Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 214

Thema: Filme/Serien, Analysen, Vorstellungen und Diskussionen dazu

  1. #171
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    The Bourne Legacy




    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #172
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Kino







    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #173
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586




    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #174
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Cybergeddon

    Cybergeddon: Online-Thriller über Netz-Kriminalität

    Cybergeddon ist eine Film-Serie über Netzkriminalität von CSI-Erfinder Anthony Zuicker. Bei Yahoo schauen Sie sich die neun Episoden des Thrillers gratis an. Sie sind in einer Kooperation von Yahoo und dem Sicherheitssoftware-Hersteller Norton entstanden.

    Seit dem 25. September läuft auf Yahoo ein neuartiges Film-Format. Die Cybergeddon-Serie besteht aus neun Folgen und ist online kostenlos abrufbar. Bei Cybergeddon geht es um die Bedrohung durch Netz-Kriminalität. Passenderweise sind die Episoden nie im Fernsehen zu sehen, sondern exklusiv für das World Wide Web entstanden. Der Titel „Cybergeddon“ spielt auf einen Überlebenskampf der Menschheit gegen Gefahren aus dem Internet an.

    weiter hier: http://www.computerbild.de/artikel/c...t-7784815.html
    Start hier (mit Autoplay!): http://de.cybergeddon.yahoo.com/#home

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #175
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.930
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 600198
    Paranormal Activity 4








  6. #176
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Agent Hamilton

    Bei Langeweile kann ich den nur empfehlen, echt gut!



    http://www.movie2k.to/Agent-Hamilton...m-1709142.html

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #177
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Weltkrieg Z kommt auf uns zu

    Keine Angst, dabei handelt es sich "nur" wieder um einen Hollywoodfilm der übelsten und menschenverachtende Sorte. Die Geschichte des Films "World War Z" und die Szenen darin zeigen was die globale Elite mit uns vor hat und wie sie uns in ihren Augen als aller niedrigsten Kreaturen betrachten. Denn Z steht für Zombies und genau das sind wir, eine willenlose Masse die gefährlich wird und in einem Weltkrieg abgeschlachtet werden muss. Im Film sind es über 4 Milliarden durch einen Virus "infizierte" Menschen die ausgerottet werden. Klingt sehr nach der Agenda der NWO und ihrem grossen Plan, die Weltbevölkerung massiv zu reduzieren, damit der Planet von diesem "Ungeziefer" Mensch endlich befreit wird und die Elite mit einigen notwendigen Sklaven dann in einem Naturschutzpark residieren kann.



    Beim ganzen Natur- und Klimaschutz handelt es sich doch in Wirklichkeit um eine Abschaffung des Übeltäters, nämlich wir Menschen, die den Planeten schaden. Das hat der mutmassliche Kinderschänder Prinz Phillip, Gatte der Queen und Ehrenpräsident des WWF, deutlich gesagt. Als er gefragt wurde, als was er bei einer allfälligen Wiedergeburt zurückkommen möchte, antworte er, als Killervirus, um die Menschheit auszurotten. Das ist kein Witz, sondern seine völlig pervertierte Meinung über uns. Leider gibt es wirklich viele Naturschützer, die diese Einstellung teilen, wir sind an allem schuld und müssen weg. Wie die radikale Umweltgruppe Earth First, dessen Gründer Dave Foreman mal gesagt hat, "die optimale Population an Menschen auf der Erde ist Null!!!"



    World War Z ist ein anglo-amerikanischer apokalyptischer Horrorfilm, der vom schweizer Regisseur Marc Forster (James Bond - Ein Quantum Trost) inszeniert wird. Das Drehbuch hat Matthew Michael Carnahan geschrieben, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Max Brooks. Star des Films ist Brad Pitt, der die Rolle des Gerry Lane spielt, ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen (UN), der die Welt nach einer Lösung absucht, um die Masse an Zombies zu vernichten, welche ganze Staaten bedrohen. Pitt ist auch mit seiner Produktionsfirma "Plan B" Mitproduzent und hat die Filmrechte des Buches. Hauptproduzent des Films ist David Ellison mit seiner Skydance Productions, Sohn des Multimilliardärs und Chef von Oracle, Larry Ellison.

    Wer die Geschichte aus dem Buch kennt und die bereits veröffentlichten Szenen gesehen hat, dem kann es nur übel werden wie darin Menschenmassen abgeschlachtet werden. Befürworter des Apartheid werden als gut und als Vorbild gezeigt. So werden "Sicherheitszonen" für Privilegierte eingerichtet und vorgetäuschte Flüchtlingslager zur Ablenkung den Zombies "zum Frass" überlassen. Millionen werden so in Sicherheit gewogen, aber tatsächlich damit für die Elite geopfert.

    Israel ist Vorreiter in der Eindämmung der Epidemie, in dem es sich völlig abriegelt. Man sieht wie Menschenmassen (Palästinenser) versuchen über die hohe Trennmauer in Palästina zu klettern und wie Brad Pitt und die israelischen Soldaten neben ihn sie mit Maschinengewehrsalven wegknallen. Eine richtige Blutorgie mit aufeinander sich stapelnden Körpern wird gezeigt. Die "gesunden" Israelis müssen von den "kranken" Zombies auf der anderen Seite der Mauer geschützt werden.





    Pakistan und Iran zerstören sich gegenseitig mit Atombomben, nach dem der Iran versucht den Flüchtlingsstrom aus Pakistan aufzuhalten. Klar, der Iran hat ja auch Atomwaffen, wird hiermit unterstellt.

    Für mich ist der Film eine Metapher für die Massentötung der lästigen armen Menschen (Zombies) die am verhungern sind, weil die kriminellen Bankster ihr ganzes Geld gestohlen haben. In ihrer Not stürmen die Massen auf die Bankster los und diese müssen vom Militär beschützt werden. Dabei kommt es zu einem Weltkrieg gegen die Menschheit. Vielleicht soll der Film die Zukunft zeigen, was die Elite mit uns vorhat. Die Möglichkeit, dass der Dollar und der Euro bald einen Crash erleben ist nicht weit entfernt. Danach kommt die Hyperinflation und die totale Verarmung.

    Nach 10 Jahren Krieg ist die Welt völlig umgestaltet aber wieder sicherer für die Privilegierten, nur es sind wenige Menschen übrig. Ob ein Virus bewusst verbreitet wurde, um die Menschen in Zombies zu verwandeln, die man dann vernichten kann und muss, ist nicht klar. Jedenfalls ist der Ursprung des Virus der sich verbreitet China. Klar, dort sind zu viele und müssen weg. Nach anfänglichen Zögern setzt sich die US-Regierung mit ihrem Militär aggressiv als Retter der Welt ein und die Soldaten benutzen ein Gerät um die Zombies zu "Lobotomieren".




    Übrigens, hinter den Kulissen geht es auch horrormässig zu. Die 120 Millionen Dollar Produktion kommt dauernd ins Stocken. Marc Forster und Brad Pitt sollen nicht mehr miteinander reden, das Filmende wird laufend umgeschrieben und das Startdatum in den Kinos musste deshalb von Dezember 2012 auf Juni 2013 verlegt werden. Zur Zeit werden in England noch Szenen nachträglich gefilmt, wie Brad Pitt einen Flugzeugabsturz überlebt. Niemand gibt einen dreistelligen Millionenbetrag aus, nur für eine blutrünstige Massentötung als Belustigung von Zuschauern. Es geht um Beeinflussung des Bewusstseins ins Negative und Verrohung der Gefühle.

    Pitt hat bereits bei einem anderen brutalen Film die Hauptrolle gespielt, als Aldo Raine „Der Apache“ in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds". In diesem Film gibt es die grauenhaftesten Szenen der Rache, einschliesslich Totschlag mit Knüppel, Skalpierung und Folter. Der Film ist die reinste Orgie der Gewalt als Fiktion. Nur einer der selber völlig seelisch pervertiert ist, oder völlig geldgeil, kann sich für so einen menschenverachtenden Dreck hergeben. Auch sein neuester Film "Killing Them Softly", der gerade in den amerikanischen Kinos gestartet ist, soll brutal sein. Pitt spielt wieder in einer Aneinanderreihung von Rache und Gewalt im Gangstermilieu, mit viel Schiessereien und Blutvergiessen, wo es nur darum geht.

    Wie wenn wir in der Realität nicht schon genug Tod und Zerstörung haben, soll es auch noch zur Unterhaltung dienen. Erinnert an die Endzeiten im Alten Rom, wo für den Pöbel im Kolosseum die höchst grausamen Spielen von der Elite ausgerichtet wurden, mit Gladiatorenkämpfen, die Exekution von Verurteilten und die Tierhetzen, die zu einem schrecklichen Tod führten. Die Zuschauer waren völlig abgestumpft und ergötzten sich laut grölend an dem blutigen Schauspiel. Diese moralische Dekadenz wird durch viele Filme heute propagiert und zeigt seine Wirkung. Wenn wieder Bomben und Granaten in Gaza explodieren, versammeln sich die Zuschauer auf den Hügeln ausserhalb, stellen Campingstühle auf und freuen sich das Massaker live beobachten zu können.

    Die Gaffer auf Parash Hill gucken sich den Krieg gegen Gaza an:



    Brad Pitt lebt mit Angelina Jolie zusammen, eine NWO-Puppe, die deren Agenda als prominentes Aushängeschild mit „humanitären Aktionen“ umsetzt. Sie setzt sich vordergründig für Flüchtlinge ein und beklagt ihre Situation, besuchte dabei die Flüchtlingslager im Sudan, Tschad, Irak und Afghanistan. Eine reine Ablenkung. Wenn sie wirklich was gegen das Flüchtlingselend tun will, dann soll sie auf die Wall Street Banker, die Rüstungskonzerne und auf die US-Regierung losgehen, denn die verursachen alle Kriege, welche die Flüchtlinge produzieren, weil ihre Lebensgrundlage zerbombt wird. Seit 2007 ist sie Mitglied der Council on Foreign Relations, das sagt alles.

    Für mich handelt es sich bei diesem und ähnlichen Endzeitfilmen um eine Konditionierung der Bevölkerung. Massensterben hat mit Unterhaltung nichts zu tun. Ausserdem wissen wir, vieles was uns aus Hollywood gezeigt wird ist eine Ankündigung für das was sie mit uns vorhaben. Leider mach ich durch meine Kritik im gewissen Sinne Werbung für den Film, aber ein Totschweigen dieses üblen Machwerks und die Motive dahinter wäre auch nicht richtig.


    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #178
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    STAR TREK - Into Darkness





    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #179
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #180
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    “The Great Culling” Official Air Trailer

    Das große Schlachten — Trailer zum Film (englisch)



    Veröffentlicht am 21.12.2012

    Hier die ersten 33 Minuten des Films:



    http://thegreatculling.wordpress.com/2012/11/

    Quelle: http://www.politaia.org/umwelt-und-g...l-air-trailer/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •