Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 133

Thema: MMS

  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Nds
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 43

    Re: MMS

    @ lamdacore

    Ich habe MMS nach der alten Aktivierungsmethode; 50%ige Zitronensäure und 28%ige Natriumchloritlösung.

    Nun habe ich bei Dir gelesen
    Ich mache mit mir sogar ein Dauerexperiment und nehme einmal die Woche etwas MMS mit äußerst positiven Ergebnissen.
    Denkst Du das es sinnvoll ist etwas zu nehmen das Krankheiten besiegen soll, wenn man gar nicht krank ist?
    Ich möchte es mal vorsichtig formulieren, aber auch bei anderen Wirkstoffen wie Antibiotika haben sich diverse Krankheitserreger angepasst. Zum anderen nehme ich auch keine Kopfschmerztablette um keine Kopfschmerzen zu bekommen, denn das kann genau die auslösen wenn man keine hat.
    In einem Forum dazu hatte auch jemand dazu geschrieben das es Unfug ist, so etwas zu tun (das hat kein Kritiker geschrieben).

  2. #42
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: MMS

    Ich habe MMS nach der alten Aktivierungsmethode; 50%ige Zitronensäure und 28%ige Natriumchloritlösung.
    Wieviel Tropfen hast du genommen? Generell kann ich schonmal sagen, dass die neue gefeu Methode wesentlich schonender und effektiver ist. Noch dazu sind die Meisten mitlerweile davon ab Zitronensäure als aktivator zu nehmen, da die annahme groß ist, dass Zitronensäure das Nebenprodukt Natriumcitrat bildet welches die Niren angreifen kann. (Bei mir hatte ich auch Erfahrungen mit Nirenschmerzen nach 5 Tage Einnahme von MMS nach Jim Humble)
    Referenzen dazu: http://www.mms-selbsthilfe.de/showthrea ... oxid-Labor

    Denkst Du das es sinnvoll ist etwas zu nehmen das Krankheiten besiegen soll, wenn man gar nicht krank ist?
    Ich möchte es mal vorsichtig formulieren, aber auch bei anderen Wirkstoffen wie Antibiotika haben sich diverse Krankheitserreger angepasst. Zum anderen nehme ich auch keine Kopfschmerztablette um keine Kopfschmerzen zu bekommen, denn das kann genau die auslösen wenn man keine hat.
    In einem Forum dazu hatte auch jemand dazu geschrieben das es Unfug ist, so etwas zu tun (das hat kein Kritiker geschrieben).
    Die wirkungsweise von MMS ist nicht so wie bei den von dir genannten Wirkstoffen. Nach dieser Logik müssten nämlich gewisse Entgiftungsprozesse dann in unserem Körper nach einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren, wofür der Sauerstoff, welchen wir ständig und ununterbrochen einathmen, zuständig ist. Wir währen quasi dann schon längst ausgestorben oder vom Sauerstoff irgendwie von weg "evolutioniert". *g*
    Hier wirkt ausschließlich nur der Sauerstoff. Es ist ein Unterschied ob ich mit Antibiotiker versuche in das innere eines Bakteriums einzudrigen und mit dem Wirkstoff die inneren Prozesse des Bakteriums zu blockieren o.ä., welcher wiederum Immunität entwickeln kann, dass dieser Wirkstoff nicht mehr in das Bakterium gelangen kann, oder ob ich mit Oxidanten das Bakterium quasi bei Berührung mit Dioxigenchlorid wegbrenne, bildlich geschrieben.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  3. #43
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Nds
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 43

    Re: MMS

    @ lamdacore

    Also ich habe Anfangs mit je 1 Tropfen angefangen (Morgens und Abends) und bis auf 15 Tropfen erhöht. als ich bei 12 war, ist mir einmal mein Essen aus dem Gesicht gefallen, aber das war am folgenden Tag auch schon wieder Geschichte. Und wie gesagt, es hat sich tatsächlich nichts getan; keinerlei Wirkung, weder positiv noch negativ.
    Noch dazu sind die Meisten mitlerweile davon ab Zitronensäure als aktivator zu nehmen...
    Das wurde meiner Recherche nach damit begründet, das lediglich ein Säureüberschuss entstehen könnte. Allerdings ist das m.E. auch nebensächlich, denn die tatsächlichen Erfolge mit MMS sind Humble zufolge ja eben genau auf diese Zusammensetzung zurückzuführen. Da wir nun auch keine Versuchsreihe haben die dokumentiert vorliegt und jeder einsehen könnte, haben wir im Grunde weder eine Möglichkeit das eine oder andere positiv beurteilen zu können, noch haben wir die begründete Möglichkeit dort sagen zu können, das MMs mit Salzsäure oder meinetwegen auch Weinsteinsäure besser wäre. Immerhin basieren die Erfolge auf MMS + Zitronensäure.
    (Bei mir hatte ich auch Erfahrungen mit Nirenschmerzen nach 5 Tage Einnahme von MMS nach Jim Humble)
    Aber überall wird doch darauf hingewiesen das genau solche Nebenwirkungen ein Zeichen für die Wirkung von MMS sind; wenn mir aber jemand sagt das z.B. Durchfall oder das sich übergeben ein Zeichen der Wirkung ist könnte ich auch behaupten, das es ein gutes Zeichen ist wenn ich mich nach Alkoholkonsum übergeben muß, weil das zeigt das es wirkt. Da ist es ein Zeichen einer Vergiftung.
    Die wirkungsweise von MMS ist nicht so wie bei den von dir genannten Wirkstoffen.
    Zugegeben, das Beispiel ist ein wenig unglücklich gewählt, also formuliere ich es etwas anders.
    Es gibt den schönen Satz: Weniger ist oft mehr oder auch Mehr hilft nicht mehr. Es geht mir nur darum damit auszudrücken, das ich im Normalfall nichts einnehme, wenn ich nichts benötige, um etwas zu heilen. Das hilft nicht dem Körper sondern könnte im Zweifelsfall eine Art Gewöhnungseffekt geben. Das macht der Körper bei jedem anderen Stoff, warum nicht bei MMS? Es wäre schon ein Wunder wenn es darauf nicht zutreffen sollte /könnte.
    Wenn der Sauerstoff den ich einatme, eben schon diese Wirkung hat, sollte es doch ratsamer sein sich an die frische Luft zu begeben um einfach mehr davon zu bekommen. Als Kind wurde man auch an die frische Luft geschickt wenn man anfing zu kränkeln und war ziemlich schnell wieder fit - ohne Einnahme irgendwelcher Mittel (höchstens mal ein Glas Holundersaft).

    Wie gesagt, meine eigenen Erfahrungen sagen mir, das MMS nichts bewirkt hat - nicht positiv und auch nicht negativ. Letztere ist allerdings kein Grund für mich um es weiterhin einzunehmen, da ein Erfolg nicht zu erwarten ist.

  4. #44
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: MMS

    Also ich habe Anfangs mit je 1 Tropfen angefangen (Morgens und Abends) und bis auf 15 Tropfen erhöht. als ich bei 12 war, ist mir einmal mein Essen aus dem Gesicht gefallen, aber das war am folgenden Tag auch schon wieder Geschichte. Und wie gesagt, es hat sich tatsächlich nichts getan; keinerlei Wirkung, weder positiv noch negativ.
    Puh 15 Tropfen, respekt. Ich habe maximal so ca 6-9 geschafft danach traten die Nebenerscheinungen, wie Bauchkrämpfe oder Nierenschmerzen bei mir auf. Durchfall habe ich schon bei 3 Tropfen bekommen, was aber kam und ging, also nicht dauerhaft und auch nicht unaufhaltbar/stressig. (Fingerzeig: wir reden hier von der Jim Humble Methode, welche viel zu viel Säureüberschuss mit in der Lösung beinhaltet)

    Noch dazu sind die Meisten mitlerweile davon ab Zitronensäure als aktivator zu nehmen...
    Das wurde meiner Recherche nach damit begründet, das lediglich ein Säureüberschuss entstehen könnte. Allerdings ist das m.E. auch nebensächlich, denn die tatsächlichen Erfolge mit MMS sind Humble zufolge ja eben genau auf diese Zusammensetzung zurückzuführen. Da wir nun auch keine Versuchsreihe haben die dokumentiert vorliegt und jeder einsehen könnte, haben wir im Grunde weder eine Möglichkeit das eine oder andere positiv beurteilen zu können, noch haben wir die begründete Möglichkeit dort sagen zu können, das MMs mit Salzsäure oder meinetwegen auch Weinsteinsäure besser wäre. Immerhin basieren die Erfolge auf MMS + Zitronensäure.
    Es gibt durchaus auch Erfolge mit Salzsäure, Weinsäure als auch Basilicum-Essig. Das alles ist im mms-selbsthilfe Forum nachzulesen. Das zb zeigt auf, dass zuerst einmal es zumindest den Anschein hat, dass die Säure als Aktivator nebensächlich ist. In genauerer Betrachtung, gibt es schon diverse Meinungen, welche Säure besser währe, wegen der Rückstände zb, nach der Reaktion der Säure mit dem Natriumchlorit. Das kann man dann aber den einzelnen Personen selbst überlassen. Jeder Menschlicher Körper reagiert halt immer etwas anders. Ich hab zb. schlechte Erfahrungen mit Zitronensäure gemacht und da passte die Erklärung mit Natrimcitrat genau zu meinen Symptomen, also nehme ich diese erstmal wahr, denn wie du schon sagtest: Es gibt leider keinen genauen Studien, wie auch wenn BigPharma da sich zwischen stellt. Also muss auf Erfahrungswerte zurückgegriffen werden.

    (Bei mir hatte ich auch Erfahrungen mit Nirenschmerzen nach 5 Tage Einnahme von MMS nach Jim Humble)
    Aber überall wird doch darauf hingewiesen das genau solche Nebenwirkungen ein Zeichen für die Wirkung von MMS sind; wenn mir aber jemand sagt das z.B. Durchfall oder das sich übergeben ein Zeichen der Wirkung ist könnte ich auch behaupten, das es ein gutes Zeichen ist wenn ich mich nach Alkoholkonsum übergeben muß, weil das zeigt das es wirkt. Da ist es ein Zeichen einer Vergiftung.
    MMS kann eben gewisse Giftstoffablagerungen, oder durch Zerstören von Pestiziden, Fungiziden, Bakterien, Keime usw. Giftstoffe freisetzen, welche der Körper entschlacken/ausspühlen muss. Kann der Körper das nicht gut bzw. schnell abtranportieren, kann es eben zu solchen "Nebenwirkungen" kommen bis im schlimmsten und seltesten Falle zu einer Herxheimer-Reaktion. Diese "Nebenwirkungen" können also in einer gewissen Sichtweise schon ein indiz dazu sein, dass MMS wirkt, allerdings sind gewisse ähnliche Sympthome ebenfalls durch den Säureüberschuss theoretisch erklärbar. Deswegen ist die gefeu-Lösung wesentlich schonender und effektiver, da diese auf ein Minimum an Säureüberschuss reduziert ist und eine konstante Menge an Chlordioxid beinhaltet, während Jim Humble seine Lösung je nach Zubereitung und Aussentemperatur wesentlich schwanken kann, da unterschiedlich viel an Chlordioxid, je nach Situation, bei der Herstellung in der Luft verpufft.

    Die wirkungsweise von MMS ist nicht so wie bei den von dir genannten Wirkstoffen.
    Zugegeben, das Beispiel ist ein wenig unglücklich gewählt, also formuliere ich es etwas anders.
    Es gibt den schönen Satz: Weniger ist oft mehr oder auch Mehr hilft nicht mehr. Es geht mir nur darum damit auszudrücken, das ich im Normalfall nichts einnehme, wenn ich nichts benötige, um etwas zu heilen. Das hilft nicht dem Körper sondern könnte im Zweifelsfall eine Art Gewöhnungseffekt geben. Das macht der Körper bei jedem anderen Stoff, warum nicht bei MMS? Es wäre schon ein Wunder wenn es darauf nicht zutreffen sollte /könnte.
    Wenn der Sauerstoff den ich einatme, eben schon diese Wirkung hat, sollte es doch ratsamer sein sich an die frische Luft zu begeben um einfach mehr davon zu bekommen. Als Kind wurde man auch an die frische Luft geschickt wenn man anfing zu kränkeln und war ziemlich schnell wieder fit - ohne Einnahme irgendwelcher Mittel (höchstens mal ein Glas Holundersaft).
    Im Grunde hast du recht. Es wird auch ständig gesagt, dass man nicht mit der Tropfenanzahl übertreiben soll. Also dem Körper, vorallem bei keine akuten Krankheitssympthomen (zb Erkältung), nicht dem oxidativen Stress zu stark auszusetzen. Weniger hilft wirklich mehr um das Immunsystem zu stärken usw. Höhere Dosen und frequentiellere Einnahmen sollte man nur vielleicht bei einer Kur oder bei akuten Krankheitssympthomen nehmen. Wie MMS auf einmal nicht mehr wirken soll, weil sich der Körper daran "gewöhnt" hat - das schließe ich aus deiner Aussage - ist mir jedoch nicht klar, denn hier trifft immer noch die Logik ein, wie ich sie bereits ein Posting vorher geschildert hatte. Dann hätten wir uns am Sauerstoff auch soweit daran "gewöhnen" müssen, dass dieser nichts mehr in unseren Körper bewirkt. Der Sauerstoff in seiner Form beim Einathmen dient zur entgiftung und energieversorgung der aller mit dem Blutkreislauf verbundenen Gewebe- und Organstruckturen. Das Körpereigene Regulierungssystem befördert den Sauerstoff dorthin wofür er vorgesehen ist. Nämlich zu den Organen und ähnliches Gewebe, die mit Sauerstoff versorgt werden müssen, damit diese nicht vergiften. Wenn jetzt zb irgendwo Bakterien, die ein Krankheitsbild verursachen, sich ausbreiten, wird das Biosystem ein Teufel tun, und den Wertvollen Sauerstoff dafür nehmen diese Bakterien zu bekämpfen und damit den witchtigen Organen den Sauerstoff zu entziehen. Für die Bekämpfung dafür gibt es ja auch noch das Immunsystem usw. Und auch hier gibt es "Gewönhnungen" des Körpers, wenn was Chronisch wird zb. Dann versucht der Körper auch schonmal die Gifte zu Isolieren, wenn er es nicht schafft diese Abzubauen. Chlordioxid ist nun viel Reaktionsfreudiger aber mit einer wesentlichen geringeren Oxidationsstärke wie Sauerstoff, aber dennoch höher wie für die meisten Patogene, damit diese anfällig bei Chlordioxid sind. Die Regulierung des Körpers muss sich nicht so sehr mit dem Chlordioxid befassen, unter anderem wegen der niedrigeren Oxidationsstärke. Es kann sich im Blut also quasi frei bewegen und reagiert mit fast jeglicher anaerobe Strucktur. Das ist die selektive Eigenschaft. Der Körper wird auch meist immer von allein wieder gesund. Wenn man draussen an der frischen Luft zb ist, ist auch der ganze Körper aktiver und somit auch das Immunsystem, als wenn man Zuhause im Bett liegt. Genügend frischen Sauerstoff leistet bestimmt auch seinen Beitrag dazu.

    Wie gesagt, meine eigenen Erfahrungen sagen mir, das MMS nichts bewirkt hat - nicht positiv und auch nicht negativ. Letztere ist allerdings kein Grund für mich um es weiterhin einzunehmen, da ein Erfolg nicht zu erwarten ist.
    Mich würde interessieren, was du dir mit der Einnahme von MMS erhofft hast? Hast du es einfach mal so zum ausprobieren eingenommen oder hattest du vielleicht ne akute Krankheit die du wegebekommen wolltest? Oder vielleicht sogar was chronisches?

    Als ich zb. Nach 3-Monatlichen gründlicher recherche mich dazu errungen hatte MMS mal auszuprobieren, habe ich eine 1-Wöchige Kur nur so zum testen gemacht. Ich war Gesund und wollte eigendlich nur wissen, ob das alles so stimmt. Ich habe nach der Kur mal eben direkt eine - mir unbewusste - chronische Sache in der Lunge behoben. Wenn ich Herzhaft lache, dann hat sich das immer in ein Hustenanfall überschlagen. Seitdem ist das weg. Während der Kur hatte ich ein drückendes Gefühl im Lungenbereich, als ob da was vor sich ging.

    Zur einmal die Woche Einnahme:
    Ich sehe das ja als Dauer-Experiment an. Natürlich muss es jeder selber wissen ob er MMS so einnehmen will oder nicht. Empfohlen ist es jedenfalls bei akuten Krankheitsbildern oder wenn man merkt, da brütet sich was aus. Ich nehme es halt 1 Mal die Woche weil ich mich besonders schlecht ernähre, MC-Donalds oder Microwellenfrass ist da schonmal bei. Noch dazu schmecken mir viele dinge, worauf ich eigendlich nicht so gerne verzichten möchte, die aber total ungesund für den Körper sein müssten. Und dann gibt es noch den Aspekt dass das Essen allgemein in den Supermärkten usw. Schadstoffe enhalten und man eigendlich sowieso nicht mehr rum herum kommt. Ich will mir da nichts unbewusstes chronisches mehr einfangen lassen soweit es geht. Eine Ernährungsumstellung kommt bei mir zwar von Zeit zu Zeit immer etwas. Aber mometan bin ich noch nicht bereit radikal umzuspringen und auf gewisse ungesunde Dinge zu verzichten.
    Jedenfalls kann ich schonmal aufweisen dass es mir jetzt mit 30 wesentlich besser geht körperlich gesehen, wie vor 10 Jahren, als Junger Hüpfer, und das alleine finde ich schon bemerkenswert.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  5. #45
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    Andreas Kalcker über MMS & Neue Energieformen

    Andreas Kalcker über MMS & Neue Energieformen


    In der Sendung vom Kulturstudio “Klartext No. 34″ mit Andreas Kalcker
    (Biophysiker, Filmemacher & Autor) geht es um das Thema MMS und neue
    Energieformen.

    MMS ist eine einfache Substanz, welche aus drei Atomen besteht. Diese Substanz
    hat die Fähigkeit, eine große Anzahl von Krankheitserregern durch Oxidation aufzulösen
    und das Potential etliche Pharmaprodukte zu ersetzen. Andreas Kalcker hat sich viele
    Jahre mit MMS beschäftigt und wird über die Anwendungsmöglichkeiten und Erfahrungen
    berichten. Sie erfahren unter anderem:



    • Was MMS ist
    • Wie MMS wirkt und angewendet werden kann
    • Wo MMS helfen kann und wo nicht
    • Warum MMS von “Experten” so vehment kritisiert und abgelehnt wird
    • (Beispiel: Bundesinstitut für Risikobewertung)
    • Einige Anwendungsgebiete, bzw. Beispiele


    Im zweiten Teil geht es um Neue Energieformen (nicht das Thema dieses Blogs aber doch
    sehr interessant): Auch mit neuen alternativen Energieformen beschäftigt sich Kalcker und
    hat bereits mehrere unglaubliche Entwicklungen auf diesem Gebiet gemacht, welche einfach,
    effektiv und umweltschonend sind. Der Geet-Pantone Motor wäre hier zu erwähnen, welcher
    z.B. mit Wasser läuft. Seine Erfindungen sind frei und für jedermann zugänglich und bieten
    eine echte Alternative zu ineffizienten Windkraft- und Solaranlagen!

    Diese Sendung wird wieder an Weltbildern und Dogmen rütteln, und uns Beispiele für eine
    nachhaltige und freie Zukunft aufzeigen.




    LG Angeni

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruthle
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    242
    Mentioned
    18 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 17153

    Frage

    Höre zum 1.mal was von "MMS"...wo kann man das denn kaufen?
    "wo ein Wille ist, ist ein Weg, der Weg ist das Ziel"

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    MMS

    Zitat Zitat von Ruthle Beitrag anzeigen
    Höre zum 1.mal was von "MMS"...wo kann man das denn kaufen?
    Z.B. hier: http://www.vitalundfitmit100.de/

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruthle
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    242
    Mentioned
    18 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 17153

    Cool

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Dankeschön
    "wo ein Wille ist, ist ein Weg, der Weg ist das Ziel"

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Das Land Spanien attackiert MMS

    Am 25.10.2012 wurde Andreas Ludwig Kalcker, unser MMS Bischof in Spanien, über einen Internetkontakt eingeladen, eine Rede in Spanien zu halten mit dem Thema “MMS, Betrug oder Wunder”.

    Die Rede sollte aus einer wissenschaftlichen Perspektive heraus gehalten werden, da Andreas hauptsächlich am Studium von MMS von einem wissenschaftlichen Standpunkt aus interessiert ist, und sie sollte am Arbeitsplatz der zwei Menschen gehalten werden, die ihn gebeten hatten, die Präsentation zu halten..

    Andreas ist ein Gründungsmitglied einer Vereinigung in der Dritten Welt, die der Wasserreinigung in Afrika gewidmet ist und EHP heißt (EarthHelpProject.com).

    Die Konferenz selbst wurde auch “MMS, Betrug oder Wunder" genannt und stellte die Vor- und Nachteile von Chloridioxid dar (auch MMS genannt), ein effektives Desinfektionsmittel, seit mehr als 100 Jahren verwendet, um Trinkwasser für den menschlichen Gebrauch zu behandeln. Herr Kalcker sprach zuerst über die Giftigkeit von Chlordioxid beim Verschlucken.

    Er bemerkte, dass es drei Ebenen von wissenschaftlichen Studien über Chlordioxid oder MMS gibt. Die höchstmögliche benötigt man, um eine Genehmigung als Medikament zu erhalten. In diesem Test von der US-Regierung wurde die Einnahme von nicht weniger als 24 mg Chlordioxid als absolut sicher betrachtet. (Controlled Clinical Evaluations of Chlorine Dioxide, Chlorite and Chlorate in Man by Judith R. Lubbers, Sudha Chauan, and Joseph R. Bianchine).

    Später in seinem Vortrag sprach Andreas Kalcker von Patenten, die von verschiedenen multinationalen pharmazeutischen Unternehmen erlangt wurden, um Geld mit diesem Produkt zu machen oder um die Vermarktung zu verhindern.

    Unter diesen Patenten sind:

    1. Ein ungiftiges Antiseptikum (Pat 4035483/1977)
    2. Zur Bekämpfung von menschlichen Amöben (Pat.4296102 / 1981)
    3. Gegen Demenz, die durch AIDS verursacht wird (Pat.5877222 / 1999)
    4. Zur Heilung aller Arten von Hauterkrankungen (Patent 4737307/1988)
    5. Zur Desinfektion lebenden Blutes (Pat. 5019402/1991)
    6. Zur schnelleren Heilung von Verletzungen (Pat. 5855922/1999)
    7. Für alle Arten von Mundpflege (Procter & Gamble) (Pat. 6251372B1 / 2001)
    8. Gegen durch Bakterien verursachte Infektionen(Pat. 5252343/1993)
    9. Für die Behandlung von schweren Verbrennungen (Pat.4317814 / 1982)
    10. Für die Regeneration des Knochenmarks (Pat. 4851222/1989)
    11. Behandlung von Alzheimer, Demenz etc. .. (Pat. 8029826B2 / 2011)
    12. Um das Immunsystem bei Tieren zu stimulieren (Pat. 6099855/2000)
    13. Um das Immunsystem zu stimulieren (Bioxy. Inc.) (Pat. 5830511/1998)

    Das widerspricht völlig der Behauptung der AEMPS (Agencia Española de Medicamentos y Productos Sanitarios, dem spanischen Äquivalent der FDA),
    dass es Nieren-oder Leberversagen durch Methämoglobinämie (Sauerstoffmangel in den roten Blutkörperchen) verursachen könne. Diese Chemikalie, ClO2 (Chlordioxid) ist offenbar nicht auf dem Markt zum Kauf erhältlich, weil es nicht patentierbar ist, so dass es keine großen Gewinnspannen für die Pharmaindustrie bietet.
    Es kann auch zur spontanen Remission von mehreren Krankheiten führen, bei denen Palliativmedizin profitabler für die Pharmaindustrie ist.

    Während der Konferenz betonte Andreas Kalcker, dass das Interesse der Pharmaunternehmen nicht darin liegt, einen Patienten zu heilen, da Heilung den Verlust eines Kunden bedeutet, und das alle neuen Untersuchungen, die heute gemacht werden, nur über palliative Mittel sind, um damit lebenslange Patienten zu erzeugen. Auf der Konferenz hat er zu keiner Zeit darauf angespielt, wie es zu benutzen sei, noch stiftete er irgendeinen der Anwesenden dazu an, es zu kaufen oder einzunehmen, obwohl offenbar die Gesundheitsinspektoren und die Polizei es anders interpretierten.

    Kalckers Information ist wahr und entspricht den Tatsachen, und ist eine unbequeme Wahrheit für multinationale Interessen, die lieber den Tatsachen über etwas, das anscheinend Leben rettet, ausweichen würden.

    Zu keiner Zeit hat Kalcker erklärt, dass MMS Krebs heile. Allerdings zitierte er Fälle von Selbst-Medikation und auch dokumentierte Fälle von spontanen Remissionen, die auf der ganzen Welt aufgetreten sind. Während der Konferenz versuchte er, diese Heilungen wissenschaftlich zu erklären, da das herkömmliche Verhältnis einer spontanen Remission von Krebs nur 1 von 10.000 Fällen ist, und im Fall von MMS ist es höher als 85%. Ein 8500-mal bessere Chance zu überleben.

    Chlordioxid an sich ist kein gefährlicher Stoff. Tonnen davon werden in der Meerwasser-Entsalzungsanlage in Can Mari (Ibiza) (wo die Konferenz stattfand) verwendet.

    Die Gefahr, die auftreten kann, ist, wenn man irrtümlich eine hochkonzentrierte Form eingesetzt hat. Hochkonzentrierte Formen von praktisch jeder Substanz können zum Tod führen, und Andreas Kalcker wies in dieser Konferenz darauf hin, dass 70g einfaches Kochsalz zum Tod führt.

    Es hat tausende von Berichten weltweit gegeben von übermäßigen Dosen von MMS, die eingenommen wurden, jedoch, trotz der Hunderte von Millionen Tonnen dieser Substanz, die jedes Jahr weltweit für die Wasseraufbereitung verwendet werden, sowie zur Konservierung von Gemüse, Sterilisation von geschlachtetem Fleisch, und Hunderter anderer Anwendungen, hat es nie einen Bericht von einem Tod gegeben, der durch die Einnahme von Chlordioxid verursacht wurde.

    Dies beweist, das Chlordioxid eines der sichersten Produkte ist, die bekannt sind.

    Vor dem Beginn der Informations-Konferenz sagte Kalcker dem niederländischen Ehepaar, das ihn eingeladen hatte: "Sie können MMS in Spanien nicht wie in Holland verkaufen“, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Sie versprachen, dass sie es nicht tun würden und dass die Flaschen, die sie hatten, schon vor langer Zeit außerhalb Spaniens gekauft wurden und für den persönlichen Gebrauch bestimmt waren.

    Am Ende der Konferenz erschienen etwa 12 Personen der Guardia Civil und befahlen allen 20 Teilnehmern, sitzen zu bleiben. Offenbar hatten die Organisatoren der Veranstaltung nach der Konferenz eine DVD über Chlordioxid am Eingang zum Treffpunkt verkauft, und die Polizei hielten das für illegal. Sie hatten auch eine Packung MMS an der Theke. Die Polizei verlangte von ihnen, alle ihre Flaschen zu beseitigen, die sie anderswo gekauft hatten, und die sie als ein übliches Desinfektionsmittel in ihrer Arbeit verwenden.

    Kein MMS wurde während der Konferenz verkauft

    Während der Konferenz erklärte Andreas Kalcker nur Fakten, keine Meinungen oder Empfehlungen. Nach den Medicines Act 2006 ist sogar dies ein Verbrechen!

    Er wurde ihm auch durch eine ministerielle Anordnung befohlen, alle Aktivitäten und anschließenden Seminare auszusetzen.

    Kalcker wurde informiert: "Ich nutze diese Gelegenheit, um Sie daran zu erinnern, dass im Einklang mit Artikel 4 des Gesetzes 29/2006 über Garantien und vernünftige Verwendung von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten, die Verkaufsförderung, Werbung oder Unterrichtung der Öffentlichkeit über solche Produkte ausdrücklich verboten sind, die als Arzneimittel vorgestellt werden, ohne als solche rechtlich anerkannt zu sein, und dass die Verletzung dieses Verbots zu den Forderungen und Strafen führt, die nach Kapitel II des Titels VIII des Gesetzes vorgesehen sind, unabhängig von den vorbeugenden Maßnahmen, die entstehen, und der zivil-oder strafrechtlichen Haftung, die erforderlich sein kann. In dieser Hinsicht definiert Paragraph 17 des Artikels 101.2.c des Gesetzes als grobes Fehlverhalten (mit Geldstrafe von mindestens 90.000 bis 1.000.000 €) die Verkaufsförderung, Werbung für oder Informationen über ein Produkt in der breiten Öffentlichkeit oder die Zubereitung für medizinische Zwecke, auch wenn das Produkt selbst nicht explizit auf diese Zwecke hinweist, einschließlich Arzneistoffe und ihre Kombinationen, welche nicht als Arzneimittel zugelassen sind."

    Dies ist eine klare Verletzung der verfassungsmäßigen Rechte in Spanien!

    Artikel 20.1 der Verfassung von Spanien, der über die Freiheit der Meinungsäußerung spricht, präsentiert die Rechte deutlich wie folgt:

    A. Gedanken, Ideen und Meinungen in Wort, Schrift oder mit anderen Mitteln der Reproduktion frei zu äußern und zu verbreiten.
    B. Literarische, künstlerische, wissenschaftliche und technische Schöpfungen zu produzieren.
    C. Akademische Freiheit zu haben.
    D. Wahrheitsgemäße Informationen durch jegliche Medien frei zu kommunizieren oder zu empfangen. Das Gesetz soll Gewissensklauseln und das Berufsgeheimnis in der Ausübung dieser Freiheiten rechtlich regeln.

    Darüber hinaus gibt es viele Produkte auf der Basis von Chlordioxid (ClO2), die praktisch identisch sind mit MMS, wie von Jim Humble in seinem Buch „Master Mineral Solution of the 3rd Millennium“ beschrieben. Produkte, die derzeit von der FDA in den USA zugelassen sind, deren Produktnamen unten aufgeführt sind. Sie werden von Frontier Pharmaceutical, Alcide, Bioxy und Anderen für Haut-und Mundpflege hergestellt:

    »DioxiRinse™ Mundspülung
    »DioxiBrite™ Zahnpasta
    »DioxiWhite™ Pro Zahnweißmacher
    »WhiteLasting™ Pflege-Gel
    »BioClenz™ Zahnprothesenreiniger
    »Penetrator™ Parodontal-Gel
    »Simply Clear™ Aknebehandlung
    »DioxiWhite™ Home Zahnweißmacher
    »Cankers Away™ Mundgeschwür-Kur
    »DX7™ Hautschutzgel
    »Parodontitis-Behandlung
    »DioxiSmooth™ Gesichts-Peeling
    »Gingivitis-Behandlung
    »Flächendesinfektion
    »Fire Fighter™ Schmerzmittel gegen Verbrennungen
    »DioxiGuard™ Desinfektionsspray
    »Nail-It™ Nagelpflege

    Wir brauchen Unterschriften aus der ganzen Welt gegen diese Verhöhnung der Gerechtigkeit.
    Ich habe einen Link, wohin Sie gehen können, um Ihre Unterschrift zu geben und, wenn Sie möchten, auch Ihre Meinung zu äußern, warum Sie Ihre Unterschrift geben:

    change.org/en-GB/petitions/ministerio-de-sanidad-y-conselleria-de-salut-de-catalunya-retirar-los-cargos-contra-andreas-kalcker-y-legalizaci%C3%B3n-del-mms

    Wir haben bereits mehr als 5400 Unterschriften, aber wir brauchen Millionen. Es dauert weniger als 5 Minuten und es wird für Andreas in Spanien viel Hilfe bedeuten

    Sie können die Sprache der Website auf Deutsch ändern. Wenn Sie auf die Website kommen, gehen Sie den ganzen Weg nach unten und dort finden Sie ein weißes Rechteck mit dem Wort Español. Klicken Sie darauf und wählen Sie dann Deutsch.

    Für eine Deutsch-Übersetzung des langen spanischen Texts auf obiger Webseite können Sie den Google Übersetzer auf http://translate.google.de benutzen.

    Wie immer mit Liebe
    Erzbischof Jim Humble.

    Quelle & Disclaimer Newsletter
    Quelle: Erhaltener, persönlicher MMS Newsletter von Jim Humble

    Diese Übersetzung stellt die Meinung von Jim Humble dar, und ist seine neuste Botschaft.
    Ihre Meinung zu dieser Übersetzung/Thema müssen Sie sich selbst bilden.Die Informationen geben die Auffassung des Autors wieder und stellen keinen medizinischen Ratschlag dar. Die Anwendung der in dieser Beschreibung und im Buch gegebenen Informationen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften nicht für etwaige Schäden, die aus der Anwendung mit MMS und der Informationen entstehen könnten.
    Quelle: http://www.jim-humble-mms.de/news/ji...ttackiert-mms/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #50
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •