Seite 7 von 21 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 209

Thema: die Mainstreams

  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.534
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637
    @Findetruth ja dat gibbet net...auferstanden?,sei Gegrüßt

    @ stone habs gestern schon aufgegeben zu suchen,irgendwann mal in den 80 zig,und dann nochmal wiederholt anfang 2000 ,find die nicht.

    @Luzifer wie keine starken Nerven?

    lg
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  2. #62
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    128 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697
    Also wenn Ihr nach der Verbindung zwischen Springe und den Rothschilds sucht, dürfte des auch nicht Funktionieren, dafür ist das Geflecht in beiden Firmen zu gross. Wenn Ihr etwas findet dann dürfte es wohl eher zufall sein. Aber eine Holding wie die der Rothschilds, welche in Banken, Immobilien und Beteiligungen arbeitet, dürfte mit Sicherheit involviert sein. Denn wer die Medien kontrolliert der Besitzt die Macht zur Manipulation der Massen. Nicht umsonst sind in den USA quasi alle TV und sonstige Medien in den Händen der Energiekonzerne entweder direkt als Anteilseigner oder über diverse Töchtergesellschaften.
    Allerdings liegt im Springer Verlag die Sache noch ein wenig anders, da ist die Witwe vom Hauptkonzern mit über 50% Haupteignerin (trotz der 5% die Sie dem Ceo letztens geschenkt hat).


    Upps stimmt Luzifer, habe zwar alles gelesen aber iwie hatte sich Springer bei mir festgesetzt. Sowas nenne ich echt peinlich, ich befürchte entweder war die Brille schuld, mein Koffeinspiegel ist zu niedrig oder ich bin noch fertiger von der Arbeit als ich dachte.
    Geändert von Aaljager (23.08.2012 um 21:22 Uhr)

  3. #63
    Luzifer
    Gast
    Viel Gerede ohne Resultat!

    Es ging nicht mal um Springer, sondern um den Spiegel.

    Wenn jemand eine Tatsachenbehauptung aufstellt, sollte er sie auch belegen können. Wenn es sich um eine Annahme handelt, könnte man Gründe für dieses Annahme nennen. Wenn es sich nur um einen dummen Spruch handelt, ist er überflüssig.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.534
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637
    @ Luzifer
    Spiegel ist springer Verlag

    lg
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #65
    Luzifer
    Gast
    Und im Himmel ist Jahrmarkt!

    Langsam habe ich die Schnauze voll.

  6. #66
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    128 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697
    So nun habe ich nach gesehen, Der Spiegel ist ein Verlag aus Hamburg und gehört zu 50,5 % den Mitarbeitern, Luzifer hatte Recht!

    Die Spiegel-Mitarbeiter KG ist Eigentümer von 50,5 Prozent der Anteile des Spiegelverlags und stellt damit eine einzigartige Beteiligung der Mitarbeiter des Verlages am eigenen Unternehmen dar.

    Die Spiegel-Mitarbeiter KG erwarb am 8. November 1974 auf Betreiben des Spiegel-Gründers Rudolf Augsteins die Hälfte der Anteile des Spiegel Verlags. Die Mitarbeiter wählen seitdem Vertreter, die bei wichtigen Entscheidungen ein Mitbestimmungsrecht besitzen. Außerdem steht der Spiegel-Mitarbeiter KG und damit den Mitarbeitern 50 Prozent des Gewinns des Unternehmens zu.[1]

    1989 versuchte Rudolf Augstein die Anteile der Mitarbeiter KG gegen ein Pensionsmodell zu tauschen. Dies wurde jedoch von den Mitarbeitern abgelehnt.[2]

    Die Mitarbeiter KG und der Gruner+Jahr Verlag besaßen ein Vorkaufsrecht auf jeweils 0,5 Prozent der Anteile im Falle des Todes von Rudolf Augstein, welches sie 2002 wahrnahmen. Damit stieg der Anteil der Mitarbeiter KG auf 50,5 Prozent.[3] [4]

    Die 750 bis 800 Mitarbeiter (letzte Wahl 792 Wahlberechtigte)[5] sind somit „stille Teilhaber“ des Unternehmens und wählen die fünf Vertreter der Mitarbeiter KG. Zwei der Posten werden dabei von den 250 Redakteuren gewählt, ein Posten durch die 120 Dokumentare und Mitarbeiter des Archivs. Die Verlagsmitarbeiter wählen die restlichen beiden Posten.

    In der Wahl 2007 wurden Armin Mahler, Marianne Wellershoff, Cordelia Freiwald, Thomas Hass und Rainer Buss als Vertreter gewählt.[6] Der Sprecher des Gremiums ist Armin Mahler.[7] Bei der Wahl im März 2010 wurden alle Vertreter außer Freiwald bestätigt. Für Freiwald, die nicht mehr zur Wahl angetreten ist, rückte Jan Kerbusk in die Mitarbeiter-Vertretung.[8]
    Quelle: https://secure.wikimedia.org/wikiped...Mitarbeiter_KG

  7. #67
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090
    Kontroverse Diskussion in den Unmoderierten Bereich verschoben: http://www.globale-evolution.de/show...ntlichen-Forum

    findetruth hat wegen unangemessene Ausdrucksweise ein Verwarnpunkt bekommen. Bitte in Zukunft soetwas unterlassen.

    Und bitte zurück zum Thema
    Geändert von lamdacore (23.08.2012 um 23:33 Uhr)

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.470
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 510175

    Mit Liebe gegen den Militärschlag

    Internet-Initiative in Israel

    Kaum ein Thema beschäftigt Israel wie die Frage, ob das Militär die iranischen Atomanlagen angreifen soll. Doch während das Säbelrasseln von Politikern und Militärs lauter wird, formiert sich auch Widerstand gegen einen Krieg. "Israel liebt Iran" heißt eine Initiative, die immer größere Aufmerksamkeit gewinnt.
    Von Markus Rosch, ARD-Studio Tel Aviv

    Quelle und Link zum Video: http://www.tagesschau.de/ausland/israel1256.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #69
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.793
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 405615

    Wem gehören die Medien?

    Wem gehören die Medien?

    http://www.hoTodi.tv zeigt wie es geht! Wem gehören die Medien? Viele sagen immer, daß gewisse Dinge ja gar nicht wahr sein könnten, weil ansonsten „die Medien" ja schon längst darüber berichtet hätten! Tja, wissen die alle „von nix" oder könnte es Gründe geben, warum sie davon „nix" wissen; oder besser: „Nix" darüber berichten? Wer sitzt eigentlich an den Hebeln im Informationskarussell? Tobias Sommer hat ein wenig recherchiert....



    LG Angeni

  10. #70
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.793
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 405615
    Verweis auf folgenden Artikel

    Blackout der Mainstreammedien über
    Risiken von GVO für die Gesundheit


    Die jüngste Veröffentlichung über die erste Langzeitstudie, bei der untersucht wurde, wie sich der Verzehr gentechnisch veränderter Organismen (GVO) langfristig auswirkt, hat die Welt in helle Aufregung versetzt. Einzelne Bürger und sogar Regierungen fordern ein sofortiges Embargo aller GVO-Produkte. Dagegen herrschte in den englischen Zeitungen The Times, The Independent sowie bei der BBC und anderen britischen Medienketten auffälliges Schweigen. Keine einzige der Zeitungen sah sich bisher veranlasst, die Studie in der Berichterstattung auch nur zu erwähnen.

    Hier klicken um vollständigen Text zu lesen
    LG Angeni

Seite 7 von 21 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •