Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

  1. #21
    Gast

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    Hallo,

    ... also ich bin mir da überhaupt nicht sicher, das es cosmic rays sind ...
    ... ich finde nämlich für die unterschiedlichen Breiten der "Streifen" (bei cosmic rays) keine Erklärung ...

    ALADIN

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    @aladin,

    dein eigenes bild vom 9.11.2000 zeigt, dass es sonnenrays sind. gehe zum soho movie theatre und gib 8.-10.11.2000 ein. vor den rays kommt eine sonneneruption als ursache.

    Du glaubst an keine cosmicrays in dem anderen diskutierten bild, aber sie haben die gleichen erscheinungsmuster wie die. ich suche jetzt nicht im archiv, doch da ist eines, dass parallelität von 2en bestätigt, warum auch nicht wenn es aus einer quelle der galaxie kommt, dann gleiche richtungen.



    und das aussehen der cosmicrays ist identisch




    dein schwwarz, weiss bild ist untauglich zur betrachtung, weil die sonnenflares mit den cosmicrays verschwimmen. du musst das lasco c2 verwenden und dann gibt es nur striche und keine streifen.

    und parallelität kommt sogar bei ganz anderen dingen wie mikrometeoriten vor und da sind es wirklich streifen. hat aber nichts mit cosmicrays zu tun.



    siehe http://stereo.gsfc.nasa.gov/artifacts/a ... bris.shtml


    warum sollten deswegen parallele cosmicrays eine anomalie sein. deshalb die zusammenfassung,

    kann es sich um ein technisches prob handeln? ja.

    gibt es eine plausible andere erklärung? ja.

    und wie jemand den ich schätze zynisch sagte, handelt sich das thema um ein hypefähiges material? nein.

    grüsse

  3. #23
    Gast

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    Hallo,

    aber sie haben die gleichen erscheinungsmuster wie die.
    ... es gibt auch Leute, die Kühen und Pferden ein gleiches Erscheinungsmuster zuordnen (Äpfel/Birnen) ...

    ... ich habe vorher niemals solche exakt parallelen Streifen gesehen.

    Nochmals : alle cosmic rays waren bisher als solide Pixelspuren erkennbar. Immer !
    Es gab noch nie parallele Strukturen, die diffus und in unterschiedlicher Breite waren.

    Für mich ist das eine Anaomalie ... es sind für mich keine cosmic rays ! - es könnte eine technische Störung/Beeinflussung des Instrumentes sein ...

    dein schwwarz, weiss bild ist untauglich zur betrachtung, weil die sonnenflares mit den cosmicrays verschwimmen.
    ... erst kommt das s/w Bild, danach die NASA Bildbearbeitung - und du erzählst hier, das das s/w Bild zur Betrachtung ungeeignet wäre ?

    ALADIN

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    @ ALADIN
    ... es gibt auch Leute, die Kühen und Pferden ein gleiches Erscheinungsmuster zuordnen (Äpfel/Birnen) ...
    jupp, es gibt auch leute die prinzipchenreiterei betreiben

    ... ich habe vorher niemals solche exakt parallelen Streifen gesehen.
    nur weil du das noch nie beobachten konntest, heißt es noch lange nicht das es das nicht gibt oder besser gesagt, die streifen nicht auch so parallel auftreten können.

    Nochmals : alle cosmic rays waren bisher als solide Pixelspuren erkennbar. Immer !
    Es gab noch nie parallele Strukturen, die diffus und in unterschiedlicher Breite waren.
    beweise!
    hast du ne seriöse quelle die deine ausage untermauert?

    Für mich ist das eine Anaomalie ... es sind für mich keine cosmic rays ! - es könnte eine technische Störung/Beeinflussung des Instrumentes sein ...
    das ist auch nur deine unbedeutende meinung und brauch von niemandem hier geteilt werden.
    wenn du schon von andern verlangst, das sie dir ihre meinungen und theorien beweisen, denn bitte, denn verlage ich das jetzt auch von dir.
    ansonsten kannst du dir diese frage
    ... jetzt wieder die übliche Frage - was ist hier zu sehen ? :
    an die user hier klemmen.

    ... erst kommt das s/w Bild, danach die NASA Bildbearbeitung - und du erzählst hier, das das s/w Bild zur Betrachtung ungeeignet wäre ?
    warum fragst du nich gleich deinen buddy von der NASA?
    denn hättest du eine antwort und könntest durch eine gute recherche hier glänzen.


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    @aladin,

    nein, es ist ganz klar zu sehen, warum das schwarz, weiss bild untauglich ist. weil die sonnenflares im sw bild fälschlich als cosmicrays missgedeutet werden können, da sie die cosmicrays überstrahlen.

    wir haben hier extreme sonnenflares und dazu cosmicrays. im sw bild verwischt das alles. habe die flares mit pfeilen markiert, es gibt da keine streifen die sich in die striche (cosmicrays) parallel einordnen. außerdem zähle ich nur um die 8 parallele cosmicrays.

    der kreis markiert eine stelle, die durch flares auch verwischt wird im sw bild und dadurch auch den oberen streifen ad absurdum führen.



    aber bleib nur weiter bei deiner anomalie, man gönnt sich ja sonst nichts.

    grüsse

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    @ Frederick
    der kreis markiert eine stelle, die durch flares auch verwischt wird im sw bild und dadurch auch den oberen streifen ad absurdum führen.
    volltreffer!
    1:0 für dich


    @ ALADIN
    das versuch jetzt mal zu kontern.


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  7. #27
    Gast

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    @aladin,

    nein, es ist ganz klar zu sehen, warum das schwarz, weiss bild untauglich ist. weil die sonnenflares im sw bild fälschlich als cosmicrays missgedeutet werden können, da sie die cosmicrays überstrahlen.

    wir haben hier extreme sonnenflares und dazu cosmicrays. im sw bild verwischt das alles. habe die flares mit pfeilen markiert, es gibt da keine streifen die sich in die striche (cosmicrays) parallel einordnen. außerdem zähle ich nur um die 8 parallele cosmicrays.

    der kreis markiert eine stelle, die durch flares auch verwischt wird im sw bild und dadurch auch den oberen streifen ad absurdum führen.



    aber bleib nur weiter bei deiner anomalie, man gönnt sich ja sonst nichts.

    grüsse

    Hallo Frederick,

    ... war ein netter Versuch - aber ein untauglicher !

    ... hat dir noch keiner gesagt, das nur im roten C2 Sonnen-Nord oben ist ?

    Das s/w Image steht nämlich auf dem Kopf !

    ... ich habe es für dich synchronisiert (s/w um 180° rotiert) - jetzt kannste die Kreis- und Pfeilmarkierungen inne Tonne kloppen ...



    ... außerdem wären in deinem Beispiel die Winkelneigungen unterschiedlich : hoffentlich erkennst du das jetzt im direkten Vergleich ...:



    @ findthetruth

    ... ich habe es nicht nötig, zu kontern - ich muß nur die Tatsachen so zeigen wie sie sind und nicht wie du sie gerne sehen möchtest

    ALADIN

  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    hi aladin,

    keine vorschnellen schlüsse, du hast dir eben ein eigentor geschossen.

    wenn ich davon ausgehe, dass das c2 auf dem kopf steht und beide bilder vergleiche passen meine skizzen nämlich noch besser überein. die winkel stimmen. da die hauptaktivität der sonne rechts, links und oben , unten genauso spiegelverkehrt vorhanden sind.

    es hat einen guten grund, dass die erstgesendeten geringen datenvolumen bilder nachbearbeitet werden, da sie ungenau sind. soho sendet die ersten bilder datenreduziert. ungenauigkeiten vorprogrammiert. soho speichert die hohen datenvolumen bilder zwischen und sendet sie später zur erde.

    zur auswertung



    haken wir die punkte auf obiger skizze einzeln durch und vergessen die alten eingezeichneten pfeile

    links oben haben wir 2 schwarze auswurffreie spalten die ich mit weisser strichlinie seitlich markiert habe, sie sind verantwortlich für die 2 streifen am sw

    unten der weisse kreis umfasst die 4 fontänen die in dem bereich die verstreifung beeinflussen

    in der sonne habe ich den winkel zwischen streifen oben links und streifen rechts eingezeichnet. die versetzung der beiden streifen rechts und links zueinander beträgt eine streifendicke, ebenfalls ident.

    bei dem oberen rechten streifen wird jetzt auch klar warum er eine unterbrechung hat (ist mit den 2 blauen strichen markiert) weil er gar nicht existiert. die angebliche wahrnehmung eines streifens wird durch die turbulenzen des riesigen flares zunichte gemacht (blauer strichkreis). dadurch verliert auch der angebliche 2. teil dieses streifens seine bedeutung, weil er allein nichts darstellt.

    bleibt der obere teil mit den 2 cosmicrays, die durch die fontäne streifiger erscheinen. obendrein kann man in dem weissen kreis die flugbahn eines flares verfolgen (kreuzt die cosmicrays), der im winkel des flares ebenfalls einen streifen am sw erzeugt. das ist ein zusatzbeweis für die darstellung am sw eines flares als streifen. (der schwarze kreis ist noch von der vorauswertung eingezeichnet und müsste nach weiter links oben sein, dann stimmt auch diese fontäne, kann man aber mit augenmass sehen)

    deshalb bleibe ich bei meiner ursprünglichen ursache, die durch die 180 grad darstellung des sw noch mehr bewiesen wird.

    um die 8 cosmicrays ja, streifen nein.

    Grüsse

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    ohh, ALADIN hatte recht mit seinem s/w pic, das muß wirklich um 180° gedreht werden damit es vergleichbar wird mit dem C2 pic.
    also 1:1.
    aber was sehe ich da, nein, ALADIN schießt sich nen eigentor bei dem versuch uns weiß machen zu wollen, das die flares nicht flares sind, sondern cosmic ray´s oder irgendwas anderes.

    zwischenstand 2:1 für Frederick

    achja ALADIN?
    wie schauts eigentlich damit aus?
    ALADIN hat geschrieben:
    Nochmals : alle cosmic rays waren bisher als solide Pixelspuren erkennbar. Immer !
    Es gab noch nie parallele Strukturen, die diffus und in unterschiedlicher Breite waren.
    beweise!
    hast du ne seriöse quelle die deine ausage untermauert?
    gedenkst du die frage an dich noch zu beantworten oder nicht?


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  10. #30
    Gast

    Re: ... ? "Triggered Sunburst Phenomen ?" ...

    Hallo,



    die Antwort der NASA liegt mir vor :



    http://lasco-www.nrl.navy.mil/index.php ... ent/debris

    ALADIN

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •