Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 127

Thema: Piratenpartei

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Re: Piratenpartei

    Die können das nicht nur, sondern sie werden die Landtage entern!

    Und die nichtssagende Fähnchen-im-Winde Partei FDP ist am Ende und wird aus Deutschlands Politik-Geschichte verschwinden.

    Fehlen dürfen dabei natürlich nicht solche Aktionen, wie diese, mit denen man noch mal Aufmerksamkeit weckt! Allerdings voll negativ!!!!!!!

    FDP-General Döring empört Piratenpartei: "Tyrannei der Masse"
    Ich bin also ein Tyrann der Masse! Danke, FDP!

    Die Spitze der Piratenpartei hat FDP-Generalsekretär Patrick Döring wegen dessen Äußerungen über Debatten im Internet heftig kritisiert. Er habe selten "einen derartigen rhetorischen Fehlgriff" in der politischen Diskussion um direkte Bürgerbeteiligung erlebt, sagte Piraten-Bundesvize Bernd Schlömer zu "Spiegel- Online".

    Die Äußerung passe "zum verblassten Zeitgeist der FDP, da sie offensichtlich statt auf Bürgerbeteiligung, auf einsame Entscheidungen in einem Elfenbeinturm setzt".

    Döring hatte am Sonntagabend nach der Landtagswahl im Saarland im Zusammenhang mit den Piraten über ein von der "Tyrannei der Masse" geprägtes Politikbild gesprochen. Bei anonymen Diskussionen im Internet entstehe oft ein vollkommen falscher Eindruck von Mehrheitsverhältnissen, führte der FDP-Politiker aus.

    Als Beispiel nannte er die Debatte um den Bahnhofs-Neubau für das Projekt "Stuttgart 21". In der virtuellen Welt sei der Eindruck entstanden, alle seien dagegen. In der realen Welt sei dem Projekt dann in einer Volksabstimmung zugestimmt worden, sagte der Döring.

    "Bemerkenswertes Unverständnis moderner Politik"

    Der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, warf Döring daraufhin "ein bemerkenswertes Unverständnis für die moderne Gesellschaft" vor. Menschen könnten und wollten neue Medien nutzen, um mitzudiskutieren. "Dafür brauchen sie eine offenere Politik", sagte Nerz zu "Spiegel-Online".

    Döring verteidigte am Montag seine umstrittene Äußerung. Es sei "eine Verkehrung liberalen Denkens", wenn Piraten in der "Tyrannei der Mehrheit" vor allem einen Ausdruck von Demokratie sähen. "Nur dort, wo auch Minderheiten Rechte haben und es einen offenen, angstfreien Diskurs gibt, kann Demokratie leben."

    Maximale Transparenz trotz Anonymität

    Es grenze in seinen Augen "an Absurdität, dass die Piraten maximale Transparenz einfordern, gleichzeitig aber für sich und ihres gleichen den Schutz der Anonymität beanspruchen", sagte Döring. Bisweilen werde aus dieser Anonymität heraus extrem aggressiv agiert. "Dadurch wird ein Klima der Diskussion geschaffen, das einer demokratischen Debatte gerade nicht förderlich ist."

    Die Piratenpartei hatte bei der Wahl im Saarland mit 7,4 Prozent den Einzug in den Landtag geschafft und sind damit nach Berlin künftig in einem zweiten Landesparlament vertreten. Die FDP flog bei der Wahl hingegen mit einem Ergebnis von 1,2 Prozent aus dem Landtag.

    Quelle: http://nachrichten.t-online.de/landt...55116772/index
    Lasst uns die Piraten auf über 10% pushen!!!!!!! Dann geht bei den anderen die Angst um .......

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #22
    Luzifer
    Gast

    Re: Piratenpartei

    Bei den Piraten frage ich mich allerdings, was passiert, wenn es nicht mehr um allgemeine Absichtserklärungen, sondern um konkrete Dinge geht, wie z. B. die Steuergesetzgebung.

    § 7a Gemeinsame Vorschriften für erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen
    (1) 1Werden in dem Zeitraum, in dem bei einem Wirtschaftsgut erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen in Anspruch genommen werden können (Begünstigungszeitraum), nachträgliche Herstellungskosten aufgewendet, so bemessen sich vom Jahr der Entstehung der nachträglichen Herstellungskosten an bis zum Ende des Begünstigungszeitraums die Absetzungen für Abnutzung, erhöhten Absetzungen und Sonderabschreibungen nach den um die nachträglichen Herstellungskosten erhöhten Anschaffungs- oder Herstellungskosten. 2Entsprechendes gilt für nachträgliche Anschaffungskosten. 3Werden im Begünstigungszeitraum die Anschaffungs- oder Herstellungskosten eines Wirtschaftsguts nachträglich gemindert, so bemessen sich vom Jahr der Minderung an bis zum Ende des Begünstigungszeitraums die Absetzungen für Abnutzung, erhöhten Absetzungen und Sonderabschreibungen nach den geminderten Anschaffungs- oder Herstellungskosten.
    (2) 1Können bei einem Wirtschaftsgut erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen bereits für Anzahlungen auf Anschaffungskosten oder für Teilherstellungskosten in Anspruch genommen werden, so sind die Vorschriften über erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen mit der Maßgabe anzuwenden, dass an die Stelle der Anschaffungs- oder Herstellungskosten die Anzahlungen auf Anschaffungskosten oder die Teilherstellungskosten und an die Stelle des Jahres der Anschaffung oder Herstellung das Jahr der Anzahlung oder Teilherstellung treten. 2Nach Anschaffung oder Herstellung des Wirtschaftsguts sind erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen nur zulässig, soweit sie nicht bereits für Anzahlungen auf Anschaffungskosten oder für Teilherstellungskosten in Anspruch genommen worden sind. 3Anzahlungen auf Anschaffungskosten sind im Zeitpunkt der tatsächlichen Zahlung aufgewendet. 4Werden Anzahlungen auf Anschaffungskosten durch Hingabe eines Wechsels geleistet, so sind sie in dem Zeitpunkt aufgewendet, in dem dem Lieferanten durch Diskontierung oder Einlösung des Wechsels das Geld tatsächlich zufließt. 5Entsprechendes gilt, wenn anstelle von Geld ein Scheck hingegeben wird.
    (3) Bei Wirtschaftsgütern, bei denen erhöhte Absetzungen in Anspruch genommen werden, müssen in jedem Jahr des Begünstigungszeitraums mindestens Absetzungen in Höhe der Absetzungen für Abnutzung nach § 7 Absatz 1 oder 4 berücksichtigt werden.
    (4) Bei Wirtschaftsgütern, bei denen Sonderabschreibungen in Anspruch genommen werden, sind die Absetzungen für Abnutzung nach § 7 Absatz 1 oder 4 vorzunehmen.
    (5) Liegen bei einem Wirtschaftsgut die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von erhöhten Absetzungen oder Sonderabschreibungen auf Grund mehrerer Vorschriften vor, so dürfen erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen nur auf Grund einer dieser Vorschriften in Anspruch genommen werden.
    (6) Erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen sind bei der Prüfung, ob die in § 141 Absatz 1 Nummer 4 und 5 der Abgabenordnung bezeichneten Buchführungsgrenzen überschritten sind, nicht zu berücksichtigen.
    (7) 1Ist ein Wirtschaftsgut mehreren Beteiligten zuzurechnen und sind die Voraussetzungen für erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen nur bei einzelnen Beteiligten erfüllt, so dürfen die erhöhten Absetzungen und Sonderabschreibungen nur anteilig für diese Beteiligten vorgenommen werden. 2Die erhöhten Absetzungen oder Sonderabschreibungen dürfen von den Beteiligten, bei denen die Voraussetzungen dafür erfüllt sind, nur einheitlich vorgenommen werden.
    (8) 1Erhöhte Absetzungen oder Sonderabschreibungen sind bei Wirtschaftsgütern, die zu einem Betriebsvermögen gehören, nur zulässig, wenn sie in ein besonderes, laufend zu führendes Verzeichnis aufgenommen werden, das den Tag der Anschaffung oder Herstellung, die Anschaffungs- oder Herstellungskosten, die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer und die Höhe der jährlichen Absetzungen für Abnutzung, erhöhten Absetzungen und Sonderabschreibungen enthält. 2Das Verzeichnis braucht nicht geführt zu werden, wenn diese Angaben aus der Buchführung ersichtlich sind.
    (9) Sind für ein Wirtschaftsgut Sonderabschreibungen vorgenommen worden, so bemessen sich nach Ablauf des maßgebenden Begünstigungszeitraums die Absetzungen für Abnutzung bei Gebäuden und bei Wirtschaftsgütern im Sinne des § 7 Absatz 5a nach dem Restwert und dem nach § 7 Absatz 4 unter Berücksichtigung der Restnutzungsdauer maßgebenden Prozentsatz, bei anderen Wirtschaftsgütern nach dem Restwert und der Restnutzungsdauer.
    Quelle

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Re: Piratenpartei

    Genau das werden wir dann sehen und erleben, wenn es soweit ist!

    Aber lieber habe ich Leute in der Regierung, die aus dem wirklichen Leben kommen, als irgendwelche Logenbrüder und -schwestern, die sich gegenseitig belobhudeln und Posten und Pöstchen zuschieben! Die bestehende Regierungs-Mafia gehört weg!

    Und sollten hier eventuell schon irgendwelche Piraten mitlesen, sage ich noch folgendes: Habt keine Angst, wir sind mit Euch!

    LG

    P.S. Ich hab da gerade noch was! Aus meinem Bekanntenkreis habe ich letztes Wochenende vernommen, dass man auch auf die Piraten einschwenkt!
    Und das hätte ich genau von denen niemals erwartet .......

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    259
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Piratenpartei

    Ja, das wird spannend... Sie müssen in ganz kurzer Zeit unglaublich viel lernen und werden dabei mit Sicherheit nicht den "Welpenschutz" einer ganz frischen,niegelnagelneuen Partei erhalten. Ihre Art Entscheidungen zu treffen ist sehr basisdemokratisch aber auch noch langsam und zäh. Ein unglaublich harter Job erwartet alle Piraten. Aber ich bau drauf, dass sie liquid democracy zu wesentlich schnelleren Outputs bringen können als bisher und somit ihre Frontmänner/frauen besser unterstützen können. Und ich bau auf das Frische, unverbrauchte, auf den Idealismus der ganz viele Piraten noch trägt. Sie können es nicht allein stemmen aber sie können mit Sicherheit etwas anschieben... Ich jedenfalls freu mich über soviel Mut. Viele von denen haben noch nie vor mehr als 30 leuten geredet. Zu erwarten, dass sie das Ding ohne auf die Nase zu fallen schaffen, wäre blauäugig. Aber meine Symphatie haben sie schon lang und ich hoff, dass nicht allzu viel Mist über ihnen ausgeschüttet wird. Die Politikerkaste hat Druck, da ist denen jedes Mittel recht.

  5. #25
    Luzifer
    Gast

    Re: Piratenpartei

    Zitat Zitat von AreWe?
    Aber lieber habe ich Leute in der Regierung, die aus dem wirklichen Leben kommen, als irgendwelche Logenbrüder und -schwestern, die sich gegenseitig belobhudeln und Posten und Pöstchen zuschieben! Die bestehende Regierungs-Mafia gehört weg!
    In die Verlegeneheit, regieren zu müssen, werden die Piraten wohl so bald nicht kommen.

    Woher weisst du eigentlich, dass es sich bei den Piraten nicht um Logenbrüder und -schwestern handelt? Vielleicht wurde diese Art von Loge extra für Menschen wie Dich in´s Leben gerufen. *g*

    Und sollten hier eventuell schon irgendwelche Piraten mitlesen, sage ich noch folgendes: Habt keine Angst, wir sind mit Euch!
    Wow! Solcher Art Pathos kennt man sonst nur aus Amerika.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Re: Piratenpartei

    Bist Du gegen die Piraten? Wenn ja, warum?

    @ Ivy

    Ja, das wird sehr spannend, wie sich das "Etablissement" verhalten wird. Ich denke, da wird nicht ganz sauber gearbeitet werden!

    Wenn die Piraten aus Unerfahrenheit, etc. Fehler machen, meinetwegen! Ich mache ihnen keinen Vorwurf!

    ...denn die anderen machen die "Fehler" absichtlich für Geld und Macht!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.565
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    66 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 90375

    Re: Piratenpartei

    Hallo Luzifer

    hast Du Angst?

    Ich kenne 18 Personen von denen, 17 gehen einen Job nach und 5 sind Polizisten,der rest sind hochbegabte Computerfreaks die auch was gelernt haben,darunter alle erdenklichen Berufe von Beamter bis Doktoren die vorallen dingen dikutieren können,nimm Dir mal ein Beispiel daran!!!

    was willst Du? Stänkern,geh in dein unmoderierten thread!

    Gehe in einen anderen Thread gel!

    Sorry Seti, aber auch einem Redaktionsasistenten platzt mal die Hutschnur

    mfg
    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  8. #28
    Luzifer
    Gast

    Re: Piratenpartei

    Hallo Luzifer

    hast Du Angst?
    Die Frage müsstest Du präzisieren. Pauschal kann ich sie so nicht beantworten.

    Ich kenne 18 Personen von denen, 17 gehen einen Job nach und 5 sind Polizisten,der rest sind hochbegabte Computerfreaks die auch was gelernt haben,darunter alle erdenklichen Berufe von Beamter bis Doktoren die vorallen dingen dikutieren können,nimm Dir mal ein Beispiel daran!!!
    Meinst Du 18 Personen bei den Piraten? Falls ja, ist das schön, aber es sagt mir nicht viel.

    was willst Du? Stänkern,geh in dein unmoderierten thread!
    Wieso? Dürfen in diesem Thread nur zustimmende Meinungen gepostet werden?

    Was regt Dich eigentlich so auf? Dass ich den Sachverstand der Piraten bezweifle oder die Annahme, dass sie so bald nicht regieren werden?

    Bist Du gegen die Piraten? Wenn ja, warum?
    Nicht unbedingt dagegen. Aber wenigstens zur Zeit noch für unausgegoren und nicht mehrheitsfähig.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    259
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Piratenpartei

    Naja ganz so weit weg ist das auch mit den Logenbrüdern und den Zuläufern aus eher extremen Lagern nicht. Die Versuche das alles zu bremsen und zu vereinnahmen waren da, sind da und werden weiter geschehen. In gesunden Gruppen werden solche leute ganz schnell identifiziert und deren Einfluss minimal. Eine Regierung setzt sich auch aus den oppositionellen Kräften zusammen. Nicht nur die Regierungskoalition "regiert". Insofern regieren! auch die Piraten, luzifer. Was da im einzelnen machbar und möglich sein wird bleibt ab zu warten.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.364
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Re: Piratenpartei

    Naja ganz so weit weg ist das auch mit den Logenbrüdern und den Zuläufern aus eher extremen Lagern nicht. Die Versuche das alles zu bremsen und zu vereinnahmen waren da, sind da und werden weiter geschehen. In gesunden Gruppen werden solche leute ganz schnell identifiziert und deren Einfluss minimal. Eine Regierung setzt sich auch aus den oppositionellen Kräften zusammen. Nicht nur die Regierungskoalition "regiert". Insofern regieren! auch die Piraten, luzifer. Was da im einzelnen machbar und möglich sein wird bleibt ab zu warten.
    Ja, hatte ich damals schon geschrieben: viewtopic.php?p=44264#p44264

    @Luzifer

    Nicht unbedingt dagegen. Aber wenigstens zur Zeit noch für unausgegoren und nicht mehrheitsfähig.
    Warum so diplomatisch, willst es Dir wohl mit niemandem verscherzen, hier?

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •