Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 96 von 96

Thema: E10 - die Macht der Autofahrer

  1. #91
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Wende beim ungeliebten Kraftstoff E10?

    Was für ein Quatsch! Dazu noch eine tolle manipulative Umfrage!

    Wow, 1058 Leute sind jetzt schon repräsentativ!

    Das erinnert mich an den Repräsentanten der BRD, Herrn Gauck! Das ist nur einer!!!

    Lange wurde Super E10 an deutschen Tankstellen abgelehnt - nur wenige wollten den Biosprit tanken. Doch inzwischen blüht der staatlich subventionierte Kraftstoff E10 auf.

    41 Prozent der deutschen Autofahrer greifen bereits zur E10-Zapfpistole - Tendenz vermutlich steigend. Das ergab eine repräsentative Umfrage von AutoScout24 unter 1058 Autofahrern.

    weiter hier: http://www.t-online.de/auto/news/id_...aftstoff-.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #92
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.132
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    226 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 364866

    Vlt nicht gelogen

    Vlt ist das netmal gelogen Arewe? ... gibbets ne Kennzeichnugspflicht für E10 auf Tankstellen in DE ?... Wenn nicht, dann isses ja klar wiso zugelangt wird
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  3. #93
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752
    Ja, Du siehst es!

    Und mein Verhalten hat sich wegen der popeligen 4 Cent nicht geändert!

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Vlt ist das netmal gelogen Arewe? ... gibbets ne Kennzeichnugspflicht für E10 auf Tankstellen in DE ?... Wenn nicht, dann isses ja klar wiso zugelangt wird
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #94
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    E10 war gestern - morgen kommt E20

    Diesmal kein Essen, aber was kostet die Herstellung???

    E10 ist heute an den Zapfsäulen verfügbar - aber bald schon könnte auch E20 durch die Kraftstoffleitungen fließen. Mercedes prescht vor und testet nun den Biosprit der zweiten Generation im realen Straßenverkehr.
    E20: Ethanol aus Stroh

    In dem einjährigen gemeinsamen Flottenversuch mit den Kraftstoffherstellern Haltermann und Clariant soll synthetisches Ethanol aus Stroh genutzt werden, das nahezu klimaneutral hergestellt wird. Der Ethanol-Kraftstoff wird aber nicht in Reinform getankt, sondern in 20-prozentiger Dosierung konventionellem Super beigemischt.

    Quelle: http://www.t-online.de/auto/news/id_...kommt-e20.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #95
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Noch immer fristet E10 ein Nischendasein

    Hier zeigt sich etwas, was die Menschen für andere Bereiche (noch?) nicht realisiert haben!

    Wir haben die Macht, wir müssen es nur durchziehen!

    Drei Jahre Biokraftstoff E10

    Vor drei Jahren war der Kraftstoff E10 erstmals an unseren Tankstellen erhältlich. Seitdem greifen zwar immer mehr Autofahrer zu diesem "Biosprit" - die Erwartungen der Mineralölindustrie hat die neue Spritsorte bislang aber nicht erfüllt. Daran dürfte sich auch in naher Zukunft nichts ändern.
    E10: Anteil leicht gestiegen

    Die Autofahrer tankten im vergangenen Jahr 2,76 Millionen Tonnen E10, nach 2,61 Millionen Tonnen im Jahr zuvor. Das ist ein Plus von 5,4 Prozent, teilte der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft mit. Damit erreiche E10 einen Anteil von 15 Prozent am schrumpfenden deutschen Benzinmarkt.

    Nicht erfüllte Erwartungen

    Das liegt allerdings weit unter den Erwartungen bei der Einführung des Kraftstoffs vor drei Jahren. Damals war die Mineralölwirtschaft davon ausgegangen, dass E10 als preisgünstigster Kraftstoff auch die meistgetankte Sorte werden würde.

    Die Autofahrer ziehen jedoch das Superbenzin E5 mit fünf Prozent Anteil aus Pflanzenproduktion vor.

    E10 hat kein gutes Image

    Zunächst schürten Medien und Autoclubs Zweifel an der technischen Leistungsfähigkeit von E10 und viele Autofahrer sorgten sich, dass E10 ihren Fahrzeugen schaden könnten. Diese Befürchtungen sind mittlerweile weitgehend ausgeräumt, doch gilt E10 in der öffentlichen Wahrnehmung weder als umweltfreundlich noch als hochwertig.

    Das Image ist belastet durch eine mögliche Konkurrenz zwischen Nahrungsmittel- und Energieproduktion sowie Eingriffe in hochwertige Naturräume, um Energiepflanzen anzubauen.

    weiter hier: http://www.t-online.de/auto/news/id_...hendasein.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #96
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Seit Jahresbeginn Darum ist E10 jetzt so teuer wie Super

    Ich tanke wie gehabt diesen Mist nicht!

    Der Kraftstoff E10 ist vielerorts plötzlich so teuer wie Super. Dabei gab es bislang einen Preisunterschied – das umweltfreundlichere E10 war für viele Autofahrer die günstigere Alternative. Schuld ist eine Gesetzesänderung.

    Seit 2011 ist die Treibstoffsorte E10 in Deutschland auf dem Markt. Während Super – auch bekannt als E5 – einen Bioethanol-Anteil von fünf Prozent besitzt, hat E10 zehn Prozent Bioethanol.
    Noch im Dezember 2019 gab es deutliche Preisunterschiede zwischen den Benzinsorten. So kostete E5 laut des Portals "Tanke-Guenstig.de" durchschnittlich ca. 1,393 Euro pro Liter, während E10 mit 1,371 Euro etwas günstiger war. Mittlerweile haben sich die Preise angeglichen. Im Januar kosten E5 1,399 Euro pro Liter und E10 1,393 Euro.
    Was ist der Grund für den Preisanstieg?

    Seit Jahresbeginn ist eine Änderung des deutschen Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) in Kraft getreten: Demnach ist die Treibhausminderungsquote von vier auf sechs Prozent gestiegen. Für die Mineralölkonzerne bedeutet dies, dass sie mindestens sechs Prozent Biokraftstoffe umsetzen müssen. Ziel des Gesetzes ist Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Wahrscheinlich führt also die Erhöhung der Absatzquote an Bioethanol zu einer größeren Nachfrage und somit zu einem Preisanstieg.

    Stefan Walter, Geschäftsführer des Bundesverbands der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), erklärte in der Berliner Morgenpost, er sei vom Preisanstieg des E10-Treibstoffes überrascht. Zusätzlich zur Gesetzesänderung vermutet Walter eine weitere Ursache für höhere Preise: Es seien zusätzliche Abnehmer von Bioethanol hinzugekommen – Dänemark und Ungarn. Diese Entwicklung führe zu einer höheren Nachfrage an Bioethanol – somit ziehen die Preise an. Luxemburg, die Niederlande und Frankreich beziehen schon länger Bioethanol auf dem europäischen Markt.

    E10 oder Super – was sollen Autofahrer tanken?

    Pendeln sich die Preise nicht wieder ein und Super und E10 bleiben ähnlich teuer, stellt sich für Autofahrer die Frage, warum sie überhaupt E10 tanken sollten.
    Gegen E10 spricht, das der Energiegehalt etwas niedriger ist, als der von E5. Damit steigt der Verbrauch von E10-Fahrzeugen. Zudem besteht seit der Einführung von E10 im Jahre 2011 bei manchen immer noch Verunsicherung, was die Motorenverträglichkeit angeht. Da E10 jedoch als weniger umweltschädlich gilt, gehen Experten davon aus, dass E5 wieder teurer wird, um das umweltverträglichere E10 attraktiver zu machen.

    Quelle: https://www.t-online.de/auto/technik...wie-super.html
    Zum Glück gibt es noch genug normaldenkende Menschen, die wissen, was ein Treibhaus ist und wie es funktioniert, wieviel CO² wirklich in der Luft ist und wo es sich befindet sowie den Unterschied von falschen Klimamodellen und täglich variierendem Wetter kennen.

    Gewusst? https://kaltesonne.de/in-den-klimamo...-eine-scheibe/

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •