Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 133

Thema: MMS

  1. #31
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: MMS

    Neue Überlegung von gefeu aus dem MMS-Selbsthilfe-Forum

    ich habe dies tatsächlich schon in mehreren beiträgen geschrieben, die wohl quer durch die wiese im forum verteilt sind, aber konzentriert auch in meinem thread "Neues aus..." zu finden sind. Ich habe auch JH selbst darauf hingewiesen, dass seine rezeptur erhebliche schwächen und irrtümer aufweist. er hat darauf aber nie reagiert. ich verbeisse mir aber kommentare hierzu, schliesslich bin ich ja dankbar dafür, dass ich die positiven seiten der MMS-anwendung via JH kennen gelernt habe. aber es freut mich sehr, dass es mir gelang die rezeptur besser zu machen, sodass die ergebnisse wirkungsvoller und die einnahme/anwendung leicht verträglich wird.
    wenn ich es richtig beobachte hat ja noch kein gefeu-lösung-anwender hier im forum von durchfall oder herxheimer reaktionen berichtet. Auch denke ich, dass es selbst bei anwendung der JH-rezeptur gar nicht zu herxheimer reaktionen kommt, sondern, weil die symptomatik sich von diesen sich nicht unterscheiden lässt, zu vergiftungserscheinungen der leber wegen der übersäuerung mit der problematischen zitronensäure und den ebenfalls problematischen nebenprodukten Natriumcitrat, welches neben ClO2 entsteht. das nützliche ClO2 aber lässt JH im wahrsten sinne des wortes weitgehend verduften, deswegen lässt sich eben kein umrechnungsfaktor angeben. das ist aber keine frage einer gestattung, sondern eine logische erkenntnis.
    ein einfache gegenüberstellung der verwendeten komponentenmengen und der gewonnenen ClO2-mengen kann dies aufzeigen: wenn JH 20T MMs mit 60T ZS mischt sind dies 1ml MMS und 3ml ZS und erhält nach seinen angaben nur wenige mg ClO2 (es könnten aber 200mg sein). Diese wenigen mg killen aber auch nur wenige mg pathogene. Das wird nicht reichen eine herxheimer reaktion zu generieren. wohl aber sind 2ml (=2000mg) ZS zuviel in der mixtur. sie verduften nicht und es entstanden etwa grob 500mg Natriumcitrat, das tut der leber aber sicher nicht gut und die nieren mögen das ebenfalls nicht.
    durchfall entsteht direkt durch das entstandene ClO2 auch nicht, dazu stehen den geringen mengen zuviele darmbakterien gegenüber(wiki erzählt es seien 10mal mehr darmbakterien als körperzellen vorhanden). Es ist die reaktion der leber die sich gegen die vergiftung durch die ZS wehrt! Der verursachte durchfall löst eine spülung des körpers von den giften in der leber aus. so meine überlegung!

    Dazu meine Überlegung:

    Die Sache mit dem Durchfall passt so ganz mit meinen Erfahrungen nicht zusammen, oder es gibt noch andere Faktoren für Durchfall. Ich hatte früher nach JH-Methode MMS 6 Tropfen und 6 Tropfen Salzsäure (4%) aktiviert zu mir genommen. Das war mein Limit, denn bei mehr Tropfen habe ich, bei einer kontinuierlichen Einnahme von 2 mal täglich über einer Woche zb, nach dem zweiten oder dritten Tag sehr leichte Bauchkrämpfe bekommen. Durchfall hat sich, egal ob überdosiert mit mehr als 6 Trofpen oder nicht, immer gemeldet spätestens nach dem dritten Tag.

    Nun ist mir bereits klar, dass man hätte mit der 4% Salzsäure die doppelte Menge an Tropfen nehmen müssen, damit das Aktivierungsverhältniss stimmt. Das war mir früher noch nicht klar. Vielleicht ist das ein Faktor? Mometan habe ich eine gefeu-Lösung zubereitet auch mit Salzsäure (4%) aber nach direkter Anweisung von gefeu, und von dieser hatte ich noch nie irgendwelche Nebenwirkungen oder beschwerden. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch noch nicht eine MMS-Kur über mehrere Tage mit gemacht habe, sondern nur mal vorsorglich maximal 6 Tropfen gefeu-Lösung 2mal am Tag (morgens & abends).

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #33
    Luzifer
    Gast

    Re: MMS

    Jemand, den ich nicht kenne, scheibt über Dinge, die ich nicht nachprüfen kann. Sehr aussagekräftig.

    Und wenn dabei auch noch eine "Kirche" (Bischof James V.) im Spiel ist, kann man sich vorstellen, wie gläubige Menschen reagieren.

    Und wenn dann noch behauptet wird, man könne sogar AIDS und Krebs mit MMS heilen, sollte es bei jedem vernunftbegabten Menschen klingeln.

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: MMS

    Hallo Luzi,

    ich selber habe diese Komponenten im Haus.Bis jetzt angewendet um Wasser zu Desinifizieren,sämtliche Magen Probleme,Beim Hund,manschmal auch vorbeugend wenn ich merke das körperlich was nicht ganz wohl ist(meistens auf den Magen zurückzuführen).und bei Mundgeruchproblemen etc...

    Bei Krebs und Hiv bin ich auch eher Skeptisch,obwohl bei Krebs(wenn er denn früh erkannt) in kombination mit anderen Naturheilstoffen durchaus denkbar.

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #35
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    Re: MMS

    viewtopic.php?f=58&t=1027&p=52674#p52674
    @Angeni, Der Krebs-Report: Die Krebsindustrie und der Weg zu gesundheitlicher Freiheit

    (39:13)

    Dr. Warburg entdeckte, dass Krebszelle nur während bei Abwesenheit von Sauerstoffaufnahme im Körper aufblühen, während gesunde Zellen Sauerstoff benötigen.
    Er fand heraus, dass Sauerstoffaufnahme Krebszellen vergiftet und realisierte, dass mutierte Krebszellen ihre Energie nicht durch aerobe Atmung, sondern aus anearoben Fermentationsprozessen aus Zucker erhalten.

    Fügen ich 1 und 1 zusammen, komme ich zu den Schluss dass Dioxygenchlorid (MMS), eingenommen in geringen Mengen und in zyklischen Abständen, ein Mittel sein müsste, das dazu enorm beitragen kann, dass Krebzellen erst garnicht so leicht/schnell entstehen. Eine Dioxygenchlorid-Therapie könnte ich mir auch als bessere/verträglichere Variante zur Ozontherapie vorstellen.

    Siehe dazu: http://www.mms-selbsthilfe.de/showthrea ... #post11756

    Hauptwirkungseffekte:
    Man unterscheidet je nach dosis unterschwellige, überschwellige und giftige dosisschwellen bis zur letalität.
    Bei sehr niedriger dosis ist die wirkung auf pathogene deswegen so gering, weil die schädigung zahlenmäßig geringer ist als das nachwachsen der pathogenen zellen. Dennoch stimulieren (ohne vorhandensein eines krankheitsbildes) die ox bestimmte physiologischen effekte und sind daher nützlich. So wird in roten blutkörperchen (rbk) zwar das gluthathion in glutathion disulfid verwandelt, jedoch können diese zellen den wasserstoff schnell ersetzen und das glutathion regeneieren, wobei das hämoglobin den zu befördernden sauerstoff leichter abgibt. Als ergebnis werden gerade periphere gewebe (auch im gehirn) besser mit sauerstoff versorgt und produzieren hier mehr energie. Dies bestätigen viele patienten, welche mit geringer dosis an ox behandelt wurden, dass sie geradezu vor energie sprühen!
    Weisse blutkörperchen(wbk) reagieren sehr unterschiedlich auf ox-dosen und zwar sehr vorteilhaft bei geringen dosen. Da ein teil dieser wbk’s für botenstoffe zuständig sind, stimulieren sie den anderen typ der wbk’s welche als ausführende des immunsystems arbeiten und damit pathogene verstärkt attackieren.
    Wenn die dosis der ox aber zu hoch ist, wird die produktion der botenstoffe eingestellt, weil der oxidative stress zu stark ist.(Ggf. ist dieser effekt für die schlechten MMS-ergebnisse bei AIDS/HIV verantwortlich!?)
    Eine ausgewogene dosierung ist daher von vitalem interesse für die behandlung!


    Hmmmm....Danke Lamdacore. MMS kenne ich nur vom lesen hier im Forum und überlege diese mal zu testen und mich so in diese Materie einzufühlen.
    Was aber auch zu durchdenken wäre und ich mich gerade eben erneut gefragt habe ist, ob es MMS überflüssig machen würde, wenn man richtig bis tief in den Bauchraum Atmet, bis ins Wurzelchakra.
    Damit meine ich nicht einfach in Form einer Therapie eine Stunde lang tief ein und aus zu atmen, sondern so das es wieder zu einem gehört.
    Diese Erfahrung machte ich in der ersten Geburtsvorbereitung, also vor gut 20 Jahren, als wir tief in den Bauch atmeten und so lernten gegen den Wehenschmerz aktiv anzugehen. Das war wie eine uralte, lang vergangene Körper - Erinnerung und seit diesem Zeitpunkt hat sich mein Atem, sagen wir mal, mit dem grossen Ganzen wieder verbunden.

    Mit und was Krebs heilen könnte, dazu bin ich noch am Verfassen meines Textes hängen geblieben und der liegt angefangen auf dem Stapel:
    "Noch zu erledigen" rum...


    Also, ich schau zu, dass ich bald weiter schreiben kann an diesem Text

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: MMS

    Jemand, den ich nicht kenne, scheibt über Dinge, die ich nicht nachprüfen kann. Sehr aussagekräftig. .
    doch kannst Du,besorg die eben diese komponenten und nehme es mal bei magenproblemen zb. oder so,wie gesagt schon einfach die einnahme aus proforma in regelmäßigen abständen,wirst du ein dauerwohlbefinden verspüren .

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  7. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Nds
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 43

    Re: MMS

    Hallo zusammen,

    MMS ist so ein richtiges Reizthema für mich geworden wenn ich ehrlich bin, was aber auch seinen Grund hat. Nun, ich kam durch eine Bekannte von mir drauf, die es selbst genommen hat und mir vorschwärmte wie gut das sei. Nun habe ich mich erst einmal ausführlich informiert, wobei ich allerdings überall auf die gleichen Texte gestoßen bin und mir es so vor kam als wäre man im Namen von zu Guttenberg unterwegs gewesen. Wie dem auch sei, ich habe mir dann tatsächlich mal MMS bestellt und über einen Monat genommen. Mein Fazit: es hilft in erster Linie dem Verkäufer, denn der verdient sich tatsächlich eine goldene Nase, weil die Gewinnspanne weit über 1000%!!! liegt. Die Aussage man wolle den Menschen doch nur helfen ist wohl eher eine gelungene Heuchelei, die tatsächlich auch geglaubt wird. ich für meinen teil jedenfalls habe MMS über einen Zeitraum von 1 Monat regelmäßig 2x am Tag genommen und mich an die Hinweise zur Einnahme gehalten.
    selbst nach einem ganzen Monat ist nicht einmal eine kleine Erkältung verschwunden! Lese ich jedoch in Foren oder auf Seiten die MMS anpreisen, hätte die Seuche schon längst verschwunden sein müssen. Auch andere Krankheitsbilder die angeblich nach wenigen tagen abklingen und sich deutlich verbessern, haben sich überhaupt nicht gerührt und ganz sicher nicht verbessert.

    Als dieser doch wenig ergiebige Monat also vorüber war hatte ich die Nase voll, denn das ganze war offensichtlich eine Fehlinvestition.
    Nun bin ich mit meinen Erfahrungen nun in ein MMS Selbsthilfeforum gegangen um dort mal das eine oder andere noch zu lesen und ich kam mir vor wie in einer anderen Welt, denn dort wurde von allen wie Sie da waren, MMS in den höchsten Tönen gelobt. Dann habe ich selbst einiges geschrieben und natürlich auch nicht hinterm Berg damit gehalten was ich nun persönlich von MMS halte und ich mich schon ein wenig veralbert fühle.
    Ergebnis: mein Account dort wurde gesperrt, weil ich beleidigend geworden wäre.
    Nun, wenn Kritik beleidigend ist, bin ich im Sinne der Anklage wohl schuldig.
    Nach dem Erlebnis bin ich umso mehr überzeugt, das viele schlicht über den Tisch gezogen werden und ihnen die entstehende Reibungshitze als Nestwärme verkauft wird.

    Gerade möchte ich noch einen nachtrage bringen, denn ich habe in dieser Rubrik noch etwas entdeckt, was recht interessant ist, wie ich finde.
    Es geht um den Artikel über Bentonit:

    viewtopic.php?f=44&t=1364#p40168

    Dort heißt es unter anderem:

    "Das erste Vorurteil gegen Bentonit lautet zumeist, dass es bei einer innerlichen Einnahme - da es ja eine so starke adsorbierende Kraft habe – auch Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe aus Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln adsorbiere, so dass diese ungenutzt über den Darm ausgeschieden würden und somit dem Körper verloren gingen. Falsch, denn Bentonit unterscheidet zwischen Gut und Böse"
    Das gleiche sagt man doch tatsächlich auch über MMS; mit dem kleinen Unterschied das man Antioxydantien selbst nachliefern muß. Doch auch MMS kann gut und böse unterscheiden...

    "Die Moleküle im Bentonit sind sehr stark negativ geladen und ziehen daher nur solche Substanzen an, die eine positive Ionenladung aufweisen. Praktischerweise sind jene Substanzen, die im Darm eine positive Ionenladung haben, auch die für uns ungesunden Stoffe. Das sind beispielsweise Schwermetalle, schädliche Bakterien, radioaktive Partikel oder Säuren." Das kann MMS aber doch auch...
    Doch jetzt kommt es:

    Bentonit ist ein Sandbodenverbesserer, der Sack mit 25 kg zu 22,.€



    Bentonit wird im übrigen auch in Katzenstreu verwendet um Geruchsbildung zu verhindern, doch es ist ja auch Gott sei Dank eine Heilerde.
    Entschuldigt meine leicht zynischen Ausbrüche, aber so nach und nach komme ich mir vor als wenn man mich auf den Arm nehmen möchte.
    Wer es zum einnehmen haben möchte, muß allerdings richtig in die Tasche greifen - die 400g Dose für 23,80 € incl. Reisekosten.
    Da nehmen wir doch besser den Sack aus dem Gartenmarkt und mahlen das Zeug selbst, füllen es ab und verkaufen es.
    Dann werden wir das magische Wunder erleben wie man mit wenig Aufwand und etwas Überzeugungskraft aus 22,- € Einsatz 1250,-€ machen kann.

    Und in ähnlicher Form ist das auch beim MMS, das pro 100 ml tatsächlich nicht mehr als 0,70 € kosten würde - Zitronensäure ist noch günstiger.
    ich weiß nicht wie es Euch geht, ich jedenfalls werde bei solchen Dingen schnell nachdenklich - besonders nach meinem Selbstversuch.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: MMS

    Hallo Contact,

    nö das sehe ich anders,da ich einen Chemielaboranten gefragt habe und er bestätigte das dies völlig harmlos ist.

    Weisst Du das unser Trinkwasser was gelagert wird seid den 50 zigern mit eben diesen Chemischen Substanzen genutzt wird um Keime abzuwehren?

    Frag mal jemanden der für die Quallität des Trinkwassers verantwortlich ist was sie dem Wasser beifügen.

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  9. #39
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Nds
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 43

    Re: MMS

    @ thcok

    Das es harmlos ist bezweifle ich gar nicht, sonst hätte ich es sicherlich nicht eingenommen. Ich bezweifle aber diese Fähigkeiten die dem MMS zugesprochen werden, denn wie bereits geschrieben ist selbst nach 1 ganzen Monat Einnahme selbst eine Erkältung nicht verschwunden. Lese ich in entsprechenden Foren lese ich jedoch nur Gutes dazu, wie toll das ganze bei diesem und jenem wirkt. Das tollste ist, das Du in den entsprechen Fachforen, wie ich sie mal nennen möchte, nicht eine einzige Kritik finden wirst. Die Erfahrung habe ich ja nun selbst machen können, das Kritik nicht erwünscht ist. Aber ich habe eben auch die Erfahrung gemacht das nicht eine von den Dingen, die mich plagen, auch nur einen Ansatz von Besserung erfahren haben.

    Ich kann leider nichts andere zum MMS sagen, so leid es mir auch tut.

  10. #40
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: MMS

    Ich kann dem allem wiedersprechen und zwar aus Eigenerfahrung seit über 2 Jahren. Ich mache mit mir sogar ein Dauerexperiment und nehme einmal die Woche etwas MMS mit äußerst positiven Ergebnissen. Bei einer Erkältung vor 1,5 Jahren hatte ich auch später den Mut und die Hoffnung an MMS verloren gehabt, da ich dachte toll biste doch krank geworden. Trotz dass ich enttäuscht war hab ich am jenen Morgen dennoch es weiter genommen, dann als ich eine halbe Stunde später ins Auto einsteigen wollte, hatte ich direkt am anfang der Erkältung nen großen Frosch im Hals welchen ich aushustete, komplett gelöster Schleim, was erst in der Endphase passiert und das meist Schmerzvoll. Mir lief Die Nase wie blöde und das war es dann vom Krankheitsbild, ich war einen Tag später wieder sogut wie Fitt.

    Vor zwei Wochen meine Erfahrung. Ich habe Anfangserscheinungen von einen Grippalen Infekt bekommen. Nase ging zu, Nebenhölen fingen auch an zuzugehen, Der Kopf fühlte sich dadurch dick an und es fing sogar an ein klein wenig mit Gliederschmerzen. Sowas kenne ich da bin ich dann normalerweise immer total flach und kann garnix mehr. Ich nahm also MMS und wieder Lief die Nase wie blöde und sie war sogar mal etwas frei dann wieder zu. Ich fühlte mich sofort wesentlich besser und konnte sogar am Wochenende saufen gehen (kleines ausreiz-mini-experiment meines körpers *sfg*) das ergebnis, wunderbar gefühlt, Nase hörte nach ca. 4 Tagen auf zu laufen und ich konnte auch direkt wieder problemlos zum Fittness ohne Rückfall!

    Zum Preis kann ich nicht behaupten, dass es abzocke ist. Du bekommst für ca. 20€ (inkl. Versandkosten) das Zeug und ich habe das bis jetzt nur einmal gekauft, also seit über 2 Jahren komme ich damit aus und anfangs war ich auch noch wesentlich verschwänderischer wegen der alten Aktivierungsmethode. Das Zeug wird kontinuierlich bei mir genutzt seit fast ca. 1 Jahr, soviel zum thema Abzocke, wenn ich es im Verhältniss zu normalen Medikamenten stelle. Da habe ich keine Probleme mit wenn der Verkäufer dabei was verdient. Wenn ich in Ägypten nen Taxi nehme und komme damit 10 km für 2 € weit und stelle das mal in Deutschland zum Vergleich, da würde mich es auch net interessieren wenn immernoch der Taxifahrer in Ägypten 1,5€ Gewinn macht.

    @Contanct
    Wo man vorallem mitlerweile wohl gut aufpassen muss ist auf die Scharlatanerie. Das Zeug wird immer bekannter und somit häufen sich auch die Scharlatane und Diffameure. Mich würde interessieren weleches MMS du genau genommen hast war es die alte Aktivierungsmethode nach Jim Humble oder die neue nach gefeu? Welchen Aktivator hast du genutzt? Die allerneuste CDS-Lösung (für Faule *g*) ist meines erachtens nach abzocke, der Preis ist viel zu teuer und die Lösung viel zu schwach.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •