Nachdem das US-Verteidigungsministerium zunächst offiziell bestätigt hatte, dass ein geheimes Programm mit der Bezeichnung „Advanced Aerospace Threat Identification Program“ (AATIP) auch und vornehmlich das Ziel verfolgt habe, unidentifizierte Flugobjkete zu untersuchen, hat das Pentagon nun diese offizielle Position in dieser Frage und bisherigen Aussagen um 180 Grad korrigiert. Die aktuellen Pentagons-Statements wecken auch Zweifel an Luis Elizondo, der nach eigenen Aussagen das AATIP-Projekt geleitet haben will.

weiter hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuel...gramm20191206/
Liebe Grüße