Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 95

Thema: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

  1. #41
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)


    Dann isser aber kaputt, der Chip.
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Wie die gegessenen Chips. Also die Chips im Chip.
    Ich denke, wir werden einfach auf Dauer dazu verdonnert nie ohne eingeschaltem Handy die Wohnung zu verlassen. Handy natürlich mit GPS eingeschaltet. Wenn dann was plötzlich stoppt, sich überschlägt oder zu rhythmisch wird, ist es entweder Samstag und Discotime oder man hat nen Unfall.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  3. #43
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Thx !


    Und Leute, Dieses Vid basiert leider auf keiner VT !
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  4. #44
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Um meinen Vorherigen Post nicht einfach so unbelegbar darstehen zu lassen hab ich
    einen besonderne Leckerbissen für Euch :

    [attachment=0]Entwurf_Vertrag_ESM.pdf[/attachment]

    Besonders erwähnenswert : Artikel 27
    Rechtsstellung des ESM, Immunitäten und Vorrechte

    Quelle:

    http://www.peter-bleser.de/front_content.php?idcat=100&idcatart=1186

    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  5. #45
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Unglaublich ! Eine Sinnvolle Regelung aus der Feder der EU Kommission. Das ich das noch erleben darf

    [size=130:1j7yn1qr]Brüssel will Kontrolle über Branche

    Die EU-Kommission will die Macht der Ratingagenturen beschneiden. Einen entsprechenden Reformvorschlag präsentiert EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier am Dienstag in Straßburg. Nach langen zögerlichen Ankündigungen von EU-Regeln für die Agenturen fallen die geplanten Bestimmungen nun umso strikter aus.
    [/size]
    Demnach soll es Ratingagenturen etwa in Ausnahmefällen überhaupt verboten werden, Urteile über kriselnde Euro-Länder zu veröffentlichen. Dahinter steckt der Vorwurf, dass die Bonitätswächter die Lage einzelner Länder falsch bewerten und mit ihren Urteilen die Krise verschärfen. Die geradezu panische Reaktion der drei führenden Agenturen - Standard & Poor’s (S&P), Moody’s und Fitch - zeigte, wie gravierend die EU-Pläne sind.

    Schadenersatz für falsche Ratings

    Auftraggeber sollen zudem verpflichtet sein, alle drei Jahre die Ratingagentur zu wechseln, damit es keine „Gefälligkeitsratings“ gibt. Für fehlerhafte Benotungen sollen Ratingagenturen erstmals haften. Für falsche Ratings - wie etwa zuletzt die Herabstufung von Frankreichs Kreditwürdigkeit aufgrund einer angeblichen Computerpanne bei S&P - sollen die Agenturen auch direkt über Schadenersatzforderungen von Investoren haftbar gemacht werden.

    Wenn es nach Barniers Plänen geht, müssen sich die Agenturen außerdem künftig genau auf die Finger schauen lassen: Um Ratings vergleichbar zu machen, will Brüssel der EU-Wertpapieraufsicht ESMA eine Kontrolle über die Methodologie der Ratings geben. Ziel ist ein einheitlicher Kriterienkatalog für alle. Die Branche, vor allem die drei Großen mit ihrer bestimmenden Position auf dem Markt, läuft Sturm gegen die Pläne.

    Agenturen könnten Lücken in Barniers Plänen nützen

    Unmittelbar haben die Agenturen allerdings nichts zu fürchten. Damit Barniers Pläne Gesetzeskraft erhalten, müssen die EU-Mitgliedsstaaten und das Europaparlament zustimmen. Das dürfte nicht vor Ende 2012 der Fall sein, selbst wenn alle EU-Partner bei den außergewöhnlich kompromisslosen Plänen mitziehen. Außerdem ist selbst in diesem Fall einiges an den Plänen nur schwer durchführbar.

    Verbote von Ratings und der verpflichtende Wechsel von Agenturen im Dreijahresrhythmus ließen sich etwa direkt nur innerhalb der EU-Grenzen durchsetzen. Außerdem spielen die Agenturen schon jetzt die Lücken in Barniers Plänen durch. Sie weisen etwa darauf hin, dass das Aussprechen eines Ratingverbots im Hinblick auf einen kriselnden Staat auf den Märkten wohl ein mindestens genauso verheerendes Signal wäre wie die Herabstufung eines Ratings durch die Agenturen selbst.
    Auch eigene EU-Agentur noch nicht vom Tisch

    Die Zeit scheint jedoch reif für eine Beschränkung der Macht der Agenturen. Auch die Gründung einer eigenen EU-Agentur ist noch nicht vom Tisch. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso hat sich allerdings dagegen ausgesprochen. Die Gründung europäischer Ratingagenturen sei wünschenswert, doch müsse sie privat erfolgen. Gerade die gegenwärtige Situation zeige, dass monopolhafte Positionen schädlich seien, weil sie „exzessive Macht auf den Finanzmärkten“ verliehen.
    http://orf.at/stories/2089469/2089472/
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.531
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    moin

    ganz vergessen das nun italien vom bilderberger vorsitztenden un vorsitztender der Royal estate bank regiert wird.

    schleichend geht die nwo von statten
    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Auch in GR.
    Das sind jetzt 'Übergangsregierungen', dessen Vorsitzender noch nicht einmal einer Partei angehört. Ja, bitte, wo sind wir jetzt?
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    150
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Hi Gwynfor

    Auch in GR.
    Das sind jetzt 'Übergangsregierungen', dessen Vorsitzender noch nicht einmal einer Partei angehört. Ja, bitte, wo sind wir jetzt?
    Ich denke da wo wir schon immer waren.
    Auch in Deutschland muss man keiner Partei angehören, um in die Politik zu gehen. Man kann sich auch ohne Parteizugehörigkeit zur Wahl aufstellen und wählen lassen. Und man kann in der Theorie sich auch ohne Parteizugehörigkeit durch den Bundestag zum Kanzler wählen lassen, wenn man Mitglied des Bundestages ist. Eine Zugehörigkeit zu einer Partei erleichtert den Einstieg in die Politik bestimmt, ist aber keine Voraussetzung.

    Viele Grüße
    Skarbicht

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Ja Skarbicht, das ist die Sache mit den Volksvetretern, die immer so gut das Volk vertreten.
    Die wählen dann mal schnell nen neuen Regierungschef.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Neue EU-Regelungen (zum mitzählen!)

    Ja gibts denn das. Das wär ja einmal eine sinnvolle Regelung.
    EU-Kommission fordert automatischen Notruf in Autos

    .....
    http://german.cri.cn/1565/2011/09/09/1s162991.htm
    mag schon sein, dass das eine sinnvolle einrichtung wäre, aaaaaaaaaber...

    man soll bedenken, dass diese einichtung
    1. dem autofahrer eine weitere "nichtdenkenmüssen"-eigenschaft verleiht. immerhin sind viele autofahrer mit der meinung "rechts geht's und links zahlt die versicherung" unterwegs. und jede im auto angebrachte einrichtung (ABS, ESP sowie gurte-airbag-bordcomputer usw) vermitteln die meinung... ICH HABS, also kann mir nix passieren. nebenbei sind die auch störanfällig (siehe unten)
    2. ein weiteres element zur überwachung vorhanden ist


    bisserl was zu nachlesen....
    • http://www.tz-online.de/nachrichten/welt/auto-geisterhand-unterwegs-440828.html
    • http://www.echo-muenster.de/node/49795
    • http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Tueren-zu-Alarm-geht-los-Wie-von-Geisterhand;art1231,519779

    und solche meldungen gibt es haufenweise

    lg mike
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •