Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 185

Thema: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Schleswig-Holstein zahlt der Kirche Rekordsumme

    Welches "Recht" hat denn die "Kirche" überhaupt jemals am "Erdboden" gehabt???????

    Und wir kaufen der Kirche immer noch Erdboden ab, den sie nie wirklich besessen haben!!!!!!!

    Und dann gibt es da noch eine (jetzt!!!) ethnische Minderheit, deren Gedankengängen nicht schwer zu folgen ist:

    Im Glauben der Indianer wohnt jedem Element der Natur eine Seele inne. Diese gilt es mit Respekt und Ehrfurcht zu achten. So stieß es auf völliges Unverständnis, wenn die Weißen Land kaufen wollten. Der Handel mit Land und Boden bedeutete für sie die Seele der Erde zu verkaufen. Eine Indianerweisheit besagt, dass der heiligen Erde kein Leid zugefügt werden darf.

    Quelle: http://hypersoil.uni-muenster.de/0/02/01/06/06.htm
    „Der echte Norden“ überweist 13,32 Millionen Euro an die evangelische Nordkirche und die Katholiken. Die Ungeduld in der Koalition wächst.

    Obwohl das Grundgesetz ein Ende der Praxis vorsieht, zahlen die Länder in diesem Jahr der Kirche mehr Staatsleistungen als je zuvor: bundesweit 510 Millionen Euro.

    weiter hier: http://www.shz.de/regionales/schlesw...d12747511.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #152
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    19.02.2016
    Der Papst gegen den Donald - worum es wirklich geht
    ...Hintergrund: Anti-Katholizismus in den USA...
    ...Die Vielzahl irischer Einwanderer gab dem Katholizismus ab 1860 eine stärkere kulturelle Präsenz, doch nativistische Strömungen und Gruppen wie der Ku Klux Klan propagierten im 20. Jahrhundert einen ausgeprägten Anti-Katholizismus. Der erste katholische Präsident John F. Kennedy musste sich im Wahlkampf fragen lassen, ob er Befehle des Papstes empfange...
    http://www.sueddeutsche.de/politik/e...geht-1.2870652

    18.02.2016
    Der Hass in den USA nimmt zu
    ...Kein Zufall also, dass die Zahl der Ku-Klux-Klan-Gruppen in den USA von 72 im Jahr 2014 auf 190 im Folgejahr stieg - in einem Jahr, das bestimmt war von Debatten über Migration, Rassismus und Terrorismus...
    http://www.sueddeutsche.de/politik/d...mehr-1.2869351

    Siehe auch:

    18.02.2016
    US hate report reveals white supremacist Ku Klux Klan groups increased to 190
    http://www.thestandard.com.hk/breaking-news.php?id=71436

    ___________________________________________

    19.02.2016
    Europol warnt vor Terroranschlägen
    ..."Es ist zu erwarten, dass der IS oder andere religiöse Terrorgruppen einen Anschlag irgendwo in Europa verüben werden, mit dem Ziel, hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung zu erreichen." Es müssten dabei nicht immer nur Gruppen sein, sondern es gehe auch um Einzeltäter. Wainwright sagte: "Zusätzlich existiert die Gefahr einzelner Attentäter, diese hat sich nicht verringert." Nach Schätzung von Europol sind inzwischen 3.000 und 5.000 Europäer, die in einem Terrorcamp Kampferfahrung gesammelt haben, nach Europa zurückgekehrt...
    http://www.wallstreet-online.de/nach...roranschlaegen

    15.02.2016
    Demokratie in Gefahr: Fachleute warnen vor Islamisten in Thüringen
    Mindestens eine junge Thüringerin hat sich mutmaßlich bereits der Terrorgruppe Islamischer Staat angeschlossen. Nun warnen auch Sozialwissenschaftler davor, die Gefährdung der Demokratie im Freistaat durch den Islamismus zu unterschätzen...
    http://www.thueringer-allgemeine.de/...gen-1662061026

    14.02.2016
    Scheinfirmen von Terroristen in Bayern
    Gotteskrieg gegen deutsche Finanzkassen
    Terror finanzieren, Staaten schwächen – im Internet rufen islamistische Terroristen weltweit zum “Economic Jihad” auf: In Bayern haben Spezialeinheiten nun ein Netzwerk von Scheinfirmen aufgedeckt, mit dem Geld gewaschen und Steuern in Millionenhöhe hinterzogen wurden...
    https://www.tagesschau.de/inland/ter...ayern-101.html

    13.02.2016
    Weltanschauung vieler Muslime nicht kompatibel
    Europa droht das Schicksal des Römischen Reichs, warnt der Historiker Niall Ferguson...
    http://www.theeuropean.de/niall-ferg...e-zivilisation


    freundliche Grüße

  3. #153
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Vatikan: Papst will keine muslimischen Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Default Beitrag anzeigen
    19.02.2016
    Der Papst gegen den Donald - worum es wirklich geht
    ...Hintergrund: Anti-Katholizismus in den USA...
    ...Die Vielzahl irischer Einwanderer gab dem Katholizismus ab 1860 eine stärkere kulturelle Präsenz, doch nativistische Strömungen und Gruppen wie der Ku Klux Klan propagierten im 20. Jahrhundert einen ausgeprägten Anti-Katholizismus. Der erste katholische Präsident John F. Kennedy musste sich im Wahlkampf fragen lassen, ob er Befehle des Papstes empfange...
    http://www.sueddeutsche.de/politik/e...geht-1.2870652
    Papst Franziskus ist mehr als nur das Oberhaupt der katholischen Kirche - er ist auch das Staatsoberhaupt des Vatikans, und entscheidet auch somit über eine der weltweit restriktivsten Einwanderungsspolitik aller Nationen.
    Vor 2 Tagen sagte Papst Franziskus noch über den republikanischen amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump: "Dieser Mann ist kein Christ. Eine Person, die nur daran denkt Mauern zu bauen, wo immer sie auch sein mögen, und nicht daran denkt, Brücken zu bauen, ist kein Christ. Das steht nicht im Evangelium." Wie sieht es aber mit dem Vatikan selbst aus? Was Papst Franziskus offenbar entgangen ist, der Vatikan selbst ist teilweise von einer Mauer umgeben. Hinsichtlich der Flüchtlingspolitik und gegen die Aufnahme von muslimischen Flüchtlingen wehrt man sich mit Händen und Füssen.

    Gerade einmal 2 Flüchtlingsfamilien hat man selbst hinter den Mauern der heiligen Stadt aufgenommen. Der Papst, der als Staatsoberhaupt jeden Einwanderer in den Vatikan persönlich genehmigen muss, enschied sich dann für christliche Flüchtlinge. Muslimische Flüchtlinge sucht man dann auch vergeblich. Offenbar steht das ebenfalls nicht im Evangelium und Brücken für Muslime möchte Papst Franziskus über die Mauern des Vatikans hinweg dann doch lieber nicht bauen, obwohl dort genug Platz für 100-200 muslimische Flüchtlinge wäre. Genug Geld ist allemal vorhanden.

    Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachric...lchtlinge.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #154
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Danke für deinen Beitrag AreWe?
    Zur Doppelmoral könnte man noch viel mehr sagen und posten.
    Zum Beispiel hatten wir wir noch nichts zum Mexiko-Aufenthalt.
    Nehmen wir vieleicht das:

    18.02.2016
    Fromme Sprüche ändern nichts
    Der Papst hat in Mexiko jedes gesellschaftliche Übel angesprochen. Das tröstet sicher viele, helfen wird es aber nicht. Denn Lösungswege hat Franziskus keine aufgezeigt...
    http://www.dw.com/de/kommentar-fromm...hts/a-19055785

    Und Trost ist ziemlich ungeeignet um Sklavenketten zu sprengen, im Gegenteil.

    Doch mich bewegt etwas ganz anderes.
    Vielleicht ist es nötig, dazu einige Worte zu verlieren.
    Die Meldung: Europol warnt vor Terroranschlägen
    wurde von sehr vielen Internet-Medien in ganz Europa übertragen.
    Das Fernsehpublikum wollte man anscheinend aber nicht damit erschrecken.
    Und im Radio habe ich auch nichts davon gehört.

    Nehmen wir an, es gäbe tatsächlich, wie es dort heißt: "hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung".
    Was würde dann passieren?
    Zu befürchten wäre, dass daraufhin alles Dunkelhäutige gejagt und getötet wird was nicht bei drei über die Grenze gelaufen ist.
    Ist die ganze Strategie auf einen Sieg des Ku Klux Klan in Europa angelegt?
    Und den erreicht man noch dazu möglicherweise mit 3.000 und 5.000 Europäern ??

    freundliche Grüße

  5. #155
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Man könnte diesen Film auch überschreiben mit:
    Die Geier kreisen über dem wirtschaftsstarken Gebiet Baden-Württemberg.


    Scientology. Die neue Offensive



    freundliche Grüße

  6. #156
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    29.02.2016
    Donald Trump: Ku Klux Klan? Kenn ich nicht
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1079786.html


    01.03.2016
    Christliche Journalisten warnen vor Donald Trump
    Erstmals in ihrer Geschichte mischt sich die evangelikale Online-Zeitung The Christian Post in einen Wahlkampf ein. Die Redaktion warnt ihre Leser davor, für Donald Trump zu stimmen – mit deutlichen und ungewöhnlichen Worten...
    http://www.pro-medienmagazin.de/jour...d-trump-95164/

    Vielleicht wird Trump nur dazu gebraucht, damit Clinton (und Blackrock) gewinnt?

    Und vielleicht spielt die AFD eine ganz ähnliche Rolle?

    AfD-Anhänger sind Fans von Donald Trump
    http://afd-news.de/content/afd-anh%C...n-donald-trump


    freundliche Grüße

  7. #157
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Nun mag sich der Eine oder Andere vielleicht ernsthaft fragen:
    Was ist besser: Es regiert der Ku Klux Klan oder das Kapital?
    Vielleicht ist es sogar fast egal?

    Der Hoff von Duckhome schreibt heute:

    10.03.2015
    Neoliberalismus = Rassismus und Faschismus
    http://duckhome.net/tb/archives/1406...aschismus.html

    Eigentlich ist es logisch.
    Schon vor längerer Zeit gab es einen Artikel dieser Art, vielleicht ist es hier plausibler:

    30.01.2015
    Rassismus als Motor des Kapitalismus
    http://diefreiheitsliebe.de/politik/...-kapitalismus/

    Wenn die Rechten an die Macht kommen, dann könnte es aber sein, dass es schneller zum Krieg kommt.

    freundliche Grüße

  8. #158
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 59285

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Wenn es langsam Pfingsten wird, dann stehen oft die Evangelikalen im Mittelpunkt.
    Diesmal geht es um Brasilien:

    16.04.2016
    „Brasilien befindet sich auf bestem Weg zum Gottesstaat“
    Bislang war Brasilien stets eine Hochburg des Katholizismus gewesen. Doch das ändere sich nun, denn der Siegeszug der Evangelikalen sei unaufhaltsam, schreibt die Süddeutsche Zeitung (SZ) am Samstag. Ein Autor hat eine der größten Pfingstkirchen des Landes besucht, den Salomonischen Tempel in São Paulo....
    http://www.pro-medienmagazin.de/gese...esstaat-95730/


    02.05.2016
    Spannung in Brasilien
    Ringen um Präsidentin zeigt wachsenden Einfluss der Evangelikalen
    http://www.jesus.ch/magazin/internat...gelikalen.html


    29.04.2016, Megakirchen
    Die größten christlichen Gemeinden der Welt sind evangelikal
    Washington (idea) – Die größten christlichen Gemeinden der Welt gehören zum pfingstkirchlich bzw. charismatisch geprägten Teil der evangelikalen Bewegung...
    ...Die meisten wöchentlichen Gottesdienstbesucher hat mit 480.000 demnach die Yoido-Gemeinde des Vollen Evangeliums in Seoul (Südkorea). Die 1958 durch Pastor David Yonggi Cho (80) gegründete Pfingstkirche beschäftigt mehr als 600 Pastoren und hat über 600 Missionare in 50 Länder ausgesandt...
    http://www.idea.de/frei-kirchen/deta...kal-96625.html


    30.04.2016
    Mainz: Missionierung auf Koreanisch – „Gott möchte Eure Gedanken nicht“
    Zwischen missionierender Freikirche und indoktrinierender Glaubensgemeinschaft bewegen sich die Einschätzungen der koreanischen „Good News Mission“ von Reverend Ock Soo Park...
    ...„Jetzt lasst uns unsere eigenen Gedanken wegwerfen. Gott möchte Eure Gedanken nicht...
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lok...t_16856472.htm


    01.05.2016
    Spiegel: Freikirchen nehmen Missionsbefehl ernster
    http://www.pro-medienmagazin.de/gese...ernster-95777/


    04.05.2016
    13.000 "Christival"-Besucher in Karlsruhe erwartet
    https://www.evangelisch.de/inhalte/1...cher-karlsruhe

    __________________________________________________ _

    29.04.2016
    Warum alle Religionen Ideologien sind
    Nach den islamkritischen Aussagen der AfD wurde viel über die Grenze zwischen Religion und Ideologie diskutiert. Dabei besteht da kein Unterschied. Alle Religionen versuchen, das Handeln von Menschen steuern und damit in die Gesellschaft einzugreifen...
    http://www.cicero.de/salon/alle-reli...eologien/60850


    27.04.2016
    If You Care About the Earth, Vote for the Least Religious Presidential Candidate
    http://motherboard.vice.com/read/if-...tial-candidate

    __________________________________________________ _

    29.04.2016
    Kieler Landtag debattiert über Gottesbezug in Landesverfassung
    Schleswig-Holsteins Landtag hat am Freitag erneut kontrovers beraten, ob die Präambel der neuen Landesverfassung nachträglich einen Gottesbezug bekommt. Die evangelische Nordkirche und das katholische Erzbistum Hamburg begrüßten die Diskussion...
    http://www.evangelisch.de/inhalte/13...ndesverfassung



    21.04.2016
    Der Herrgott scheißt auf den größten Haufen
    Die Kirchen erhalten 2016 eine Rekordsumme von 510 Millionen Euro an verfassungswidrigen Staatsleistungen - CDU, CSU und SPD sträuben sich im Bundestag trotzdem gegen eine Abschaffung...
    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48001/1.html


    freundliche Grüße
    Geändert von Default (05.05.2016 um 12:54 Uhr)

  9. #159
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Saudi-Arabien: WLAN stehlen ist nun eine Sünde

    Regeln sollten Regeln sein!

    Keine Auslegungssache (wie im Islam), heute (sagt A!) so und morgen (sagt B!) so!

    Ein saudischer Theologe hat eine Fatwa veröffentlicht, die die Nutzung eines WLAN-Netzwerks ohne Erlaubnis für unzulässig erklärt, berichtet „The Independent“.

    LG
    Geändert von AreWe? (02.06.2016 um 20:53 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #160
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.593
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Gambias Präsident verbietet endlich weibliche Genitalverstümmelung


    Der Präsident der Republik Gambia, Yaya Jammeh, hat ein komplettes Verbot weiblicher Genitalverstümmelung (FGM)
    im ganzen Land angekündigt, um junge Mädchen und die Würde der Frauen zu schützen.


    Gambia, eine frühere britische Kolonie, ist ein kleines westafrikanisches Land, das von Senegal umgeben ist und eine schmale Atlantikküste besitzt. Es ist in der westafrikanischen Region für seine vielfältigen Ökosysteme bekannt.
    Der ultrakonservative Führer des Landes setzte mit seiner Ankündigung während einer Kundgebung im südlichen Dorf Kanilai in der Nähe der senegalesischen Grenze neue Maßstäbe. Das Dorf ist der Geburtsort von Präsident Jammeh und er hat es ausgebaut, nachdem er 1994 an die Macht gekommen ist.
    Präsident Jahya Jammeh ergriff 1994 als junger Armeeoffizier durch einen Militärputsch die Macht. Seitdem hält er das Land fest in seiner Hand. Viele westliche Führer betrachten ihn als einen brutalen Diktator, aber bestand immer darauf, dass ihm das Land den Rücken stärkt, um es in eine blühende Zukunft zu führen.
    Er ist bekannt für seine radikalen Ansichten sowohl über Politik als auch Religion. Als Muslim von Geburt an, behauptet er, strikt nach den Grundsätzen des Koran (des heiligen Buchs des Islam) zu leben. Er sagte bei der Versammlung, dass er die Praxis weiterhin erlaubt hätte, wenn die weibliche Genitalverstümmelung im Koran erwähnt sei:
    FGM ist eine traditionelle Praxis. Wir hätten sie weiter erlauben können, wenn es eine religiöse Praxis wäre, aber das ist sie nicht. Weibliche Genitalverstümmelung ist in Gambia verboten von Kartong bis Koina, sagte er.
    Er machte auch deutlich, dass er Jahre damit verbrachte, Nachforschungen über FGM aus einer religösen Perspektive anzustellen, aber es zeigte sich, dass die Praxis jeglicher religösen Grundlage entbehrt. Der Präsident sagte: Seit 21 Jahren habe ich den Koran studiert und religöse Führer konsultiert, ob weibliche Genitalverstümmelung im Koran erwähnt wird, aber ich habe dort nichts darüber gefunden.

    Ihm zufolge sah er 21 Jahre lang, wie gambische Frauen wegen FGM Fisteln und Gebärmutterhalskrebs erliegen und auch während der Geburtswehen sterben. Er warnte, dass wenn irgendeine Person dabei ertappt wird, die Handlung auszuführen, sowohl der Beschneider als auch das Dorfoberhaupt und die Eltern des Kindes mit Konsequenzen rechnen müssen.
    Er stellte klar, dass er nicht dagegen sei, dass den Mädchen Beschneidungslieder und die Kultur beigebracht werden, aber dass die FGM-Praxis aus dem ganzen Land verbannt sei.
    Präsident Jammeh fuhr fort, indem er die Notwendigkeit betonte, dass alle Gambier seiner Ankündigung des FGM-Verbots Beachtung schenken müssen und beteuerte, dass er nicht tatenlos zusehen werde, wie gambische Frauen zusammengetrommelt werden, um eine Praxis erdulden zu müssen, die sie für den Rest des Lebens traumatisiert.
    Der gambische Führer drückte den Frauen Gambias seine Dankbarkeit dafür aus, dass sie seit 1994 auf seiner Seite stehen, indem er sagte, dass er immer das zu seiner Priorät machen werde, was sie weiter bringen wird:

    Der Fortschritt des Landes, besonders derjenige von Frauen und Mädchen, wird immer mein Ziel sein, sagte Präsident Jammeh.
    Die Unterorganisationen der Vereinten Nationen verstehen unter FGM alle Prozeduren, die eine teilweise oder komplette Entfernung der äußeren weiblichen Genitalien oder andere Verletzungen der weiblichen Geschlechtsorgange aus nicht-medizinischen Gründen beinhalten. Sie wird üblicherweise an Mädchen im Alter ab vier bis zur Pubertät durchgeführt.
    2013 wurde geschätzt, dass die Praxis in ungefähr 27 Ländern Afrikas verbreitet ist. 2014 wurde auch geschätzt, dass ungefähr 133 Millionen Frauen und Mädchen weltweit unter FGM leiden mussten. Jedoch arbeiten viele Länder hart daran, die Praxis abzuschaffen.
    Quelle

    Wenigstens mal was.....
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •