Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92

Thema: Umpolung der Erde (Polsprung)

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Planet Erde, Nordhalbkugel
    Beiträge
    370
    Mentioned
    2 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 631

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema 2012

    Wenn falscher thread bitte verschieben und schonmal sorry!

    Achtung!

    wer hat nen richtigen Kompass, habe gerade meinen ausgestaubt und verwundert festgestellt das wo norden eigtl ist jetzt Süden ist und umgekehrt.

    also entweder is mei kompass im arsch oder wir hatten den magnetischen polverschiebungs ding schon???
    hoffe aber liege falsch, weil das könnte die Mobilmachung in den usa erklären *g*

    LG
    Chris
    Negativ. Ist noch alles so wie es sein sollte. Seit einigen Tagen mache ich diesbezüglich ein Langzeitexperiment. Zwei Kompasse mit Abstand (sonst beeinflussen sie sich gegenseitig) fest auf eine Fensterbank geklebt um so eine Änderung des Mag.Pols zu beobachten. Seit Tagen alles stabil, davor (hing wohl mit einer Sonneneruption zusammen) schwankte der Pol zwei Grad zwischen weiter West und Ost hin und her.

    Chris ich denke dein Kompass hat einen abbekommen, müsstest dir mal einen neuen besorgen.

    Gruß, Ghosti
    Irgendwann wird die Wahrheit herauskommen, dann werden viele aus ihrer heilen "Scheinwelt" erwachen...

    Alle meine gemachten Beiträge basieren auf das GG Art. 5 und 21 i.V. GG Art. 20

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    ich beobachte das seit ca 3 monaten --- es schwankt immer ca 2 grad hin und her -- aber norden ist noch immer so ca im norden (wenn ich das mal so sagen darf)
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    @ all mit kompass

    könnt ihr bitte mal gucken wie der heute so steht

    hier läuft grad was "unrund" scheint mir
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Planet Erde, Nordhalbkugel
    Beiträge
    370
    Mentioned
    2 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 631

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    Hallöchen,

    Ich habe gerade mal auf meine beiden Kompasse geschaut, Abweichung heute ca. 5° Richtung Osten, ansonsten konnte ich die Tage keine Besonderheiten feststellen. Außer vielleicht, das seit einigen Tagen wir hier nachts verstärkt Flugzeuge hören können, aber das kann mit geänderten Flugrouten zusammen hängen .

    Gruß, Ghosti
    Irgendwann wird die Wahrheit herauskommen, dann werden viele aus ihrer heilen "Scheinwelt" erwachen...

    Alle meine gemachten Beiträge basieren auf das GG Art. 5 und 21 i.V. GG Art. 20

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mickey
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    SIN CITY
    Beiträge
    274
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 45

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    Also hier lüppt alles rund.......
    Es ist die Gemeinschaft, die uns stark macht. Aber leider schnallt es der Deutsche nicht und verreckt... WENN ICH HUNDE HÄTTE MIT BESTIMMTEN POLITIKERGESICHTERN, DANN WÜRDE ICH IHNEN DEN ARSCH RASIEREN UND IHNEN DAS RÜCKWÄRTSLAUFEN BEIBRINGEN...

    http://mickeyknox.phpbb6.de/

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.516
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    55 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    Hallo
    bei mir Kompass mäßig ebenfalls alles im Lot !

    Greets
    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    ok ich danke euch - vielleicht sollte ich mir mal einen modernen kompass kaufen
    hat wer preisgünstige tips
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  8. #18
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.974
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    222 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 259558

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    @sindarella

    Im Armyshop kostet ein Preisgünstiger guter Kompass ca 15 €.

    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    also bei mir is auch alles im grünen bereich.

    @ sindarella
    schau einfach mal bei ebay nach, da habe ich meinen auch gekauft.
    ich habe auch "nur" nen normalen ost-kompass, der reicht völlig.

    [img_lytebox=Vergrössern:3ae62sba]http://www.abload.de/img/img_0683bq84.jpg[/img_lytebox:3ae62sba]

    hier habe ich auch schon was dazu geschrieben, schau mal ne seite zurück.


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.151
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Re: Magnetsturm Umpolung der Erde

    Britischer Geologischer Dienst: Magnetische Polumkehr schreitet voran

    Laut dem Britischen Geologischen Dienst (British Geological Survey – BGS) könnten wir nun in die Phase der magnetischen Polumkehrung geraten.

    Die Südatlantische Anomalie (engl. South atlantic anomaly, SAA) ist ein Bereich erhöhter Strahlungsaktivität. Ihr Zentrum liegt vor der Küste Brasiliens, ungefähr bei 40° West und 30° Süd.

    Der Van-Allen-Strahlungsgürtel umgibt die Erde in einem Abstand von mehreren hundert Kilometern. Im Bereich der Südatlantischen Anomalie kommt er ihr deutlich näher. Niedrigfliegende Satelliten mit einer Inklination zwischen 35° und 60° sind hier einer höheren Teilchenstrahlung aus Protonen und Elektronen ausgesetzt. Auch auf der Erdoberfläche ist die ionisierende Strahlung erhöht. Schon 2009 wurde berichtet, dass in Equador Leute nicht mehr ohne Hautbedeckung aus dem Haus gehen konnten, weil die Sonnenstrahlen wie Nadelstiche auf ihre Haut wirkten.

    Das zur Zeit rapide abnehmende Magnetfeld der Erde in der Region vergrößert die Anomalie und sie wandert westwärts, besagt der Artikel auf der Webseite des BGS. “Dies könnte ein frühes Anzeichen einer bevorstehenden Umpolung des Erdmagnetfeldes sein. Wir wissen nicht genau, was im Detail bei solchen Umkehrungen des Magnetfeldes abläuft und in welcher Zeit eine vollständige Umkehr des Magnetfeldes stattfindet.”

    Eine Ursache für die SAA ist, dass die Dipolachse des Magnetfeldes nicht durch den Erdmittelpunkt verläuft, sondern um 450 km in Richtung 140° östlicher Länge – entgegengesetzt zur Länge der Südatlantischen Anomalie. Die Dipolachse verlagert sich zur Zeit rapide, was an der sich beschleunigenden Wanderung des magnetischen Nordpols festgetellt werden kann (NOAA-Daten zeigen schnelle Verlagerung des magnetischen Nordpols an.



    Aufgrund der mangelnden Daten und weil man bestimmen will, wo das Risiko von Strahlenschäden ansteigen könnte, eröffnet der BGS eine Beobachtungsstation in Südgeorgien im Südatlantik. Auch durch die für das Jahr 2011 geplante Satellitenmission SWARM der ESA soll die sich erweiternde und vertiefende Südatlantische Anomalie genauer als bisher erforscht und vermessen werden.

    Was in dem Artikel des BGS nicht angesprochen wird, ist die Tatsache, das während der magnetischen Polumkehr das Erdmagnetfeld dramatisch an Stärke verliert. Dies erlaubt mehr und mehr radioaktiven Partikeln, das Restmagnetfeld zu durchschlagen und bis zur Erde durchzudringen. Dies ist die Zeit, wo Mutationen rasant zunehmen und die bekannten Evolutionsprünge stattfinden. Selbstverständlich hängt der Strahlungseintrag in die Atmosphäre auch von der solaren Aktivität und generell vom Umfeld im Weltraum ab. Partikel- und Magnetstürme, die auf ein schwaches und lückenhaftes Magnetfeld der Erde treffen, können in den betroffenen Bereichen jegliches Leben auf der Erdoberfläche auslöschen und/oder jegliche Elektronik zertören.

    Weiterhin heißt es in dem BGS-Artikel , dass das Erdmagnetfeld viele Höhe- und Tiefpunkte sowie Umkehrungen des irdischen Dipols erlebt hätte, wobei die letzte Polumkehrung etwa 800.000 Jahre her sei.

    Diese Zahl muss näher betrachtet werden, denn sie stimmt nicht. In dieser Zeitspanne fanden viele Umpolungen statt:

    • * Da gibt es die Gothenburg-Magnetpolumkehrung vor 11.500 Jahren, als die Mammuts ausstarben.
      * Da gibt es die Monosee-Magnetpolumkehrung vor 23.000 Jahren, als die Erde in eine Phase der katastrophalen Vergletscherung eintrat.
      * Da gibt es die Mungosee-Magnetpolumkehrung vor 33.500 Jahren, als die Neanderthaler ausstarben und die Liste läßt sich nahezu beliebig fortsetzen. Hier ist eine Liste der magnetischen Polumkehrungen.


    In der Tat scheint alle 11.500 Jahre eine magnetische Polumkehrung stattzufinden. Das Problem ist, dass solch eine Umkehrung der magnetischen Pole ein verheerendes Ereignis sein könnte. Denn die Umkehrung der magnetischen Pole scheinen im Gleichschritt mit Eiszeiten und Änderungen der Erdrotionsachse in Bezug auf die Eklipse einherzugehen. Sinkende und neu aus dem Meer auftauchende Länder, Vulkanismus, massive Fluten und Tsunamis, radioaktive Niederschläge, Feuer- und Eisregen sind dann zu erwarten.

    Wenn unsere Eliten in die Untergrundstädte verschwinden, ist es soweit. Zur Ablenkung werden sie noch einiges an Chaos produzieren.

    Quelle:

    http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/britischer-geologischer-dienst-magnetische-polumkehr-schreitet-voran-politaia-org/

    weiterführende Quelle:

    http://www.iceagenow.com/Magnetic_Reversal_Chart.htm

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •