Seite 16 von 63 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 626

Thema: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

  1. #151
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Jüchen/Germany NRW
    Beiträge
    5
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Zitat Zitat von hjz64
    Wie verlaufen eigentlich die Springfluten auf El Hierro,die nächste wär ja so um den 25.11 fällig. Im Februar 1987 hab ich am Dünenstrand von Corallejo/Fuerte eine extreme erlebt.Das Wasser ging zuerst sehr weit zurück und man konnte die tiefliegenden Felsen sehen und der Wasserstand war mindestens 10 meter niedriger als normal.Bei der anschliessenden Flut hat es eine 2 meter hohe Kerbe in den Sandstrand geschlagen.Das Wasser ist über 150 meter weit bis fast an mein Zelt auf einem Steinhügel in den Dünen gekommen.Ich glaube das eine solche Springflut schon einen Einfluss auf den Verlauf der Vulkanischen Aktivitäten hat.
    Was Du erzählst kommt mir aber sehr viel vor. -10m sind eigentlich normalerweise gar nicht drin. Ich denke, Du hast da einen Tsunami erlebt. Zwar nicht direkt für Deinen Ort gültig, aber viel mehr ist dort sicher auch nicht möglich: -1,5m +1,6m
    http://www.tablademareas.com/es/islas-canarias/las-palmas-de-gran-canaria
    Kann sein das ich mich mit den massangaben verschätze aber der Anblick der tiefliegenden Brandung war sehr beängstigend.Der Strand war komplet freigelegt und die Felsen unterhalb noch ein ganzes stück mehr.Davon habe ich leider kein Photo gemacht aber eins vom Strand danach.Ich suche noch und werde es posten wenn ich es finde
    Im gleichen Zeitraum konnte ich einen sehr hell funkelnden Stern beobachten bei dem ich ein paar Wochen später erfahren habe dass es sich wohl um die Supernova1987A handelte.
    Unten ist noch ein Photo von meinem Zelt in dem ich 4Wochen verbracht habe.

  2. #152
    Gast

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Neues Video aus El-Hierrro !

    Hier kann man ein neues, beeindruckendes Video aus El-Hierro sehen, es steigen Lava Brocken auf und es brodelt überall...



    Hier geht es zum El-Hierro Spezial, samt aller informativen Daten und LIVE-Webcam`s : http://www.globale-evolution.de/index.php/de/el-hierro-spezial

  3. #153
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    2011-12-02 10:57:03.83hr 34min ago 51.73 N 7.07 E 1 ML 3.4 GERMANY

    quelle http://www.emsc-csem.org/Earthquake
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  4. #154
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    2.6
    Mercalli scale: 1
    Date-Time [UTC]: 06 December, 2011 at 12:30:14 UTC
    Local Date/Time: Tuesday, December 06, 2011 at 12:30 in the moorning at epicenter
    Location: 50° 47.400, 10° 1.200
    Depth: 1 km (0.62 miles)
    Region: Europe
    Country: Germany
    Distances: 1.59 km (0.99 miles) of Huttenroda,
    Source: EMSC

    Link dazu http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=221656


    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  5. #155
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    El Hierro: neue Förderschlote
    Obwohl der Tremor stark rückläufig ist und sich nun auf niedrigem Niveau bewegt, öffneten sich gestern einige neue Förderschlote, bzw. Gasaustritte am Meeresboden. Diese liegen im SW des zuletzt aktiven Schlotes und machen sich durch gräuliche Verfärbungen und schwacher Jacuzzi-Aktivität bemerkbar. Durch die neuerliche Verlagerung des Eruptionszentrums befinden sich die Schlote sehr wahrscheinlich wieder im tieferen Wasser, was die potenzielle Geburt einer neuen Insel weiter vezögert.
    LG Angeni

    http://vulkane.net/blogmobil/
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #156
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    2011-12-27 06:29 3 Km Tiefe 3.2 SWITZERLAND


    Gruss Angeni

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #157
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    600 Erdbeben im vergangenen Jahr in Österreich
    Nur 51 wurden von der Bevölkerung wahrgenommen - Stärkste Erschütterung bei Radstadt in Salzburg im Dezember

    Wien - 600 Mal hat im Jahr 2011 in Österreich die Erde gebebt. Die meisten Erschütterungen wurden von den Österreichern gar nicht wahrgenommen, nur 51 waren zu spüren. Das stärkste Erdbeben gab es vor über zwei Wochen bei Radstadt in Salzburg mit einer Magnitude von 3,8 nach Richter, berichtete der Österreichische Erdbebendienst der ZAMG am Freitag. Mit dem heimischen seismischen Stationsnetz wurden über 6.800 seismische Ereignisse weltweit registriert.
    In Tirol gab es 14 verspürte Erdbeben, jeweils elf in Niederösterreich und in der Steiermark, sechs in Salzburg, drei in Kärnten, zwei in Oberösterreich und eines in Vorarlberg. Weiters konnte jeweils ein Erdbeben aus Ungarn, Slowenien und Italien auch in Österreich wahrgenommen werden. Es gab keine nennenswerten Gebäudeschäden.

    Stärkstes Beben

    Das stärkste österreichische Erdbeben des Jahres 2011 ereignete sich am 14. Dezember um 13.37 Uhr bei Radstadt in Salzburg mit einer Magnitude von 3,8 nach Richter. 19 Sekunden vorher gab es ein kräftiges Vorbeben der Magnitude 3,6. Zahlreiche Menschen konnten die starken Erschütterungen verspüren, Gegenstände fielen um, und einzelne Verputzrisse wurden gemeldet. Durch die Auswertung der etwa 270 Meldungen wurde die Intensität mit fünf Grad auf der zwölfstufigen EMS-98 (Europäische Makroseismische Skala, Anm.) bestimmt.

    Das Erdbeben in Axams bei Innsbruck am 22. Juni um 00.14 Uhr erreichte ebenfalls eine Intensität vom Grad fünf auf der EMS-98, die Magnitude nach Richter betrug 2,9. Sehr stark wurde auch das Erdbeben bei Molln in Oberösterreich am 16. Dezember um 7.55 Uhr verspürt, das sich in geringer Tiefe ereignet hat. Die Magnitude betrug 2,9, die Intensität wies ebenfalls fünf Grad auf der EMS-98 auf.

    Bregenzerwald

    Das Erdbeben im nördlichen Bregenzerwald am 27. Jänner um 2.24 Uhr wurde trotz der relativ hohen Magnitude von 3,5 nach Richter nur mäßig stark verspürt. Der Grund dafür liegt in der großen Herdtiefe, die im Bereich von 20 Kilometer ermittelt wurde, berichtete die ZAMG. 22 Meldungen sind aus Vorarlberg, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz eingelangt; die Intensität betrug vier Grad auf der EMS-98. Ebenfalls eine Magnitude von 3,5 nach Richter hatte das Erdbeben bei Jochberg in Tirol am 12. März um 9.01 Uhr. Hier betrug die Epizentralintensität vier bis fünf Grad (EMS-98).
    Über das Internet-Wahrnehmungsformular trafen im Jahr 2011 über 1.100 Berichte der betroffenen Bevölkerung über die Auswirkungen von Erdbeben in der Zentrale auf der Hohen Warte in Wien ein. Auch aus dem angrenzenden Ausland - vor allem aus Südtirol - wurde von 425 Personen über die Erschütterungswirkungen via Internet-Wahrnehmungsformular berichtet. Die Daten ermöglichen dem Österreichischen Erdbebendienst die genaue Ermittlung des Intensitätsgrades auf EMS-98.

    Steiermark

    In manchen Orten machten sich im Jahr 2011 gleich mehrere Erdbeben bemerkbar. Im Gebiet von Murau in der Steiermark wurde am 5. Februar um 2.06 Uhr ein deutlich fühlbares der Magnitude 2,5 nach Richter registriert, es folgten dann vier weitere Erschütterungen zwischen dem 23. Oktober und dem 3. November mit einer maximalen Magnitude von 2,0. Im Zeitraum von 4. Juni bis 2. Juli bebte am Semmering in Niederösterreich die Erde dreimal mit Magnitudenwerten von bis zu 2,7.

    In Saalfelden in Salzburg ereigneten sich am 20. November innerhalb von sieben Minuten drei fühlbare Erdbeben mit Magnituden von 2,9, 2,7 und 2,5. Im Zeitraum vom 30. November bis 3. Dezember wurde bei Hall in Tirol ein sogenannter Bebenschwarm registriert, der insgesamt 152 schwache Erschütterungen umfasste. Sie blieben unter der Wahrnehmungsgrenze und konnten nur instrumentell erfasst werden. Einige Tage später, am 11. Dezember, folgte ein deutlich fühlbares Erdbeben östlich von Innsbruck mit einer Magnitude von 2,4, das von 135 Personen gemeldet wurde.
    Lieber Gruss
    Angeni


    Quelle:
    http://derstandard.at/1324501607083/Statistik-600-Erdbeben-im-vergangenen-Jahr-in-Oesterreich
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #158
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Rumänien ist unruhig:

    2012-01-02 00:23:53 Tiefe: 20 M: 4.0 ROMANIA
    2012-01-02 00:17:17 Tiefe: 5 M: 4.0 ROMANIA
    2012-01-02 00:15:02 Tiefe: 5 M: 3.1 ROMANIA
    2012-01-02 00:12:56 Tiefe: 5 M: 2.0 ROMANIA
    2012-01-02 00:08:46 Tiefe: 5 M: 2.9 ROMANIA
    2012-01-02 00:06:23 Tiefe: 5 M: 2.6 ROMANIA
    2012-01-01 23:57:19 Tiefe: 10 M: 4.1 ROMANIA

    LG Angeni

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #159
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Magnitude ML 3.4
    Region SWITZERLAND
    Date time 2012-01-02 01:42:55.0 UTC
    Depth 4 km

    Hmmm...konnte ich darum nicht schlafen? Gespürt habe ich nichts.

    LG Angeni

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=249800
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #160
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Ungewöhnliche geologisches Ereignis in Deutschland

    Experten in der Nähe des Laacher Sees haben Kohlendioxidbläschen auf der Wasseroberfläche des Sees entdeckt und glauben, dass der Berg in Deutschland wieder aktiv sein könnte.

    Ungewöhnliche geologisches Ereignis
    Datum / Zeit: Montag, 2 Januar, 2012 um 15:05 Uhr (03.05 Uhr) UTC
    Letzte Aktualisierung: ---
    Ursache der Veranstaltung:
    Schadenshöhe: Unbekannt Damage level
    Geographische Informationssysteme
    Kontinent: Europa
    Land: Deutschland
    County / State: Rheinland-Pfalz
    Fläche: Laacher See

    Link dazu http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/?pageid=event_summary&edis_id=UGE-20120102-33614-DEU

    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •