Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 114

Thema: Das Voynich Manuskript

  1. #91
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.182
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Seite / Quelle

    Vielen Dank Euch beiden für die Mühe!

    Könntest Du/Ihr bitte auch die Seitenzahl mit Quelle angeben, damit man mal schauen kann?

    Wäre ziemlich mühselig zu suchen ...

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #92
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gismuo
    Registriert seit
    02.06.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    102
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 4796

    Voynich Manuskript



    Vieleicht könnt ihr was damit anfangen... Ich habe es mir aber nicht angeschaut...

  3. #93
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Könntest Du/Ihr bitte auch die Seitenzahl mit Quelle angeben, damit man mal schauen kann?
    Das ist von der "ROS" Karte des Manuskriptes

    www.jasondavies.com/voynich/#Ros/0.5/0.5/2.50

    Zum Thema "Video": Ich finds Klasse, wenn Leute sich damit auseinandersetzen. Aber: Muss dort immer das "heutige" Wissen (DNA,Atomexplosion etc.) niedergeschrieben sein?
    Versetzen wir uns doch mal in die Zeit zurück. Das Entdecken von Phosphor im Urin war ein Highlight bei der Gold-Alchemie.
    Mikroskope waren noch nicht erfunden. Frauen landeten auf den Scheiterhaufen. Das Kopernische-Weltbild war Ketzerei....und,und,und
    Und dann sehe ich dieses Video, wo behauptet wird : "Klar! DNA und Atomexplosionen..."
    Ferner ist es für die Autorin kein Problem, Buchstaben, die sich wiederholen, einfach anders zu übersetzen. (Da ist das selbe Zeichen mal ein "a" mal ein "n")
    Für viele "MUSS" einfach ein Geheimnis in dem Buch stecken. Schade.....

    Trotzdem: Um so mehr Leute mitmachen, um so schneller haben wir ein Ergebnis
    Geändert von motmeister (15.12.2013 um 21:34 Uhr)

  4. #94
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Eine sehr gute Freundin aus diesem Web hat mich auf die Seite aufmerksam gemacht, da sie meinte evt. einen Schlüssel gefunden zu haben. Es ist die Seite f57v http://www.jasondavies.com/voynich/#f57v/0.5/0.5/3.29
    Wenn man die "Wörter" rückwärts liest, kommt man zu diesem Ergebnis

    Und wie ihr seht...ein paar Buchstaben fehlen mir noch, leider.
    Wie immer,bei meinen Beiträgen, jedes Wort ist nachprüfbar. Probiert es: http://www.frag-caesar.de/lateinwoer...ersetzung.html

    Wobei "seco" zwei bedeutungen hat
    ("seco"Verb A-Konjugation, 1. Person Singular Präsens Indikativ Aktiv :ich schneide,ich schneide ab,ich zerschneide)
    ("seco"Nomen ,Neutrum,O-Deklination ,Dativ Singular von secum "dem Talg")

    P.S. ich habe mir das Video oben jetzt nochmal komplett angeschaut (Es ist jetzt 02:48 Uhr) HAMMER !!! Sowas von langweilig...aber auch lustig !
    Da "behauptet" die Frau bei Min.11:45 doch tatsächlich: "Labyrint kommt von `Laben am Rind`...also..ähhh...wenn man nach der Schlacht Hunger hatte und ein Rind fand" hahahahahahahahahaha genial !!!
    Labyrinth (griechisch λαβύρινθος labyrinthos)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken f59v übersetzt anfang.jpg  
    Geändert von motmeister (16.12.2013 um 02:52 Uhr)

  5. #95
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Sehr interessante These zu den "Rund-Karten" und die Ergebnisse der allgem. Forschung von Klaus Schmeh (den ich allerdings sehr schätze und mit den ich in Kontakt bin)


    Geändert von motmeister (16.12.2013 um 03:20 Uhr)

  6. #96
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Nachdem ich gerade zum x-ten Mal "Armageddon" im Fernsehn schaue, hab ich nebenbei mich an die Seite 66r gemacht.
    Interessant ist die Frauenzeichnung unten auf der Seite. Eine liegende Frau, daneben ein Topf mit komischen "Kugeln".
    Was mir auffiel war, das die Schrift am Topf, Mittelalterlicher-Klartext ist. Genauso, wie auf der letzten Seite des VM.
    Darüber ein Satz in der typischen Voynich-Sprache (Latein-rückwärts)

    Das Wort "Mud" konnte ich nicht im Lateinischen finden, aber es steht, lustigerweise, auch als Klartext daneben. Für mich ein Beweis, das a.)mein ABC richtig ist und b.) die lateinischen Wörter wirklich rückwärts geschrieben sind. Vergleicht selber....

    Der Satz bedeutet grob soviel, wie: "Ein Verband mit "Mud" (Matsch?) trocknet die Wunde aus und hilft"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 66r frau übersetzt.jpg  

  7. #97
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.182
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Althochdeutsch

    Du findest "dum" nicht? Dann helfe ich mal, obwohl ... na ja, entscheide selber!

    http://www.koeblergerhard.de/ahd/ahd_lat.html

    Hab ja auch schon ein "paar" Stunden auf den Voynich verschwendet ...

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #98
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Danke AreWe

    Aber die Forschung meint doch...man kann (und darf ?) es nicht entziffern ?
    Und dann soll da das Lateinische Wort "dum" stehen? Tststs..
    Sowas könnte man doch übersetzen.........(vorsicht:Ironie)

    haha..WIR wissen es besser, oder?

    Ich hoffe doch, das mittlerweile mehrere Leute von Euch es probieren. Gemeinsam schaffen wir das Manuskript......es ist nicht so schwer. Andere sitzen seit 100 Jahren dran. Wir seit 2 Wochen !

    Es gibt noch so viel zu entdecken darin....

    Im Hinterkopf habe ich immer den Satz: Nicht Lösbar !!!

  9. #99
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.182
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Spiegel

    Heute morgen ist etwas fast Unglaubliches passiert! Ich war so in den letzten Zügen eines schon vergessenen Traumes kurz vor dem Aufwachen, als es Klick machte!
    Ich hatte schon öfter mal darüber nachgedacht, ob man die Schrift irgendwie (möglicherweise auch nur zur Hälfte, also auf irgendeine Art) spiegeln kann/muss.
    Es war/ist viel einfacher!
    Man steckt einen ein- oder doppelseitigen Spiegel in Größe der Buchseite zwischen die Seiten und kann (als Lateiner!?) die Schrift der entsprechenden "Rückwärts-Seiten" im Spiegel(bild) ganz bequem vorwärts lesen.
    Ganz schön clever die Jungs damals.

    Mannomannoman .......Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kopfschuettel.gif 
Hits:	21 
Größe:	591 Bytes 
ID:	3619

    Liebe Grüße
    Zitat Zitat von motmeister Beitrag anzeigen
    Danke AreWe

    Aber die Forschung meint doch...man kann (und darf ?) es nicht entziffern ?
    Und dann soll da das Lateinische Wort "dum" stehen? Tststs..
    Sowas könnte man doch übersetzen.........(vorsicht:Ironie)

    haha..WIR wissen es besser, oder?

    Ich hoffe doch, das mittlerweile mehrere Leute von Euch es probieren. Gemeinsam schaffen wir das Manuskript......es ist nicht so schwer. Andere sitzen seit 100 Jahren dran. Wir seit 2 Wochen !

    Es gibt noch so viel zu entdecken darin....

    Im Hinterkopf habe ich immer den Satz: Nicht Lösbar !!!
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #100
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Das mit dem Spiegel ist ne klasse Idee !!! Mal testen.....

    Bis jetzt wurd ja angenommen, das die vorhandenen "Klartexte" von einem anderen Autor sind.
    Aufgrund des Vergleiches mit dem Text auf 66r, meine ich: Ein und der selbe Autor !!!! Vergleiche Seite f17r, 66r und der letzten Seite

    Wenn es also ein "Schlüssel" zur Aufklärung gibt, dann dieses. Wie in einem oberen Beitrag schon angemerkt, ist diese Schrift eine "Schreibschrift" aus dem 16. + 17. Jahrhundert !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klartexte.jpg  
    Geändert von motmeister (17.12.2013 um 19:14 Uhr)

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •