Seite 40 von 41 ErsteErste ... 30363738394041 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 410

Thema: Neues aus dem Vatikan

  1. #391
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Das Blutgeld der Kirche! - enteignet den Vatikan!!!!!!!

    DAS BLUTGELD DER KIRCHE! – ENTEIGNET DEN VATIKAN!!!!!!!







    PS:

    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“
    aus Songtext von Reinhard Mey: Sei wachsam


    Reinhard Mey: Sei wachsam (live) . Album : "Leuchtfeuer" (1996)






    .
    Geändert von future_is_now (10.03.2018 um 09:39 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #392
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Die Jesuiten in der europäischen Gesellschaft: General Boulanger und die Dreyfußaffäre

    Die Jesuiten in der europäischen Gesellschaft: General Boulanger und die Dreyfußaffäre











    joggler66


    Dies ist Teil 10 der Buchlesung/Besprechung „Die verborgene Geschichte der Jesuiten


    Komplette Beschreibung in Teil 1 dieser Buchlesung: https://www.youtube.com/watch?v=Hd8bO…




    Das Buch gratis zum herunterladen:



    https://www.yumpu.com/de/document/vie…


    http://www.apostasia.net/images/Jesui…


    http://harmagedon.com.ar/X/B%C3%BCche…


    Alle Folgen dieser Lesung befinden sich in dieser Videospielliste: https://www.youtube.com/playlist?list…


    Andere deutschsprachige Videospiellisten: Abspielliste „Luther 2017“ inklusive das Buch „Wider das Papsttum zu Rom, vom Teufel gestiftet“ von Martin Luther aus 1545 https://www.youtube.com/playlist?list…


    Abspielliste „Von Babylon nach Rom“ (Beinhaltet auch das Buch von Alberto Rivera „Die heiligen Väter“): https://www.youtube.com/playlist?list…


    Abspielliste „Ökumene und Weltregierung“ https://www.youtube.com/playlist?list…


    Abspielliste „Das tägliche Seelenbrot“ https://www.youtube.com/playlist?list…


    Englisch und Deutschsprachige Videos in diesen 2 Listen: Abspielliste/Playlist „Rulers Of Evil – Herrscher des Bösen“: https://www.youtube.com/playlist?list…


    Abspielliste/Playlist „All Roads lead to Rome – Alle Wege führen nach Rom“: https://www.youtube.com/playlist?list…


    Google+ Seite meines YouTube Kanals https://plus.google.com/u/0/b/1033358…


    Google+ Seite meines 2. YouTube Kanals https://plus.google.com/u/0/b/1047814…


    Mein zweiter You Tube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCVcT…



    1. joggler66 Kanal, hier: https://www.youtube.com/channel/UCgm_…


    Flämische – Vlaamse – (Niederländischsprachige – Nederlandstalige) Video’s https://www.youtube.com/playlist?list…



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #393
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Warum hat der Vatikan im Jahre 1684 ganze 14 Bücher aus der Bibel entfernt?

    http://derwaechter.net/ - 11. Mrz. 2018:

    Warum hat der Vatikan im Jahre 1684 ganze 14 Bücher aus der Bibel entfernt?



    Der Vatikan bzw. die römisch-katholische Kirche hat eine lange Geschichte der Verdorbenheit und des Betrugs. Durch das Begehen von Taten, wozu neben dem unverblümten Völkermord an den Katharern vor einigen Jahrhunderten auch der sexuelle Missbrauch von Kindern in jüngerer Zeit gehört, handelt es sich dabei sicherlich um eine der verkommensten Organisationen in der Geschichte……

    >> weiter





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #394
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Die Jahre vor dem Krieg 1900-1914: die Jesuiten in der europäischen Gesellschaft

    Die Jahre vor dem Krieg 1900-1914: die Jesuiten in der europäischen Gesellschaft




    joggler66 Am 24.03.2018 veröffentlicht

    Dies ist Teil 12 der Buchlesung/Besprechung "Die verborgene Geschichte der Jesuiten"

    Komplette Beschreibung in Teil 1 dieser Buchlesung:






    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  5. #395
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.091
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 271086

    AW: Neues aus dem Vatikan

    Sex im Vatikan: Callboy outet 40 katholische Priester

    https://mobil.stern.de/panorama/welt...medium=posting
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #396
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Der Papst wird einen schrecklichen Mai haben (QAnon/3.4.18)

    GEHE AUCH ZU: >> QAnon The Keystone





    QAnon Postings vom 3. April 2018 — Der Papst wird einen schrecklichen Mai haben.





    Quelle: Kauilapele’s Blog

    Nun, für alle „Decoder“ gibt es hier mehr Spaß, und heute kommen wieder zwölf weitere „Q-Drops“ heraus. Ich werde ein paar Highlights posten und sehen, wohin das führt. Ich habe meine eigenen Ansichten hinzugefügt, aber es gibt so viel hier, dass ich auf die nächste Jerome Corsi Gruppendiskussion darüber warten werde.

    Die unten gezeigte Insel ist (ich bin mir sehr sicher) „Little St. James“, auch bekannt als „Epstein Island“ (aka, p-phile Insel). Ich habe eine DuckDuckgosuche durchgeführt und ein paar Bilder zur Bestätigung gefunden (Bild 1, Bild 2, Bild 3).





    Der Tripcode von Recall Q lautet !xowAT4Z3VQ.

    „Zufall eine weitere Änderung der MSM-Erzählung nach der Veröffentlichung schädlicher Nachrichten?“ Die Leute wachen auf. Verfolgen Sie den Hintergrund des Schützen. Konzentrier dich auf Vater. 20 Jahre Das bezieht sich anscheinend auf das heutige YouTube-Hauptquartier.

    „[Papst] wird einen schrecklichen Mai haben. Diejenigen, die ihn unterstützt haben, werden in das LICHT>Dunkel zu LICHT gedrängt. TRUTH.

    „Warum gibt Epstein 29mm aus, um die Tunnel darunter zu vergraben, ist Tempel auf Epstein Island?“
    Problem. Telefone waren erlaubt. Diese Leute sind dumm.

    [Folgt dem Foto von Epstein Island] „Wohin führen Straßen? Jeder Prinz ist mit einer Kardinalrichtung verbunden: Norden, Süden, Osten und Westen. Aufopferung. Sammeln. könnte sich auf Opfer und die Sammlung von Organen, Körperteilen auf der Insel beziehen.

    Folgt dem Foto der Empfangskammer des Papstes (die aussieht wie der Mund einer offenen Schlange)] „Symbolismus wird ihr Untergang sein. MONEY. POWER. INFLUENCE. Der Biss ohne CURE – NSA. [NSA? Heißt das, dass der ganze vataikanische „Mist“ aufgezeichnet und überwacht wurde?]

    „“UK. ROGUE_FAILURE. POTUS DECLINE> VORBEREITET ZU ALLEN KOSTEN[gefolgt von 188 ‚!ZÄHLEN SIE IHRE BEATS.“

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

    Quelle und weiter: QAnon Postings from April 3, 2018 — The Pope will be having a Terrible May


    https://kauilapele.wordpress.com/201...-4-3-18-title/





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  7. #397
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.091
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 271086

    AW: Neues aus dem Vatikan

    Unrecht in dem Sinne hat er ja nicht.
    Nur wird er es in einem anderen Zusammenhang meinen.


    Papst Franziskus:
    Die Hölle existiert nicht, die Geschichte von Adam und Eva ist nur eine Metapher

    Weilerlesen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #398
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    7.944
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    65 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 246052

    AW: Neues aus dem Vatikan

    Papst-Kritiker fordern: Ausschluss Franziskus‘ aus Kirche als letzte Lösung


    Mit seinen Aussagen und Papst-Schreiben sorgt Franziskus bei besorgten Katholiken immer mehr für Empörung. Wenn der Papst seine Fehler nicht korrigiere, gibt es laut Papst-Kritiker nur eine Lösung: den Ausschluss Franziskus' aus der Kirche.

    Papst Franziskus missbraucht seine Autorität – dies werfen Papstkritiker dem Heiligen Stuhl vor. Das hat vor allem mit dem Papst-Schreiben „Amoris laetitia“ über Ehe und Familie vom April 2016 zu tun, das für viel Zündstoff sorgte.

    Damals erlaubte Franziskus, dass wiederverheiratete geschiedene Katholiken die Kommunion empfangen dürften. Franziskus’ Einstellung verstoße gegen die kirchliche Lehre, meinte der US-amerikanische Kardinal Raymond Burke im August letzten Jahres. Das katholische „Domradio“ berichtete.
    Und wenn es einen Widerspruch gibt, wird der Papst aufgefordert, seine eigene Lehre anzupassen im Gehorsam gegenüber Christus und dem Lehramt der Kirche“, so Burke damals.
    Doch nicht nur das Schreiben des Papstes im Jahre 2016 ist Stein des Anstoßes. Seine zweideutigen Äußerungen, die China-Politik des Vatikans und das jüngste Scalfari-Interview sorgen bei besorgten Katholiken für Empörung.


    Ausschluss des Papstes aus der Kirche als der letzte Schritt

    Vergangenen Samstag erneuerte Kardinal Burke im römischen Tagungszentrum „The Church Village“ seine Kritik. Unter dem Motto „Nur ein Blinder kann leugnen, dass es in der Kirche eine große Verwirrung gibt“ waren rund 400 Teilnehmer zur Tagung mit dem Titel „Kirche, wohin gehst Du?“ gekommen. Die katholische Tageszeitung „Die Tagespost“ berichtete.

    Wenn der Papst seine Vollmacht missbraucht habe und sich nicht korrigieren wolle, könne ihm kein Prozess gemacht werden, meinte Burke in seinem Vortrag auf der Tagung. Aber die Situation müsse entsprechend des Naturrechts, des Evangeliums und der kanonischen Tradition in zwei Schritten bereinigt werden, so Burke laut der „Tagespost“.

    Im ersten Schritt müsse der Papst direkt aufgefordert werden, den Fehler zu korrigieren. Sollte dies nicht wirken, muss der zweite Schritt erfolgen: die öffentliche Verurteilung der päpstlichen Häresie, so der Kardinal.
    Schließlich zitierte Burke den heiligen Paulus:

    Und wenn wir selbst oder ein Engel vom Himmel etwas anderes als das verkünden würden, was euch verkündet worden ist, ‚anathema sit‘“.
    Oder: Ausschluss aus der Kirche, wie „Kathpedia“ schreibt.
    Papst Franziskus – „Führer der internationalen Linken“?

    Strenge Katholiken kritisieren Papst Franziskus bereits seit seiner Machtübernahme 2013. Anfang 2017 schrieben sie einen Brief an den US-Präsidenten Donald Trump, in dem sie um eine Untersuchung des Rücktritts von Papst Benedikt im Jahr 2013 baten.

    Benedikt sei unter ungewöhnlichen Umständen zurückgetreten: Unter anderem war der Vatikan zu diesem Zeitpunkt von sämtlichen internationalen Finanztransaktionen abgeschnitten gewesen, die merkwürdigerweise genau am Tag nach Benedikts Rücktrittserklärung wieder aufgenommen wurden.

    Durch die Wikileaks-Veröffentlichung der „Podesta-Emails“ kam ans Licht, dass Hillary Clinton, ihr Berater und deren Kreis einen möglichen Regimewechsel innerhalb der katholischen Kirche diskutierten. Deswegen müsse untersucht werden, ob es Aktivitäten in dieser Hinsicht gab, so die Verfasser des Briefes.
    Einige Auszüge aus dem Brief, den EPOCH TIMES Ende Januar letzten Jahres in voller Länge veröffentlichte:

    Wir sind weiterhin befremdet über das Verhalten dieses ideologisch aufgeladenen Papstes [Franziskus], dessen Aufgabe es zu sein scheint, weltliche Agendas der Linken voranzutreiben, statt die katholische Kirche in ihrer heiligen Mission zu führen. Für einen Papst ist es einfach keine angemessene Rolle, sich so weit in die Politik zu involvieren, dass er als der Führer der internationalen Linken wahrgenommen wird.

    „Wir verstehen, dass man Menschen nicht zu gutem Charakter zwingen kann, aber die Möglichkeit, unser Leben als gute Katholiken zu leben, wurde zunehmend erschwert durch das – wie es scheint, Zusammenspiel einer feindlich gesinnten US-Regierung und einem Papst, der den Anhängern der ewigen katholischen Lehren ebenso viel Übles zu wollen scheint, wie Ihnen [Donald Trump].“
    Der Papst ist nur ein Teil des Übels! Die Wurzeln müssen auch entfernt werden!

    LG

  9. #399
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.123
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Anweisungen im Vatikan : Papst stellt Social-Media-Regeln für Nonnen auf

    Der heilige Vater ist selbst sehr aktiv auf Twitter und Co.. Seine Ordensfrauen warnt er aber vor Zeitverschwendung.

    Der Papst hat Ordensfrauen davor gewarnt, ihre Zeit mit sozialen Medien zu vergeuden. Nonnen sollten soziale Medien wie Facebook und Twitter mit „Ernsthaftigkeit und Diskretion“ nutzen – und zwar nicht nur in Bezug auf die Inhalte, sondern auch auf die Menge der Informationen, heißt es in neuen Richtlinien für kontemplative Frauenorden, die der Vatikan veröffentlichte.
    Moderne Kommunikationsmittel können demnach in Klöstern für Information, Bildung oder Arbeit genutzt werden. Sie sollten aber dem Ordensleben dienen, und kein „Anlass zur Zeitverschwendung“ sein. Dies berichtete unter anderem „Vatican News“, die Nachrichtenseite des Heiligen Stuhls.
    Die Anweisungen stammen aus einem vor wenigen Tagen veröffentlichten Dokument des Vatikans mit dem Titel „Cor Orans“ (dt. Betendes Herz). Das Dokument legt dar, wie Mitglieder von kontemplativen Frauenorden die 2016 von Papst Franziskus für sie erlassene Apostolische Konstitution umsetzen sollen. Änderungen soll es in zwölf Gebieten, vom Gebet bis hin zum Arbeitsleben der Nonnen, geben.
    Weltweit leben etwa 38.000 Nonnen in kontemplativen Orden, sagte Erzbischof José Rodriguez Carballo „Vatican News“ zufolge bei der Vorstellung der Leitlinien am Dienstag. Das bedeutet, die Nonnen leben zurückgezogen in Klöstern und widmen sich dem Gebet.
    Papst Franziskus (81) ist selbst ein eifriger Twitter-User, auf Englisch folgen ihm knapp 18 Millionen Menschen, seinem deutschen Konto mehr als 640.000.

    Quelle: https://www.shz.de/deutschland-welt/...d19871246.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #400
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.123
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Papst Franziskus: Problem einer sinkenden Geburtenrate mit Migration begegnen

    Der Papst ist ein Falschspieler und Systemdiener!

    Die sinkende Geburtsrate ist weniger kritisch als, die Überbevölkerung, die endliche Ressourcen verbraucht und somit die Umwelt, unserer Lebensgrundlage, zerstört!

    Das Wort ‹Überbevölkerung› wurde offenbar vor der Veröffentlichung aus der Umwelt-Enzyklika gemobbt.
    Es ist zu vermuten, dass die Überbevölkerung der Erde in der ursprünglichen Fassung der Papst-Enzyklika recht offen und deutlich angesprochen wurde, es aber interne Kräfte des Vatikans, die Wirtschaft und Politik verhindert haben, dass diese Passagen in der offiziellen Version vom 18. Juni 2015 erschienen sind.

    Quelle: https://www.freundderwahrheit.de/umw...oelkerung.html
    Papst Franziskus zeigt sich besorgt um eine "demographische Leere" in Europa und sieht die Migration als notwendigen Akt, der sinkenden Geburtenrate entgegen zu wirken.

    Papst Franziskus glaubt nicht, dass es heute eine Angst vor dem Islam gibt, sondern eher „vor dem IS und seinem Eroberungskrieg, der zum Teil aus dem Islam stammt“, sagte er in einem Interview mit der französischen Zeitung „La Croix“. Es sei wahr, dass die Idee der Eroberung in der Seele des Islam wohne, aber man könne dieses Ziel auch ins Matthäusevangelium hinein interpretieren, wo Jesus seine Jünger zu allen Nationen sandte, im Sinne derselben Idee der Eroberung.
    Die Integration der Migranten sei heute „umso notwendiger, da Europa als Ergebnis einer selbstsüchtigen Suche nach Wohlstand das ernste Problem einer sinkenden Geburtenrate erlebt“, erklärt er. “Eine demographische Leere entwickelt sich.“ Er sieht die Migration als notwendigen Akt, der sinkenden Geburtenrate entgegen zu wirken.

    Katholische Kirchenvertreter wollen soziale Marktwirtschaft

    Von der europäischen Geschichte wolle der Papst nicht viel lernen, seiner Meinung nach gäbe es da zu viele “kolonialistische Obertöne“, heißt es weiter im Interview. Statt dessen setzte er sich offen für die Förderung des Sozialismus ein. Ein komplett freier Markt würde nicht funktionieren. Märkte seien zwar gut, aber sie benötigten auch einen Drehpunkt, eine dritte Partei oder einen Staat, um sie zu überwachen und sie auszugleichen. Deswegen brauche man eher eine soziale Marktwirtschaft, meint Papst Franziskus.
    Dieselben Töne hörte man bereits vom deutschen Vorsitzenden der katholischen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, der sich als Kirchenvertreter anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx zu Wort gemeldet und sich als Befürworter einer „globalen Sozialen Marktwirtschaft“ geoutet hatte. Der Kapitalismus müsse „gezähmt und reformiert“ werden, meinte dieser.
    Der Münchner Kardinal ist zudem der Meinung, dass man seinem Namensvetter Karl Marx Unrecht tue, wenn man alles Böse, was andere später in seinem Namen getan hätten, ihm zuschreiben würde. In den Schriften von Marx finde man zwar den einen oder anderen totalitären Gedanken, aber ihn in „direkte Verbindung zur Lehre des späteren politischen Marxismus-Leninismus oder gar zu den Straf- und Arbeitslagern im Sowjetreich“ zu bringen, sei falsch, erklärt der Erzbischof in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.
    Man schätzt, dass allein im 20. Jahrhundert der Sozialismus und der Kommunismus zum Tod von mindestens 130 Millionen Menschen geführt haben.

    Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/we...40.html?text=1
    Und wieviel Millionen Tote hat uns die Christianisierung gebracht?
    Und wieviel Tote wird uns die Islamisierung bringen?
    Und was kommt dann???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •