Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Thema: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Wie weiss ich, in welcher Dimension ich gerade bin??
    Um auf deine Frage zu antworten. Du wirst dir dessen Bewusst.

    Du bist dir ja auch gerade darüber bewusst, das du ein 3 dimensionales Wesen in einem 3 dimensionalen Welt bist, welcher durch die hier herrschenden Gesetze (Länge, Breite, Höhe & Zeit) definiert werden.

    Hallo,
    sollte es nicht heißen "Der Aufstieg in die 5 Dimension findet bereits statt"
    Der Aufstieg findet schon immer statt. Für einige wenige früher, für die breite Masse später. Nur für welche, die sich hier festbeißen - nie. Diese werden eher verzweifeln, als damit umzugehen. Meiner Meinung gibt es aber keinen Wirklichen Zeitpunkt dafür. Un was das Datum 21.12.2012 angeht... ich selbst glaube noch nicht, das genau dort was passieren wird. Es passiert meiner Meinung nach immer.

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    49
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Der Aufstieg findet schon immer statt. Für einige wenige früher, für die breite Masse später. Nur für welche, die sich hier festbeißen - nie. Diese werden eher verzweifeln, als damit umzugehen. Meiner Meinung gibt es aber keinen Wirklichen Zeitpunkt dafür. Un was das Datum 21.12.2012 angeht... ich selbst glaube noch nicht, das genau dort was passieren wird. Es passiert meiner Meinung nach immer.
    Hallo Optimus ,

    Danke für deine kurz und bündigen Ausführungen

    Ich bin der Meinung ,wenn es das gibt ,mit dem Aufstieg ,dann wird es dem Komischen "Gesetzen" unterliegen.
    Das heisst für mich ,gewisse Konstellationen im All werden da schon eine tragende Rolle spielen ,beim Aufstieg.

    z.B. schwebt mir da folgendes vor :die Planeten-Anordnung ,wenn diese wie einige Behaupten ,das es nicht passieren wird ,in einer Linie stehen werden.
    Das das der eine "Grosse" Moment ist ,für was auch immer

    Ansonsten ,find ich es klasse von dir ,Optimus ,welche Gedankengänge du hast.
    Das mit dem ,alles ist "Sein" ,da stimme ich dir voll und ganz zu ,auch wenn ich es nicht Wissenschaftlich belegen kann ,dafür aber davon Überzeugt zu sein.


    Gruss

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    276
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Bleibt einem in der 5. Dimension eigentlich mehr im Geldbeutel ? Da siehts bei mir momentan ziemlich triest aus...wäre cool ! Aber ja...ich habe vergessen, ihr seit ja nicht mehr abhängig vom Geld, ist ja klar. Na dann schau ich auch mal das ich so schnell wie möglich dort hin komme

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Hallo Mann...fred,

    anhand deines Beitrages gehe ich mal davon aus, das du Zweifel hast.
    Das ist auch dein gutes Recht, da ein gesunder Verstand Skeptisch in jeder Hinsicht sein sollte.

    nur....

    Wie kann man sich aber ein genaues Bild machen, indem man von vorn herein schon zweifelt?

    Man sollte auch als skeptischer Mensch zweifelhaften Dingen neutral entgegentreten und vor allem ausprobieren.
    Genau das mache ich auch - ich probiere aus und mache mir mein eigenes Bild.
    Es gibt Dinge die sind für diese Welt einfach zu schön um wahr zu sein. Doch wer beweist dir die Wahrheit? Das kannst nur du selber.

    Wenn dir wirklich was daran liegt und du wirklich wissen möchtest, ob es nach dieser Dimension noch eine andere gibt, wenn du wissen möchtest ob man von irgendwas abhängig sein muss, dem kann ich nur zum wiederholten mal sagen - probiere die Merkaba(h) aus.

    Das ist verlorenes Wissen. Das ist eine Übung die wohl jeder meistern kann. Das kostet kein Geld, sondern Überwindung. Die Überwindung deiner Faulheit in Bezug zu dieser Übung.

    Zweifel nicht an Dingen, welche du noch nicht ausprobiert hast.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    112
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Ich wollte mich mal daran versuchen, wie man das Bewusstsein erklären kann.
    In meinem vorherigen Beitrag habe ich ja diese "Formel" geschrieben. E+I=B (Energie, Information, Bewusstsein)

    Ich möchte das nun mal näher erklären.

    Alles Sein ist Energie.

    Wie vielleicht einige wissen, ist Materie verdichtete Energie.
    Alles Sein ist in diesem Fall also Energie.
    Alles was ihr seht ist Energie. Diese Formel kennen die meisten ja. E = mc²
    Hallo Optimus,

    es ist nicht meine Absicht deine Theorie auseinanderzupflücken. Allerdings kann man einige Sachen die du geschrieben hast nicht einfach so dastehen lassen. Zunächst einmal hoffe ich doch sehr, daß die oben zitierte Formel jederman ein Begriff ist. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, daß jede physikalische Theorie ihren Geltungsbereich hat. Das heisst auch diese Formel ist nicht universell. Sie ist nur für ganz spezielle Geschwindigkeiten "gültig".

    Um Energie für uns nutzbar zu machen müssten wir sie anpassen. Energie ist also von Grund auf unstrukturiert.
    Um der Energie eine Struktur zu geben, benötigt sie eine Struktur, eine Form oder ein Muster.
    Das ganze könnte man auch Information nennen. Wir geben der Energie eine Information wie sie sich zu verhalten hat.
    Dieser Teil ist besonders lustig. "Um der Energie eine Struktur zu geben, benötigt sie eine Struktur, eine Form oder ein Muster." Das hiesse ja im Umkehrschluss, alles was keine Struktur hat kann, keine Struktur erhalten. Woher bekommt es aber dann diese Struktur?


    Daraus folgt die "symbolische Formel" E+I=B (Energie + Information = Bewusstsein)
    Wir sind auch nichts anderes wie Energie (Energie mit einer Information). Das ganze kann man auch Bewusstsein nennen. (Wir sind uns Bewusst das es uns gibt)
    "Leider" bzw. zum Glück ist das mit dem Bewusstsein nicht so einfach wie du es darstellst. Deiner Theorie fehlt etwas ganz zentrales. Nämlich der Begriff "Leben". Leben ist die Voraussetzung für Bewusstsein aber es ist nicht das Gleiche. Was das Bewusstsein angeht, so gibt es überdies nicht "das" Bewusstsein. Beim Menschen können wir mindestens 4 Stadien von Bewusstsein beobachten. Neben dem wichtigen Unterbewusstsein, das quasi alles steuert was wir so den ganzen Tag machen, hat der Mensch das Wachbewusstsein. Das was du meinst ist die Verbindung zum "wahren" Selbst und der Wahrnehmung dessen und der Umgebung.

    Es gibt auch Materie welche kein Bewusstsein besitzt. Das ganze könnte man als materielle Energie ohne Bewusstsein bezeichnen.
    Wir hingegen sind spirituelle Energie, also mit Bewusstsein.
    Nach deiner Definition von Bewusstsein mag das sogar stimmen. Wie ich allerdings sagte fehlt dir der zentrale Begriff Leben. Im Prinzip sagst du, daß organisches lebt und anorganisches nicht lebt. Das ist ein alter Ansatz. Ich kann darin nichts revolutionäres erkennen.

    Jeder der nur ein wenig Ahnung von Physik hat, der weiß, das man Energie nicht vernichten kann. Man kann sie lediglich umwandeln.
    Klingt zuallererst plausibel. Allerdings ist dies zu kurz gedacht. So können sich zB. Schwingungen auslöschen.


    Zuletzt möchte ich anmerken, daß vor allem diejenigen von einem Aufstieg in die "Oberliga" reden welche zunächst sich lieber darum kümmern sollten nicht aus der "Verbandsliga" abzusteigen. Es ist schon eine Art von Selbstbetrug wenn man meint man könne die nächste Dimension betreten, ohne die Reife für diese Ebene zu besitzen. Von einem reifen Wesen hätte ich mehr Verantwortung erwartet. Aber in der 5ten Dimension scheint der Geldbeutel noch dicker zu sein als hier. Das Ego läßt grüßen

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    @ Sergej

    Was ist Leben ? Als Leben kann in der Realität all das beschrieben werden, was, in Abhängigkeit von Wasser, mit einer Hülle versehen ist und auf die Unordnung der Umgebung ( Entropie ) mit dem Streben nach Ordnung ( Negentropie ) reagiert. Die Hülle und die Abhängigkeit von Wasser ist entscheidend, denn im Zellwasser all dieser umhüllten Formen, sprich Lebewesen, steckt die Struktur, die als Bewusstsein bezeichnet wird.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Zunächst einmal hoffe ich doch sehr, daß die oben zitierte Formel jederman ein Begriff ist. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, daß jede physikalische Theorie ihren Geltungsbereich hat. Das heisst auch diese Formel ist nicht universell. Sie ist nur für ganz spezielle Geschwindigkeiten "gültig".
    Hallo Sergej,

    schön, das du dich dem Thema anschliesst.
    Ich bin mir dessen Bewusst, das diese Formel nicht universell ist, da diese Formel den Gesetzmäßigkeiten dieser Dimension folgt.
    Mir ging es in erster Linie darum zu verdeutlichen, das Energie = Materie ist.



    Dieser Teil ist besonders lustig. "Um der Energie eine Struktur zu geben, benötigt sie eine Struktur, eine Form oder ein Muster." Das hiesse ja im Umkehrschluss, alles was keine Struktur hat, kann keine Struktur erhalten. Woher bekommt es aber dann diese Struktur?
    Da hast du recht. Es sollte ursprünglich heissen: " Um Energie eine Strukturgröße zu geben, benötigt sie eine Struktur, eine Form, ein Muster. Also eine Information.
    Alles was du im Moment siehst hat eine Struktur oder Form und ist Energie.


    "Leider" bzw. zum Glück ist das mit dem Bewusstsein nicht so einfach wie du es darstellst. Deiner Theorie fehlt etwas ganz zentrales. Nämlich der Begriff "Leben". Leben ist die Voraussetzung für Bewusstsein aber es ist nicht das Gleiche. Was das Bewusstsein angeht, so gibt es überdies nicht "das" Bewusstsein. Beim Menschen können wir mindestens 4 Stadien von Bewusstsein beobachten. Neben dem wichtigen Unterbewusstsein, das quasi alles steuert was wir so den ganzen Tag machen, hat der Mensch das Wachbewusstsein. Das was du meinst ist die Verbindung zum "wahren" Selbst und der Wahrnehmung dessen und der Umgebung.
    Hmm..darüber könnte man sich streiten.
    Ein Wassertropfen hat Bewusstsein. Lebt er für dich? Für mich ja.
    Ein Gedanke hat Bewusstsein. Lebt er für dich? Für mich nicht unbedingt.
    Ich würde das im Moment jedenfalls noch unterscheiden.

    Nach deiner Definition von Bewusstsein mag das sogar stimmen. Wie ich allerdings sagte fehlt dir der zentrale Begriff Leben. Im Prinzip sagst du, daß organisches lebt und anorganisches nicht lebt. Das ist ein alter Ansatz. Ich kann darin nichts revolutionäres erkennen.
    wie oben schon geschrieben... lebt z.b. ein Gedanke? Ein Stein kann übrigens auch ein Bewusstsein haben. Kommt immer drauf an.

    Klingt zuallererst plausibel. Allerdings ist dies zu kurz gedacht. So können sich zB. Schwingungen auslöschen.
    Interessanter Gedanke.. ich werd mir das mal zu Gemüte führen.

    Bis dahin erstmal. Danke für deine Gedankengänge.

    Edit: nunja... Schwingungen löschen sich nur lokal aus. An anderen Orten addieren sich die Intensitäten wieder. Verwechsel hier nicht den eindimensionalen Raum mit dem dreidimensionalen Raum. Es gibt im dreidimensionalen Raum immer einen Ort wo keine 180° Phasenunterschied (Auslöschung) herrscht.

    Schau dir mal das Energieerhaltunggesetz an.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    112
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    @ Optimus

    der Energieerhaltungssatz gilt für abgeschlossene Systeme. Du überträgst dies allerdings auf höhere Dimensionen. Ich hoffe dir ist die Problematik klar.

    @ hierundjetzt

    das erinnert mich etwas an das Thema, ob ein Virus eine Lebensform ist. Ich denke, daß Thema ist etwas komplexer als du es darstellst. Aber im Prinzip ist eine Diskussion darüber "sinnlos". Es hängt vom Standpunkt ab. Ein Wissenschaftler wird dir was anderes sagen als ein Geistlicher oder gar ein Erleuchteter etc.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    112
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Eine Sache liegt mir noch auf dem Herzen. Jetzt einmal unabhängig davon ob das ganze passieren mag, passiert ist oder totaler Humbug ist. Ich kenne mittlerweile so viele Menschen, welche durch ihre Forschungen und Erfahrungen einen geisitgen Weg gefunden haben. Man kann das in der Szene sehr gut beobachten. Die einen gehen den christlichen Weg, der andere wird Moslem, der nächste einen spirituellen Weg etc.

    Was mich etwas traurig macht ist die Tatsache, daß sich viele von ihnen eine Veränderung von außen her wünschen. Sprich ein Dimensionssprung, das Weltenende, das Jüngste Gericht oder gar ein reset.

    Wann nehmen die Menschen ihr Schicksal endlich in die eigene Hand? Wie kann ein Mensch behaupten frei zu sein, wenn er nicht gelernt hat verantwortungsvoll mit dieser Freiheit umzugehen?

    Die Veränderung hat tatsächlich schon bei vielen begonnen. Der Anfang ist getan. Doch ist die Flucht die Lösung in einer Welt in der Milliarden Menschen um Hilfe schreien?

    Wenn man sich Tatsachen bewusst wird, so sehe ich das als nicht selbstverständlich an. Die Welt in der wir leben könnte wahrlich ein Utopia sein, ja wenn....

    Wenn die Menschen die begriffen haben was schief läuft, flüchten wollen. So wer soll das Utopia erschaffen?

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Aufstieg in die 5. Dimension hat bereits stattgefunden

    Was mich etwas traurig macht ist die Tatsache, daß sich viele von ihnen eine Veränderung von außen her wünschen. Sprich ein Dimensionssprung, das Weltenende, das Jüngste Gericht oder gar ein reset.

    Wann nehmen die Menschen ihr Schicksal endlich in die eigene Hand? Wie kann ein Mensch behaupten frei zu sein, wenn er nicht gelernt hat verantwortungsvoll mit dieser Freiheit umzugehen?

    Die Veränderung hat tatsächlich schon bei vielen begonnen. Der Anfang ist getan. Doch ist die Flucht die Lösung in einer Welt in der Milliarden Menschen um Hilfe schreien?

    Wenn man sich Tatsachen bewusst wird, so sehe ich das als nicht selbstverständlich an. Die Welt in der wir leben könnte wahrlich ein Utopia sein, ja wenn....

    Wenn die Menschen die begriffen haben was schief läuft, flüchten wollen. So wer soll das Utopia erschaffen?
    Ich möchte jetzt nicht auf alles antworten, da ich gerade nicht die Zeit aufbringen kann, aber

    Wer läßt mich den nicht so leben wie ich möchte?
    Ab wann mache ich mich hier strafbar?
    Warum kostet ein Stück Land überall Geld, obwohl es neimandem gehört.
    Wer hat das Recht hier auf der Erde etwas zu besitzen?
    Warum bekomme ich hier nirgends mehr gesunde "Lebens"mittel.
    Wieso werden hier so viele Menschen zwangsmanipuliert?
    Wieso muss ich mich einem System beugen?
    Merkst du eigentlich nicht, wie sehr du ein Sklave dieses Systems bist?
    Hast du denn eine "wirkliche" Wahl?

    Falls du es nicht bemerkt hast.... das hier ist nicht umsonst die materielle Welt.
    materiell = nicht unabhängig

    Wenn ich was verstanden habe, dann das, daß man in einer materiellen Welt nicht wirklich unabhänig leben kann.
    Es sei denn man bringt viel Geld mit, so das man sich die Unabhängigkeit erkaufen kann.
    Vielleicht trifft das auf ein paar vereinzelte Personen zu, welche wirklich unabhängig sind. Die kannst du an einer Hand abzählen. Das sind Menschen, welche nichts am Leib tragen, nichts essen und nichts trinken. Vielleicht indische Gurus. Aber soweit bin ich noch lange nicht.
    Aber mir gehts hier um die breite Masse.

    Ich habe einen anderen Weg gefunden. Dazu gehört auch, das ich meine Frequenz erhöhe. Das möchte ich hier aber nicht weiter erläutern. Dafür gibt es andere Forenbereiche.

    @ Optimus

    der Energieerhaltungssatz gilt für abgeschlossene Systeme. Du überträgst dies allerdings auf höhere Dimensionen. Ich hoffe dir ist die Problematik klar.
    Jede Dimension ist in sich abgeschlossen.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •