Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Thema: Wilde und seltene Tiere

  1. #1
    Gast

    Wilde und seltene Tiere

    Wilde und seltene Tiere

    Hier folgen Diskussionen, Berichte und Bilder über seltene Tiere, Wilde und Geschützte Tiere usw...


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Wilde und seltene Tiere

    alle jahre wieder
    und immer wieder schön anzusehen
    wenn tiere ihre babys bekommen


    turmfalke

    verschiedene vogelarten
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  3. #3
    Lisa
    Gast

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Dieses Tier ist zwar nicht besonders wild, aber in dieser Dreierformation doch schon selten


  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 38

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Brechen oder Nicht brechen

    Okay, ich glaub ich breche.....

    http://www.bbc.co.uk/nature/14592436

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Ja, unglaublich.
    Und gekämpft wird seit Jahren. Nichts hat sich gebessert.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.132
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Fotograf erwischt einen Fuchs, der Rutsche herunter gleitet

    Dem britischen Fotograf Duncan Usher, der in Bursfelde, Deutschland lebt, ist es gelungen, ein äußerst amüsantes Bild zu knipsen.

    Er hat nämlich zwei kleine Füchse dabei erwischt , wie sie in einer verlassenen Kiesgrube spielen: dabei benutzte einer von ihnen den ehemaligen Fließband als Rutsche benutzt.

    Der 56-jährige Fotograf, der aus Northumberland in Großbritannien kommt, sagte, dass er drei Wochen auf der Lauer gelegen hatte, bis die Aufnahme zustande kam.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2030002/Young-fox-cub-time-life-sliding-quarry-conveyor-belt.html

  7. #7
    Gast

    Die Vögel sind weg- Ende August 2011

    Die Vögel sind weg- Ende August 2011

    Viele Menschen berichteten im August 2011, daß zuwenig Vögel für diese Jahreszeit zu sehen und hören wären. Ich kann das für den nordwesten Berlins nur bestätigen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.132
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Monsterkrabben machen sich in in der antarktischen Tiefsee breit

    Normalerweise hält sich die Königskrabbe (Neolithodes yaldwini), auch Monsterkrabbe genannt, nur in tieferen Regionen in der antarktischen Tiefsee auf. In höheren Bereichen ist es für die Tiere zu kalt. Seit langer Zeit steigen die Temperaturen hier allerdings an. Rund ein Zehntelgrad pro Jahrzehnt

    Wissenschaftler haben jetzt festgestellt, dass sich die Königskrabben in wesentlich höheren Regionen am Kontinentalsockel aufhalten, als früher.

    Das Forscherteam aus der ganzen Welt gehen davon aus, dass über 1,5 Millionen Monsterkrabben in der Palmer-Senke leben. Auch in anderen Gewässern steht eine Invasion der Krabben bevor. So siedeln sich die Kamschatka-Krabben vor Norwegen an.

    http://web.de/magazine/wissen/tiere/13606374-invasion-der-monsterkrabben.html#.A1000107

  9. #9
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.605
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Re: Wilde und seltene Tiere

    Cephalopoden - Formwandler am Meeresgrund

    Woods Hole/ USA - Wesen, die nicht nur ihre Form und Färbung in sekundenschnelle verändern und ihrer Umgebung anpassen können, sind schon lange Inhalt der Sciencefictionliteratur und von Hollywoodfilmen. Tatsächlich existieren solche Formwandler schon seit Jahrmillionen auf der Erde und Meeresbiologen sind immer noch dabei, die faszinierenden Eigenschaften von Kopffüßern zu erforschen.

    Während anderen Meistern der Tarnung im Tierreich ihre Tarnung, etwa durch Struktur von Haut und Körper oder Färbung, schon angeboren ist, liegt das Besondere an der Tarn- und Wandlungsfähigkeit von einigen Kraken, Oktopussen und Tintenfischen darin, dass sie ihre Tarnung in sekundenschnelle ihrer Umwelt auf komplexeste Weise anpassen können und dabei nicht nur die Farbe des Hintergrunds sondern auch dessen Textur imitieren können. "Es handelt sich um die einzige bekannte Tierart, die ihre Hautstruktur und Färbung auf derart komplexe Weise kontrollieren kann", erläutert der Meeresbiologe Roger Hanlon von "Marine Biology Laboratory" (s. Videos).

    Diese Fähigkeit ist umso erstaunlicher, als dass diese urzeitlichen Tiere meist farbenblind sind und dennoch ihre Tarnung visuell und nicht durch Berührung anpassen. "Wie diese Tiere das anstellen, ist immer noch ein absolutes Rätsel", so Hanlon im Interview mit "sciencefriday.com".

    Im Folgenden haben wir einige Video zusammengestellt, die die erstaunlichen Anpassungs- und Tarnfähigkeiten der Kopffüßer demonstrieren, wie sie sich Hollywood nicht besser hätte ausdenken können.






    LG Angeni

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/09/cephalopoden-formwandler-am-meeresgrund.html
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Couch
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Wilde und seltene Tiere



    Falls jemand die anderen Teile hat, immer her damit...
    Ich find die nicht!
    Ich glaub, ich hab nen Tinnitus im Auge...
    Ich kann nur Pfeifen sehen!

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •