Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Aldebaran - Annunaki

  1. #11
    Gast

    Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen


  2. #12
    Luzifer
    Gast

    Re: Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Seebottendorf, der eigentlich Adam Alfred Rudolf Glauer hiess.

    Mir wird schlecht!

  3. #13
    Gast

    Re: Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Mir wird schlecht!
    Dann geh doch mal auf`s Klo wenn Dir schlecht ist


  4. #14
    Gast

    Re: Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Ein Eimer von GRIPLINE tut's auch!

    Spaß Spaß....

  5. #15
    Luzifer
    Gast

    Re: Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Man kann nie genug Eimer stehen haben. *g*

    Aber Spass beiseite ... ich finde es schon bedenklich, wenn Feistle einen Altnazi aus der völkisch braunen Ecke mit seinem Germanengesülze zitiert.

    Ausserdem ist es grob unsachlich, Deutsche mit Germanen gleichzusetzen. Wir sind ein Mischmasch aus Germanen, Kelten und Slawen.

  6. #16
    Gast

    Symbole im alten Orient - Aldebaran - Annunaki

    Symbole im alten Orient - Aldebaran - Annunaki


  7. #17
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen

    Zitat Zitat von andy 2012
    ...auch erwähnenswert ist der heutige artikel in der bild zeitung .... finde den online nicht. "Bizarrer Kinofilm" Hitlers Weltrauminvasion ....der name des im april 2012 erscheinenden kinofilms ist...wen wunderts ? Iron Sky.

    wieder eine unterschwellige story zu kommenden ereignissen ?

    warum schießt obama gerade so gegen seine busenfreunde ?

    ...wir leben schon in interessanten zeiten

    gruß andy
    Hey Andy,

    Die Deutschen sind doch die Amis.1947 Rosswell war ne Haunebu von Basis 211.
    die sind übergelaufen, bzw,einige .der Rest in Neu Schwabenland sind Mitte der 50 gegangen ,Richtung Südamerika.Aber die Macher der Haunebus ,sprich Vriel Gesellschaft war immer schon Logengesteuert über US und England.
    Was wollte oder hat Hess in Schottland wohl wirklich gemacht??!!! Tja in Edingburgh ist die 33.Grand Loge der OTO von Crowley.Und Crowley wird Ende der 40 mit deutschen und amerikanischen Atomforschern in seiner Villa in LA von der Polizei entdeckt.
    und und und..................

    LG Joe

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  8. #18
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Aldebaran - Annunaki


    DIE REPTIL CONNECTION

    Wenn meine Arbeit für Sie neu ist, werden Sie die Ausführungen über die Reptilien-Connection am bizarrsten finden. Ich verstehe das. Es ist ein schwerer Brocken zu verarbeiten von unserer bedingten Sicht der Wirklichkeit. Aber das ist genau der springende Punkt. Wenn Sie etwas vor dem Volk verbergen wollen, dann geben Sie ihm eine Version der Wirklichkeit, und Möglichkeiten, die so weit entfernt ist von dem was tatsächlich los ist dass, auch wenn die Wahrheit ans Licht kommt, wird sie zu lächerlich und extrem erscheinen, als das die meisten Leute sie glauben würden. In der Tat, wenn Sie Ihre Arbeit richtig machen, werden die Menschen lachen über die Wahrheit, nennen sie Wahnsinnig und machen sich lächerlich über jeden, der sie befürwortet.Um wirklich zu verstehen, wie alle Informationen auf dieser Site ein zusammenhängend, verständliches Ganzes ergibt (was auch der Fall ist), sollten Sie unbedingt mein Buch „The Biggest Secret“ lesen. Aber für all jene die es noch nicht gelesen haben, gibt es hier einige grundlegendes Hintergrundmaterial. Bedenken Sie jedoch, dass im Buch eine gewaltige Menge an Information vorhanden ist, um dass zu unterstützen, was ich ihnen nun erzählen werde.Vor einigen Jahren, als ich soweit war, dass ich die Struktur erkannt hatte, durch welche einige wenige Leute die Richtung der Welt bestimmen, (siehe das Buch „And The Truth Shall Set You Free“), war es klar, dass diese Netz aus Geheimgesellschaften und verborgenen Gruppen, die globale Politik, Wirtschaft, Finanz, Militär und Medien manipulieren, nicht in ein Paar Jahren oder Jahrzehnten hätte zusammengestellt werden können. Es musste sehr lange Zeit zurückgehen.

    Also habe ich angefangen, dass was wir Geschichte nennen zurückzuverfolgen. Ich wusste das, aus irgendwelchem Grund, Erbnachfolge und Genetik lebenswichtig sind für diese Manipulatoren – die Illuminati, oder Erleuchteten, erleuchtet mit Wissen dass die Öffentlichkeit nie zu Gesicht kriegt.
    Es war ein leichtes, die Spur zurück bis zu der Zeit der Kreuzzüge im nahen Osten im 12. und 13. Jahrhundert zu verfolgen, und weiter ging es zurück bis in die antike Welt und Vorgeschichte.
    Über den ganzen Planet hinweg findet man uralte Legenden und Erzählungen von „Göttern“ aus einer anderer Welt, die sich mit der Menschheit kreuzten, um ein Netz von Hybriden-Blutlinien zu erzeugen. Das Alte Testament, zum Beispiel, spricht von „Söhne Gottes“, die sich mit den Töchter der Menschheit kreuzten, um die Nefilim, die Hybride-Rasse, zu züchten. Vor der Übersetzung ins englische und deutsche hieß dieser Satz „die Söhne der Götter“, in Mehrzahl. Der Bibelbericht ist nur einer unter vielen, die das Gleiche beschreiben.

    Die sumerische Tontafeln, gefunden Mitte des 19 Jahrhunderts im heutigen Irak, erzählen eine ähnliche Geschichte. Es wird geschätzt, dass sie 2000 v.C. vergraben wurden, aber die Geschichte die sie erzählen geht viel früher zurück. Die Tafeln erzählen auch von einer Rasse von „Götter“ aus einer andere Welt, die fortgeschrittenes Wissen zur Erde brachte und sich mit Menschen kreuzten, um Hybride-Blutlinien zu erschaffen. Diese „Götter“ heißen auf den Tafeln „die Annunaki“, was übersetzt heißt „Jene die vom Himmel kommen, kamen auf die Erde“.
    Die antiken Erzählungen berichten uns davon, wie diese Hybriden-Blutlinien, die Fusion zwischen den Genen von selektierten Menschen und denen der „Götter“, in Positionen von regierender, königlicher Macht gebracht wurden, besonders im alten Nah- und Mittel-Osten, in den fortgeschrittenen Kulturen wie Sumer, Babylon und Ägypten. Aber auch anderswo, wie Sie sehen werden, zum Beispiel auf dieser Site in den erstaunlichen Berichten von dem afrikanischen Zulu-Shaman, Credo Mutwa, und in den unglaublichen Credo Videos, „Reptilian Agenda“, Teile eins und zwei. Er erzählt die gleiche Geschichte aus der schwarzafrikanischen Tradition, die ich anderswo auf der Welt aufgedeckt habe.

    Die Berichte aus antiken Kulturen von der „Schlangenrasse“ sind schier unendlich, und die Schlangen- und Reptilien-Symbolik, im Zusammenhang mit den Annunaki und andere Versionen dieser „Götter“, ist gleichermaßen weit verbreitet. Wir sehen dies in der Bibel, zum Beispiel, mit der Schlange im Garten Eden – eine Geschichte, die eindeutig aus den sumerischen Berichten stammt, sowie die Geschichte von Moses aus den Sumpfbinsen, die von einem sumerischen König erzählt, lange vor der Bibel. Darum fand ich es so erstaunlich, als Zecharia Sitchin, der bekanntester Übersetzer den Tontafeln, mir sagte, dass keine Beweise existierten für eine Schlangenrasse in der Antike. Natürlich gibt es die. Zudem riet er mir nachdrücklich in Bezug auf dieses Thema: „Gehen sie nicht weiter.“ Warum nicht, wenn die Beweislage, in der Antike wie heutzutage, so gewaltig ist?

    Von diesen Blutlinien stammt der Begriff vom „Königtum von Gottes Gnaden“, wobei nur bestimmte Blutlinien das gottgegebene Recht innehätten zu herrschen. In Wahrheit ist diese Recht gar nicht göttlich oder von Gott gegeben. Es ist das Recht, erteilt von den Reptilien-Götter, durch Ihre Hybride-Genetik zu herrschen.
    Diese Blutlinien wurden später zu den königlichen und adligen Familien Europas, und, dank dem „Great“ British Empire und andere europäische Reiche, expandierten sie ihren Einfluss nach Nord- und Südamerika, Afrika, Australien, Neuseeland und bis in den fernen Osten, wo sie sich zusammenschlossen mit anderen Hybrid-Linien, am offensichtlichsten in China, wo die Symbolik des Drachen die Grundlage ihrer Kultur ist.
    Diese Reptilmensch-Hybridlinien wurden zu politischen und wirtschaftlichen Führer von diesen Ländern, die besetzt wurden von den europäischen Reiche, und sie regieren diese Länder bis zum heutigen Tag. Die USA war und ist seit 1776 die Heimat für hundertmillionen von Menschen. Und diese Leute stammten von einem total verschiedenen genetischem Grundstock. Aber aufgepasst. Alle 43 Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika sind miteinander verwandt!!! Dreiunddreißig davon gehen auf „Karl der Grosse“ (Charlemagne) zurück, einer der berühmtesten Monarchen des heutigen Frankreich und zufälligerweise eine Hauptfigur in der Geschichte dieser Erbnachfolgen und ihre Expansion aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland und anderswo.

    Die Rothschilds und Rockefellers, die britischen Königsfamilie und die führenden Familien der USA und anderswo stammen aus den GLEICHEN Blutlinien. Das ist der Grund, warum sich die sogenannten Eastern Establishment Familien der USA ausschlieslich untereinander fortpflanzen, wie der europäischen Adel das auch zu tun pflegt. Und ähnliche Familien überall auf der Welt. Es hat nichts mit Versnobtheit zu tun, sondern um an einer bestimmten genetischen Struktur festzuhalten – die Mensch-Reptilien Hybrid DNS, die ihnen erlaubt, ihre äußere Form zu verändern.
    Auf dieser Site können Sie vieles über „shape-shifting“ lesen. Zeugen berichten, sie sahen Menschen, (meistens solche in Machtpositionen), wie sie sich vor ihren Augen in eine Reptilien-Form verwandeln und wieder zurück. Sie finden vieles zu diesem Thema in „The Biggest Secret“ und Credo Mutwa berichtet dasselbe Erlebnis aus Schwarzafrika. Einmal mehr unterstützen sich die antiken und modernen Quellen. Von den Naga, den alten Götter des Industal, wurde gesagt, sie können die Form von Menschen oder Reptilien annehmen.
    Ex-US Präsident George Bush wird, übrigens, öfter als alle anderen Personen im Zusammenhang mit „shape-shifting“ genannt. Und deswegen sitzt jetzt sein Sohn im Amt.

    Präsidenten werden nicht gewählt, sie werden auserwählt.
    Was zählt, ist nicht die Abstimmung, sondern die Abstammung.
    Demokrat Al Gore, Gegner von Bush in dem Einparteienstaat, ist auch von dieser Blutlinie. Man sieht dasselbe fast überall auf der Welt in Positionen von bedeutender Macht.
    Die Reptilien-Symbolik die Sie überall sehen, in der Heraldrie und dem Kirchenbau, in der Werbung, usw. ist ein Teil davon.

    Diese „Götter“ konnten die Erde nicht öffentlich übernehmen, weil sie zu wenig sind, also tun sie es im versteckten, in dem sie als Menschen erscheinen. Spielfilme wie „Sie Leben“, „The Arrival“ (nur der erste Teil) und die US-Fernsehserie „V“ erzählen eine WAHRE Geschichte. Ich möchte Ihnen nahe legen, diese Filme anzuschauen, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, wenn das alles Neuland für Sie ist.
    NWO (Neue Weltordnung)-Forscher haben auch religiöse und politische Glaubenssysteme zu verteidigen, und, während sie eine Ebene der Verschwörung aufdecken, lehnen die meisten ab was ich zu sagen habe über die Reptil-Connection und machen sich sogar lächerlich darüber. Alles gut und recht, aber solange sie dieses grösseres Bild nicht erkennen und miteinbeziehen werden sie, meiner Ansicht nach, nie verstehen was wirklich vor sich geht.

    Gandhi sagte:
    Auch wenn Sie eine Minderheit von einer Person sind, die Wahrheit ist immer noch die Wahrheit
    Resultierend aus den Wellen die „The Biggest Secret“ geschlagen hat und die neuen Informationen, Erlebnisse und Berichte, die das Buch und diese Website aus der ganzen Welt angezogen haben, gibt es ein wachsendes Verständnis dafür, dass diese scheinbar bizarre, verrückte Geschichte tatsächlich wahr ist. Dass die Welt von Kriecher-Blutlinien beherrscht wird, die sich hinter einen menschlichen Antlitz verstecken, und es ist dieses Verständnis, dass die scheinbar zusammengeworfene Informationen auf dieser Website zu einem sehr wohl zusammenhängenden Ganzen verbindet.
    Quelle

    Könnte es so sein...?
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #19
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Aldebaran - Annunaki

    Querverweis
    Die Stämme der Nephilim
    ➤ Der Ursprung der nachsintflutlichen Riesen

    Hier klicken
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #20
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Aldebaran - Annunaki

    Die Anunnaki: Vergessene Schöpfer der Menschheit



    Genetische Manipulation erschuf den Menschen!
    <ins class="adsbygoogle" data-ad-client="ca-pub-9942064552524082" data-ad-format="auto" data-tag-origin="pso" data-ad-slot="2824522253" data-ad-channel="WordPressSinglePost" style="box-sizing: border-box; display: block; margin: 10px auto; background-color: transparent;"></ins>
    Das Missing Link genannte fehlende Bindeglied der Menschheitsentwicklung ist gefunden. Aufzeichnungen auf sumerischen Tontafeln schildern klinische Versuche, an deren Ende die Geburt Adams stand. Ihnen zufolge wurde der Mensch vor etwa 300.000 Jahren als primitiver Arbeiter für den Goldabbau in mittlerweile entdeckten afrikanischen Bergwerken von den Anunnaki geschaffen.
    Sie benötigten das Metall zur Stabilisierung der Atmosphäre ihres Heimatplaneten, der unsere Sonne alle 3600 Jahre einmal umkreist. Zur Bewusstseinskontrolle verwendeten sie die Chakras in unserem Energiekörper, die als Empfangsanlagen für niederfrequente Wellen dienen. Als solche werden sie heute noch missbraucht (HAARP & Co.: (K)eine Patentlösung – Bewusstseinskontrolle durch Gedankenübertragung (Videos)).
    <ins class="adsbygoogle" data-ad-client="ca-pub-9942064552524082" data-ad-format="auto" data-tag-origin="pso" data-ad-slot="1774384259" data-ad-channel="WordPressSinglePost" style="box-sizing: border-box; display: block; margin: 10px auto; background-color: transparent;"></ins>
    Reine Hirngespinste? Folgen Sie den Recherchen und der Argumentation eines Forschers, der Experte für Telekommunikation und Elektrotechnik ist. Energie, Bewusstsein und Materie, sogar ewiges Leben, die Schwerkraft und das Erkenntnis-Molekül DMT werden dabei ebenso thematisiert wie moderne Methoden der Sklavenhaltung. Machen Sie sich gefasst auf eine atemberaubende Reise durch das alte Persien, Sumer, Griechenland und Atlantis, die ihren Glauben erschüttern wird.

    Die Wiege der Menschheit, Sumer, wird von der westlichen Wissenschaft gewöhnlich ignoriert, obwohl den Sumerern alle Aspekte der modernen Zivilisation zugesprochen werden und sie Ägypten und Griechenland gleichermaßen beeinflusst haben.Es geht um die Erschaffung des Menschen durch die Anunnaki.

    In Südafrika entstand vor etwa 300.000 Jahren die Idee, einen primitiven Arbeiter zu erschaffen, der in Goldminen tätig ist, Tempel errichtet und seinen Schöpfern letztlich auf jede erdenkliche Weise dient (Prähistorischer Atomreaktor in Afrika (Video)).

    Die von dem Planeten Nibiru stammenden Anunnaki, die wir aus der biblischen Genesis als Elohim kennen, wurden in Mesopotamien sogar als Götter auf den Thron gesetzt. Jetzt hat man ihre Goldminen entdeckt und deren Entstehungszeit ermittelt – und als bräuchte es diesen zeitlichen Beleg noch: Sie fällt mit der genetischen Entstehung des Menschen in Afrika zusammen (Atombomben der Urzeit (Video)).

    Es ist klar, warum Interessierte am außerirdischen Schöpfungsthema bei einem erneuten Anunnaki-Buchtitel vielleicht vorschnell abwinken könnten: Zecharia Sitchin hat doch schon 1995 alleine mit „Der zwölfte Planet“ alles zum Thema gesagt. Oder auch nicht.
    Seine Theorie muss zwar auch heute noch eine Theorie genannt werden – wie die biblische Schöpfungsgeschichte ihrerseits ja auch –, sie wird allerdings durch zahlreiche über Jahrzehnte zusammengetragene Erkenntnisse und neue Fragestellungen immer greifbarer („Die Finsternis“: Zeugnisse kataklysmischer Verdunkelung in Mythen antiker Zivilisationen (Video)).
    Wir aufrechten Menschen entstanden vor etwa 300.000 Jahren als ein genetisches Experiment der vom Planeten Nibiru stammenden Anunnaki, aus der biblischen Genesis auch als Elohim bekannt.
    Die Geschichte hierzu kennen wir vom besagten Prä-Astronautik-Autoren Sitchin in ausgiebiger Form, aber Gerald R. Clark macht eben nicht bei den historischen Spekulationenin seinem Buch halt, die sich aus den von Sitchin übersetzten sumerischen Keilschriften oder all den archäologischen Entdeckungen der letzten Jahrzehnte ergeben. Hier hat zum Beispiel Michael Tellinger mit „Die Sklavenrasse der Götter“ schon viele Details geboten.

    Clark wiederum trägt verschiedenste Erkenntnisse aus seinen Recherchen zusammen, wobei er als Telekommunikationsexperte und Elektroingenieur natürlich an Überlegungen rund um Energie, Frequenzen und Schwingung interessiert ist.
    So bekommen wir nicht nur erklärt, wie unser Gehirn bestimmte Frequenzen verarbeitet, sondern auch, wie wir durch eigenständig aufgebaute Energiezustände die allseits bekannten verschiedenen Chakras und unser Bewusstsein weiterentwickeln, aber auch gezielt gesteuert und beeinflussen könnten.
    Wohlgemerkt wurde uns dieser Mechanismus laut Clark von Enki, einem „Derjenigen, die vom Himmel zur Erde kamen“ („Anunnaki“-Übersetzung der Sumerologen) geschenkt, welcher sich mit unserer menschlichen Rolle als reine Sklavenarbeiter nicht abfinden wollte. Clark spinnt die Möglichkeiten weiter fort als andere, wenn er versucht mittels neuartigen Formelauflösungen (Schwerkraft, Relativitätstheorie etc.) die Energie eines Menschen zu erfassen und zu beschreiben, wie unser Körper im Gesamten als Antenne funktioniert.
    Das mag für manche lächerlich klingen, im Grunde sind es aber schlicht geniale Versuche, über den Tellerrand unserer schmalen physikalischen und stagnierten Realität hinauszublicken.

    Die Anunnaki könnten in der Tat viel weiter gewesen sein und uns durch Nutzung des elektromagnetischen Spektrums aus der Ferne kontrolliert haben. Es ist nicht nur spannend, sondern plausibel erklärt und fast schon zeitlos, wenn der Autor aufzeigt, wie wir auch heute durch verschiedenste Versklavungstechniken absichtlich von der Evolution unseres Bewusstseins abgehalten werden.
    Vieles wird einem hier zur „Bewusstseins- und Frequenzkontrolle“ klar, zu ihren physischen, ökonomischen, chemischen Aspekten und sogar in puncto Körperstatik (Haltung bewahren).

    Es ist freilich eine etwas wilde Fahrt, dieses Buch, das den Bogen von Physik über sumerische Geschichte bis zu Atlantis spannt und dabei mit häufigen Querzitaten aus der Bibel die erstaunlichen Parallelen zu unserer ungewöhnlichen Entstehung aufzeigt (Die Erforschung prähistorischer Zivilisationen und ihrer weltweiten Zusammenhänge (Videos)).
    Es wird vielen Sicherheitsdenkern zutiefst widersprechen, aber wir müssen uns eigentlich längst auf neue Bewusstseins-Erfahrungen einstellen – sogar in vollkommen nüchternem Zustand. Und dieses Buch spornt zumindest etwas dazu an, den Geist sich wieder intuitiver entwickeln zu lassen.
    Eins scheint klar: Der damalige Evolutionssprung zu Zeiten des Homo erectus kann in solch rapider Zeit keinen natürlichen Auslöser gehabt haben (Rätselhafte „Hobbit-Wesen“ gehören nicht zur Spezies Mensch: Wahre Identität ungeklärt).
    Das bestätigt sogar ein Autor wie Armin Risi, der nicht der Anunnaki-Theorie folgt, sondern die Auffassung vertritt, dass wir im Grunde verdichtete Lichtwesen sind.

    Zitat GEO-Magazin, Juni 2011: “Die moderne Paläoanthropologie ist ein Forschungsfeld nicht frei von Ironie: Ihm fehlen die Untersuchungsgegenstände…als wolle man die Geschichte Mitteleuropas schreiben und hätte als Grundlage nur eine halbe römische Münze, das Taschentuch einer wilhelminischen Dienstmagd und Teile eines Mikrofons…
    …und so gehört die Frage nach der Herkunft des Menschen noch immer zu den großen, den ungelösten Rätseln der Naturwissenschaft.”
    Quelle


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •