Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Die Verschwörung des gespaltenen Menschen gegen sich selbst

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    Männer sind meist doch von Frauen groß gezogen? Wenn meine drei Söhne später Frauen misshandeln etc. Dann ist das doch irgendwie mein verschulden..

    Die innewohnende Gewalt beim Mann kommt durch
    die Spaltung von sich selbst zustande. Das liegt länger
    als eine Reinkarnation zurück
    Der Schmerz der dadurch verursacht wurde und die
    Ohnmacht der Verlustkontrolle sind besonders für den
    gespaltenen Geist sehr schwer zu ertragen.
    Deshalb versucht er durch äußere Machtanwendung
    so zu tun, als ob er jetzt Kontrolle über sein Leben hat, um
    über den Verlust hinwegzutäuschen, was natürlich nur
    eine Selbsttäuschung ist.




    Hallo Petra,

    wie kommst du darauf ?

    Überall wo ich hinkomme, wo Frauen alleinerziehend sind, merkt man den Kindern doch sofort an, dass ein Mann fehlt.
    Die Jungs sind meist total missraten und hyperaktiv, währen die Mädels sich mit 18 oder 20 Jahren sich 40 oder 50 jährige Männer aussuchen.
    "Hyperaktiv", heißt das nicht nur, dass diese Kinder
    endlich mal etwas mehr die Gelegenheit bekommen die
    Sau raus zu lassen? Nutzen sie das nicht gerade für
    ihre Entwicklung, wenn endlich mal kein Mann in der
    Nähe ist?
    Das heißt aber dann noch lange nicht, dass solche
    Kinder auch gewaltbereiter sind, wenn sie erwachsen
    sind.
    Gerade doch an den Kulturen die von Männern dominiert
    werden erkennt man doch sehr schön, wie die Kinder
    die Gewalt der Väter kopieren.
    Sieht man sich dagegen in Ländern um, in denen schon
    so etwas wie "Gleichberechtigung" herrscht, ist die
    Gewalt im Volk doch schon weitaus eingeschränkter.
    Selbstverständlich auch nicht in Ländern in denen das
    männliche Patriarchat glaubt, die Ressourcen auf einen
    Punkt bündeln zu müssen, wie zum Beispiel in Amerika.
    Da wird dann die männliche Gewalt direkt vom Staat
    gelebt.
    Das Matriarchat hingegen, will die Ressourcen auf alle
    gerecht im Volk verteilen, was sofort zu einer
    Gewaltreduzierung weltweit führen würde.

    Hier mal wie gelebtes Matriarchat aussieht:

    1. Soziale Merkmale: Die Sippen sind matrilinear strukturiert (Abstammung von der Mutterlinie) und werden durch Matrilokalität und Uxorilokalität zusammengehalten (Wohnsitz bei der Mutterlinie). Ein Matri-Clan lebt im großen Clanhaus zusammen. Biologische Vaterschaft ist neben der sozialen Vaterschaft zweitrangig.
    2. Politische Merkmale: Das politische System basiert auf Konsensdemokratie auf verschiedenen Ebenen (Sippenhaus, Dorf, Regional). Delegierte agieren als Kommunikationsträger zwischen den verschiedenen Ebenen. Es handelt sich um so genannte segmentäre Gesellschaften, die sich durch das Fehlen einer Zentralinstanz auszeichnen (regulierte Anarchie).
    3. Ökonomische Merkmale: Es handelt sich meistens um Garten- oder Ackerbaugesellschaften. Es wird Subsistenzwirtschaft betrieben. Land und Haus sind im Besitz der Sippe und kein Privateigentum. Die Frauen haben die Kontrolle über die wesentlichen Lebensgüter. Das Ideal ist Verteilung und Ausgleich und nicht Akkumulation. Dieser Ausgleich wird durch gemeinschaftliche Feste erreicht. Es handelt sich um so genannte Ausgleichsgesellschaften.
    4. Weltanschauliche Merkmale: Der Glaube, in der eigenen Sippe wiedergeboren zu werden, und der Ahnenkult bilden die Grundlage der religiösen Vorstellungen. Die Welt gilt als heilig. Die Erde als die Große Mutter garantiert die Wiedergeburt und Ernährung allen Lebens. Sie ist die eine Urgöttin, die andere Urgöttin ist die kosmische Göttin als Schöpferin des Universums. Es handelt sich um sakrale Gesellschaften.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Matriarchat

    Diesen Satz möchte ich noch einmal herausheben:

    "Das Ideal ist Verteilung und Ausgleich und nicht Akkumulation."

    "Akkumulation (von lat. accumulare = anhäufen) ist in der klassischen Nationalökonomie die durch Reinvestieren des auf dem Markt realisierten Mehrwerts vorangetriebene Erweiterung des Kapitals."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation_%28Wirtschaft%29

    Mehr Ressourcen zum Überleben wie andere zu haben
    zeugt lediglich von einem größeren Ego.

    "Als Patriarchat, auch Androkratie genannt, wird eine Herrschaftsform bezeichnet, die durch die Vorherrschaft von Männern über Familien, Sippen, Gemeinden, Diözesen oder Völker gekennzeichnet ist."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Patriarchat_%28Soziologie%29

    Ursprung des Wortes "Familie"
    Der lateinische Begriff familia (die Hausgemeinschaft), abgeleitet von lat. famulus (der Haussklave), bezeichnete ursprünglich nicht die heutige Familie (Eltern und deren Kinder), sondern den Besitz eines Mannes (des pater familias), den gesamten Hausstand: seine Ehefrau, Kinder, Sklaven und Freigelassene sowie das Vieh. Familia und Pater waren keine Verwandtschafts-, sondern Herrschaftsbezeichnungen. Der biologische Erzeuger (Vater) hieß genitor, nicht Pater.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Familie

    Erkennst du den Unterschied?
    Dem Patriarchat geht es um Machtanwendung über
    andere, über Frauen, über Kinder, über andere Menschen.
    Dem Matriarchat ist nicht daran gelegen Macht über
    andere auszuüben. Im Grunde will es einfach nur, dass
    jeder so frei wie möglich leben kann um sich
    weiterzuentwickeln.
    Die Frauen sind diejenigen welche die sanftere,
    gewaltlosere Energie besitzen, es liegt einfach in ihrem
    Wesen und durch ihr Feingefühl wissen sie auch
    was richtig ist und was nicht. Wenn die Männer sich von
    den Frauen führen lassen würden indem sie sie nicht führen,
    dann wäre das ein enormer Entwicklungsschritt für die
    Menschheit, denn wie ich ja schon schrieb, die Seelen
    der Frauen sind absolut empfindsam und sie lassen sich
    nicht betrügen. Man kann versuchen sie durch Gewalt
    in eine bestimmte Richtung zu pressen wie man es gerne
    will, aber man kommt so nicht weiter.
    Das ist höchstwahrscheinlich die größte Lernaufgabe und
    Disziplin der männlichen Energie hier auf diesem Planeten
    so wie es das höchste Ziel der Frau ist, dies zu erkennen.

    "Die weibliche Seele lässt sich nicht mit Gewalt in eine bestimmte Richtung drängen. Nur mit absoluter Liebe gewinnst du ihr Vertrauen zurück"
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    84
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    @lexus

    ich möchte eine zeile deines schreibens herausnehmen :Wo ein "richtiger" (viele ausser mir gibt es ja nicht mehr ) Mann im Haus fehlt,

    kannst du mir bitte erklären was einen richtigen mann ausmacht - da du ja ein solcher bist kannst du mir es sicher am besten erklären

    danke schon mal
    @sindarella

    na das habe ich mir gedacht, dass ich das Frau erkären soll.
    Sei beruhigt, es ist nicht was du erwartest was jetzt kommt, sondern
    es ist sowas,wie eine eigene Meinung haben,diese auch zu vertreten wenn man
    völlig allein steht, die Bereitschaft die Freiheit seiner Familie und seines Volkes zu
    verteidigen.
    Kennst du viele von der Sorte? Traust du das einem Mann zu der lieber zu Hause
    Wäsche bügelt, anstatt seine Familie zu ernähren?

    lg
    lexus

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    ich weiss nicht wen du kennst - und was der grund ist das du anscheinend so wenige echte männer kennst
    ich kenne jedenfalls fast nur echte männer

    und mein mann geht geld verdienen - so wie ich auch -- und er tut auch was im haushalt - so wie ich auch

    ich würde auf keinen fall einen mann wollen der nur familie ernährt und den macho raushängen lässt -- ein mann ist für mich deutlich mehr mann wenn man alles teilt - arbeit - haushalt - freizeit
    ich würd nicht zuhause sitzen wollen und nur hausfrau spielen wollen
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    84
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    @sindarella

    also ich finde es gibt viel zu viele alleinerziehende Frauen. Das ist nicht normal!
    Die traditionelle Arbeitsteilung in der Familie hat meiner Meinung nach viele Vorteile.
    Deshalb muss man nicht Macho sein (wobei ich nicht genau weiss was das sein soll).
    Ich weigere mich doch nicht im Haushalt was zu tun, sofern ich dafür Zeit habe.
    Ich koche sogar gern.
    Allerdings nach 10-12 Std körperlicher Arbeit, rühre ich keinen Besen und auch keinen Kochlöffel mehr an.

    lg
    lexus

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    @sindarella

    also ich finde es gibt viel zu viele alleinerziehende Frauen. Das ist nicht normal!
    Doch ist es.
    Es ist absolut normal, so lange die Frauen sich
    freiwillig dafür entscheiden.
    Nicht normal ist es, wenn Frauen eine Partnerschaft
    aufgezwungen wird, das ist nicht normal.

    Zusammenfassung:
    Zwang=Abnormal
    Freiwilligkeit=Normal

    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  6. #16
    Gast

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    Zitat Zitat von Petra Raab

    Die innewohnende Gewalt beim Mann kommt durch
    die Spaltung von sich selbst zustande. Das liegt länger
    als eine Reinkarnation zurück
    Der Schmerz der dadurch verursacht wurde und die
    Ohnmacht der Verlustkontrolle sind besonders für den
    gespaltenen Geist sehr schwer zu ertragen.
    Deshalb versucht er durch äußere Machtanwendung
    so zu tun, als ob er jetzt Kontrolle über sein Leben hat, um
    über den Verlust hinwegzutäuschen, was natürlich nur
    eine Selbsttäuschung ist
    ich vermute mal schwer, du hast schlechte erfahrungen in der männerwelt
    gemacht. anders sind deine hetztriarden gegen männer in deinen posts wohl nicht zu erklären. du bist meiner meinung nach gar nicht in der lage das objektiv beurteilen zu können. du selbst scheints ein gespaltener mensch zu sein. ich habe bis jetzt nur negativ-posts (oder wie du es nennst energie. negative wohlgemerkt) von dir gelesen.
    Die innewohnende Gewalt beim Mann kommt durch
    die Spaltung von sich selbst zustande. Das liegt länger
    als eine Reinkarnation zurück
    bei solchen sätzen biegen sich mir die fussnägel hoch.
    und bei der frau? schon mal was von häuslicher gewalt gegen männer gehört?
    schon mal davon gehört das frauen sich absichtlich mehrere kinder von verschiedenen männern anlachen, um so kein handschlag mehr zu tun und sich ein sorgenfreies leben machen. natürlich "alles zum wohle der kinder"... die kohle kommt natürlich vom mann und vater-staat, und das nicht wenig...
    die frauen sind nicht besser wie der mann
    genauso sind männer nicht besser wie die frauen.
    wir sind menschen, das ist alles
    woher hast du denn die weisheit der reinkarnation?
    beweise mir das es reinkarnation beim menschen gibt.
    bei der reinkarnation müsste die bevölkerung der erde doch immer gleich bleiben.
    wenn jeder immer wieder reinkarniert wird.
    wieso werden wir aber immer mehr menschen...

    p.s. befreie dich von deinem schmerz


    lg
    gaza

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    ,anders sind deine hetztriarden gegen männer
    Ich gehe auf zu persönlich gehaltene Beiträge nicht
    weiter ein, dazu ist mir das Thema allemein zu wichtig,
    nichts für ungut.

    Wenn du deine Emotionen einigermaßen in den
    Griff bekommst wirst du erkennen, dass ich hier
    sowohl für den Mann als auch für die Frau schreibe.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  8. #18
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    Ihr wisst aber schon das ihr jetzt schon ziemlich Off Topic seid ?
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #19
    Gast

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    Zitat Zitat von Petra Raab
    ,anders sind deine hetztriarden gegen männer
    Ich gehe auf zu persönlich gehaltene Beiträge nicht
    weiter ein, dazu ist mir das Thema allemein zu wichtig,
    nichts für ungut.

    Wenn du deine Emotionen einigermaßen in den
    Griff bekommst wirst du erkennen, dass ich hier
    sowohl für den Mann als auch für die Frau schreibe.
    sowohl für den Mann als auch für die Frau schreibe
    verdreh hier nicht deine posts, unterlass deine hetztriarden gegen männer ich fühle mich da
    nämlich "persönlich" gekränkt, aber da geh ich nicht weiter drauf ein, dazu ist mir
    das thema allemein zu wichtig...
    ich weiß zwar nicht woran du erkennst wie ich gerade emotional drauf bin. aber bin ganz ruhiiiiig die entspannung pur...

    @ stone
    das wars auch von mir in diesem thread, wollte nur mal meine meinung zu frau raab kundtun

    lg gaza

    gaza

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die größte Verschwörung auf diesem Planeten

    Ihr wisst aber schon das ihr jetzt schon ziemlich Off Topic seid ?
    Ja, deshalb gehe ich auf solche persönlichen
    Topics auch nicht weiter darauf ein.
    Gar nicht zu antworten wäre jetzt aber auch
    zu unhöflich gewesen
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •