Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 114

Thema: Alles zum Thema Haustiere

  1. #71
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Eine kleine Neujahresgeschichte für euch oder - Ende gut, alles gut!!!

    Gestern kam ich nach 16 Uhr von der Arbeit nach Hause und klein Fellknäuel schlief schön auf seinem Lammfell. Ich bereitete Abendessen
    und verschiedene Apèro für den Abend vor. Felan schlief aber lange und ruhig...
    Also er dann endlich aufwachte um umherzottelte erschrak ich über seinen riesen Bauch! Wie ein Ballon prall gefüllt war dieser! Ich
    wusste um die Gefahr vom Darmverschluss wenn der kleine ein etwas gefressen haben sollte, was ihm nicht gut tat. Mit meinen Jungs
    rief ich Beratungsrunde ein (untersuchten das ganze Haus von Oben bis Unten nach zerrissenen Plüschtieren etc.aber wir fanden keinen
    wirklich brauchbaren Hinweis) und ich rief im Tierspital ein. Felan konnte kaum mehr gehen, seine Beine schienen richtig klein im Vergleich
    zu seinem riesen prallen Ballonbauch!!!

    Die Fachkundige am Telefon meinte wenn er noch fit ist, kann ich schon noch warten. Ich gab dem kleinen dann Olivenöl, damit das, was
    auch immer in seinem Darm ist, ev. besser durchgleiten könnte. Massierte ihm auf Rat hin 30 Minuten seinen Bauch im Uhrzeigersinn. Felan
    lief und lag gleich wieder hin...
    Erneuter Anruf im Tierspital. Die rieten mir, ich solle Felan etwas zu essen geben, aber mein Hunchen reagierte nicht mal gross als der Futtersack
    knisterte und auf Leckerli...naja auch nicht wirklich. DAS war wirklich kein gutes Zeichen!!!! Also Anruf beim Notfalltierarzt.
    Diese Dame meinte Darmverschluss im Moment eher Nein, weil er hat ja noch zwei kleine Häufchen gemacht hatte und wenn, dann müsste er
    Zeichen von Erbrechen haben. Hatte er aber nicht und ich hatte auch nicht wirklich das Gefühl das es Felan wirklich schlecht ging, ausser der
    riesen Bauch, die unnatürlich kurzen Beine im Verhältnis dazu und das er kaum mehr laufen konnte.
    Sie meinte ich soll noch etwas abwarten und ev. später nochmals anrufen, wenn sich sein Zustand verschlechtern sollte. Er schlief...wir feierten
    Silvester.

    In der Nacht bin ich mit klein Fellmonster 5 mal aus dem Haus und er hat fünf Haufen (Gottseidank!!!) gemacht, also kein Darmverschluss.
    Heute Morgen als ich im Badezimmer war kam Farell (Mein 5 Jähriger Hund) und bellte mich an damit ich mit ihm mitgehe - ich ging also mit
    und was sah ich denn da???^^

    Felan's Kopf in seinem 15 Kilo Futtersack und wollte grad erneut nochmals Schlaraffenland spielen...
    ...kein Wunder also ist er jedesmal nach dem Kacken dünner geworden.

    Eine Sequenz für euch aus dem Leben von Felan - auf dem Weg zum Schlitzohr...
    ...und verfressen bis zum platzen!



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	f&f_schlafen.jpg 
Hits:	31 
Größe:	37,1 KB 
ID:	3683
    Und hier als kann er ja kein Wässerchen trüben...


    Liebe Grüsse
    Angeni
    Geändert von Angeni (01.01.2014 um 18:41 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #72
    Neuer Benutzer Avatar von Paulamausi
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    24
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2467
    http://www.globale-evolution.de/imag...aumichwech.gif

    Köstlich
    Paula hat was ähnliches vor ihrer Diabetes durchgezogen .
    In einem Moment der Unaufmerksamkeit hatte einer von uns vergessen die Speisekamertür richtig zu schließen oder der Braten hat sie selbst geöffnet und dann hatte sie 2/3 von der 5kg Trockenfuttertüte leer gemacht, Bauch prall gefüllt und Zement hart und natürlich auch am WE, meine selbst angesetzte schwarze Johanna gerade alle, also zur Tanke und ne kleine Flasche Unterberg geholt der hat dann die rasche Weiterleitung Richtung Ausgang beschleunigt *grins* aber statt daß, das verfressene Huhn was daraus gelernt hätte *kopfschüttel* nee 3 Tage später das selbe noch mal, seit dem war Trockenfutter in einer gut verschließbaren Box .

    Grüße
    Kerstin
    Geändert von Paulamausi (01.01.2014 um 19:03 Uhr)
    „Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“
    Wir sind alle Sternenstaub und Energie

  3. #73
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    128 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697
    Genial Ihr Beiden aber so sind Lebewesen im allgemeinem, vorallem wenn Sie noch sehr Jung sind. Nur Wir Menschen neigen auch im erwachsenem Alter weiterhin dazu, zu gern was sehr Dummes zu machen.

  4. #74
    Neuer Benutzer Avatar von Paulamausi
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    24
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2467
    Hallo Aaljager,
    aber so sind Lebewesen im allgemeinem, vor allem wenn Sie noch sehr Jung sind
    Na ja, Paula war da mindestens schon 5 oder 6 Jahre, da zählt der Bonus nicht mehr .
    Oder selbst bei Hunden gilt, Alter schütz vor Torheit nicht *grins*

    Grüße
    Kerstin

    (die gerade ihren Link zum Magnetfeld sucht)
    „Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“
    Wir sind alle Sternenstaub und Energie

  5. #75
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Zitat Zitat von Paulamausi Beitrag anzeigen
    Hallo Aaljager,

    Na ja, Paula war da mindestens schon 5 oder 6 Jahre, da zählt der Bonus nicht mehr .
    Oder selbst bei Hunden gilt, Alter schütz vor Torheit nicht *grins*

    Grüße
    Kerstin

    (die gerade ihren Link zum Magnetfeld sucht)
    HiHi ja Kerstin, auch Farell (5 Jahre) hat wieder Welpisches-Verhalten
    Aber ich erkenne das schon im Kern und zeig ihm seine Grenze.

    Felan, jetzt 10 Wochen, hört schon super gut auf das "Nein". Er macht "Sitz"
    "Komm" Platz" "Pfötchen" auf Handzeichen & Wortlaut.
    "Warten" kann ich mich schon 5 Schritte wegbewegen und ganz kurz ausser
    Sich von ihm gehen.

    Hier das (B)Engelchen am schlafen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	felan_schlafen.jpg 
Hits:	23 
Größe:	85,6 KB 
ID:	3703


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #76
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Guckt mal wie sich die Maske von Felan bereits verändert hat in der kurzen Zeit wo er bei uns ist.
    Ich bin so neugierig wie er als Erwachsen ausssehen wird! Dazu muss man Wissen, dass gerade
    der Husky eine riesen Veränderung durchmacht im Aussehen. Also Welpe so...
    als Erwachsen dann zum Teil total anderst aussehend. Vorallem hat sein Mami ihren ersten Wurf,
    also ist auch die Züchterin gespannt was da noch raus kommt bei diesem Fellknäuel.

    LG Angeni


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	felan_17.jpg 
Hits:	20 
Größe:	70,7 KB 
ID:	3705
    Bald 11 Wochen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #77
    Neuer Benutzer Avatar von Paulamausi
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    24
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2467
    Hallo Angeni,
    HiHi ja Kerstin, auch Farell (5 Jahre) hat wieder Welpisches-Verhalten
    Aber ich erkenne das schon im Kern und zeig ihm seine Grenze.
    Hi hi, ja was nettes mopsen ist die eine Seite, das macht glaube jeder je nach Reizintensität und traute .
    Bei Gysmo war es Döner da ist er zum wilden Tier geworden, na ja ist auch deppern, Wolf und Döner in einem Auto alleine zu lassen mit so einer blöden Rückbank als einziges Hindernis *kicher*, oder einen Wok mit feinen Nudeln und Tomatensoße unbeaufsichtigt in der Küche stehen zu lassen. Bei einem seiner Raubzüge haben ihn dann die Gnome mal von der Arbeitsplatte geschupst seit dem war Ruhe .

    Kira hat letztens ein Stück Pizza geklaut, mei war die schnell, ich saß am Tisch, als plötzlich ein schwarzer Blitz auftauchte und mit dem Stück verschwinden wollte, dumm ich war schnell genug und hab es noch erwischt , sie total enttäuscht und etwas verstört, da kam der Straßenhund voll zum Vorschein, das Stück gab es dann für Beide als "was ab", Ist bei uns so eine Regel nach jeder Mahlzeit gibt es eine Kleinigkeit ab dafür wird nicht am Tisch gebettelt oder geklaut, klappt nicht immer aber immer öfter .

    Bei Paula war die Verfressenheit bestimmt einer der Schatten, sie hatte immer Panik nicht genug zu bekommen, da muss was wirklich schlimmes in der Zeit vor uns passiert sein.

    Felan, jetzt 10 Wochen, hört schon super gut auf das "Nein". Er macht "Sitz"
    "Komm" Platz" "Pfötchen" auf Handzeichen & Wortlaut.
    "Warten" kann ich mich schon 5 Schritte wegbewegen und ganz kurz ausser
    Sich von ihm gehen.
    Kluger Felan
    na ja Kira (ca. 2) und Puch (ca. 7 Jahre) sind jetzt seit April bei uns und hören seit einiger Zeit auf ihre Namen, "Sitz", "Platz" und "Komm her" geht immer besser, "Nein" + "Pfü" da wird überlegt ob man folgt oder nicht, kommt immer auf die Situation an.
    Dafür das Kira von der Straße kommt und Puch mindestens 3 Jahre in einer Auffangstation sich mehr oder weniger selbst überlassen war und sie ja auch eine andere Sprache lernen mussten, find ich es so schlecht nicht.

    Guckt mal wie sich die Maske von Felan bereits verändert hat in der kurzen Zeit wo er bei uns ist.
    Hi hi, ein süßer Brillenbär *liebevoll kicher*

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI3891-1.jpg 
Hits:	19 
Größe:	60,4 KB 
ID:	3707
    Kira nimmt alles was geht sofort in Beschlag
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI4131-1.jpg 
Hits:	19 
Größe:	57,8 KB 
ID:	3708
    Puch ist da schüchterner hier hatten wir ihn dann schon an die Matratze gewöhnt jetzt liebt er sogar sein Prinzenbettchen

    Grüße
    Kerstin
    „Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“
    Wir sind alle Sternenstaub und Energie

  8. #78
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Ja das sind ja lustige und verfressene Tiergeschichten @ Paulamausi

    Heute waren wir wieder in der Welpenprägungsstunde trotz Regenwetter (es kamen leider einige nicht bei dem Wetter...)

    und zum Schluss waren wir alle durchnässt wie die Hunde.
    Der Unterschied? Für den Welpen hatte ich ein kuscheliges Handtuch dabei, für uns nicht^^


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	huschu_2a.jpg 
Hits:	19 
Größe:	58,0 KB 
ID:	3709

    Hier auf der Rutschbahn



    LG und schönes Weekend
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #79
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.775
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256
    Wieder mal etwas aus meinem Hundeleben^^
    kaum dreht man klein Fellnase den Rücken zu, kommen dem kleinen
    Dickschädel solch Kletteraktionen in den Sinn...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fressack.jpg 
Hits:	13 
Größe:	130,1 KB 
ID:	3772
    ...er hat wohl den Silverster bereits wieder vergessen...^^


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #80
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326
    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Wieder mal etwas aus meinem Hundeleben^^
    kaum dreht man klein Fellnase den Rücken zu, kommen dem kleinen
    Dickschädel solch Kletteraktionen in den Sinn...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fressack.jpg 
Hits:	13 
Größe:	130,1 KB 
ID:	3772
    ...er hat wohl den Silverster bereits wieder vergessen...^^


    LG Angeni
    Das konnte aber nur geschehen, weil Du die EU-Vorgaben für Staubsauger mit 1600 Watt nicht einhältst!
    Bei weniger Watt wäre die "Steighilfe" nicht so groß gewesen!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •