Satelliten außer Kontrolle: Schwerer Schlag für russische Raumfahrt



Zwei russische Satelliten sind außer Kontrolle geraten und werden bald abstürzen:
Die erneute Panne ist ein schwerer Schlag für die Raumfahrtnation Russland.






Zwei von Russland ins All geschossene Nachrichtensatelliten sind nach einem Fehler bei
der Oberstufe der Trägerrakete Proton-M außer Kontrolle geraten (Symbolbild).


Bei einer neuen millionenschweren Panne hat die Raumfahrtnation Russland gleich zwei Kommunikationssatelliten auf einmal verloren. Die Raumfahrtbehörde Roskosmos kündigte eine Krisensitzung zu dem rund 150 Millionen Euro teuren Fehlstart an. Durch einen Fehler bei der Oberstufe der russischen Trägerrakete Proton-M seien ein russischer und ein indonesischer Satellit in eine falsche Umlaufbahn geraten, sagte ein Roskosmos-Sprecher am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax.

...weiter hier: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d21396696.html

LG