Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: EHEC Keime

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: EHEC Keime


    aber alle EHEC-opfer sind doch in behandlung verstorben?

    lg mike
    Nein, 35 sind an dem gefährlichen Erreger gestorben.
    4000 sind infiziert, über 100 brauchen neue Nieren.

    http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,768107,00.html

    Man muss sich das mal reinziehen, da erkranken auf einen
    Schlag an die 4000 Personen mit einem Erreger, den
    es so noch nie gegeben hat.
    Normalerweise ist es so, falls sich so ein Erreger wirklich
    mal aus Zufall bilden sollte, dann haben ihn ein paar, dann
    ist die Quelle erfasst und das war es.
    Hier sind 4000 Personen betroffen. Niemand weiß woher
    die Quelle kommt, niemand weiß wie er in Umlauf kommt.
    Es ist eindeutig, dass bei so einem Verlauf nur ein
    Anschlag in Frage kommt.
    Irgendjemand verbreitet diesen Erreger mit Absicht in
    unserem Volk.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: EHEC Keime

    Hier sind 4000 Personen betroffen. Niemand weiß woher
    die Quelle kommt, niemand weiß wie er in Umlauf kommt.
    Es ist eindeutig, dass bei so einem Verlauf nur ein
    Anschlag in Frage kommt.
    Irgendjemand verbreitet diesen Erreger mit Absicht in
    unserem Volk.
    Das nennt man horizontalen Gentransfer. Es ist die normale Reaktion allen Lebens, im Rahmen der epigenetischen Anpassung, sich auf neue Bedingungen in der Umwelt einzustellen. Wenn ein Bakterium mit Antibiotika in Kontakt kommt, versucht es Resistenz auszubilden. Dieser Anreiz schwindet wieder, wenn auch das Antibiotikum verschwindet. Die beiden Links, die ich zuvor angegeben habe, beschreiben den Werdegang von EHEC sehr anschaulich ... und EHEC ist nicht neu, es handelt sich im aktuellen Fall um eine neue Fusion verschiedener Stämme, eben weil die Umweltbedingungen sich laufend wandeln. Das muss kein Akt der Sabotage sein, nur ist das Vermuten eines Anschlags heutzutage schon als logischer anzusehen, als das komplizierte Nachvollziehen natürlicher Vorgänge im Rahmen der Epigenetik ... aber auch das passt zum Stand der Expansion und zeigt wieder einmal mehr, was es mit der Bildersprache der Realität auf sich hat.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: EHEC Keime

    Hier sind 4000 Personen betroffen. Niemand weiß woher
    die Quelle kommt, niemand weiß wie er in Umlauf kommt.
    Es ist eindeutig, dass bei so einem Verlauf nur ein
    Anschlag in Frage kommt.
    Irgendjemand verbreitet diesen Erreger mit Absicht in
    unserem Volk.
    Das nennt man horizontalen Gentransfer.
    4000 Menschen bekommen auf einen Schlag in einer
    bestimmten Region plötzlich alle denselben vorher nie
    dagewesenen EHEC-Erreger und du nennst es einen
    "horizontalen Gentransfer"?
    Sorry "hierundjetzt", dann kann man ab sofort jeden
    biologischen Anschlag auf die Menschheit so nennen.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  4. #34
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.917
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: EHEC Keime

    @petra

    was hierundjetzt mit horizontalem Gentransfer meinte steht hier schonmal : viewtopic.php?p=29655#p29655 etwas weiter unten im Beitrag.
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: EHEC Keime

    @petra

    was hierundjetzt mit horizontalem Gentransfer meinte steht steht hier schonmal : viewtopic.php?p=29655#p29655 etwas weiter unten im Beitrag.

    Selbstverständlich könnte es in einem Körper produziert
    worden sein.
    Dazu nehme man ein E-Coli Bakterium aus Afrika und eins
    aus Europa, esse die zufällig gleichzeitig, hoffe dabei, dass
    durch den kurzen Gang durch den Magen sich diese Treffen
    und beschließen sich so zusammenzuschließen, dass sie
    ihren Wirt dabei töten, denn ein E-Coli Bakterium setzt
    natürlich alles daran, dass es selbst stirbt, so ist das
    natürliche Verhalten eines Bakteriums.
    Das Ganze geschieht selbstverständlich bei über 4000
    Menschen gleichzeitig oder aber die andere Variante, dieser
    Mensch, bei dem sich dieser gefährliche Keim gebildet hat,
    wäscht sich nach seinem Stuhlgang nicht die Hände, denn
    das ist schon mal Voraussetzung, dass er es weitergeben
    kann und schmiert mit seinen infizierten Händen 4000
    Portionen Lebensmittel damit ein, die dann die anderen
    aber ganz schnell und hurtig so gut wie gleichzeitig
    essen.

    Für mich sieht es so aus, dass dieses Bakterium in einem
    Labor gezüchtet wurde, so wie viele Krankheiten für die
    Menschheit in einem Labor gezüchtet wurden.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli
    http://de.wikipedia.org/wiki/Milzbrand#Darmmilzbrand
    http://evkb.medical-guide.net/deutsch/I/Infektionskrankheiten/BakterielleInfektionen/MilzbrandAnthrax/print.html
    http://www.artikel32.com/biologie/1/biologische-waffen.php
    http://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Waffe
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,766156,00.html
    http://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/ehec-2011/article/657487/ehec-neuer-super-toxischer-stamm.html



    http://www.lifegen.de/newsip/shownews.php4?getnews=m2011-06-03-1218&pc=s01
    http://bazonline.ch/wissen/medizin-und-psychologie/Erst-gefeiert-dann-mit-Ehec-ins-Spital-gekommen/story/23341168
    http://www.bild.de/news/inland/ehec/klaus-dieter-zastrow-keime-koennten-gezuechtet-sein-18213652.bild.html
    http://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article13397389/Ein-Szenario-fuer-biologische-Anschlaege-Kann-EHEC-als-Waffe-dienen.html
    http://www.bild.de/news/inland/dr-karl-lauterbach/warnung-vor-ehec-folgeschaeden-18338764.bild.html

    Milzbrand: Die drei Komponenten des Bakterien-Giftes
    Das Milzbrand-Gift besteht aus drei verschiedenen Komponenten, die einzeln für sich genommen nicht giftig sind: Das erste Protein, genannt PA (Protective Antigen), geleitet die beiden anderen Gifte des Anthraxbakteriums in die menschliche oder tierische Zelle. Das zweite, lethaler Faktor (LF) genannte Eiweiß zerstört die weißen Blutkörperchen des befallenen Organismus. Das dritte, genannt EF(oedema factor), führt eine Art "molekulares Täuschungsmanöver" aus und führt so letztlich zum Tod der Zelle.
    http://sciencev1.orf.at/science/news/65088

    Sie sorgen dafür, dass EHEC Proteine synthetisieren, mit denen sich die Bakterien wie Kletten an die Zellen ihrer Opfer heften. Andere Proteine machen EHEC besonders umweltbeständig, und weitere Eiweiße zerstören die weißen und roten Blutzellen der Befallenen, was eben zu den lebensbedrohlichen Krankheitszuständen führt.
    http://apothekebiberach.de/apotheke/monatsthema.htm
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  6. #36
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.917
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: EHEC Keime

    Zitat Zitat von Petra Raab
    Das Ganze geschieht selbstverständlich bei über 4000
    Menschen gleichzeitig oder aber die andere Variante, dieser
    Mensch, bei dem sich dieser gefährliche Keim gebildet hat,
    wäscht sich nach seinem Stuhlgang nicht die Hände, denn
    das ist schon mal Voraussetzung, dass er es weitergeben
    kann und schmiert mit seinen infizierten Händen 4000
    Portionen Lebensmittel damit ein, die dann die anderen
    aber ganz schnell und hurtig so gut wie gleichzeitig
    essen.
    Dir ist aber schon bewusst das sich diese 4000 Menschen sich nicht ALLE GLEICHZEITIG angesteckt haben oder ?


    Zitat Zitat von Petra Raab
    .......dieser
    Mensch, bei dem sich dieser gefährliche Keim gebildet hat,
    wäscht sich nach seinem Stuhlgang nicht die Hände, denn
    das ist schon mal Voraussetzung, dass er es weitergeben
    kann und schmiert mit seinen infizierten Händen 4000
    Portionen Lebensmittel damit ein, die dann die anderen
    aber ganz schnell und hurtig so gut wie gleichzeitig


    Wer behauptet denn das dieses spezielle EHEC 100% tig in einem Menschen entstanden ist ? E.coli Bakterien gibt es in jedem Tier, und jedes Tier macht auch mal Kaka
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: EHEC Keime

    Dir ist aber schon bewusst das sich diese 4000 Menschen sich nicht ALLE GLEICHZEITIG angesteckt haben oder ?
    Selbstverständlich haben sie sich ALLE GLEICHZEITIG
    angesteckt. Wäre dem nicht so, dann wäre dieser
    Krankheitsverlauf ganz anderes verlaufen, nämlich
    so wie immer. Ein paar werden krank, mal hier mal dort,
    zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten, nicht so viele in einer bestimmten Region GLEICHZEITIG.


    Zitat Zitat von Petra Raab
    Wer behauptet denn das dieses spezielle EHEC 100% tig in einem Menschen entstanden ist ? E.coli Bakterien gibt es in jedem Tier, und jedes Tier macht auch mal Kaka
    Ja, dann ist die nächste Frage, wenn dem so wäre,
    warum haben sie diese Quelle nicht sofort gefunden?

    http://www.vegane-gesellschaft.org/2011/05/23/ehechus-gezielte-ablenkung-von-neuem-fleischskandal-kommunikationsfehler-des-robert-koch-instituts-oder-wie-kommt-ein-wiederkauer-bakterium-auf-obst/

    In zahlreichen Medienbeiträgen wurde der Eindruck erweckt, als sei die gewöhnliche Übertragungsquelle für Ehec nicht Fleisch und Milchprodukte, sondern Gemüse oder gar Obst.
    http://www.utopia.de/blog/bewusst-utopisch/e-coli-erreger-moeglicherweise-biotechnisch

    Vielleicht sollte hier eine gezielte Aktion gegen Bio Obst
    und Gemüse gefahren werden, immerhin sind das noch
    die einzigen Konkurrenten für Monsanto und Co. und
    auch die Konkurrenten für die Pharmaindustrie, die ja
    von der Krankheit der Menschen lebt.
    Alles andere ist ja schon so gut wie in dessen Händen oder
    anders ausgedrückt, jeder der nicht zu Bio Produkten
    greift, unterstützt diese Konzerne.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  8. #38
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.917
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: EHEC Keime

    Zitat Zitat von Petra Raab
    Ein paar werden krank, mal hier mal dort,
    zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten, nicht so viele in einer bestimmten Region GLEICHZEITIG.
    So wars aber, hab hier eine Karte von DE mit den EHEC/HUS Fällen Stand 06.07.2011. Ist irgendwie schwer zu glauben das sich die betroffenen Personen aus allen ecken DE´s alle gleichzeitig angesteckt haben.

    Zitat Zitat von Petra Raab
    Ja, dann ist die nächste Frage, wenn dem so wäre,
    warum haben sie diese Quelle nicht sofort gefunden?
    Das frag ich mich auch noch immer. Momentan ist der Sündenbock Klee aus Ägypten.
    Mal sehn wies in einem Monat ausschaut.

    Zitat Zitat von Petra Raab
    Vielleicht sollte hier eine gezielte Aktion gegen Bio Obst
    und Gemüse gefahren werden, immerhin sind das noch
    die einzigen Konkurrenten für Monsanto und Co. und
    auch die Konkurrenten für die Pharmaindustrie, die ja
    von der Krankheit der Menschen lebt.
    Alles andere ist ja schon so gut wie in dessen Händen oder
    anders ausgedrückt, jeder der nicht zu Bio Produkten
    greift, unterstützt diese Konzerne.

    Ist auch ne Möglichkeit. Monsanto Bayer und Co. denken ja wirklich Global und die Labore
    und das Know How hätten sie auch, so wie die Bundeswehr oder andere Streitkräfte.
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: EHEC Keime

    So wars aber, hab hier eine Karte von DE mit den EHEC/HUS Fällen Stand 06.07.2011.
    Das muss man sich mal reinziehen.
    Anfang Mai gab es diesen Erreger überhaupt
    noch nicht.
    So unsauber ist dieses Volk nicht, dass sich ein Coli-Bakterium
    der nur aus dem Darm kommt und als Quelle nur ein
    Tier oder einen Menschen hat, so derartig schnell
    verbreitet.
    In der Schnelligkeit und Anzahl kommt nur ein Anschlag
    in Betracht.
    Höchstwahrscheinlich geht jemand mit einer Sprühflasche
    rum und verteilt das Zeug.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: EHEC Keime

    In den Medien sucht man tiefergehende Antworten vergebens. Was zählt ist die schnelle Präsentation eines Sündenbocks. Dass die Quelle nicht gefunden wird, liegt schlicht an den epigenetischen Verstrickungen, mit denen Störungen sich im Körper offenbaren. Das Genom eines Lebewesens passt sich fortwährend an die Einflüsse in der Umgebung an ... und ändert damit sogar das genetische Programm in den eigentlichen Genen. Es gibt heutzutage derart viele Möglichkeiten, wie unnatürliche Organismen und Stoffe in die Umwelt gelangen. Diese unterliegen wiederum zahlreichen Einflüssen von außen, sei es klimatisch, sei es kosmische Strahlung, seien es Veränderungen des Magnetfeldes, Sonnenaktivität. Niemand kann mehr sagen, was wo und wie gestartet ist ... und doch muss ein Schuldiger her. Die Politik fordert es, der Wählerstimmen wegen. Die Bürger fordern es, der eigenen Sicherheit und der Kinder wegen. Die Medien suchen fleißig mit und präsentieren munter drauf los, der Auflage wegen. Irgendwer muss letztendlich immer seinen Kopf herhalten, damit die Gefahr ein Gesicht bekommt.

    Und wer sagt, dass dieses Bakterium vorher nicht vorhanden war ? Es wurde nur nicht so exzessiv danach gesucht, warum auch ...
    Dieses Bakterium wird erst durch seine Aktionen wahrgenommen, wenn bestimmte Veränderungen in der Umwelt diese Aktion triggern, noch verstärkt durch körperliche Gegebenheiten in den Personen, die schließlich erkranken. Daher können solche Geschehnisse sehr flächendeckend auftreten ... und auch ziemlich zeitnah. Oder auch örtlich sehr begrenzt. Es gibt unzählige Faktoren, welche hier mit reinspielen. Einfach nur Verschwörung rufen befriedigt oberflächliches Denken, mehr nicht.

    Diese Prozesse werden mehr und mehr zur Norm, denn Genome kommen mit den Anpassungen kaum noch hinterher ... die reaktive Unordnung holt auch hier zum großen Rundumschlag aus, theatralisch könnte man es auch als LETZTES GEFECHT bezeichnen ... http://www.gold-dna.de/ziel17.html
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •