Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Geschichte, Kulturen und Archäologie Dokumentationen

  1. #61
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein

    Die vermutlich älteste Spionagegeschichte unseres Kulturkreises
    findet sich bereits in der Bibel, aber die Blütezeit der Spionage fällt
    ins 20. Jahrhundert mit zwei Weltkriegen, der Bildung von West-
    und Ostblock und den neuen technischen Möglichkeiten. Über das
    geheime Geschäft berichten in diesem Dreiteiler Top-Agenten, Geheimdienstchefs, Zeitzeugen und Experten.



    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #62
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    Die Nordpol-Verschwörung


    Eine gewagte Arktis-Expedition will herausfinden, ob der Amerikaner Robert E. Peary, der als Entdecker des Nordpols gilt, es 1909 wirklich bis zum Pol geschafft haben kann. Wettlauf zum Nordpol vor 100 Jahren als Duell zwischen Hochstaplern.
    Am 6. April 1909 gelang dem US-amerikanischen Ingenieur und Polarforscher Robert Edwin Peary der Triumph seines Lebens: Er betrat als erster Mensch den Nordpol (Foto: Auf dem Weg zum Pol). So steht es seither zumindest in den Geschichtsbüchern. Doch während die USA Robert Peary noch immer als Helden und großen Abenteurer feiern, gilt er der Wissenschaft inzwischen als entlarvter Betrüger. Den Nordpol hat der Mann aus Pennsylvania wohl nie erreicht.
    Als Robert E. Peary, ein ehemaliger Marine-Offizier, im Spätsommer des Jahres 1909 von seiner Nordpol-Expedition zurückkehrt, reklamiert er den großen Triumph für sich. Doch das tut auch Frederick A. Cook, ein deutschstämmiger Arzt und Abenteurer. Cook will schon ein Jahr früher, am 21. April 1908, am nördlichsten Punkt der Erde gestanden haben. Es folgt eine kurze, aber unerbittliche Schmutzkampagne um die Wahrheit und den Platz in den Geschichtsbüchern.
    Peary, der eine finanzstarke Lobby und die Medien hinter sich weiß, baut auf seine militärische Reputation. Als sich die vermeintliche Mount-McKinley-Besteigung seines Konkurrenten aus dem Jahr 1906 als Betrug entpuppt, ist Cooks Glaubwürdigkeit endgültig ruiniert. Doch wie steht es um den strahlenden Helden Peary?
    Zweifel an den auffallend zurückhaltenden Berichten des sonst prahlerischen Entdeckers bestehen schon eine Weile. So sparen sowohl das Routen- als auch das ansonsten lücken-lose Tagebuch die Zielankunft merkwürdigerweise aus. Und auch Pearys Angaben über die extreme Länge der abschließenden Tagesetappen sind empirisch kaum haltbar.
    Die Filmemacher greifen zur Verdeutlichung auf Erkenntnisse zurück, die der Brite Tom Avery 2005 während einer Expedition auf den Spuren Pearys gewann. Ferner fühlen Analysten der Universität Hannover den angeblichen Beweisfotos des Pioniers auf den Zahn. Wie die Filmautorinnen betonen, übrigens gegen den Widerstand amerikanischer Lobbyisten. Zumindest daran hat sich in den letzten 100 Jahren nichts geändert.
    Video in der ZDF-Mediathek

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #63
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    Sehenswert! Wenn wer den Film auf Deutsch findet,
    bitte hier posten.

    Rabbit-Proof Fence


    Rabbit Proof Fence is a powerful true story of hope and survival and has been met with international acclaim! At a time when it was Australian government policy to train aboriginal children as domestic workers and integrate them into white society, young Molly Craig decides to her little sister and cousin in a daring escape from their internment camp. Molly and the girls, part of what would become known as Australia's "Stolen Generations," must then elude the authorities on a dangerous 1,500-mile adventure along the rabbit-proof fence that bisects the continent and will lead them home. As shown by this outstanding motion picture, their universally touching plight and unparalleled courage are a beautiful testament to the undying strength of the human spirit!


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #64
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    Die Pyramiden-Lüge ! (Erdmagnetfeld, Mathematik, Desaster)




    Ersaunliche Ausssagen in dieser Doku.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #65
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    Der Atlantis Code


    Kaum ein ungelöstes Problem aus der Frühgeschichte der Menschheit beschäftigt Wissenschaftler und Experten so lange und so intensiv wie der Mythos vom versunkenen Inselreich Atlantis. Die moderne Forschung hofft nun, Klarheit schaffen zu können.

    Naturkatastrophen sind den Medien Schlagzeilen wert, das zeigen die Berichte über Erdbeben und Tsunamis der letzten Zeit. Den ältesten Katastrophenbericht schrieb bereits der Grieche Platon über den Untergang von Atlantis. Platons Schilderung hat zu einer bis heute andauernden Diskussion über die Frage von Wahrheit oder Legende geführt. Mit Atlantis soll die große Zivilisation der Minoer im östlichen Mittelmeer untergegangen sein. Was die Menschen in der Antike als göttliches Strafgericht oder unabwendbaren Schicksalsschlag annahmen, erklärt die moderne Wissenschaft als Resultat physikalischer Erdbewegungen. Und Naturkatastrophen wie die von Atlantis sind im Verlauf der Geschichte immer wieder aufgetreten und können sich jederzeit erneut ereignen.

    Die Erfahrungen der Opfer von Naturkatastrophen ähneln sich. Die Dokumentation beginnt mit der Rekonstruktion zweier parallel gezeigter Schicksale: Ein minoischer Junge vor 3.500 Jahren und ein amerikanisches Kind in der Mitte des 20. Jahrhunderts auf Hawaii erleben die zerstörerischen Kräfte von Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Tsunamis. Der junge Minoer rettet eine kleine Bronzefigur, die heute in einem Museum auf Kreta zu besichtigen ist. Für den amerikanischen Jungen wird das Trauma seiner Kindheit zur treibenden Kraft, Fragen über die Ursachen von Naturkatastrophen zu stellen. Floyd McCoy, Geologe an der Universität von Hawaii, hat 30 Jahre die Auswirkungen von Naturkatastrophen auf die Inselwelt im östlichen Mittelmeer untersucht. Für ihn steht außer Zweifel, dass gewaltige Vulkaneruptionen, Erdbeben und Tsunamis Zivilisationen ausgelöscht haben - auch die von Atlantis.

    Seine Arbeit wird ideal ergänzt durch ein großangelegtes Forschungsprojekt deutscher Wissenschaftler. Seismische Untersuchungen sollen Klarheit darüber bringen, welche Gebiete von Vulkanausbrüchen und Erdbeben bedroht sind. Geologische Untersuchungen, Kulturvergleiche, Tauchfahrten und Computeranimationen der Erdveränderungen unter und über Wasser erhärten die neusten Ergebnisse. Es scheint, dass die Lösung des Rätsels von Atlantis ein großes Stück näher gerückt ist. Atlantis ist verschollen und bleibt doch lebendig. Und es beflügelt die Menschheit, sich ihrer Vergangenheit zu erinnern und sich um die Zukunft zu sorgen. (Quelle:arte)





    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #66
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347

    AW: Geschichte, Kulturen und Archäologie Dokumentationen

    Klaus Dona - Vortrag und Beiweise von Riesenmenschen


    Menschen die 5 mal so so groß waren als wir und die Beweise die dafür Sprechen.



    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #67
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347

    AW: Geschichte, Kulturen und Archäologie Dokumentationen

    BEWIESEN!!! MAYAS hatten KONTAKT zu AUßERIRDISCHEN!


    Legten Besucher aus dem All den Grundstein für Hochkulturen in der Antike? Im März 2013 fand in der 9-Millionen-Einwohner-Metropole Mexiko-Stadt eine Pressekonferenz statt. Der Anlass war spektakulär: Der Öffentlichkeit wurden uralte archäologische Funde präsentiert. Die Artefakte deuten möglicherweise darauf hin, dass die Mayas Kontakt zu Außerirdischen hatten. Denn UFO-Forscher sind überzeugt: Die Gegenstände zeigen Raumschiffe aus anderen Welten. Wurden die Pyramiden für Götter erbaut, die vom Himmel herabstiegen?


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #68
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.863
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347

    AW: Geschichte, Kulturen und Archäologie Dokumentationen

    RT Doku:
    Die wahre Rolle der sowjetischen Armee beim Sieg gegen Nazi-Deutschland


    Am 27. Januar 1945 erreichte die Rote Armee Auschwitz und befreite die Überlebenden, die den Satz "Die Russen sind da" gerufen haben. 70 Jahre später wird die Rolle der sowjetischen Armee bei der Vernichtung der Nazis im Zweiten Weltkrieg aus den westlichen Geschichtsbüchern gelöscht. Jedoch haben nicht alle vergessen, wer Hitlers Kriegsmaschine gestoppt hat. Jene, die sich daran erinnern, ehren bis heute deren enorme Opferbereitschaft.


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •