Seite 7 von 43 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 426

Thema: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.520
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    56 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Hallo,

    alsi ich glaube dem Iran!

    Abbasi: Urananreicherung auf 20 Prozent je nach Bedarf
    Teheran (IRIB) Der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation betonte, dass die Urananreicherung auf 20 Prozent entsprechend der Nachfrage im Inland durchgeführt werde.



    Am Abend des Nationalen Tages der Atomtechnologie in Iran sagte Fereydoun Abbasi am gestrigen Sonntag in einem Gespräch mit dem iranischen Fernsehsender Jaam-e Jam über die Produktion von 20-prozentigem Brennstoff in Iran: „Diese wird gemäß dem inländischen Bedarf durchgeführt, und wenn der nötige Brennstoff produziert ist, wird die Produktion auf 3,5% gesenkt."

    Abbasi unterstrich, dass die IR Iran keinen Rückschritt machen werde, um von anderen Ländern 20-prozentigen Brennstoff zu bekommen. Er sagte, die IR Iran habe auf diesem Gebiet investiert und die Produktionslinie sei bereits vorhanden.

    Der iranische Vizepräsident und Leiter der Atomenergiebehörde ging dann auf die simulierte Brennstoffproduktion für das iranische AKW in Arak ein und meinte, dass die Simulation umfassend der realen Produktion entspreche.
    http://german.irib.ir/nachrichten/po...chgef%C3%BChrt

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  2. #62
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Hab gerade auf Netzwelt verschiedene interessante Artikel gefunden.

    Server Drohnen , YT und Acta , neues von Kim Dotcom usw.

    is aber schon spät, dehalb nur der Link

    http://www.netzwelt.de/internet/filesharing.html

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Bild

    Drohen und Einschüchtern – die miesen Methoden der BILD-Zeitung

    Wer sich “Bild” verweigert, bekommt es oft mit “Bild” zu tun. Diese Erfahrung machen zahlreiche Prominente, Sportler und Politiker, die mit “Bild” nicht zusammenarbeiten oder erst gar nicht in dem Blatt vorkommen wollen.



    Quelle: http://therealstories.wordpress.com/...methoden-bild/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    336
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Trolle waren gestern
    ... jetzt kommen die [...]
    Die Trolle sterben aus! Mit Sorge verfolgen wir mit, wie eine internetspezifische Lebensform langsam auf Restbiotope in isländischen Onlineforen zurückgedrängt wird, während sich hier die [...] ausbreiten. Sie sind überall. Zum Beispiel in einem Interview mit der Grünen Gabriela Moser ("Manchmal komme ich mir vor wie Konrad Lorenz"):

    "Warum
    müssen gruenInnenen eigentlich immer wie vertrocknete verbitterte und verbissene LesbierinInnen aussehen, gibts da irgendeine Aufnahmevoraussetzung ?"

    Wir sehen hier übrigens einen der raren Fälle, in denen das Binnen-I keinen Sinn macht. Zumindest solange, bis sich der erste Lesb der Weltöffentlichkeit präsentiert.

    Quelle: http://derstandard.at/1334530872713/...-waren-gestern
    Durchaus amüsanter Artikel der Zeitschrift
    In vino veritas, in cervesa felicitas

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    YouTube / GEMA

    Die GEMA macht dann prophylaktisch erst mal überall die Urheberrechte geltend und bis das geklärt ist, haben wir welches Jahr???

    Gema zwingt YouTube in die Knie

    Die Gema erringt gegen YouTube vor dem Landgericht Hamburg einen Teilsieg. YouTube muss sieben von zwölf beanstandeten Musikstücken löschen. Die Entscheidung fiel am Freitag in erster Instanz. Das Urteil hat Signalwirkung für das Urheberrecht im Internet, obwohl das Gericht betont, das Urteil gehe nicht über die zwölf Klage-relevanten Artikel hinaus. Derzeit ist noch unklar, ob Google als Betreiber von YouTube in Revision gehen wird.

    Das Internet-Portal YouTube darf keine Videos zu Musiktiteln mehr bereitstellen, bei denen die Musik-Verwertungsgesellschaft Gema Urheberrechte geltend gemacht hat. Das entschied das Landgericht Hamburg am Freitag. Konkret ging es in der Klage um zwölf Musiktitel, sieben davon muss YouTube nun löschen. Für die fünf übrigen Videos sei das Verbot nicht relevant, sagte der Richter Heiner Steeneck. Die Veröffentlichung der sieben Videos werde bei Androhung eines Ordnungsgeldes von bis zu 250.000 Euro oder einer Ordnungshaft untersagt. YouTube müsse künftig darauf achten, welche Videos eingestellt werden und sei im Fall von Beschwerden verantwortlich, befand das Landgericht weiter. Die Internetplattform müsse mit geeigneter Software dafür sorgen, dass die betroffenen Lieder nicht erneut hochgeladen würden.
    Eigentlich geht es um das Urheberrecht generell

    Grundsätzlich geht es in dem Streit zwischen der Musikverwertungsgesellschaft Gema und YouTube um das Urheberrecht und vor allem die Bezahlung, wenn urheberrechtlich geschützte Werke auf YouTube gezeigt werden. Die Gema will als Interessenvertretung der Komponisten, Textautoren und Musikverlage, dass diese an den Erlösen beteiligt werden, die letztendlich Google über die Videos auf YouTube erzielt. Die Videos können auf der Seite zwar kostenlos betrachtet werden, aber Google verdient über die eingeblendete Werbung viel Geld. Die Gema betrachtet YouTube als einen werbefinanzierten Streaming-Dienst. Mit anderen Musik-Streaming-Diensten wie Simfy oder Deezer hat die Gema bereits feste Zahlungsvereinbarungen getroffen. Zum Hamburger Prozess kam es, weil sich Gema und YouTube nicht über Zahlungen für Musikclips einigen konnten.

    Klage wegen 12 Oldies

    Im konkreten Fall klagte die Gema, dass YouTube den Zugang zu zwölf älteren Musiktiteln auf der Videoplattform löscht. Bis 2009 bestand eine vorläufige Vereinbarung zwischen der Gema und YouTube. Danach konnten sich beide nicht auf eine neue und grundsätzliche Regelung einigen. Daher hat nach Auffassung der Gema YouTube nicht die Lizenz und damit nicht die Rechte, um die im Verfahren genannten Musiktitel auf seiner Plattform zur Verfügung zu stellen. Es geht dabei nicht einmal um aktuelle Hits, sondern ältere Stücke wie "Rivers of Babylon" von Boney M und "Zwei kleine Italiener" – den Song, mit dem Conny Froboess 1962 am Grand Prix teilnahm.
    Urteil definiert Grundlagen

    "Die einzelnen Lieder sind auch nicht streitentscheidend", sagt die Rechtsanwältin Kerstin Bäcker von der Kölner Kanzlei Lausen, die die Gema vertritt, gegenüber der dpa. Die Verwertungsgesellschaft wolle anhand dieser Beispiele die Haftungsfrage grundsätzlich klären. Es geht letztendlich um die Frage: Ist YouTube dafür verantwortlich, wenn von seinen Nutzern Musik auf seine Plattform gestellt wird, für die YouTube keine Lizenz hat? Und muss das Portal auch künftig die Verbreitung dieser Werke stoppen? Die Entscheidung hat daher eine große Tragweite, weil sie prinzipiell für Millionen von Titeln gilt. Letztlich geht es um die weit reichende Frage, wie das Urheberrecht im Internet greifen soll.

    Googles bisherige Maßnahmen genügen der Gema nicht

    Als Eigentümer von YouTube hat Google ein System namens Content-ID entwickelt. Damit können Rechteinhaber eigene Werke auf YouTube löschen oder alernativ auch zur Monetarisierung mit Werbung freigeben. Dafür müssen sie Referenzdateien hochladen. Damit erstellt YouTube dann eine Art digitalen Fingerabdruck. Mit diesem überprüft die Plattform dann alle von Nutzern hochgeladenen Videos.

    Der Gema genügt das nicht, denn Content-ID sei nicht in der Lage, "Werkversionen" zu finden. Wurde der digitale Fingerabdruck mit einer Originalversion eines Musikstückes erstellt, könne das System beispielsweise weder Konzert-Mitschnitte noch schlecht gesungene Karaokeversionen des Stückes identifizieren. Auch bei solchen musikalischen Versionen, die nicht vom eigentlichen Sänger oder der Band stammen, greift das Urheberrecht, weil es sich um eine geschützte Komposition handelt. Die Gema belegt diese Auffassung vor Gericht mit einer Liste mit 51 Videos, in denen auch einen Monat nach einer Beschwerde bei YouTube "Rivers of Babylon" noch zu erkennnen gewesen sei. Google wehrt sich und sagt, die Gema habe nicht die Originallieder als Referenz zur Verfügung gestellt. Daher sei die Filterung nicht so effektiv gewesen wie prinzipiell möglich.
    Gema schlägt Wortfilter vor

    Für die Gema sei es unzumutbar, das Musik-Repertoire von rund acht Millionen Liedern über Content-ID zu sperren. Deshalb fordert Anwältin Bäcker: "YouTube muss selbst Maßnahmen ergreifen, dass die Musikwerke nicht mehr verfügbar gemacht werden." In dem Gerichtsverfahren schlug die Gema als Alternative einen Wortfilter vor, der Videos mit dem Titel des Songs gleich aussortiert. Google lehnt das aber ab, weil es zu fehleranfällig sei, denn auch rechtmäßige Videos würden dann gesperrt.

    Quelle: http://computer.t-online.de/gema-zwi...55770724/index
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #66
    Luzifer
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Man installiert die Firefoxerweiterung Stealthy und gut.

    Achtung: Die aktuellste Version ist 2.1.

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Gesetzentwurf

    Maximal 100 Euro für Erstabmahnung im Internet


    Schlechte Nachricht für Massen-Abmahner: Die Bundesregierung will Gebührengrenzen für Abmahnungen wegen Verstößen gegen das Urheberrecht im Internet durchsetzen. Doch es gibt Kritik aus den eigenen Reihen.


    Weiter hier http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,828844,00.html


    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  8. #68
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    INFOKRIEG und die Medien – Ein Blick hinter die Kulissen


    Ohne gute Medien schwindet die Freiheit dahin und die falschen Leute haben die Meinungshoheit. Dank Politik und Kartellen lässt sich mit dieser teuren und wichtigen Arbeit alleine heutzutage praktisch kein Geld mehr verdienen.

    http://infokrieg.tv/wordpress/2012/0...-die-kulissen/
    Geändert von lamdacore (26.10.2012 um 15:44 Uhr)

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  9. #69
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.021
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    222 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 299354

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Ich habs ja immer gewusst :

    Viren: Erotik sicherer als Religion

    Laut Studie ist das Risiko für Computer-Viren auf religiösen Webseites dreimal höher als auf Porno-Seiten.

    Beim Besuch religiöser Seiten im Internet besteht einer Studie zufolge ein dreimal höheres Risiko, sich einen Computer-Virus einzufangen, als auf erotischen oder pornografischen Seiten. Laut einer Studie der US-Computersicherheitsfirma Symantec sind Seiten mit pornografischen Inhalten eher sicher.

    Als Grund vermutet das Unternehmen, dass die Betreiber erotischer oder pornografischer Seiten ein finanzielles Interesse daran hätten, ihren Kunden virus-freie Seiten anzubieten, um diese nicht zu vergraulen. Die Studie basiert auf Daten, die Symantec im Vorjahr im Zuge der Überwachung von Hackerangriffen in mehr als 200 Ländern gesammelt hatte.
    Quelle: http://kurier.at/techno/4494573-vire...s-religion.php
    Geändert von lamdacore (26.10.2012 um 15:28 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  10. #70
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gismuo
    Registriert seit
    02.06.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    102
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 4796

    Re: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Ich weis nicht ob es hier der richtige tread ist... aber die songs bringen es mehr als auf den punkt^^ naja hört mal rein... und dreht die boxen auf...^^





    liebe grüsse,,,, Gis....

    Und denkt dran...

    Nur der Zahme Vogel trillert die freiheit , Doch Der Wilde Vogel Fliegt^^

Seite 7 von 43 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •