Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Hetzboards Facebook und Konsorten

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Verführung ist das Wort ist ja auch klar wenn man sich anguckt wer zum hinter bsp lady gaga und anderen mainstreamkünstlern steht das sind riesen konzerne deren einzigstes interesse profit ist da geht es nicht um musik oder den künstler sondern nur besagten möglichst gut zu hypen damit man möglichst viel kohle herauspressen kann.

    Stichwort Stefan Raab der hatt in deutschland ja auch mit eine neue Frensehkultur etabliert siehe das produktplacment in seinen Shows (daher auch immer die einblendung dauerwerbesendung bei seinen events) oder seine beteiligung am hype von bestimmten mainstream künstlern.

    Naja aber zum glück sind ja nicht alle so gibt mittlerweile echt gute underground mucke auch bei den hip hoppern gibts leute die sich sehr krittisch mit der gesellschaft auseinander setzten.
    Zb Prinz Pi der ist echt hart der typ der malt mit seinen worten bilder, oder metall bzw hardcore hör ich auch gern oder geh auf konzerte festivals da hab ich echt schon sehr coole leute getroffen die sich mit vielen sachen auseinander setzten.
    Ich finde immer gute Musik erkennt man am besten live weil da merkt man ob der musiker mit dem herz hinter seiner musik steht oder es nur zum profit macht.
    Livemusik ist eh das beste gab schon bands die ich,ich sag mal eher bescheiden fand aber als ich die dan live sah haben die mich echt überzeugt weil ich finde man kann merken wieviel energie oder herz ein künstler in seine musik steckt.

    Hier mal ein link von Prinz Pi hörst euch mal an echt gute texte





    Wieso so leute nicht gehypt werden ist auch klar die menschen sollen nicht zuviel nachdenken sondern sich nur weiter berieseln lassen.
    Naja aber zum glück sind nicht alle so gibt ja genug gegenbewegungen der jugend gegen den mainstream,wo ich das proplem sehe ist das viele wenn sie ihre dagegenphase hinter sich haben wieder genau diesem mainstream zuwenden aber wie gesagt sind zum glück nicht alle so.
    Ich denke es hatt euch viel mit erziehung zu tun ob man die sachen hinterfragt oder sich eigene gedanken macht oder ob man leute trifft die einem einen schubs in eine richtung geben.
    Aber ich gebe dir recht die volksverdummung und die ausrichtung auf falsche götzen wird immer präsenter in den medien man siehe dsds topmodel usw.
    Was da für werte vermittlet werden ist echt fürn arsch,naja ich denke man sollte in seinem umfeld anfangen das zu ändern gibt viele leute die erst einen anstoss brauchen um sich mit bestimmten sachen auseinander zu setzten bzw sich vom mainstream abzuwenden und ich sehs bei meinen freunden viele leute sind grundsätzlich offen für alternative ideen und theorien wenn man sie damit konfrontiert,
    aber leider kommen viele leute mit sowas nicht in berührung und bleiben bei besagten mainstream hängen.
    Wenn jeder propiert in seinem umfeld was zu ändern oder den Leuten bestimmte denkansätze gibt kann sich bestimmt was ändern wenn auch nur im kleinen aber immerhin ein anfang.

    dazu ein schönes zitat aus einem sehr bekanntem buch (;

    "Der Geist der Wahrheit,den die welt nicht erhalten kann,weil sie ihn nicht siehet,noch ihn kennet".
    Evangelium Johanni XIV.,17.

    P.s dispelled words are creative ^^

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Zitat Zitat von geigerhead
    Das gleiche Spiel kann sich auch in Europa ereignen.
    wenn es nicht vll. schon zu spät dafür ist.
    ich glaube in Europa wird das schwieriger die meisten menschen sind sehr zufrieden mit ihrem status quo oder schon zu abgestumpft um noch für irgendwas aufzustehn bzw zu demonstrien.......
    hallo ISIS: da wäre ich mir nicht so sicher. siehe viewtopic.php?p=23726#p23726
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Ich weiß nicht genau worauf du anspielst meinst das der politische selbstmord bzw das gezielte aufzeigen von missständen

    E 10 : für den Ottonormalverbraucher die angst das der motor fratze geht oder die noch ein bisschen weiter gehn und einfach nicht mitmachen wollen bei dieser "ökologischen alternative die dazu führt das grundnahrungsmittel für die Ärmsten immer teurer werden.erinner mich irgenwie an
    "Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd. Und der darauf saß, hatte eine Waage in seiner Hand. Und ich hörte eine Stimme unter den vier Gestalten sagen: Ein Pfund Weizen für ein Silberstück und drei Pfund Gerste für ein Silberstück" (Offb 6,5f.).

    Oder Köhler : Der Rücktritt weil er meinte wir müssten mit krieg auch unseren rohstoffnachschub bzw interessen absichern

    Rettungsschirmie gezielte destabielisierung des Euros bzw das anheizen von inflation

    Zumwinkelas mit 2er lei maas gemessen wird das für die die an der spitze der pyramide stehn andere gesetzte gelten bzw durch "verfahrensfehler die strafe gedrückt wird.

    Oder Außenpolitikie gewollte ungewolte^^spaltung der internationalen gemeinschaft

    Weiß nicht ob ich deinen gedankengang richtig nachvollziehe klar führt das zu einer neuausrichtung des wahlvolks weil die unzufriedenheit wächst bzw Stammwähler abwandern.
    Aber es kommt ja nur zum wechsel im system selber nicht das system wird gewechselt
    die befehle kommen immer noch von den selben leuten denke ich.
    Und das der nächste bundeskanzler wahrscheinlich Olaf Scholz ist weiß man ja seid er letztes jahr auf dem bilderberg treffen anwesend war.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/06/die-deutschen-bei-bilderberg.html


    Und die grünen als große alternative halt ich auch fürn arsch um es mal so zu sagen
    mein vater war gründungsmitglied der kommt auch aus der antiakw bewegung er hatt sich schon vor jahren von den grünen abgewendet weil diese mitlerweile genauso korumpiert sind!
    Schaut euch an was die grünen Heilsbringer so alles mitgetragen haben KosovoKrieg
    Hartz4 aufweichung der Zeitarbeit abschaffung aller finanztechnichen Regulierungen nur um ein paar zu nennen.
    Die spielen mittlerweile genauso mit wie die anderen großen partein.

    Und das die Obrigkeit sich gegenseitig imer die taschen vollmacht ist ja auch nix neues
    egal ob sie banken vor die wand fahrn steuernhinterziehn oder sich vor ihrem amt drücken.

    Vielleicht kannst du ja noch ein bisschen genauer darauf eingehn was du meinst was diese politischen selbstmorde bringen sollen.

    Mfg

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Ich weiß nicht genau worauf du anspielst meinst das der politische selbstmord bzw das gezielte aufzeigen von missständen
    die antwort hast du ja schon selber gegeben
    mein vater war gründungsmitglied der kommt auch aus der antiakw bewegung er hatt sich schon vor jahren von den grünen abgewendet weil diese mitlerweile genauso korumpiert sind!
    denk daran, politiker sind auch nur menschen, auch wenn die z.t. sprichwärtlich über leichengehen. und wenn die nun, anhand der u.a. HIER im forum, sowie bei vielen anderen blogs/foren mitbekommen, dass sich eben immer mehr menschen gedanken machen und das geplänkel mittlerweile auch durschschauen. glaubst du, dass die selber dann noch in's messer laufen wollen? eher wollen die das ruder auf eine art abgeben, wo das volk der meinung ist ES HÄTTE DIE WAHL GEHABT....
    ACH WIE BERUHIGEND... EW ÄNDERT SICH JETZT ALLES auf das alte


    ich sehe das so (ohne gewähr), dass die hampelmänner der regierung nun ausgetauscht werden. sozusagen frisches blut in den alten inzest-clan. aber am drücker werden die alten noch immer mitreden und sogar entscheiden. nur das sprachrohr, welches das volk sieht ist ein anderes.

    wie ich gerade sehe, haben die grünen 'nen bombige wahlerfolg.
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Ja läuft wohl alles bei der nächtes bundestagwahl auf rot grün immoment heraus ,
    bin mal gespannt ob Olaf Scholz dan wirklich bundeskanzler wird.
    Aber ich denk mal schon.
    Ich schließ mich dan mal dir an mit alles bleibt beim alten wie immer ^^

    Schönen abend noch

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    ach, eine kleine, aber vll. nicht unwesentliche beobachtung der wahlplakate dieser wochen.

    die piraten haben so 'n komisches ocker-orange als grundfarbe. dieses mal sind viele SPD sowie CDU-plakate in südhessen mit viel ocker-orange im text oder text-hintergrund aufgestellt.

    irgendwie bringt mich das auf abwegige gedanken
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Hetzboards Facebook und Konsorten

    Facebook ist eine CIA-Datenbank

    Die Associated Press berichtete am 4. November 2011, dass die CIA eine extra Datenzentrum betreibt, um Facebook und Twitter zu überwachen. Die CIA überwacht auch TV-Stationen und Printmedien [2] und [3].

    Das “Open Source Center” wurde im Jahre 2005 vom Office of the Director of National Intelligence [4] eingerichtet und ist in Betrieb , seitdem die 9/11-Kommission die Gegenspionage im Ausland gefordert hat. Obwohl die CIA behauptet, sie überwache nur ausländische Aktivitäten, so bin ich skeptisch. Nicht nur, weil der Geheimdienst Tarnorganisationen einsetzt, sondern weil er für diese Überwachungsmaßnahmen ein ganzes Datenzentrum einsetzt.

    Facebook ist ein Netzwerk zur Zersetzung der Privatsphäre und kein soziales Netzwerk

    Erinnern Sie sich daran, dass Zuckerberg seine User als saublöd ( ”dumb f****”) bezeichnete? [5] Wenn das kein klares Zeichen dafür ist, wie sehr er die Facebook-Anwender verachtet, dann sollten sie sich neue beunruhigende Fakten anschauen. Nik Cubrilovic, ein Unternehmer, Hacker und Schriftsteller, deckte auf, dass Facebook das Surfverhalten seiner 750 Millionen Benutzer verfolgt und aufzeichnet, auch wenn diese Facebook-Webseite verlassen haben.[7]
    Diese Geschichte erregte die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und Facebook musste die Vorwürfe zugeben, stritt jedoch ab, dass dies absichtlich und zu Überwachungszwecken geschehe.

    In meinem letzten Artikel habe ich angedeutet, dass man das Anklicken von Buttons in Facebook, wie etwa “Das gefällt mir” (“Like it”), weil ich daran etwas verdächtiges vermutete. [8]

    Als Zuckerberg im Jahre 2010 das “Like System“ während einer Konferenz (mit dem Namen F8) ankündigte und es lobte, weil es das Nezt “sozialer” und “eleganter” mache, berichtete cnet.com:

    “Was Zuckerberg nicht erwähnte, ist die Tatsache, dass die weitverbreitete Nutzung des “like”-Button Facebook das “Tracking” der Leute erlaubt, wennn sie zum Beispiel von CNN.com zu Yelp.com und dann zu ESPN.com surfen, alles Webseiten, die angekündigt haben, das “Like System” einführen zu wollen.” [8]

    Weiter führt der Artikel aus: “Sogar wenn jemand kein Facebook-Benutzer ist und nicht eingeloggt ist, sammeln die “sozialen” Zusatzprogramme von Facebook die Web-Adressen der besuchten Seiten und die Webadressen der Besucher, sobald die Seite geladen wird – man muss also den “like”-Button gar nicht anklicken. Wenn genügend Webseiten an dem System teilnehmen, kann Facebook gewaltige Datenmengen über das Surfverhalten von Internetbesuchern akquirieren.” [8]

    Nehmen wir folgendes Beispiel: Wenn sie auf der CNN.com-Webseite sind, kann das “Like-System” Ihr Surfverhalten einfach deswegen verfolgen, weil CNN.com am System teilnimmt (d. h. es hat die “Like”-Zusatzprogramme installiert). Wenn Sie dann zu ESPN.com wechseln, können Sie von den Facebook-Zusatzprogrammen nahtlos weiterverfolgt werden; man braucht also gar nicht Facebook-Benutzer sein.”

    Ein weiterer interessanter Punkt ist das “Cloud-Computing” (Wikipedia):

    Cloud Computing (selten auch: Rechnerwolke) umschreibt den Ansatz, abstrahierte IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten oder auch fertige Software) dynamisch an den Bedarf angepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Aus Nutzersicht scheint die zur Verfügung gestellte abstrahierte IT-Infrastruktur fern und undurchsichtig, wie in einer „Wolke“ verhüllt, zu geschehen.

    Vereinfacht kann das Konzept wie folgt beschrieben werden: Ein Teil der IT-Landschaft (in diesem Zusammenhang etwa Hardware wie Rechenzentrum, Datenspeicher sowie Software) wird auf Nutzerseite nicht mehr selbst betrieben oder örtlich bereitgestellt, sondern bei einem oder mehreren Anbietern als Dienst gemietet, der meist geografisch fern angesiedelt ist. Die Anwendungen und Daten befinden sich dann nicht mehr auf dem lokalen Rechner oder im Firmenrechenzentrum, sondern in der (metaphorischen) Wolke (engl. „cloud“). Das Gestaltungselement eines abstrahierten Wolkenumrisses wird in Netzwerkdiagrammen häufig zur Darstellung eines nicht näher spezifizierten Teils des Internets verwendet.

    Der Zugriff auf die entfernten Systeme erfolgt über ein Netzwerk, beispielsweise das des Internets. Es gibt aber im Kontext von Firmen auch sogenannte „Private Clouds“, bei denen die Bereitstellung über ein firmeninternes Intranet erfolgt. Die meisten Anbieter von Cloudlösungen nutzen die Poolingeffekte, die aus der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen entstehen, für ihr Geschäftsmodell. [9]

    In einem Artikel im Wall Street Journal berichtet Bruce Schneier, dass das “Cloud-Computing-System” eines der am schnellsten wachsenden Marktsegmente in der IT-Industrie ist – 69% der Amerikaner nutzen inzwischen irgendeine Dienstleistung, die auf Cloud-Computing basiert. [10] Auch Facebook nutzt das System.[11]

    Schneier verlinkt Artikel, die erklären, dass das Cloud-Computing alles andere als sicher ist oder die Privatsphäre schützt. Laut Schneier sind die Nutzungsbedingungen von Google so formuliert, dass Google jegliche Garantie oder Verantwortung für Schäden ausschließt, welche durch Nachlässigkeit, Missbrauch, böse Absicht oder sogar absichtlichen Verstoß gegen gesetzliche Regelungen zum Schutze der Privatsphäre und der Datensicherheit zustande kommen. [10]

    Genau dasselbe macht Facebook in seiner Erklärung der Grundsätze ( Statement of Principles) und seinen Erklärungen über Rechte und Pflichten ( Statement of Rights and Responsibilities).

    Wem das noch nicht genug ist, dem kann geholfen werden. Facebook hat ein Gesichtserkennungssystem eingeführt, welches es für Ihre “Freunde” leichter macht , sie zu markieren. Es ist ein hinterhältige Technologie, welche von der Regierung für das Tracking von sogenannten “Terroristen” finanziert wurde. Nun macht das Facebook für die Regierung. [12]
    FAZIT
    Wenn man sich das alles durch den kopf gehen läßt, so ist Facebook nichts anderes als ein Orwellisches Spionagenetz. Alle Angebote von Facebook führen letztendlich in die Überwachung. Vor ein Paar Wochen entschloss ich mich, meine Facebook-Konten zu löschen.

    Schauen Sie sich das Video von Mark Dice an und “entfreunden” Sie sich!



    Quelle: http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/technologie/facebook-ist-eine-cia-datenbank/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •