Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Ohne dieses Teilchen der Kernforschung muss das Bild des Universums umgeschrieben werden. Der Zeitrahmen passt, denn viele weiße Leinwände werden bald, nach und nach, ihr wirkliches Bild zeigen:

    http://www.sein.de/news/2011/september/kein-higgs-boson-existiert-das-gottes-teilchen-nicht.html
    http://www.gold-dna.de/update4.html#up70
    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  2. #2
    Susi
    Gast

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Um diesen etwas älteren Thread wieder aufleben zu lassen und der Titel auch so nicht mehr stimmt:

    Heute liest man die Meldung, dass es noch gar nicht 100%-ig sein soll, ob es sich bei dem neulich gefundenen Teilchen auch wirklich um das "Gottesteilchen" handelt:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...ntdecktes.html

    LG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    war denn da nicht schon einmal eine falschmeldung?.. irgendwas war schneller als licht?

    lg
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  4. #4
    Stiobhan
    Gast

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich von so einem "Gottesteilchen" halten soll. Wozu soll die Entdeckung gut sein? Was ändert sich danach? Vielleicht bin ich ja auch nur zu blöde solche Theorien zu verstehen. In meinen Augen ist die Suche nach so einem Teil reine Verschwendung von Forschungsgeldern. Gelder, die man an anderer Stelle sinnvoller nutzen könnte. Was geschieht denn, wenn sie nicht finden, wonach sie suchen? Welche Erklärung geben sie einem dann?

    Man hört und liest immer, das die Geschichte des Universums umgeschrieben würde, so sie es denn finden.
    Alles was sie uns über das Universum sagen können sind Vermutungen. Bis heute lebt die Lehre vom Universum in meinen Augen bloss von Theorien. Immer nur könnte, würde, sollte, hätte usw. Bewiesen ist das meiste immer noch nicht.

    Ich für meinen Teil gehe lieber in die Bäckerei ums Eck und kauf mir ein "Gottes - Teilchen", dass kann ich wenigstens sehen und essen und es kostet nicht viel.

    Gruss

    Stiobhan

  5. #5
    Radio
    Gast

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich von so einem "Gottesteilchen" halten soll. Wozu soll die Entdeckung gut sein? Was ändert sich danach? Vielleicht bin ich ja auch nur zu blöde solche Theorien zu verstehen. In meinen Augen ist die Suche nach so einem Teil reine Verschwendung von Forschungsgeldern. Gelder, die man an anderer Stelle sinnvoller nutzen könnte. Was geschieht denn, wenn sie nicht finden, wonach sie suchen? Welche Erklärung geben sie einem dann?

    Man hört und liest immer, das die Geschichte des Universums umgeschrieben würde, so sie es denn finden.
    Alles was sie uns über das Universum sagen können sind Vermutungen. Bis heute lebt die Lehre vom Universum in meinen Augen bloss von Theorien. Immer nur könnte, würde, sollte, hätte usw. Bewiesen ist das meiste immer noch nicht.

    Ich für meinen Teil gehe lieber in die Bäckerei ums Eck und kauf mir ein "Gottes - Teilchen", dass kann ich wenigstens sehen und essen und es kostet nicht viel.

    Gruss

    Stiobhan
    Die Nicht-Existenz von Higgs und das darauf folgende Umschreiben der Physik) kann man auch als letzte Cjamce für Freie Energie und Konsorten verstehen.... Sobald Higgs existiert, ist es Essig mit der freien Energie.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Sobald Higgs existiert, ist es Essig mit der freien Energie.
    das würd ich zumindestens NOCH nicht so in den raum stellen. vll. ist mit dem hicks-teilchen sogar der weg dahin möglich.
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  7. #7
    Administrator Avatar von Martin
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    /root/.
    Beiträge
    1.196
    Mentioned
    243 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 33343

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Sobald Higgs existiert, ist es Essig mit der freien Energie.
    Darf ich fragen wieso? Habe den Hintergrund offensichtlich verpasst

  8. #8
    Radio
    Gast

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Zitat Zitat von Radio
    Sobald Higgs existiert, ist es Essig mit der freien Energie.
    Darf ich fragen wieso? Habe den Hintergrund offensichtlich verpasst
    Wenn es existiert, ist die Physik in sich vollkommen und geschlossen, mathematisch zusammenhängend und rechenbar.

    Schlussfolgerung ?

    Freie Energie passt weder rein, noch wird sie gebraucht, noch kann man sie noch hineinbringen.

    Jaja, ist schon ärgerlich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Wenn es existiert, ist die Physik in sich vollkommen und geschlossen, mathematisch zusammenhängend und rechenbar.
    soll damit gesagt werden, dass was bislang alles "berechenbar" war und als FAKT verkauft wurde, nur reine verschwörung war?... oops, wollte theorie schreiben...

    nenene, radio. bitte das korn nicht sooo schnell um die flinte wickeln, dann die herrschaften, die dieses teilchen endlich entdeckt haben wollen, sprechen von einem kleinen tierchen im grossen teilchenzoo.

    wer weis, was die da noch alles finden, was NICHT in deren mathematischen gerüsten berücksichtigt wurde. das higgs-dingens ist aber mit höchster warscheinlichkeit nicht das schlusslicht...

    aber nebenbei gefragt, haben wir irdgend etwas bislang im CERN ge- oder erfunden (ausser WWW) was uns in irgendweiner weise für das NOTWENDIGE alltägliche leben nutzbar ist?
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  10. #10
    Radio
    Gast

    Re: HIGGS ... das Gott-Teilchen ist nicht auffindbar

    Zitat Zitat von m.A.o
    Wenn es existiert, ist die Physik in sich vollkommen und geschlossen, mathematisch zusammenhängend und rechenbar.
    soll damit gesagt werden, dass was bislang alles "berechenbar" war und als FAKT verkauft wurde, nur reine verschwörung war?... oops, wollte theorie schreiben...
    Oder so ähnlich. Kommt mir etwas zusammenhanglos vor, dein Einwand.
    Zitat Zitat von m.A.o
    nenene, radio. bitte das korn nicht sooo schnell um die flinte wickeln, .....
    Wie verbessert man ein AR-15? Man schraubt das Korn ab und ein anderes Gewehr darunter. Aber man wickelt es nicht darum.
    Zitat Zitat von m.A.o

    .....dann die herrschaften, die dieses teilchen endlich entdeckt haben wollen, sprechen von einem kleinen tierchen im grossen teilchenzoo.
    Aber dem letzten fehlenden.
    Zitat Zitat von m.A.o
    wer weis, was die da noch alles finden, was NICHT in deren mathematischen gerüsten berücksichtigt wurde. das higgs-dingens ist aber mit höchster warscheinlichkeit nicht das schlusslicht...
    Das habe ich anders gehört
    Zitat Zitat von m.A.o
    aber nebenbei gefragt, haben wir irdgend etwas bislang im CERN ge- oder erfunden (ausser WWW) was uns in irgendweiner weise für das NOTWENDIGE alltägliche leben nutzbar ist?
    Das WWW ist nicht vom CERN. Das stammt aus den streng geheimen Atomkriegs-Kommunikations-Ideen der Amerikaner aus den 70ern. Der Erfinder würde sich mit Uranzentrifugen-Drehzahl im Grabe rumdrehen (da könnte man genügend Freie Energie abnehmen um alle Vampire einer Großstadt mit schwarzem Licht zu versorgen und so am Leben zu erhalten) wenn er wüßte, dass heute streng geheime amerikanische Dokumente über sein Netz von Wikileaks der gesamten Welt zur Einsicht liegen....

    Von CERN ? Keine Ahnung. ich kanns ja mal in mainstream-Quellen googlen.

    Da Cern aber die Physik mit Grunddaten versorgt, könnte es auch sein dass die Grundlagen aller heute möglichen Festkörperphysik-Simulationen irgendwie mit CERN susammenhängen, und dann wäre jedes beliebige Stück Silicium in deiner Umgebung (ob Rechner, Iphone, handy, Autospiegelverstellung, Stromsparlampe, LED-Taschenlampe ....) ein Stück Ergebnis von CERN.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •