Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 136

Thema: Wirtschaft, Politik, IT und Medien Dokumentationen

  1. #91
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Querverweis



    Wer regiert die EU?
    Die Macht der Lobbyisten

    In Brüssel sind rund 2.500 Lobby-Organisationen angesiedelt und bilden
    die zweitgrößte Lobby-Industrie der Welt; nur die in Washington DC ist
    größer. Rund 15.000 Lobbyisten scheuen weder Kosten noch Mühen, um
    die EU-Kommission und die Parlamentarier intensiv über die Bedürfnisse
    der Interessenverbände zu informieren. Rund 80 Prozent der gesamten Gesetzgebung, die direkten Einfluß auf den Alltag der Europäischen Bürger
    hat, wird hier initiiert.


    The Brüssels Business - Die Macht der Lobbyisten

    The Brussels Business- Wer regiert die EU?
    (+Im Vorzimmer der Macht) Arte-Doku




    Ein Lobby ist packt aus:

    EU vereinbart Gesetze im Hinterzimmer
    ”komplett undemokratisch”.
    Hier klicken und ganzer Bericht lesen


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #92
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Amerikas Kriege - Die Feldzüge einer Supermacht

    Am 20. Januar 2008 wird Barack Obama als neuer US-Präsident vereidigt. Amerika hat den Wechsel gewählt. Der Wählerauftrag ist eindeutig, der Wahlslogan Programm: "Change".

    In die Euphorie des Augenblicks mischt sich jedoch Skepsis: kann Barack Obama die USA auf einen neuen Weg führen? Die USA scheinen bereit für den Neuanfang. Doch wird Obama sein Wahlversprechen, bis 2010 die Truppen aus dem Irak abzuziehen, auch halten? Beobachter sind skeptisch.

    Kriegerische Auseinandersetzungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der USA, seit dem Zweiten Weltkrieg blieb kein Jahrzehnt ohne Krieg. Japan, Korea, Kuba, Vietnam -- unter dem Vorwand von Demokratie und Menschenrechten kämpfte die stärkste Militärmaschinerie der Welt vor allem für ihre eigenen Interessen.

    Nach dem Ende des Kalten Krieges war die amerikanische Armee als einzige in der Lage, weltweit einzugreifen -- und das tat sie auch. Mit dem Mythos der eigenen Unangreifbarkeit war es am 11. September 2001 schlagartig vorbei. Die Attacken auf das World Trade Center trafen das Land unvorbereitet und weckten Erinnerungen an den Angriff der Japaner auf die amerikanische Pazifikflotte in Pearl Harbor.

    SPIEGEL TV Special zeigt einen Überblick über die vergangenen 65 Jahre amerikanischer Kriegsgeschichte, hinterfragt die Motivation für die Einmischung in internationale Konflikte und die Gründe außenpolitischer Ambitionen.

    Die Darstellung von Politik und Kriegsgeschehen wird eingeordnet und kommentiert von Historikern, Journalisten und Augenzeugen: Dr. Claus Kleber, Journalist und Moderator, berichtete fünfzehn Jahre lang als Korrespondent und als Chef des ARD-Studios in Washington aus den USA. Auf der Grundlage seiner Erfahrungen zeichnet er in seinem Buch "Amerikas Kreuzzüge -- Wohin treibt die Weltmacht" ein differenziertes Bild der USA. Bernd Greiner ist Historiker und Politologe und Leiter des Arbeitsbereichs "Theorie und Geschichte der Gewalt" am Hamburger Institut für Sozialforschung. Sein Buch "Krieg ohne Fronten. Die USA in Vietnam." ist eine umfangreiche Studie über amerikanische Kriegsverbrechen in Vietnam. Anja Niedringhaus, Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin war im November 2004 als eine der wenigen internationalen Journalisten vor Ort, als die US-Marines die Rebellenhochburg Falludscha einnahmen. Seit 1988 berichtet Niedringhaus aus Krisen- und Kriegsregionen.




    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #93
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Die geheimen Kommandoaktionen der USA

    Mit der Dokumentation “Schmutzige Kriege” führt Autor Jeremy Scahill in eine völlig unbekannte Welt von
    geheimen Kriegseinsätzen der USA in Afghanistan, Jemen, Somalia und weiteren Gebieten. Teils Politthriller,
    teils Detektivfilm beginnt “Schmutzige Kriege” als investigative Reportage über einen nächtlichen Angriff von US-Einheiten
    in Afghanistan, bei dem viele Zivilisten starben, darunter zwei schwangere Frauen. Schnell entwickelt sich eine weltweite
    Recherche in die bis dahin unbekannte Parallelwelt der mächtigen und streng geheimen Spezialeinheit der Amerikaner,
    das Joint Special Operations Command (JSOC).


    Terrorstaat USA – Schmutzige Kriege – Die geheimen Kommandoaktionen der USA



    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #94
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Und gard noch was interessantes für euch zum schauen:

    Wunder gibt es nicht

    Wunder gibt es nicht"
    - die Verschwundenen von Mercedes-Benz


    Die in Argentinien lebende Journalistin zeigt in ihrem Dokumentarfilm, wie während der Militärdiktatur Gewerkschafter von Mercedes Benz Argentina nachts aus ihren Wohnungen entführt, in Folterzentren verschleppt und ermordet wurden und wie sie die Überlebenden gefunden hat. Es berichten die Opfer und die Manager, darunter der Folterer und Kindesräuber Rubén Lavallén, Sicherheitschef bei Mercedes. Die Firma hat medizinische Geräte für Frühgeburten an das Militärhospital Campo de Mayo geliefert. Dort mussten schwangere Gefangene ihre Kinder zur Welt bringen, bevor sie ermordet wurden. Der Produktionschef, Juan Ronaldo Tasselkraut, erinnert sich, dass die Produktivität wegen Sabotage auf 30 Prozent gefallen war, bis sie normalisiert werden konnte. Ob ein Zusammenhang mit den Morden an den Betriebsräten bestand? „Wunder gibt es nicht, Euer Ehren", so seine Antwort. Der Film berichtet auch über die Bemühungen, die Täter vor Gericht zu bringen.
    Die spanische Version des Films wurde zur besten Sendezeit in mehreren südamerikanischen Kanälen gezeigt. Er ist Beweismittel im US-Verfahren gegen die Daimler AG. Er wurde im argentinischen Parlament vorgeführt und soll zum "nationalen Interesse" erklärt werden. Das Labournet hat diesen Fall von Anfang an unterstützt. Das deutsche Fernsehen hat diesen Dokumentarfilm nicht ausgestrahlt, sondern ein anderes Filmteam nachdrehen und kommentieren lassen.
    Der Film entstand 2003 und jetzt liegt eine aktualisierte Fassung vor. Wer einen unabhängigen und investigativen Journalismu.




    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #95
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Von Nicaragua bis Syrien - Terror und Regimechange

    Aus der Geschichte lernen :



    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  6. #96
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Die Schlacht gegen die Wahrheit, wer kontrolliert die Medien



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #97
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Mit offenen Karten - Der Waffenhandel

    Mit offenen Karten - Der Waffenhandel



    Der internationale Waffenhandel wird von sehr wenigen Ländern beherrscht. Zu den größten Lieferländern gehören die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates USA, Russland, Großbritannien, Frankreich und China. Deutschland liegt auf Platz drei der Exportrangliste. Warum so viele Kleinwaffen in Krisengebiete gelangen, erklärt sich anhand der teils dubiosen Handelstechniken. Israel und Frankreich verkaufen beispielsweise Waffen an China während China alle Embargos ignoriert und die Waffen an Länder wie Sudan oder Birma weiter verkauft. Ein weiteres interessantes Detail: Sowohl Frankreich als auch die USA handelten mit dem berüchtigten russischen Waffenhändler Victor Bout.







    Diese Doku beschreibt nur den bekannten Teil des Internationalen Waffenhandels.... was so unter der Decke passiert wird wohl weit grösseren Umfang haben...
    WAS war zuerst da ?... Die Waffe oder der Krieg ?................................................. ... Wohl zuallererst der Waffenhändler....

    Geändert von Stone (31.12.2013 um 19:31 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #98
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Der politische Film

    Der politische Film - NuoViso Filmemacher Frank Höfer im Gespräch mit Michael F. Vogt




    "NuoViso" bedeuted sinngemäß die etwas andere Sicht auf die Dinge.
    In einer Zeit vermeintlich kritischen Journalismus ist es etwas eher selteneres einen wirklich kritischen politischen Film zu machen und einer derjenigen,
    der im Unterschied zu dem, was sich Qualitätsjournalismus nennt ein wirklich kritischer Filmemacher ist, ist Frank Höfer.

    Im Gespräch mit Michael Vogt für den Sender www.Quer-denken.TV fasst Höfer seine politischen Filme der letzten Jahre zusammen.
    Insbesondere auf die Filme "Unter falscher Flagge", "Kriegsversprechen I +II" sowie der "Der Kategorische Imperativ" wird eingegangen.




    http://www.youtube.com/user/NuoVisoTv
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #99
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947
    Atomic Africa



    Immer öfter habe ich das Gefühl, dass wir versuchen Dinge zu korrigieren, deren Points of No Return 50 Jahre zurückliegen. Mindestens. Vielleicht finden wir die Ursache für dieses Phänomen darin, dass der IQ wie EQ von Politikern, Wirtschaftsbossen und Bankern weltweit in den Minusbereich tendieren. Und das nicht erst seit heute. Schade eigentlich. 'Und das ist alles was ich dazu sagen kann.' (Forrest Gump)




    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  10. #100
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Der gekaufte Konsul

    Der gekaufte Konsul

    from Mecha Nick


    dänische Doku von 2011


    Die Ausfuhr von Blutdiamanten ist ein attraktives Nebengeschäft für viele Diplomaten in Bangui, der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik. Der dänische Filmemacher Mads Brügger hat sich über dunkle Kanäle einen Diplomatenpass gekauft, ist als Konsul durch Afrika gereist und gab dabei - jegliche Political Correctness beiseite gelassen - eine Mischung ab aus moderner Kolonialherr und Indiana Jones. Seine Mission: Blutdiamanten kaufen und außer Landes bringen.
    Ein sehr interessantes Beispiel dafür, was in gescheiterten afrikanischen Staaten läuft und wie die ehemaligen Kolonialmächte (in diesem Fall Frankreich) immer schön mitmischen.


    NACHTRAG : Sagt mal, kommts nur mir so vor als wäre die gesammte Doku gestellt ?.... So ab ca ab Stnde 1:05 wird offensichtlich bei Schmiergeldzahlungen offen gefillmt ?!?!?!?!....










    Geändert von Stone (21.01.2014 um 17:18 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •