Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 114

Thema: Das Voynich Manuskript

  1. #71
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Ich frage mich, warum alle Forscher zum Übersetzen das EVA (European Voynich ABC) nehmen ? Wenn man die Buchstaben mal in anderer Reihenfolge setzt, kommt man zu einem vernünftigen Ergebnis. Es ist alles in Latein geschrieben, allerdings vieles "rückwärts"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ABC klartext.jpg   hä.JPG  

  2. #72
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Weitere Beispiele für die "verschlüsselung".
    Lavo =waschen, ad hoc bonus = hierfür gut

    Es ist nichts geheimnisvolles zu finden in dem Buch !
    Keine Alien, UFO´s, Atlantis etc. Auch kein "Alt-Arabisch" oder Alt-Chinesisch" Einfach Latein in schlechter Grammatik. (Lautschrift)

    Was interessant ist, ist die ROS-Karte. Dort findet man "versteckte" Sternenbilder und anderes. (Poste ich später, wenn erwünscht)

    Ferner den Beweis, das die Karte nach 1495 hergestellt wurde. Das Pergament ist natürlich älter, aber wurde wiederverwendet. (sog. "Palimpseste")
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken feature_greg_aux_5.jpg   bonus neu2.jpg  

  3. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.129
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 120012
    Ich frage mich, warum alle Forscher zum Übersetzen das EVA (European Voynich ABC) nehmen ? Wenn man die Buchstaben mal in anderer Reihenfolge setzt, kommt man zu einem vernünftigen Ergebnis. Es ist alles in Latein geschrieben, allerdings vieles "rückwärts"
    Wenn es so einfach wäre, würde der Text heute schon vollständig übersetzt. So einfach ist es eben anscheinend jedoch nicht, dass nur ein Wort ab und an rückwärts statt vorwärts auf Latein zu lesen wäre. Der Rest müsste dann ja normal nach der aufgestellten These auf Latein zu lesen sein, was eben leider nicht möglich ist. Nicht einmal, wenn man Wortübergreifend versucht zu lesen, also etwaige Worttrennungen nicht als tatsächliche Trennungen ansieht. Also auch die These, dass hier der Text einfach schlicht in Latein verfasst wurde, greift nicht. Leider.
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  4. #74
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Nein ? Also, wenn man bedenkt, das mit EVA noch nicht ein einziges Wort übersetzt wurde......Probier dieses Beispiel (aus den "Rezeptseiten") doch mal mit EVA zu übersetzen. hier "meine ABC Übersetzung"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Seite übersetzt.jpg  

  5. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.686
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139
    @ motmeister

    Hast Du denn schon sinnvolle Kombinationen von Bildern und dazugehörigem Text entdeckt?

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #76
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.129
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 120012
    Nein ? Also, wenn man bedenkt, das mit EVA noch nicht ein einziges Wort übersetzt wurde......Probier dieses Beispiel (aus den "Rezeptseiten") doch mal mit EVA zu übersetzen. hier "meine ABC Übersetzung"
    Wie gesagt: es gibt momentan leider noch niemanden, der das VM übersetzen kann, somit kann es auch noch kein gültiges Alphabet dafür geben. Alles was es bisher gibt, sind vielmehr "Sortierungsversuche", damit sich etwaige Forscher und Hobbyforscher mit diesem Material besser zurecht finden können.

    Nach letzten offiziellen Meldungen hierzu, gab es auch keine wirklichen News darüber. Nur die Erwähnung, dass zwei weitere Forscher glauben einen Hinweis gefunden zu haben, dass es sich beim VM um eine natürliche Sprache handeln könnte.

    Es ist bis heute also noch nicht einmal klar, ob es sich hier um eine natürliche Sprache handelt oder nicht. Es könnte ebensogut z.B. eine angewandte Kurzschrift sein, damit der Schreibende möglichst schnell viel Wissen notieren konnte, ähnlich unser heutigen bekannten Stenoschrift. Aber es könnte auch ein verschlüsseltes Alphabet zugrundeliegen, eine Art Geheimschrift usw.

    Hinzu kommt das Alter des VM, unabhängig ob das datierte Alter nun stimmig ist oder nicht, ändert sich innerhalb einer Sprache in nur wenig hundert Jahren so einiges. Des weiteren könnte das VM bereits auch eine Abschrift von einer Abschrift sein und der ursprüngliche Text noch weitaus älter sein als man momentan datiert hat und könnte damit bedeuten, dass wir es mit einer evtl. gänzlich unbekannten Sprache zu tun haben, die vielleicht schon längst gar nicht mehr existiert. Eine Entschlüsselung wäre fast schier unmöglich, es sei denn, ein Wort könnte zufällig entdeckt werden, was definitiv eine Beschreibung bzw. Benennung zu einer Abbildung wäre, wobei man die Abbildung dann auch verstehen müsste, was sie darstellt, dann könnte man von einem tatsächlichen Schlüsselwort sprechen.

    Allein im Deutschen hat sich in den letzten Jahrhunderten sprachlich gewaltiges verändert. Als Außenstehender, der Deutsch nicht kennt, würde derjenige "gleiche" Wörte heute kaum oder gar nicht mehr als gleiches Wort erkennen können. Ein Beispiel wäre hier z.B. dass aus "s" und "z" später das "ß" wurde. Wie soll ein Außenstehender nun wissen können, dass das "ß" nicht ein eigenständiges Symbol darstellt?
    Hinzu kommen Sonderzeichen und Abkürzungen innerhalb einer Sprache, die gängig verwendet werden und deren Verwendung manchmal nur kulturabhängig zu erklären sind.
    Zum Beispiel wurde das Deutsch früher in gotischer Fraktur nieder geschrieben. Da gibt es viele Symbolfolgen, die in Ligaturen zusammen gefasst wurden. Und nun stelle man sich einen Menschen vor, der ohne jedwede Kenntnis über diese Sprache, vor diesem damaligen Schriftsystem stünde udn es entschlüsseln sollte.
    Das Ganze ist und bleibt eine Glückssache, was die Entschlüsselung betrifft und ist alles andere als einfach. Der Zufall muss so hoch sein, dass sämtliche Annahmen des Entschlüsselers über Zeichen, sogar über verschiedene Varianten von Zeichenmöglichkeiten, Abkürzungen, Ligaturen usw. alle richtig sein müssten.
    Was natürlich nicht heißt, dass solch ein Glückstreffer nicht doch eines Tages mal erzielt wird. Interessieren würde es mich auch sehr stark, was dort niedergepinselt wurde. Aber ob wir das jemals erfahren werden, bleibt leider sehr fraglich.
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  7. #77
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Hast Du denn schon sinnvolle Kombinationen von Bildern und dazugehörigem Text entdeckt?
    z.b. die Seite f49v Dort ist links , von oben nach unten, eine Zahlenreihe zu sehen und direkt daneben noch eine (?029?0) ....dachte ich zuerst. Aber setzt man die Buchstaben ein, steht dort "Tobaco" von oben nach unten (sogar mehrfach)
    Natürlich passt Tabak nicht zum Entstehungszeitpunkt des Pergamentes, aber ich habe die Annahme, das die Tinte später (ab 1500) aufgetragen wurde, da das Pergament wiederverwendet wurde. ("Palimpseste"mal googeln)
    Es finden sich, gerade auf der ersten Seite, viele Anhaltspunkte, das es mit (Zitronen)Säure behandelt wurde. (Teilweise sieht man noch die Reste des urprünglichen Textes)

    Als weiteres Beipiel, das es später geschrieben wurde und nicht in Italien, ist die "ROS" Karte. Dort ist neben der Schwalbenschwanz-Burg (ab 1500 gab es diese Zinnenform überall in Europa) auch der "Prager Pulverturm" (siehe Bild oben "wiederholt büßen", der Turm unten im Bild) abgebildet. Des weiteren gibt es in der ROS Karte auch Tycho Brahres "Supernova" im Sternbild Kassiopeia. (Dazu später mehr inkl. Bilder)

    @zottel: Mein ABC ist auch nur ein "Versuch" ich behaupte nicht, das ich selber , mal eben, es komplett übersetzen kann. (Dafür fehlt mir auch die Zeit) Aber, als Überlegungs-Ansatz, ist es gar nicht so schlecht. Fakt ist: Das man mit meinem ABC mehr rausbekommt, als mit EVA, oder ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken F49v.jpg   Tobaco2.jpg  

  8. #78
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.686
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139
    Da ist wohl einiges mit der Tinte gemacht worden!

    Aber, nochmal: Text und Bild! Das ist wohl keine Tabakpflanze auf der Seite.

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #79
    Neuer Benutzer Avatar von motmeister
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1698
    @ AreWe? Ich glaube auch nicht, das der Autor die Pflanzen jemals "live" gesehen hat. Eher hat er ein Bild einer Beschreibung der Pflanzen gemacht. Hatte er vieleicht Kontakt mit Handelsreisenden?

    ROS Karte (linke Seite) : Jeder "Kreis" ist beschriftet, aber nur in diesen dreien befinden sich kleine Türme im Text. Verbindet man diese "Türme" mit den drei Punkten, erhält man das Sternbild: Kassiopeia !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken CASSIOPEIA.jpg   stern 1.jpg  

  10. #80
    Benutzer Avatar von Deckard666
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    64
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 68
    Mach bitte weiter wenn du die Zeit findest motmeister.

    Die wichtigsten Leute sind nicht diejenigen die es am Ende komplett auflösen können sondern diejenigen die die Vorarbeit leisten.


    Namaste,

    Deckard666

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •