Seite 21 von 63 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 626

Thema: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

  1. #201
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    818
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    M 4.3
    Mercalli scale: 3
    Date-Time [UTC]: 26 February, 2012 at 11:52:24 UTC
    Local Date/Time: Sunday, February 26, 2012 at 11:52 in the moorning at epicenter
    Location: 51° 36.000, 16° 9.600
    Depth: 2 km (1.24 miles)
    Region: Europe
    Country: Poland
    Distances: 0.46 km (0.29 miles) of Grebocice

  2. #202
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Magnitude ML 4.8
    Region FRANCE
    Date time 2012-02-26 22:37:57.7 UTC
    Location 44.64 N ; 6.87 E
    Depth 2 km
    Distances 80 km SW Turin (pop 872,881 ; local time 23:37:57.7 2012-02-26)
    36 km SE Briançon (pop 11,577 ; local time 23:37:57.7 2012-02-26)
    7 km S Saint-véran (pop 286 ; local time 23:37:57.7 2012-02-26)

    Link dazu http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=256660


    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  3. #203
    Gast

    Ätna spuckte wieder Asche

    Ätna spuckte wieder Asche

    [size=110:8b2wkaa2]Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist heute Früh erneut für einige Stunden ausgebrochen und hat eine Aschesäule zum Himmel geschickt. Ein Lavastrom ergoss sich vom Osthang des Berges in das unbewohnte Tal Valle del Bove, berichteten italienische Medien.[/size]



    Es ist bereits die dritte aktive Phase des Ätna in diesem Jahr. Er ist mit 3.350 Metern der höchste noch aktive Vulkan Europas. Der nahe Flughafen Catania an Siziliens Nordostküste wurde nicht geschlossen.

    http://www.orf.at/stories/2108310/

  4. #204
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Ein kleines Beben,bei uns.

    Magnitude ML 2.7
    Region GERMANY
    Date time 2012-03-12 19:00:40.8 UTC
    Location 50.34 N ; 7.29 E
    Depth 5 km
    Distances 216 km E Brussels (pop 1,019,022 ; local time 20:00:40.8 2012-03-12)
    22 km W Koblenz (pop 107,319 ; local time 20:00:40.8 2012-03-12)
    5 km E Mayen (pop 19,414 ; local time 20:00:40.8 2012-03-12)
    1 km SE Thür (pop 1,450 ; local time 20:00:40.8 2012-03-12)

    Link dazu http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=258457

    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  5. #205
    Lisa
    Gast

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Da war ein eigentlich kleines Beben - und noch dazu mittem im Meer: (ML 3.4
    Region NORTH SEA
    Date time 2012-03-14 19:22:03.0 UTC
    Location 58.66 N ; 2.69 E
    Depth 1 km )



    Trotzdem wurde es anscheinend von einigen gespürt, siehe die Testemonies:

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/Tes ... ?id=258703

  6. #206
    Gast

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Ätna spuckt Asche sieben Kilometer hoch
    Weithin sichtbare Rauchsäule

    Dank eines blauen Himmels war der jüngste Ausbruch des Ätna auf Sizilien am Sonntag weithin zu sehen. Eine Rauch- und Aschesäule schraubte sich sieben Kilometer empor, zudem spuckte der Vulkan meterhohe Lavafontänen aus. Es handelte sich um den vierten Ausbruch in diesem Jahr. Besonders spektakulär präsentierte sich der schneebedeckte Ätna Anfang Februar bei Nacht (letztes Bild).

    [img_lytebox_g=Reuters:11sm2se1]http://www.globale-evolution.de/images/vulkane/aetna_sieben_kilomter_rauchsaeule_gal03_r.2134461. jpg[/img_lytebox_g:11sm2se1] [img_lytebox_g=AP/Carmelo Imbesi:11sm2se1]http://www.globale-evolution.de/images/vulkane/aetna_sieben_kilomter_rauchsaeule_gal04_ap.2134457 .jpg[/img_lytebox_g:11sm2se1] [img_lytebox_g=Reuters:11sm2se1]http://www.globale-evolution.de/images/vulkane/aetna_sieben_kilomter_rauchsaeule_gal01_r.2134459. jpg[/img_lytebox_g:11sm2se1] [img_lytebox_g=Reuters:11sm2se1]http://www.globale-evolution.de/images/vulkane/aetna_sieben_kilomter_rauchsaeule_gal02_r.2134460. jpg[/img_lytebox_g:11sm2se1] [img_lytebox_g=AP/Carmelo Imbesi:11sm2se1]http://www.globale-evolution.de/images/vulkane/aetna_sieben_kilomter_rauchsaeule_gal05_ap.2134458 .jpg[/img_lytebox_g:11sm2se1]

    http://orf.at/stories/2110726/2110733/
    [size=110:11sm2se1]Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist erneut ausgebrochen und hat eine bis zu sieben Kilometer hohe Aschesäule gen Himmel geschickt.[/size]

    Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist erneut ausgebrochen und hat eine bis zu sieben Kilometer hohe Aschesäule gen Himmel geschickt. Ein Lavastrom ergoss sich vom Osthang des Berges in das unbewohnte Tal Valle del Bove, berichteten italienische Medien.

    Hier habe ich ein Video zusammengeschnitten, wo diese aktuelle Eruption von heute in 3 verschiedenen Perspektiven zu sehen ist...


    Ätna 2012 sehr aktiv

    Wie aktiv der Ätna war, konnte auch in Catania und Taormina an der Nordostspitze der süditalienischen Insel verfolgt werden.



    Es ist bereits die vierte aktive Phase des Ätna in diesem Jahr. Er ist mit 3350 Metern der höchste noch aktive Vulkan Europas. Der nahe Flughafen Catania an Siziliens Nordostküste musste wegen des erneuten Ausbruchs nicht geschlossen werden. Die Flughafenbehörden sperrten lediglich zwei Flugschneisen in der Nähe des Vulkans.

  7. #207
    Gast

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Heuer schon zum vierten Mal aktiv

    Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist am Sonntag erneut ausgebrochen und hat eine bis zu sieben Kilometer hohe Aschesäule gen Himmel geschickt. Ein Lavastrom ergoss sich vom Osthang des Berges in das unbewohnte Valle del Bove (Tal des Ochsen), berichteten italienische Medien. Es ist bereits die vierte aktive Phase des Ätna in diesem Jahr.

    Nach Angaben von Experten des sizilianischen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV) in Catania, begann die Tätigkeit des Ätna kurz nach 5.30 Uhr, die explosive Phase kurz nach 8.00 Uhr. Erschütterungen seien in der Umgebung deutlich zu spüren gewesen. Wie aktiv der Ätna war, konnte auch in Catania und Taormina an der Nordostspitze der süditalienischen Insel verfolgt werden.


    Blick auf den Ätna von CataniaAPA/EPA/Orietta Scardino Die weithin sichtbare Rauch- und Aschesäule

    Der nahe Flughafen Catania an Siziliens Nordostküste musste wegen des erneuten Ausbruchs nicht geschlossen werden. Die Flughafenbehörden sperrten lediglich zwei Flugschneisen in der Nähe des Vulkans. Ein schwacher Wind treibt die Aschewolke zurzeit Richtung Nordosten.


    Karte von SizilienAPADer höchste aktive Vulkan Europas an der Nordostküste Siziliens

    Nie ein „ruhiger“ Vulkan

    Der Ätna ist mit 3.350 Metern der höchste noch aktive Vulkan Europas. Der Berg, an dessen Hängen begünstigt durch Quellwasservorkommen, fruchtbare Böden und mildes Klima bis in größere Höhen intensiv Gartenbau betrieben wird, gehört zu den eher harmlosen Vulkantypen. Seine Lava strömt relativ langsam und lässt bei einem Ausbruch den Anrainern Zeit zur Flucht.

    Dennoch war der Ätna nie ein „ruhiger“ Vulkan. Einer der folgenschwersten Ausbrüche ereignete sich 1669. Lavaströme erreichten die am Fuß des Berges gelegene Stadt Catania und das Meer. Tausende Menschen starben. Heftige Ausbrüche gab es in den Jahren 1882, 1910, 1923 und 1928. Erneut aktiv wurde der Ätna 1949, als sich ein Kegel spaltete und ein 13 Monate anhaltender Ausbruch folgte.

    Die bis dato stärkste Eruption in den Jahren 1950–1951 im Valle del Bove förderte etwa 170 Millionen Kubikmeter Lava und hätte fast die Ortschaften Milo und Fornazzo vernichtet. Im April 1971 öffneten sich am Süd- und am Osthang des Vulkanmassivs neue Kratergruppen, die fast zwei Monate lang heißes Magma auswarfen. Dabei wurden eine Seilbahn und die Vulkanwarte zerstört.

    Bedrohte Orte und zerstörte Gebäude

    Am 12. September 1979 kamen neun Urlauber ums Leben, als einer der Krater explodierte. Auch in den Jahren danach gab es in unregelmäßigen Abständen Eruptionen. 1983 riss eine Spalte auf, aus der Lavaströme ausflossen und in der Ortschaft Nicolosi rund 20 Gebäude zerstörten.


    Ausbruch des Ätna Anfang FebruarAPA/EPA/Davide CaudulloLavastrom auf dem schneebedeckten Ätna Anfang Februar 2012

    Im Dezember 1991 brach der Vulkan erneut aus, was spektakuläre Operationen zur Umleitung der Lavamassen um bedrohte Ortschaften nach sich zog. So gelang es, mit großen Sprengladungen den Lavafluss in ein vorbereitetes Bett zu leiten. Jedoch zerstörte ein neuer Lavafluss 1992 Häuser der Stadt Stadt Zafferana Etnea. Die Aktivität endete erst im März 1993 nach 473 Tagen und war damit die am längsten dauernde Eruption seit dem Ausbruch von 1669. 2002 zerstörte eine Ausbruch eine Seilbahn und ein Touristenzentrum, von dem noch heute die Grundmauern zu erkennen sind.

    http://orf.at/stories/2110726/2110725

  8. #208
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.132
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Griechenland vor Vulkanausbruch? Ungewöhnliche Deformierung der Caldera von Santorin

    In Griechenland steht möglicherweise ein Vulkanausbruch bevor. Betroffen ist die Caldera der weltbekannten Urlaubsinsel Santorin, welche der Insel die charakteristische Hufeisenform gibt. Wissenschaftler registrieren eine ungewöhnlich schnell fortschreitende Deformierung des unterseeischen Kraters.



    Seit Januar 2011, so errechneten die Vulkanologen, habe sich die Magma-Kammer bereits um 14 Millionen Kubikmeter gefüllt und den Boden zwischen fünf und neun Zentimeter angehoben. Zuletzt brach der Santorin-Vulkan 1950 aus. Seit 2006 messen Forscher die Bewegung des Kraterbodens mit 20 modernen GPS-Messstationen.

    Eine Prognose über einen unmittelbar bevorstehenden Ausbruch ist schwierig, da die Wissenschaft nur über wenig Erfahrung mit Vulkanen ähnlichen Typs verfügt. Im Jahre 1.650 vor Christus ereignete sich auf Santorin eine der heftigsten Vulkan-Eruptionen seit Menschengedenken.

    http://www.zerohedge.com/news/all-greece-needs

  9. #209
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdbeben und Vulkan-Aktivitäten in Europa

    Mein erster Gedanke bei dem Bericht war: Hoffentlich beziehen sich die Beobachtungen nicht nur auf ihre Messinstrumente. Ich würde auf jeden Fall paralell dazu die Tierwelt beobachten lassen, diese sind ein sehr zuverlässiger Indikator für ungewöhnliches Spüren von Mutter Erde. Unterschiedliche Tierarten ob im Wasser, auf dem Land oder in der Luft zeigen nicht nur kurz vor Ausbruch sondern schon länger davor ungewöhliches Verhalten in Form von Unruhe, Fluchtverhalten ect.. pp.

    Hoffen wir das dadurch so wenig wie möglich Wesen zu schaden kommen.

    LG Lunaeva


  10. #210
    Gast

    Etna live webcam stream

    [edit2]
    Neue Ätna LIVE-Webcam`s auf unserer Hauptseite unter den Vulkan-Monitoren : http://www.globale-evolution.de/index.php/de/aetna-live Direktlik zur Externen Seite im Fullscreen : http://www.globale-evolution.de/etnax.php

    [iframe=http://www.globale-evolution.de/etnax.php:2ps7o8ok]100,990[/iframe]
    http://www.globale-evolution.de/etnax.php

    http://www.globale-evolution.de/etnax.php
    [/edit2]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •