Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Thema: Brisante Artikel !

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.951
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    220 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 246431

    Brisante Artikel !



    CIA-Spion Davis gab Material für Atombombe an Al-Qaida

    Von TheRealStories

    Der des Doppelmordes beschuldigte US-Beamte Raymond Davis wurde im Besitz von streng geheimen CIA-Dokumente gefunden. Laut einem Bericht deuten diese darauf hin, dass entweder er oder die gefürchtete amerikanische Task Force 373 [TF373] Al-Qaida-Terroristen mit „nuklear spaltbarem Material“ und „biologische Arbeitsstoffen“ versorgt haben.

    Der russische Auslandsgeheimdienst SVR [Sluzhba Vneshney Razvedki] warnt, dass sich die Situation auf dem Subkontinent drastisch verschlimmere, da ein offener Krieg zwischen Pakistan und den USA auszubrechen drohe, berichtet die European Union Times.

    Die SVR warnte in ihrem Bericht, dass die Festnahme von 36-jährigen Davis, der letzten Monat in Lahore zwei pakistanische Männer erschossen hat, diese Krise zusätzlich angeheizt.

    Laut dem Bericht beweisen die Kampffähigkeiten von Davis zusammen mit Dokumenten, die ihm nach seiner Verhaftung abgenommen wurden, dass Davis ein Mitglied der schwarzen US-Operationen der Task Force 373 (TF373) ist, die derzeit im Einsatzgebiet des Afghanistankrieges und im pakistanischen Stammesgebiet agieren.

    Während die USA darauf beharren, dass Davis einer ihrer Diplomaten und die beiden Männer, die er getötet hat, Räuber gewesen seien, sagt Pakistan, dass diese beiden ISI-Agenten waren. Diese wurden beauftragt, Davis zu folgen, nachdem aufgedeckt wurde, dass er Kontakte zu Al Qaida besitzt. Sein Handy wurde zum Stammesgebiet von Waziristan zurückverfolgt, das an Afghanistan angrenzt.

    Der gravierendste Punkt in diesem SVR-Bericht ist folgender:
    „Pakistans ISI [pakistanischer Inlandsgeheimdienst] erklärt, dass die streng geheimen CIA-Dokumente, die in Davis’ Besitz gefunden wurden, darauf hindeuten, dass Davis und/oder TF373 Al-Qaida-Terroristen mit „nuklear spaltbarem Material“ und „biologischen Arbeitsstoffen“ versorgt haben. Die Terroristen sollen ebenfalls dazu aufgefordert worden sein, diese gegen die Vereinigten Staaten einzusetzen, um einen Krieg auszulösen, der die Vormachtstellung des Westens in der globalen Wirtschaft wieder herzustellen soll, die – so wird gewarnt – nur noch wenige Monate vor dem Zusammenbruch steht.“




    Quelle:

    http://www.dailyindia.com
    http://therealstories.wordpress.com/2011/02/26/cia-spion-davis-al-qaida/

    Bleibt nur zu hoffen das dieser Artikel nur ne Zeitungsente oder eine absichtliche Falschmeldung der Pakistani ist, um Amerikanische Geheimdienst op´s zu bremsen.

    Ich konnte leider den Orginal SVR-Bericht nirgens finden.

    LG
    Stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Brisante Artikel !

    Moin Stone,

    Wenn ich nur AlQuaida höre,denke ich an selfmade operationen des CIA!
    Jetzt könnten sie sagen,aha,sie wollen oder haben kriegsmaterial...ein grund,den krieg zu rechtfertigen.
    lg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.951
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    220 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 246431

    Re: Brisante Artikel !

    Morjen Olaf

    Da könntest Du recht haben. Die AlKaida iss ja sowas wie ne Zweigstelle der CIA.
    Was mich aber trotzdem stutzig macht ist das so eine Meldung in die Zeitungen findet. Man sollte ja annehmen das ein Geheimdienst "geheim" operiert. Wars ein schwerer Fehler von Davis oder wieder mal ne bewusst aufgetischte False Flag OP ?


    LG
    Stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.793
    Blog-Einträge
    184
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 451593

    FED

    5 Tage : FED muss geheime Daten veröffentlichen

    Der oberste Gerichtshof hat die FED aufgefordert innerhalb der nächsten 5 Tage Details zu geheimen Notfallkrediten offen zu legen, die als “Trade secret”, sprich Geheim, eingestuft waren. Dieses wird als wichtiger Schritt in die richtige Richtung bezeichnet.

    Die Kredite waren 2008 im Geheimen vergeben worden und man gab die Empfänger dieser Kredite nicht preis.

    Bloomberg schreibt hierzu folgendes:

    The justices today left intact a court order that gives the Fed five days to release the records, sought by Bloomberg News’s parent company, Bloomberg LP. The Clearing House Association LLC, a group of the nation’s largest commercial banks, had asked the Supreme Court to intervene. [1]

    [Die Richter bestätigten heute die gerichtliche Anordnung, die der FED 5 Tage Zeit gibt um die Dokumente frei zu geben, welche von Bloomberg News ,der Muttergesellschaft von Blomberg LP angefordert wurden. Die Clearing House Association LCC, eine Gruppe der Landesweit größten Banken, hatte den obersten Gerichtshof gebeten zu intervinieren.]

    “The board will fully comply with the court’s decision and is preparing to make the information available,” said David Skidmore, a spokesman for the Fed.[1]

    [Der Vorstand wird der Entscheidung des Gerichts vollumfänglich nachkommen und bereitet sich darauf vor die ÄInformationen zur Verfügung zu stellen, sagte David Skidmore, ein Sprecher der FED.]

    Der Himmel wird Ihnen vor die Füße fallen. Erinnern Sie sich noch daran? Entweder hat die FED mittlerweile alle notwendigen Daten verschwinden lassen, oder selbige manipuliert, anders kann ich mir das nicht vorstellen. Vermutlich würde ein Beben durch die Finanzwelt gehen, welches einen erheblichen Schaden anrichten würde.

    Mike Shedlock schreibt auf seinem Blog folgends hierzu:

    Five Steps to Eliminate the Fed

    The first step is a full disclosure of what happened. The second step is a full and complete audit. The third step is a plan to phase out the the Fed. The fourth step is Congressional approval of that plan. The fifth and final step is removal of the Fed itself.

    This first step was a very small one actually, but every trip begins with a single step. It will take years to get rid of the Fed. I am hoping I live to see the day it happens.

    This first step was a very small one actually, but every trip begins with a single step. It will take years to get rid of the Fed. I am hoping I live to see the day it happens.[2]

    [Fünf Schritte um die FED aufzulösen

    Der erste Schritt ist eine vollständige Aufklärung der Ereignisse. Der zweite Schritt ist eine vollständige und uneingeschränkte Prüfung. Der dritte Schritt ist es einen Plan zu erstellen, für einen Ausstieg aus der FED. Der vierte Schritt ist die Zustimmung des Kongresses für den Plan. Die fünfte und letzte Schritt ist die Entfernung der Fed selbst.

    Der erste Schritt ist erstmal nur ein sehr kleiner, aber jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt. Es wird Jahre brauchen die FED loszuwerden. Ich hoffe das ich lange genug lebe um diesen Tag zu erleben.]

    Welch wahre Worte von Mike, möge dieser Weg beschritten und die Geissel der Menschheit beseitigt werden. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, das die FED sich mit Händen und Füssen gegen diese Auflage gewehrt hat und sogar massive Drohungen aussprach.

    Quelle: http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/03/22/5-tage-fed-muss-geheime-daten-veroffentlichen/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Brisante Artikel !

    der Benutzer mAo hat folgendes gefunden!

    Schwer bewaffnet im Nachrichtenstudio

    Es klingt nach einer Szene wie in einem schlechten Action-Thriller: Ein bewaffnetes Kommando der Militärpolizei marschiert mitten in den Vorbereitungen zur Hauptnachrichtensendung in die Räume eines Fernsehsenders ein. In Prag ist genau das passiert. Politische Konsequenzen gab es bislang nicht.

    [globalvideo:1py9cihr]01cc1718f3d5280c9046[/globalvideo:1py9cihr]


    Quelle: tagesschau.de

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.951
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    220 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 246431

    Re: Brisante Artikel !

    Hej Lamda/mAo

    Wisst ihr um welches Dokument oder welch welche Reportage es sich handelt ?
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  7. #7
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Brisante Artikel !

    Leider nein, muss anscheinend aber was ziemlich wichtiges gewesen sein, wenn die sich so wie ein Elefant im Portzelanladen verhalten.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.793
    Blog-Einträge
    184
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 451593

    Korruption

    Könnte hiermit zu tun haben:

    Am 11. März etwa zehn Militärpolizisten, maskiert und mit automatischen Gewehren stürmten die CT-Nachrichten Gebäude auf der Suche nach den militärischen Nachrichtendiensten's (VZ)-Datei, die den umstrittenen Ausscheidens des ehemaligen VZ Kopf Miroslav Krejcik vor ein paar Jahren stehen wird und dass Reporter Karel Rozanek präsentiert in der CT-Nachrichtensendungen vor einiger Zeit.

    kompletter Bericht

    Daraus resultierend ergit sich:

    Ex-Verteidigungsminister könnte sich einer strafrechtlichen Untersuchung gegenüber sehen

    Vlasta Parkanová angeblich überschritten ihre Autorität, indem Geheimdienstler zu sammeln Kompromisse Materialien auf ihren Chef.

    Während die Zeugenaussage von General Miroslav Krej?ík, der ehemalige Leiter der tschechischen Military Intelligence (VZ), noch vor der parlamentarischen Ausschusses für Verteidigung und Sicherheit der vergangenen Woche werfen kein Licht auf die angeblich korrupten Militär Käufe der letzten Jahre, seine Erklärung, warum und wie er aus der VZ können sich auf Anklagen gegen ehemalige Verteidigungsminister Vlasta Parkanová führen.

    Gen Krej?ík bezeugte, dass er seinen Posten verlassen im Jahr 2007 unter dem Druck Parkanová, jetzt einen Vize-Vorsitzenden des Unterhauses des Parlaments, und legte Beweise dafür auf die parlamentarische Ausschuss, der angeblich Parkanová VZ Mitglieder beweist unter Druck gesetzt, im Wesentlichen auf ihr eigener Chef zu bespitzeln.

    weiter hier: http://www.ceskapozice.cz/en/news/politics-policy/ex-defense-minister-may-face-criminal-probe
    Okay, hier auch auf germanisch:

    Skandal in Tschechien Militärpolizei stürmt Fernsehen

    Maskierte Soldaten der Militärpolizei dringen in die Zentrale des Tschechischen Fernsehens ein, durchsuchen Büros und beschlagnahmen Computer und Unterlagen. Sie ermitteln wegen des Verdachts der Weitergabe geheimer Dokumente. Der Sender nennt das Vorgehen "völlig unakzeptabel".

    Ein mit Maschinengewehren bewaffnetes Kommando der Militärpolizei ist in der Nacht in das Sendezentrum des Tschechischen Fernsehens (CT) eingedrungen. Die maskierten Soldaten verfügten über einen Durchsuchungsbefehl wegen des Verdachts der Weitergabe geheimer Dokumente.

    Ein Dutzend Feldjäger besetzten das Büro des Redakteurs Karel Rozanek und konfiszierten Computer, Notizen, Visitenkarten, Videokassetten und andere Materialien, berichtete die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt. Die Einheit verließ das Gebäude erst gegen 01.00 Uhr morgens.
    Parallelen zur Spiegel-Affäre

    Der Chefredakteur Nachrichten des Fernsehsenders, Karel Novak, verurteilte die Machtdemonstration der Militärpolizei als "völlig inakzeptabel". Die Zeitung "Dnes" verglich die Aktion mit der "Spiegel"-Affäre von 1962, bei der die Polizei Redaktionsräume des Nachrichtenmagazins in Hamburg durchsucht hatte.

    Verteidigungsminister Alexandr Vondra zog inzwischen erste Konsequenzen und suspendierte den Chef der Militärpolizei vom Dienst. Ministerpräsident Petr Necas habe diese Entscheidung begrüßt und den Polizeieinsatz als "inadäquat und in seiner Form besorgniserregend" kritisiert, sagte sein Sprecher.

    Die Soldaten fahndeten nach Material aus dem Jahr 2007, über das der Journalist Rozanek berichtet hatte. Im Visier des Verteidigungsministeriums stand damals der ehemalige Chef des Militär-Nachrichtendienstes, Miroslav Krejcik, weil er Korruption in dem Ressort aufdecken wollte.

    Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Militaerpolizei-stuermt-Fernsehen-article2821906.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #9
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.951
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    220 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 246431

    Re: Brisante Artikel !

    Was ist so wichtig das man ne Fersehredaktion mit Sturmgewehren stürmt, und sich dabei noch filmen lässt ?
    Ich glaub das war entwerder ne Wodka-aktion von nem übriggebliebenen Politfunktionär oder vlt gings ums Raketenschild der Amis ? Hab ne weile nach dem Dok. gesuch aber nix gefunden. Hat jemand was ?
    LG

    Edit: Uuups, habs erst jetzt gelesen das Du meine Frage schon beantwortet hast arewe. Danke. Naja beser spät als nie
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.951
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    220 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 246431

    Re: Brisante Artikel !



    US und UK teilten Iraks Öl noch vor Kriegsbeginn auf

    Kategorie: News Warenterminbörsen | Rohstoff-Research extern | Fundi Trackbox | Sektor Rohstoffe | Datum: 19.04. 16:33

    Die britische Zeitung "The Guardian" berichtet, dass Großbritannien und die USA noch vor einer eigentlichen Bekanntgabe einer Invasion des Iraks die Ölvorräte des Iraks untereinander aufteilten. Das zeigen jetzt Dokumente, die von der Regierung veröffentlicht wurden und die bisher geheimgehalten wurden. Die Dokumente mussten im Rahmen einer Ermittlung über die Rolle Großbritanniens im Irakkrieg veröffentlicht werden.

    Damals hatte Shell Berichte über Gespräche mit der englischen Regierung über die Aufteilung des irakischen Öls als "höchst ungenau" abgetan. BP hat jegliche "strategischen Interessen" im Irak dementiert, während Tony Blair die "Ölverschwörungstheorie" als "das absurdeste" bezeichnete.

    Nun zeigen die Dokumente aber ein ganz anderes Bild. Fünf monate vor der Invasion des Iraks im März 2003 hat Baroness Symons, der damalige Handelsminister Großbritanniens, BP mitgeteilt, dass die Regierung glaube, dass den britischen Energiefirmen ein Teil der enormen Öl- und Gasvorräte Iraks zukommen sollten als Entschädigung für Tony Blairs militärischen Einsatz bei den US-Plänen für einen Regimewechsel im Irak.

    Die Dokumente zeigen, dass die Briten für BP bei den USA Lobbyarbeit für dieses Ziel betrieben haben, da der Ölgigant fürchtete, ausgesperrt zu werden bei Plänen, die die USA damals mit russischen, französischen und US-amerikanischen Ölfirmen schmiedete.

    Das Außenministerium lud britische Ölkonzerne am 6. November 2002 ein anlässlich der Diskussion von Möglichkeiten und Chancen "nach dem Regimewechsel" im Irak. Der damalige Außenminister Großbritanniens, Edward Chaplin, hat damals laut Mitschnitten des Treffens gesagt: "Irak ist die große Ölchance. BP versucht verzweifelt, da rein zu kommen, um seine langfristige Zukunft zu sichern (...) Wir haben uns dem Ziel verschrieben einen fairen Anteil daran für britische Unternehmen in einem Post-Saddam-Irak zu erhalten."

    Während BP also öffentlich wiederholt sagte, "kein strategisches Interesse" im Irak zu haben, hielt es geheime Gespräche mit der Regierung, in denen BP das irakische Öl als wörtlich "wichtiger als alles andere, was wir für eine lange Zeit gesehen haben" bezeichnete.

    Während der Invasion noch wurden 20-jährige Kontrakte unterzeichnet, die die größten in der Geschichte der Ölindustrie waren. Sie deckten die Hälfte der irakischen Ölvorkommen - 60 Milliarden Barrels Öl - ab. Die Lizenzen wurden von Unternehmen wie BP oder CNPC (China National Petreoleum Company) gekauft - beide Konzerne machen jetzt einen Jahresgewinn von 658 Millionen Dollar alleine aus dem Rumaila-Feld im Süden Iraks. In der vergangenen Woche erhöhte der Irak seine Ölproduktion auf 2,7 Millionen Barrels - das war der höchste Stand seit einem ganzen Jahrzehnt.

    Autor: Jochen Stanzl, Chefredakteur Rohstoff-Report

    Der Rohstoff-Report ist eine Publikation der BörseGo AG

    Quelle:
    http://www.boerse-go.de/nachricht/US-und-UK-teilten-Iraks-OEl-noch-vor-Kriegsbeginn-auf-Brent-Crude-Rohoel-WTI-Oel,a2519394.html
    Soviel zum Thema das der Krieg gegen den Irak nicht wegen des Öl´s begonnen wurde! Ich finds nur schade das das erst jetzt bekannt wird. Jede Wette das diese veröffentlichung keine Konsequenzen für die Verantwortlichen des Kriegseintritts haben wird, eher für die Veröffentlicher.

    LG
    Stone
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •