Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89

Thema: Das Bewusstsein des Menschen

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    Auch ein interessanter Artikel zum Thema:

    http://www.sein.de/gesellschaft/zusammenleben/2011/die-menschheit-auf-dem-weg-zum-super-organismus.html

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.182
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    kosmisches Bewusstsein

    Und immer wieder geht es um elektro/-magnetische Felder, sollte man mal im Sinn behalten.

    Kosmisches Bewusstsein: Die Wissenschaft und das Akasha-Feld

    Wissenschaft und uralte Mystik vereinen sich in dem A-Feld, wie es der Philosoph und Wissenschaftler Ervin Laszlo nennt. Einst die Domain der indischen Mystik, wurde jetzt die Akasha-Chronik zur Grundlage der modernen Feldtheorie. In seinem Buch „Science and the Akashic Field: Ein Integral Theory of Everything“ (Rochester, Vermont: Inner Traditions, 2004), behauptet Ervin Laszlo, dass die Akasha-Chronik die mythologische Entsprechung des Nullpunkt-Feldes ist, welches das Weltall durchdringt.

    Wissenschaft und Mystik vereinen sich durch die „Wiederentdeckung“ des A-Feldes und weisen damit auf die Existenz eines „Metaverses“, eines gewaltigen, grundlegenderen Universums hinter und jenseits des Universums, welches den Menschen bisher bekannt war.

    Dieses A-Feld ist ein informierendes Quell-Universum, aktiv in allen Bereichen des Lebens, von den Zellen bis zu Galaxien, vom Menschen bis zum kosmischen Bewusstsein.

    Akasha und die Akasha-Chronik.
    Akasha ist das Sanskrit-Wort für „Himmel“, „Weltall“ oder „Äther“. Einst glaubte man, dass dieser Äther, die allgegenwärtige Essenz des Universums sei. Laut der indischen Mythologie, ist Akasha die Gebärmutter, welche alle physischen Manifestationen gebiert und die Gebärmutter worin sich diese Manifestationen wieder zurückziehen.
    Indische Mystiker bezeichnen diese Gebärmutter als die Akasha-Chronik, ein universelles Informations-Feld, ähnlich Jung´s Konzept des kollektiven Unbewussten, häufig beschrieben als universelles Museum für die Menschen und proto-menschlichen Erinnerungen.

    Das Akasha Feld
    In den frühen 1900er Jahren vereinten sich Wissenschaft und die Akasha-Chronik durch Nicola Tesla, dem Vater der modernen Kommunikationstechnologien. Er identifizierte ein Informationsfeld als den Mittelpunkt des Universums.
    Indem er dieses Feld mit Akasha, dem Himmel-Raum-Äther, verglich, behauptete er, dass dieses Kraftfeld grundsätzlich kreativ ist und Materie erzeugt, wenn Prana oder kosmische Energie in ihm wirkt.
    Diese frühe Vereinigung zwischen Wissenschaft und Mythos war kurzlebig. Tesla´s Kraftfeld fiel in Ungnade, als die Physiker Einsteins vierdimensionale gekrümmte Raum-Zeit, als das bevorzugte Modell des Universums annahmen.
    In jüngster Zeit, wie auch immer, ergab sich jedoch ein Wiederaufleben des Interesses an Tesla und seinem Äther-Feld, das Laszlo das A-Feld nennt, und es wird gefordert, es wieder einzufügen in die fundamentalen Felder des Universums – des G-Feldes (Gravitationsfeld), EM-Feldes (elektromagnetisches Feld) und verschiedener Nuklear- und Quanten-Felder.

    Das „Metavers“ und Kosmisches Bewusstsein
    Laut Laszlo, verdient das Konzept des „Metaverses“ ernsthafte Aufmerksamkeit, es ist die einzige schlüssige Erklärung für die Geburt eines Universums zur Unterstützung des menschlichen Lebens. Er behauptet, dass die Existenz von leben-unterstützenden Bedingungen in der Frühzeit des Universums nicht eine Sache des Zufalls waren, sondern die Dynamik einer Mutter oder eines Quell-Universums, welches Informationen über sich selbst hinaus säte. Solche Saat ließe annehmen, dass die Erde nicht der einzige Planet ist, der in der Lage ist, dauerhaftes Leben zu schaffen. Die Anzahl der Sterne und Planeten im Kosmos ist astronomisch. Der Harvard Astronom Harlow Shapley schätzt konservativ, dass mindestens 100 Millionen Planeten in der Lage sind, Leben im Kosmos zu schaffen, was bedeutet, dass „außerirdische Zivilisationen wahrscheinlich vorhanden sind, die durch komplexe Organismen auf leben-tragenden Planeten geschaffen wurden“.

    Das A-Feld eröffnet die Möglichkeit, dass der Mensch von Natur aus in einer Quell-Intelligenz verwurzelt ist und multidimensionales, kosmisches Bewusstsein Teil seines Erbes ist. Es eröffnet auch die Möglichkeit, dass Informationen oder Bewusstsein, über den Tod und die menschliche Form hinaus, vorhanden sind; doch vor allem bestätigt es, daß der Mensch Teil eines kosmischen Dramas ist, dass Raum und Zeit transzendiert. Ervin Laszlo’s Akasha-Feld ist ein starkes Zeugnis für den Nachholbedarf der Wissenschaft gegenüber dem Mythos.

    Quelle: http://otacun.net/2011/07/kosmisches-bewusstsein-die-wissenschaft-und-das-akasha-feld/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    es ist die einzige schlüssige Erklärung für die Geburt eines Universums zur Unterstützung des menschlichen Lebens
    @ Are we ?

    Ein interessanter Text, der meiner Meinung nach in die richtige Richtung geht, aber den Kern des Ganzen noch immer verfehlt, weil auch der Inhalt des Textes zu sehr der modernen Kosmologie zugewandt ist. Das obige Zitat könnte auch anders verfasst werden ... und damit der Wirklichkeit näher kommen:

    ... es ist die einzige schlüssige Erklärung für das Universum, welches aus dem Bewusstsein allen Lebens hervorgeht.

    Nicht das Universum schafft die Möglichkeiten für Leben, nein, das Leben selbst schafft sich das Universum, in dem es lebt ... so wie das Leben auf der Erde die Parameter der Atmosphäre, und damit die Atmosphäre selbst, geschaffen hat, und immerzu die Parameter anpasst.

    Zufall gibt es nicht. Zufall ist das Unvermögen Zusammenhänge im Ganzen zu erkennen.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    es ist die einzige schlüssige Erklärung für die Geburt eines Universums zur Unterstützung des menschlichen Lebens
    ...

    Nicht das Universum schafft die Möglichkeiten für Leben, nein, das Leben selbst schafft sich das Universum, in dem es lebt ... so wie das Leben auf der Erde die Parameter der Atmosphäre, und damit die Atmosphäre selbst, geschaffen hat, und immerzu die Parameter anpasst.

    Zufall gibt es nicht. Zufall ist das Unvermögen Zusammenhänge im Ganzen zu erkennen.

    Gruß hierundjetzt
    Womit sich mir dann wieder die Frage aufdrängt: wessen Bewusstsein ist zur Zeit verantwortlich für das was auf der Erde geschieht? Und geschieht es in "demokratischer Manier", denn selbst dann hat die Erde und damit auch wir als menschliche Wesen schlechte Karten. Oder erschließt sich uns als Mensch nur das übergeordnete Sein noch nicht?
    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    Ich verstehe hierundjetzt immer so:
    Wir sehen nur die falschen Bilder. Würden wir die richtige Energie verspüren, könnten wir viel bessere Bilder sehen. Und somit mehr Ordnung bringen.
    Also das Buch 'LSD-Astronauten' bringt es auf den Punkt. Diese Scheinwelt-Geschichte.

    Aber ehrlich gesagt,......ich verstehe ihn nicht wirklich.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    Ich verstehe hierundjetzt immer so:
    Wir sehen nur die falschen Bilder. Würden wir die richtige Energie verspüren, könnten wir viel bessere Bilder sehen. Und somit mehr Ordnung bringen.
    Also das Buch 'LSD-Astronauten' bringt es auf den Punkt. Diese Scheinwelt-Geschichte.

    Aber ehrlich gesagt,......ich verstehe ihn nicht wirklich.
    Leben denn nicht auch wir in einer Scheinwelt? Was wird uns als erstrebenswert angepriesen? Luxus, Schönheit und am besten ewige Jugend. Aber das müssen wir uns teuer erkaufen. Indem wir unsere Seele verkaufen und unser Bewusstes Sein auf ein minimum reduzieren.

    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.182
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    @ hierundjetzt

    Stimme Dir uneingeschränkt zu!

    Ist alles nicht sehr einfach, da wir ja ein Leben lang "trainiert" werden .......

    Man muss die Tür nicht nur finden, sondern auch hindurch gehen!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    154
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: kosmisches Bewusstsein

    Zitat Zitat von AreWe?
    Und immer wieder geht es um elektro/-magnetische Felder, sollte man mal im Sinn behalten.
    Kosmisches Bewusstsein: Die Wissenschaft und das Akasha-Feld
    Wissenschaft und uralte Mystik vereinen sich in dem A-Feld, wie es der Philosoph und Wissenschaftler Ervin Laszlo nennt. Einst die Domain der indischen Mystik, wurde jetzt die Akasha-Chronik zur Grundlage der modernen Feldtheorie. In seinem Buch „Science and the Akashic Field: Ein Integral Theory of Everything“ (Rochester, Vermont: Inner Traditions, 2004), behauptet Ervin Laszlo, dass die Akasha-Chronik die mythologische Entsprechung des Nullpunkt-Feldes ist, welches das Weltall durchdringt.

    Wissenschaft und Mystik vereinen sich durch die „Wiederentdeckung“ des A-Feldes und weisen damit auf die Existenz eines „Metaverses“, eines gewaltigen, grundlegenderen Universums hinter und jenseits des Universums, welches den Menschen bisher bekannt war.

    Dieses A-Feld ist ein informierendes Quell-Universum, aktiv in allen Bereichen des Lebens, von den Zellen bis zu Galaxien, vom Menschen bis zum kosmischen Bewusstsein.

    Akasha und die Akasha-Chronik.
    Akasha ist das Sanskrit-Wort für „Himmel“, „Weltall“ oder „Äther“. Einst glaubte man, dass dieser Äther, die allgegenwärtige Essenz des Universums sei. Laut der indischen Mythologie, ist Akasha die Gebärmutter, welche alle physischen Manifestationen gebiert und die Gebärmutter worin sich diese Manifestationen wieder zurückziehen.
    Indische Mystiker bezeichnen diese Gebärmutter als die Akasha-Chronik, ein universelles Informations-Feld, ähnlich Jung´s Konzept des kollektiven Unbewussten, häufig beschrieben als universelles Museum für die Menschen und proto-menschlichen Erinnerungen.

    Das Akasha Feld
    In den frühen 1900er Jahren vereinten sich Wissenschaft und die Akasha-Chronik durch Nicola Tesla, dem Vater der modernen Kommunikationstechnologien. Er identifizierte ein Informationsfeld als den Mittelpunkt des Universums.
    Indem er dieses Feld mit Akasha, dem Himmel-Raum-Äther, verglich, behauptete er, dass dieses Kraftfeld grundsätzlich kreativ ist und Materie erzeugt, wenn Prana oder kosmische Energie in ihm wirkt.
    Diese frühe Vereinigung zwischen Wissenschaft und Mythos war kurzlebig. Tesla´s Kraftfeld fiel in Ungnade, als die Physiker Einsteins vierdimensionale gekrümmte Raum-Zeit, als das bevorzugte Modell des Universums annahmen.
    In jüngster Zeit, wie auch immer, ergab sich jedoch ein Wiederaufleben des Interesses an Tesla und seinem Äther-Feld, das Laszlo das A-Feld nennt, und es wird gefordert, es wieder einzufügen in die fundamentalen Felder des Universums – des G-Feldes (Gravitationsfeld), EM-Feldes (elektromagnetisches Feld) und verschiedener Nuklear- und Quanten-Felder.

    Das „Metavers“ und Kosmisches Bewusstsein
    Laut Laszlo, verdient das Konzept des „Metaverses“ ernsthafte Aufmerksamkeit, es ist die einzige schlüssige Erklärung für die Geburt eines Universums zur Unterstützung des menschlichen Lebens. Er behauptet, dass die Existenz von leben-unterstützenden Bedingungen in der Frühzeit des Universums nicht eine Sache des Zufalls waren, sondern die Dynamik einer Mutter oder eines Quell-Universums, welches Informationen über sich selbst hinaus säte. Solche Saat ließe annehmen, dass die Erde nicht der einzige Planet ist, der in der Lage ist, dauerhaftes Leben zu schaffen. Die Anzahl der Sterne und Planeten im Kosmos ist astronomisch. Der Harvard Astronom Harlow Shapley schätzt konservativ, dass mindestens 100 Millionen Planeten in der Lage sind, Leben im Kosmos zu schaffen, was bedeutet, dass „außerirdische Zivilisationen wahrscheinlich vorhanden sind, die durch komplexe Organismen auf leben-tragenden Planeten geschaffen wurden“.

    Das A-Feld eröffnet die Möglichkeit, dass der Mensch von Natur aus in einer Quell-Intelligenz verwurzelt ist und multidimensionales, kosmisches Bewusstsein Teil seines Erbes ist. Es eröffnet auch die Möglichkeit, dass Informationen oder Bewusstsein, über den Tod und die menschliche Form hinaus, vorhanden sind; doch vor allem bestätigt es, daß der Mensch Teil eines kosmischen Dramas ist, dass Raum und Zeit transzendiert. Ervin Laszlo’s Akasha-Feld ist ein starkes Zeugnis für den Nachholbedarf der Wissenschaft gegenüber dem Mythos.

    Quelle: http://otacun.net/2011/07/kosmisches-bewusstsein-die-wissenschaft-und-das-akasha-feld/
    LG






    Interview mit Dieter Broers : Unterdrückte Wissenschaft
    Hochgeladen von michaelleitner am 15.07.2011
    Dieter Broers ("rEvolution 2012", "Transformation der Erde") thematisiert in diesem Interview so offen und ausführlich wie nie zuvor die Mechanismen, die dafür sorgen, dass die Wissenschaft ein Gefangener wirtschaftlicher und anderer Interessen bleibt. Ausgehend von seinen eigenen Erfahrungen schildert Broers die verschiedenen Schritte, mit denen Wissenschaftler zuerst geködert werden, um sie auf der Linie des Mainstreams zu halten. Doch was passiert, wenn sich ein Wissenschaftler nicht ködern lässt? Dann erfolgen Schmutkampagnen, Drohungen und manchmal geschehen auch sehr seltsame Unfälle ... . Broers nennt zahlreiche Beispiele, wie es Forschern ergehen kann und ergangen ist, wenn sie die Ketten des Erlaubten sprengen und Bereiche erforschen, die wirtschaftliche und andere Interessen äußerst mächtiger Kreise gefährden.


    http://otacun.net/2011/07/dr-michael...is-des-lebens/


    Hochgeladen von michaelleitner am 02.07.2011
    Dr. Michael König: Das Geheimnis des Lebens
    Interview mit den Biophysiker Dr. Michael König. Was wissen wir heute über das Geheimnis des Lebens? Woher kommt Leben, wie entsteht es und wie kann man es erhalten? Wieso funktioniert spirituelles Heilen, wie sieht die Medizin der Zukunft aus? Michael König beantwortet nicht nur diese Fragen, sondern erklärt auch, warum Physik und Religion eine gemeinsame Schnittstelle haben, warum die Religion der Zukunft vollständig durch echte (!) Naturwissenschaft erklärbar sein wird. (36 Minuten)


    http://www.naturerscheinungen.stenor...li-feng-et-al/
    Posted on 21/07/2011
    Wissen – Know How – Randnotiz –
    Die Zirbeldrüse (Epiphyse) könnte das dritte Auge sein (von Prof. Lili Feng et al)

    “Durch die Anatomie in der modernen Medizin wird bereits festgestellt, dass die vordere Hälfte der Zirbeldrüse die vollständige organische Struktur eines menschlichen Auges besitzt. Weil sie innerhalb des Schädels ist, wurde sie für ein degeneriertes Auge gehalten. Ob es ein degeneriertes Auge ist, darüber behalten wir uns im Kultivierungskreis noch die Meinung vor. Aber immerhin hat die moderne Medizin bereits erkannt, dass es an dieser Stelle mitten im Kopf des Menschen ein Auge gibt. Der Kanal, den wir öffnen, führt gerade zu dieser Stelle, das stimmt genau mit der Kenntnis der modernen Medizin überein“.
    - Zhuan Falun (Deutsch, Seite 64)


    http://www.davidicke.com/headlines

    am 22.07.2011
    David Icke Secrets Of The Matrix Part 1


    Historische Doku
    http://www.youtube.com/watch?v=LRkmCwTl1iA

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    Laut Laszlo, verdient das Konzept des „Metaverses“ ernsthafte Aufmerksamkeit, es ist die einzige schlüssige Erklärung für die Geburt eines Universums zur Unterstützung des menschlichen Lebens
    In meinen Augen ist es schlüssiger anzunehmen, dass das Leben das entsprechende Universum erschafft, so wie das Leben auf der Erde die Atmosphäre geschaffen hat und seitdem innerhalb der Toleranz für das Leben stabil hält.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Das Bewusstsein des Menschen

    Oops, sehe gerade, so eine ähnliche Antwort wie zuvor habe ich ja schon gepostet. Na ja, das zeigt wenigestens, dass ich meinem Standpunkt treu bleibe.

    Dann will ich mal auf ein paar Postings antworten:

    Womit sich mir dann wieder die Frage aufdrängt: wessen Bewusstsein ist zur Zeit verantwortlich für das was auf der Erde geschieht? Und geschieht es in "demokratischer Manier", denn selbst dann hat die Erde und damit auch wir als menschliche Wesen schlechte Karten. Oder erschließt sich uns als Mensch nur das übergeordnete Sein noch nicht?
    Das Bewusstsein ALLEN Lebens ist dafür verantwortlich. Es geschieht in energetisch logischer Form, jede Aktion bekommt ihre Reaktion, so dass der Bilderfluss der Realität fließen kann. Es gibt keine Filmrisse in der kollektiven Wahrnehmung der Realität. Es ist schwer, dass mit wenigen Worten wiederzugeben ... und GOLD-DNA möchte ich hier jetzt nicht komplett wiedergeben, dafür reicht der Platz nicht.
    Momentan scheint es immer mehr darauf hinauszulaufen, dass wir uns selbst ein Grab schaufeln, aber genau das ist nötig. Die Nacht muss erst am dunkelsten sein, bevor die Wende einsetzen kann, die in JEDEM Universumsdurchlauf EINMAL vorkommt, der Übergang von der Expansion zur Optimierung. Diese Wende steht unmittelbar bevor.

    Leben denn nicht auch wir in einer Scheinwelt? Was wird uns als erstrebenswert angepriesen? Luxus, Schönheit und am besten ewige Jugend. Aber das müssen wir uns teuer erkaufen. Indem wir unsere Seele verkaufen und unser Bewusstes Sein auf ein minimum reduzieren.
    Genau das ist unvermeidbar. Es gilt die Individualität voll auszuleben und sich maximal von der Wirklichkeit zu entfernen. Das Universum ist ein Lernverlauf. Jedes weitere Universum eine Verbesserung der Lernfähigkeit des Gesamtbewusstseins allen Lebens. Wir nutzen alle Möglichkeiten der reaktiven Unordnung ... bevor es an die energetische Optimierung geht.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •