Seite 2 von 57 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 566

Thema: Für eine vegane Lebensweise

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Also ich könnte mich auf der Schiene einigen, dass jedes tierische Leben dem Planeten nicht wirklich gut tut.
    Also weg mit den Menschen und den Tieren. Lasst die Pflanzen überleben.
    Also müssen wir doch die restlichen Tiere essen.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Das Interessante ist doch, dass wir uns in der noch bestehenden Phase der energetischen Entwicklung eben NICHT auf eine Form der Ernährung einigen können. Es ist mehr ein Experimentieren. Vor Jahrhunderten/-tausenden war es leichter, denn es gab gar nicht die AUswahl und Möglichkeiten wie heute, eben weil die energetische Grundlage von weit weniger Unordnung geprägt war. Der ganze Nahrungswahn und Diätenirrsinn entsteht doch nur aus der Zunahme der Unordnung heraus, wie sie sich uns noch immer präsentiert. Es ist wie beim Wassertrinken, es zählt der Kompromiss mit den eigenen Möglichkeiten und denen der Umgebung. Es macht keinen Sinn, sich für eine Art der Nahrung für ALLE festzulegen. Dass kann nicht funktionieren und wird erst im Laufe der Optimierung realisierbar sein. Es gilt in kleinen Schritten dem Ziel näher zu kommen. Empfehlenswert, weil zeitgemäß, ist folgende Ergänzung zur täglichen Ernährung ... http://www.amazon.de/Die-besten-Gem%C3%BCse--Kr%C3%A4uter-Smoothies-Wildpflanzen/dp/3902540923/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1310151241&sr=8-1

    Man glaubt gar nicht, was man alles futtern kann, dass zudem noch schmeckt. Sicher ist es von Vorteil einen Garten zu haben. Brennesseln, Himbeerblätter, Brombeerblätter, Möhrengrün, Blätter von Rote Beete und Mairübe und Radieschen, Hanfblätter, Blüten, und, und, und ... gemischt mit Obst und Säften, ab in den Mixer und frisch serviert. Sehr empfehlenswert und im Sinne der aktiven Ordnung in unordentlichen Zeiten ...

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Meine Haltung ist "jeder nach seiner Fasson".
    Wenn deine Haltung "jeder nach seiner Fasson" ist, warum
    hast du mir dann überhaupt geschrieben?

    Siehe unten:


    Sorry Petra, aber hier fühle ich mich mal angesprochen als Milchtrinker und liebhaber von Milchprodukten. Genauso gut könnte ich wie du auch mit überholten Totschlagargumenten kommen und sagen es sei Geisteskrank sich von Pflanzen zu ernähren die ja schließlich auch Leben und inzwischen nachgewiesener Maßen empfindungen haben laut reaktionstests. Wenn immer wieder mit den gleichen beleidigenden Argumenten für diese Lebensweise geworben wird erreicht ihr das Gegenteil denn fühlt der Mensch sich in seinen Vorlieben beleidigt bockt er und ist erst recht nicht bereit sich zu ändern, es kommt im gegenteil zu Trotz und Streit. Stichwort extremisierung.
    Also egal wie ich mich auch immer ausdrücke, es ist nicht
    mal im mindesten so schlimm wie das Ausbeuten, Töten
    und Versklaven von Lebewesen die als Beispiel das
    viertintelligenteste Lebewesen auf diesem Planeten sind, so
    wie das Schwein.
    Selbstverständlich würde sich auch die Elite aufregen, wenn
    sie hier das ein oder andere Wort über ihre Schandtaten
    aufschnappt und sagen: Also wenn ihr uns das sagt, dann
    machen wir es erst recht!
    Für mich persönlich macht es keinen Unterschied, ob
    ein Lebewesen etwas mehr Bewusstsein besitzt oder
    etwas weniger um es Versklaven, unnötig töten, seiner
    Freiheit zu berauben und Ausbeuten zu können.
    Da das Thema "Außerirdische" ja in diesem Forum auch
    vorkommt nur mal als Beispiel:
    Es wäre dann quasi legitim, dass Lebewesen mit einem
    höheren Bewusstsein die menschliche Rasse dann
    genauso behandelt wie wir jetzt die Tiere.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Her mit leckeren und einfachen Rezepten und ich werde sofort Veganer..
    Du kannst alles essen außer Fleisch, Milchprodukte und
    Soja? Da bleiben ALLE Gemüse und Obstsorten übrig.
    Kartoffeln in allen Variationen, wie Bratkartoffeln,
    Pellkartoffeln, Gemüse von Brokkolisuppe, zu
    Blumenkohlsuppe, zu Nudeln mit Mangold,
    Arrabiata, Aufläufe noch und nöcher etc. etc. etc.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vegane-rezepte.html

    http://vegetarismus.ch/rezepte/index.htm

    Du wirst noch nie so gut in deinem Leben gegessen haben!
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Es gibt kein höheres Bewusstsein, jedes Bewusstsein realisiert das, was zur Aufrechterhaltung des logischen Flusses nötig ist. Von daher wird jedes Bewusstsein gebraucht und ist Teil des Ganzen. Es ist genauso irreführend zu behaupten, wir nutzen nur 10% unseres Hirnpotentials. Bewusstsein ist keine Frage des Hirns, sondern die Struktur des Zellwassers aller Zellen im Körper. Das Gehirn ist nur ein Projektor der realisierten Bilder des Bewusstseins, welches wiederum das energetische Verhältnis von Unordnung und Ordnung in der Hülle des Körpers widerspiegelt. Jedes Bewusstsein macht genau das, was nötig ist, um den Fluss zu wahren.

    Und Außerirdische gibt es in diesem Universum nicht, sie sind ein Produkt der energetischen Interpretationen des Lebens, sie sind Teil der Bildersprache, mehr nicht. Da selbst das Universum ein Konstrukt des kollektiven Bewusstseins allen Lebens ist, sind es ETs erst recht und ihre UFOs, die wir ab und an zu entdecken glauben, entsprechen dem Stand der Technik ... und zwar der Technik hier auf der Erde.

    Von vegan zu ET ... Bildersprache hat etwas magisches

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    In meiner Bildersprache und Energie brauche ich aber doch meine Seidenslips.
    Sonst geht nix.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Wenn die den Hunger stillen, ist doch alles OK.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Das hat ein 'LOL' verdient.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Für eine vegane Lebensweise

    Und Außerirdische gibt es in diesem Universum nicht, ...

    Wenn ich nicht selbst schon ein UFO gesehen hätte,
    hättest du mich auch trotzdem nicht überzeugt.
    Nur wenn sich keine Eliten bilden, kann Machtmissbrauch verhindert werden.

  10. #20
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.913
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Für eine vegane Lebensweise



    Nach dem genzen hin und her ob Fleisch oder Gemüse in diesem Thema bin ich zum
    Schluss gekommen dass ich ab jetzt faste.........so wie die Mönche früher
    Jetzt gibts 2 Monate lang jeden Tag 3,4 oder 5 mal Bier am Tag

    LG
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Seite 2 von 57 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •