten über 2000 versiegelte Anklagen hinauskommen“, sagt eine Pentagon-Quelle.

    Diese Züge, kombiniert mit der Säuberung all der saudischen Königlichen und Militärs, die mit dem 11. September verbunden sind, genauso wie die Entfernung des Diktators von Zimbabwe Robert Mugabe und der bevorstehenden Entfernung des israelischen satanischen Premierministers Benjamin Netanjahu lassen keinen Zweifel, dass die lang erwarteten Verhaftungen und das Einsammeln der Kabalemitglieder weltweit begonnen hat.

    Die Rothschild/Sachsen-Gotha-Familiengruppe verliert ebenfalls die Kontrolle über Europa. In Deutschland hat Kanzlerin Angela Merkel (Hitlers Tochter) es nicht geschafft, eine neue Regierung zu bilden. In Frankreich haben hundert Mitglieder die Partei des Rothschild-Sklaven Präsident Emmanuel Macron verlassen, ein Massenprotest gegen seine die Wahl stehlenden Regelbruch über das ganze Land. In England ist Rothschild-Sklaven-Premierministerin Theresa May ebenfalls unbeliebt und ihre Entfernung wird bald erwartet.

    Inzwischen traf sich in Japan letzte Woche Admiral Harry Harris, Kommandeur des United-States-Pazifikkommandos, mit dem Sklaven-Premierminister Shinzo Abe. Quellen zufolge, die bei diesen Treffen waren, hat Abe Harris gesagt, das Japan Konzentrationslager vorbereitet für die Flut von nordkoreanischen Flüchtlingen, deren Eintreffen Abe erwartet, sowie Harris einen Krieg mit diesem Land provoziert. Harris sagte Abe, er würde „sicherstellen, dass Nordkorea gestoppt“ würde, sagte die Quelle.



    Harris hat so bewiesen, dass er entweder unglaublich dumm ist, unglaublich böse oder unglaublich bestochen – vielleicht eine Kombination von allen dreien. Dieser eine Mann verhindert nun, dass die Menschheit aus der khazarischen Mafia-Tyrannei befreit wird. Harris beschützt den Kriegsverbrecher, Verräter und Drogenhändler Richard Armitage, ebenso wie den Rothschild-kriminellen Agenten Michael Greenberg auf der Yokota Air Base in Japan.

    Er hat ebenso den Vorsitz über den kürzlichen, und abermaligen, Diebstahl über die japanischen nationalen Wahlen durch den Rothschildsklaven-Premierminister Shinzo Abe geführt. Abes Plünderung der japanischen Sparbücher, öffentlichen Pensionen und anderer öffentlicher Gelder ist die einzige Sache, die das weltweite khazarische Verbrechersyndikat davor bewahrt, alle Macht zu verlieren.

    Es ist Geld, das von Japan gestohlen wurde, das die US-Aktienmarktblase abstützt, und das im Besitz der Khazaren befindliche US-Unternehmen davor bewahrt, bankrott zu gehen und durch eine echte Demokratie ersetzt zu werden, die von den Menschen für die Menschen kontrolliert wird.

    Der neu ermächtigte Abe beeilt sich nun, eine Einrichtung zur Erforschung biologischer Kriegsführung zu bauen, getarnt als die Kake Veterinary School. Das heißt, Harris unterstützt einen Kriegsverbrecher, und daher ist er selbst ein Kriegsverbrecher.

    Harris zeigte, wer seine wahren Herren sind, als er eine Rede hielt, die das khazarische Kontrollgitter unterstützte, im Frank Lowy Institute am 14. Dezember 2016.
    https://www.lowyinstitute.org/public...lowy-institute

    Lowy kaufte zusammen mit Larry Silverstein die World-Trade-Center-Gebäude kurz vor den Terrorangriffen am 11. September 2001 in New York.
    http://letsrollforums.com/9-11-roths...t-t24178.html?

    Harris ist auch unter Druck von Lockheed Martin und anderer Waffenhersteller, einen Krieg mit Nordkorea zu beginnen, um Waffenverkäufe zu fördern und die khazarische Mafia an der Macht zu halten. Harris kennt auch den khazarischen Plan, den dritten Weltkrieg zu beginnen und 90% der Menschheit umzubringen. Zu warten, bis die Amtszeit dieses Mannes im Mai nächsten Jahres zu Ende geht, ist nicht akzeptabel.

    Admiral Harris, dies ist ein Versprechen: Sie werden verhaftet, vor ein Kriegsgericht gestellt und verurteilt als ein Kriegsverbrecher und ein Verräter. Sie werden ebenfalls verantwortlich gemacht werden für die Ermordung durch Folter von drei Individuen, die Ihnen in Guantanamo Bay/Kuba unterstanden.

    In jedem Fall, wie oben erwähnt, wird die khazarische Hierarchie über Admiral Harris weiterhin kontinuierlich systematisch enthüllt, das heißt, das Fangnetz schließt sich um ihn. Wenn er einmal weg ist, wird US-Militärpolizei nach Tokio marschieren und Armitage, Greenberg, Abe und andere Verbrecher verhaften, die hier Subunternehmer für die Khazaren sind.

    Quellen in der NSA und CIA sagen, dass hunderte von Verhaftungen bereits in der letzten Woche in den Vereinigten Staaten stattgefunden haben. Es wurde jedoch entschieden, die Verhaftungen nicht bekannt zu geben, denn das würde anderen erlauben, zu entkommen, bevor die Verhafteten sie verpfeifen könnten, sagen die Quellen.

    Es gibt auch viele khazarische Killerkommandos, die gerade jetzt in den US unterwegs sind, in einem verzweifelten Versuch, ihr Kontrollgitter über das Land aufrecht zu erhalten, sagen Pentagon-Quellen. Diese Killerkommandos werden systematisch ausgeschaltet. Ein Teil dessen wurde in Form der Verhaftung von 267 Mitgliedern der MS-13-Bande bekanntgegeben.
    https://www.voanews.com/a/united-sta...s/4119777.html

    Als weiteres klares Zeichen, dass die khazarische Herrschaft jetzt zusammenbricht, sprechen die nicht-jüdischen Gouverneure des Federal Reserve Board darüber, Geld direkt an die Menschen zu geben, anstelle ihrer derzeitigen Praxis, es an Milliardäre und Billionäre zu verteilen. Beispielsweise sprach John Williams, Kopf der San Francisco Fed, über eine „Nominal-Einkommens-Zielvorgabe“ [nominal-income targeting], was die Fed-Sprache dafür ist, Geld direkt an die Menschen auszugeben.
    https://www.reuters.com/article/us-u...KBN1DG33N?il=0

    http://www.zerohedge.com/news/2017-1...targeting-nirp

    In Europa sagte Miguel Angel Fernandez Ordones, der frühere Gouverneur der spanischen Zentralbank, dem Parlament am 7. November, dass das Ersetzen der Gelderschaffung durch Banken im Privatbesitz durch Gelderschaffung durch Institutionen im Regierungseigentum eine gute Sache wäre.


    Diese Art von öffentlichen Kommentaren durch Funktionäre, die aktuell an der Macht sind, ist ein sichtbares Zeichen, dass das alte, im Privatbesitz befindliche Zentralbanken-Kontrollgitter zerfällt.

    Pentagon-Quellen sagen ebenfalls, dass „Regierungswechsel [Regime change] nicht länger ein Gebiet der US ist, da der Militärputsch in Zimbabwe geschah, nachdem der Armeechef nach China ging, und er wird benötigt, um einen wertebesichterten Zimbabwe-Dollar als Afrikas Reservewährung vor dem globalen Währungsneustart einzuführen.“

    Das passt zu dem, was wir in einem früheren Posting berichtet haben: dass Indien, Russland und China US-Präsident Donald Trump von ihren Maßnahmen erzählt haben, eine goldgedeckte Währung als Alternative zum US-Dollar einzurichten. Es passt auch zu den Nachrichten über Venezuelas heruntergespielten „Zahlungsausfall“, denn was wirklich passierte, war, dass Venezuela die Unterstützung des khazarischen Petrodollar beendet hat.

    Die Rothschilds wurden gewarnt, ihre Versuche aufzugeben, diesen Vorgang zum Entgleisen zu bringen, indem sie den dritten Weltkrieg starten, berichten CIA- und Pentagon-Quellen. „Der Zusammenstoß in der Luft über dem Rothschild-Anwesen Waddesdon Manor könnte eine Warnung gewesen sein, von einem Krieg mit dem Iran abzurücken“, sagt eine Pentagon-Quelle.

    Ebenso hat die UN gehandelt, um den letztlichen Versuch, einen Weltkrieg zu beginnen, zu verhindern, indem sie einen Brief an Diplomaten verschickte, der darüber informierte, dass die saudischen Beschuldigungen, Iran-unterstützte Huthi-Rebellen hätten eine Rakete auf diese abgefeuert, falsch seien.
    https://www.sott.net/article/368228-...les-to-Houthis

    Israel, das zu der Tatsache erwacht, dass ihre apokalyptischen Pläne eine Wahnvorstellung waren, versucht jetzt verzweifelt, eine Allianz mit arabischen Nationen wie Saudi-Arabien zu bilden, um sein Überleben sicherzustellen. Es scheint, als ob sie sagen „Wir Semiten müssen zusammenhalten“. Der gesunde Menschenverstand würde vorschreiben, dass die Araber das nur machen würden, nachdem ein Frieden mit den Palästinensern erreicht und deren gestohlenes Land zurückgegeben oder entschädigt wurde.
    https://www.haaretz.com/israel-news/1.823163

    Die Notwendigkeit für Israel, letztlich Frieden mit seinen Nachbarn zu schließen, wird ebenfalls unterstrichen durch die weitergehende Säuberung des jüdischen und israelischen Einflusses in den US. An dieser Front, sagen Pentagon-Quellen, „waren Russia Today und Sputnik gezwungen, sich als ausländische Vertreter registrieren zu lassen, um einen Präzedenzfall für das US-Justizministerium zu schaffen, um auch AIPAC und andere jüdische Organisationen zu zwingen, dasselbe zu tun.“

    Dieselben Quellen sagen, der plötzliche Ausbruch von Beschuldigungen über sexuelle Belästigungen wäre ebenfalls Teil der Säuberung von jüdischem Einfluss. „Der jüdische Komiker und demokratische Senator Al Franken wurde der sexuellen Belästigung beschuldigt, und er könnte aus dem Senat ausgeschlossen werden, da die Säuberung von der jüdischen Mafia von Hollywood nach D.C. eskaliert. Der gruselige Joe Biden ist der nächste.“

    Ebenso sagen die Pentagon-Quellen, die Fortress Investment Group und der Besitzer von Softbank, Masayoshi Son würden „gezwungen, kein Geld an The Weinstein Company zu verleihen, was zu deren Bankrott führt.“ Japanische Quellen vom rechten Flügel sagen, dass Son jetzt als eine der Hauptleitungen benutzt wird, um Fiat-Geld zu verteilen, das von der Bank of Japan (BOJ) erschaffen wird. Ihm wurden auch Petrodollars von Saudi-Arabien gegeben.

    Indessen sagt eine Quelle, die lange Zeit für die Rothschilds gearbeitet hat, dass Son und Microsoft-Gründer Bill „Impft Sie“ Gates zusammen ein großes Untergrund-Bunker-Netzwerk gebaut haben, in Karuizawa/Japan. Die Quelle sagt, Son hat für das meiste davon gezahlt, vermutlich unter Benutzung von BOJ-Geld, vom Kaiser durch Henry Kissinger erpresst. Eine andere Quelle, die als Golfcaddy für Son gearbeitet hat, sagte, er habe zufällig mitgehört, wie dieser eine Liste von Leuten angefordert habe, die umgebracht werden sollten.

    Das US-Militär wurde angewiesen, eine Alternative zu Son und anderen Kriminellen wie den früheren Finanzminister Heizo Takenaka zu finden, um BOJ-Geld zu verteilen. Son ist nicht beliebt bei der japanischen Unterwelt und seine radioaktive Halbwertszeit wird als nicht mehr lange während eingeschätzt. Falls Son irgendwelche Kommentare dazu abzugeben hat, kann er mich über Email erreichen.

    Als abschließende Bemerkung: ein Mitglied von Abes Kabinett bot diesem Schreiber letzte Woche eine Multi-Millionen-Dollar-Bestechung an, um mich dazu zu bringen, mit dem Schreiben meiner wöchentlichen Berichte aufzuhören. Ihm wurde höflich mitgeteilt, er solle sich seine Bestechung sonstwohin stecken [where the son does not shine].



    Quelle: Antimatrix.org
    Translator: Thomas S.

    Quelle Text: http://benjaminfulfordtranslations.b...2017.html#more



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  5. #245
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    AW: Kollaps des globalen Systems

    Kurzes Update von der Galaktischen Föderation des LICHTS

    16.November 2017


    Selamat Balik. Willkommen zu einem kurzen Update von Sheldan Nidle und der Galaktischen Föderation!

    Wir befinden uns am Rande der (zu Ende gehenden) verlängerten finsteren Ära, die uns viel zu lange zurückgehalten hat. Dieses Hindernis ist nun dabei, transformiert zu werden. Bleibt ‚am Ball‘, denn viele Wahrheiten werden jetzt zur Veröffentlichung vorbereitet. Vieles vollzieht sich hinter den Kulissen, das den Weg für einen leichteren NESARA-/ GESARA-Übergang ebnen wird. Es ist zu erwarten, dass unzählbarer Wohlstand und die Versorgung seitens des Himmels freigegeben wird.

    Eure stille, gewaltfreie Revolution entfaltet sich direkt vor euren Augen. Die Spirale des Himmlischen LICHTS rotiert ihrer finale Bestimmung entgegen: eurem Aufstieg in die 5.Dimension.

    Die Aufgestiegenen Wesenheiten machen sich bereit, sich bei euch zu manifestieren und euch bei eurem möglichst mühelosen Übergang in eine liebevollere, friedlichere und kooperativere Gesellschaft zu assistieren. Wie inzwischen sogar auch schon in euren Medien nachgewiesen, sind jetzt Verhaftungen im Gange. Ihr lebt in sich ständig wandelnden Zeiten. Ihr seid gefordert, euch wie ein Weidenbaum den Winden des Wandels zu beugen.

    Macht von euren Affirmationen Gebrauch. Wir sind stolz auf die spirituellen Energien, die ihr eurer Realität kollektiv einflößt. Blickt tief in eure Herzen und wisst, dass ständig große Veränderungen an eurem Horizont hochkommen.

    In diesem LICHT erinnert euch allezeit, dass die nie endende und unzählbare Vorrat des Himmels Euch zusteht! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)

    Planetary Activation Organization | Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA | E-mail: write2pao@aol.com | Website address: www.paoweb.com
    Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  6. #246
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Kommt jetzt der Kreditkollaps?

    Hannich vertraulich - 24. Nov. 2017:


    Dramatische Warnung des chinesischen Notenbankchefs




    Liebe Leser,

    China steht als Wachstumslokomotive immer mehr im Fokus der Berichterstattung. Erst jüngst fand im Reich der Mitte der 19. Parteikongress der herrschenden Kommunistischen Partei statt. Die Funktionäre feierten bei dem Treffen die scheinbar robust ausgefallenen Daten zur konjunkturellen Lage im dritten Quartal 2017. Zur Erinnerung, offiziell verkündete die Volksrepublik ja ein traumhaft hohes Wirtschaftswachstum von 6,8 Prozent für das Sommerquartal des Jahres 2017.

    Dramatische Warnung des Notenbankchefs

    Höchst überraschend und von den westlichen Medien kaum bemerkt war aber, dass ausgerechnet der mächtigste Zentralbanker des Reichs der Mitte, Zhou Xiaochuan, reichlich Wasser in den Jubel-Wein goss. Wohl gemerkt, das Ganze spielte sich am Rande des Parteitags ab, was Berichten zufolge für chinesische Verhältnisse extrem ungewöhnlich ist.

    Normalerweise sind kritische Anmerkungen bei KP-Parteitagen wahrlich nicht zu erwarten. Der oberste Zentralbanker warnte jedenfalls davor, dass China sich vor zu viel Optimismus schützen müsse. Andernfalls steuere das Land auf den berühmten „Minsky-Moment“ zu.

    Kommt jetzt der Kreditkollaps?

    Gut möglich, dass viele Teilnehmer des Parteitags mit dem Begriff „Minsky-Moment“ wenig anfangen konnten. Dabei geht es just um den Punkt, an dem zu hohe Verschuldung eine Finanzkrise auslöst. Der bereits verstorbene Ökonom Hyman Minsky, der seinerseits ja Student von Schumpeter war, war der Ansicht, dass solche Momente auf natürliche Weise entstehen.

    Und zwar just dann, wenn eine lange Zeit der Stabilität und Selbstzufriedenheit schließlich zur Entstehung eines zu großen Schuldenüberhangs und einem Übermaß an Fremdkapitalfinanzierungen führt. Ab einem ganz bestimmten Punkt bricht der Ast und der Bruch lässt sich dann nicht mehr aufhalten.

    Als zum Beispiel 2008 die US-Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach und die ganze Welt in eine tiefe Krise stürzte, wurde die Gedankenwelt von Herrn Minsky wieder aus den Schubladen geholt. Nun warnt also ausgerechnet Chinas Zentralbankchef vor einem ähnlichen Zusammenbruch in seinem Land.

    Ja, liebe Leser, diese Warnung sollten wir alle sehr, sehr ernst nehmen. Denn der chinesische Notenbankchef ist ja nicht der einzige Warner. Selbst der IWF warnt vor einer möglicherweise drohenden Schuldenkrise im Reich der Mitte. Wehe, wehe, wenn die Lokomotive der Weltwirtschaft ausfallen sollte und dadurch die Weltwirtschaft endgültig ins Trudeln kommen sollte. Daran dürfte dann selbst die erfolgsverwöhnte deutsche Wirtschaft schwer zu knabbern haben.

    Herzlichst Ihr
    Günter Hannich

    © VNR AG, alle Rechte vorbehalten.

    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  7. #247
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    EDIS „European Deposit Insurance Scheme“ = Angriff auf alle nationalen Einlagensicherungssysteme.

    www.achgut.com - 27.12.2017:

    Anstiftung zur großen Bankenkrise



    Das Geld der deutschen Steuerzahler reicht der EU-Kommission schon lange nicht mehr. Sie haben es jetzt auch auf die Spareinlagen der Deutschen abgesehen. Weitgehend unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit plant die EU-Kommission mit der Europäischen Einlagensicherung „European Deposit Insurance Scheme“, kurz EDIS, einen Angriff auf alle nationalen Einlagensicherungssysteme.

    >> WEITERLESEN



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  8. #248
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Wachsende Börsenwerte ≠ wachsende Wirtschaft

    Wachsende Börsenwerte ≠ wachsende Wirtschaft




    BüSo Livestream vor 17 Stunden

    Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 3. Januar 2018

    00:17 – Veranstaltung mit Ray McGovern, Bill Binney & Barbara Boyd
    00:57 – USA: Mobilisierung gegen Robert Muellers versuchten Staatsstreich
    08:19 – Tieferer Blick: Sen. Lindsey Graham & das Steele "Dossier" über Trump
    13:58 – Wachsende Börsenwerte ≠ wachsende Wirtschaft
    15:06 – Finanzblase wird platzen, aber wann?
    17:55 – Trennbankensystem: Investmentbanken von Geschäftsbanken trennen
    19:53 – Wenn Infrastruktur scheitert: Blackout im Flughafen Atlanta
    22:37 – Rekord der TVA, Stromproduktion an der Kapazitätsgrenze
    23:31 – Hält Chinas Seidenstraße Einzug nach Westeuropa?
    24:26 – Faszinierende Veränderung: Verhältnis zwischen Japan & China
    25:50 – Macrons Reise nach China, Frankreich & die Seidenstraße
    27:24 – Schweiz… und Deutschland?
    27:58 – Destabilisierung Irans?
    32:27 – Kim Jong-un signalisiert Gesprächsbereitschaft
    33:45 – Was sollte bei der Regierungsbildung in Deutschland diskutiert werden?

    • LaRouchePAC-Broschüre "Robert Mueller Is an Amoral Legal Assassin: He Will Do His Job If You Let Him": http://read.larouchepac.com/?pid=MTY1...
    • Hervorragende Dokumentation über William Binney "A Good American": http://agoodamerican.org
    • Spiegel-Artikel "Trump verschärft seine Kampagne gegen das FBI": http://tinyurl.com/yckgkrqe

    MP3: http://bueso.de/files/audios/2018/20...zl-webcast.mp3
    http://bueso.de | http://newparadigm.schillerinstitute.com

    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  9. #249
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    7.562
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    65 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 235165

    AW: Kollaps des globalen Systems

    Warnung vor Rezession: Morgan Stanley verkauft alle riskanten Anleihen

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten |

    Die Vermögensverwaltung der US-Großbank Morgan Stanley hat sich von allen riskanten Anleihen in ihrem Portfolio getrennt. Die Wahrscheinlichkeit einer Rezession steige.



    Die Vermögensverwaltung der US-amerikanischen Großbank Morgan Stanley hat sich von allen in ihrem Portfolio befindlichen riskanten Anleihen getrennt. Dies berichtet Bloomberg mit Verweis auf den obersten Investitionsbeauftragten der Bank, Mike Wilson.

    Wilson zufolge ist der Marktzyklus bereits zu weit fortgeschritten, um noch in höher verzinste, aber riskantere Papiere zu investieren. Aus diesem Grund habe Morgan Stanley – das etwa 2 Billionen Dollar an Kundenvermögen verwaltet – alle riskanten Anleihen verkauft.

    Der Grund für die außergewöhnliche Maßnahme ist, dass sich die Situation der Weltwirtschaft aus Sicht der Bank in Zukunft verschlechtern wird und die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch einer Rezession immer mehr zunehme. „Ja, die Steuerreform wird für mehr Dynamik bei Aktien von Großkonzernen sorgen, aber der Schub dürfte nur kurzfristig sein und Schwächen in vielen Firmenbilanzen nur verdecken“, heißt es in einem von Wilson verfassten Rundschreiben.

    „Während die gerade in den USA beschlossenen Steuersenkungen auf kurze Sicht zu mehr Wachstum führen könnten, werden sie im Gegenzug zu jenen Exzessen führen, die wir typischerweise vor dem Ausbruch einer Rezession sehen – die Anleihemärkte spüren so etwas schneller als die Aktienmärkte. Wir haben vor Kurzem unsere übrigen High Yield-Positionen auf Null heruntergefahren, weil wir uns auf deutliche Verschlechterungen im riskanteren US-Anleihesegment aufgrund tieferer Unternehmensgewinne einstellen“, schreibt Wilson.

    Wilson zufolge sollten sich Anleger im laufenden Jahr auf „mindestens eine Korrektur“ in den weltweiten Aktienmärkten einstellen. Der Ausbruch einer vollumfänglichen Rezession im Jahr 2018 sei unwahrscheinlich, die Wahrscheinlichkeit dafür nehmen jedoch weiter zu.
    Unternehmen hatten im vergangenen Jahr soviel neue Schulden aufgenommen, wie seit mindestens zehn Jahren nicht mehr. Bedenklich ist zudem der deutliche Anstieg bei Kredite für hoch verschuldete Unternehmen.

    LG

  10. #250
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.792
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Der Finanzmarktcrash – Warum er kommt.

    Der Finanzmarktcrash – Warum er kommt













    Till Eulenspiegel-Kanal


    Wir stehen vor großen Ereignissen. Das Kommen der neuen Weltwährung, verbunden mit einem Finanzmarkt-Crash, unter biblischer Lupe betrachtet.



    https://wp.me/p2pHvv-uMD




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •