Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Muss ich jetzt energetische Nahrung zu mir nehmen? Oder lieber leben wie es dem Körper und auch Geist gefällt? Oder doch nur Licht?

    Wenn ich mal ne Theorie aufstellen darf:
    Nur ein 'gesunder' Körper wird von Parasiten befallen.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  2. #32
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Wenn ich mal ne Theorie aufstellen darf:
    Nur ein 'gesunder' Körper wird von Parasiten befallen.
    Meine Ansicht ist eher das Gegenteil: Nur ein "nicht-gesunder" Körper wird von Parasiten befallen.
    Erst wenn sich der Basenhaushalt im Körper sich in richtung sauer verschiebt, schafft das ein Millieu für die meisten Parasiten. Der Körper ist somit anfälliger geworden. Erreger und Parasiten schaffen sich gut auszubreiten im Körper und zack wird man Krank.

    Eine wesentliche Rolle spielt dabei zwar sicher die Ernährung, es ist aber nicht automatisch damit getan wenn man "Schein-Gesundes Essen" zu sich nimmt. Heutzutage ist alles mit irgendwas zugesetzt, egal ob gesunder Salat oder ungesundes Fleisch.
    Ich persönlich achte weniger auf, das was ich esse, sondern sorge dafür, das mein Körper immer dazu in der Lage ist, den ganzen "Dreck" aus dem Körper herauszuschaffen. Viel Wasser trinken z.B. so das der Basen-Haushalt meines Körpers im Gleichgewicht bleibt. Dadurch ist mein Körper super Gesund, ich esse ungesundes Essen was ich will und war dieses Jahr noch nicht einmal Krank, treibe 1x die Woche Fittness und hab keine körperlichen Probleme, im Gegenteil! Ich behaupte mein Körper ist super gesund und mich befallen keine Parasiten, im Gegenteil ich bekomme noch net mal Fußpilz von öffentlichen Bädern oder dergleichen. Für mich persönlich ist deine Theorie, dass Parasiten gesunde Körper befallen, somit wiederlegt. *g*

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Ich lebe so mies, Bier fast nur, und Kaffee. Essen wie oben beschrieben. Habe auch keine Pilze, keine Grippe, keine Erkältung.
    Ich war mal wg einem Schlag eine Woche im KH, aber sonst seit (oh, da war noch ne Woche mit einem Bänderriss) 20 Jahren nicht krank. Der Schlag kam durch eine Dissektion, also nix mit Ernährung oder Rauchen, oder so.

    Wäre das auch ein Beweis?
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  4. #34
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Ich denke nicht, aber ein Indiz ist es dennoch für mich, dass ich auf den richtigen Weg zumindest irgendwo bin, wenn ein Bekannter genauso ungesund lebt - sogar eigendlich etwas gesünder von der Ernährung her - und dieser aber nicht seinen Körper die Möglichkeit gibt alles auszuscheiden. Er trinkt fast kein wasser, und muss demzufolge fast nie Wasser lassen. Vor kurzem beginnen bei ihm Gelenkschmerzen, für mich ein Indiz (kein Beweis) dass sich wohlmöglich der Körper mit dem Ausscheiden des "Drecks" anders hillft indem er dieses vielelicht in Kristallform an den Gelenken absetzt damit es fest Gebunden ist und irgendwie abgelagert ist wo es akut erstmal keinen Schaden anrichten kann.

    Sind für mich aber nur Indizien, ich beobachte meinen Köper weiter und mal weiter sehen.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  5. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Area48
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?


    Hirn einschalten!

    Grippe ist nichts anderes als eine Lebensmittelvergiftung aufgrund des hohen Gebrauchs von Konserven im Winter! Von xxxx Konserven ist eine dabei, welche verdorben ist und deshalb gibt es die "Grippe". Die "Ansteckung" innerhalb einer Familie erfolgt nur deshalb, weil alle das Zeugs gefressen haben. Der eine mehr, der andere weniger.
    Ug? Du sprichst hier von "Influenza" oder von einer "Erkältung"?
    Meinst Du das wirklich ernst und wie begründest Du diese "Theorie?"

    Ok, rhetorische Fragen... Was Du da sicher meintest, ist "Botulismus", dessen Symptome aber nicht grippeähnlich sind - und durch Bakterien, nicht durch Viren ausgelöst wird.
    .
    Alles Wissen ist vergeblich ohne die Arbeit, und alle Arbeit ist sinnlos ohne die Liebe. ? [Khalil Gibran]

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Zitat Zitat von uranium

    Hirn einschalten!

    Grippe ist nichts anderes als eine Lebensmittelvergiftung aufgrund des hohen Gebrauchs von Konserven im Winter! Von xxxx Konserven ist eine dabei, welche verdorben ist und deshalb gibt es die "Grippe". Die "Ansteckung" innerhalb einer Familie erfolgt nur deshalb, weil alle das Zeugs gefressen haben. Der eine mehr, der andere weniger.
    Ug? Du sprichst hier von "Influenza" oder von einer "Erkältung"?
    Meinst Du das wirklich ernst und wie begründest Du diese "Theorie?"

    Ok, rhetorische Fragen... Was Du da sicher meintest, ist "Botulismus", dessen Symptome aber nicht grippeähnlich sind - und durch Bakterien, nicht durch Viren ausgelöst wird.
    Neben Butolismus, was durch Giftstoffausscheidungen von bestimmten Bakterien unter aneroben Bedingungen geschieht, gibt es vielleicht auch noch andere Bakterien, welche andere Giftstoffe produzieren. Desweiteren sind auch die Lebensbedingungen innerhalb einer Familie ähnlich. So hat sicher auch Lüftung, Wärme, Feuchtigkeit und Wohngifte im Winter andere Auswirkungen als im Sommer, wo die Fenster dauernd offenstehen und sich daher Wohnungsgifte nicht so stark anreichern können.

    Soweit mir bekannt ist, gelang es noch niemals, Bakterien und vor allem "Viren" als Krankheitserreger nachzuweisen. Koch und Henle haben strikte Prüfkriterien entwickelt, um derartiges nachzuweisen (Henle-Kochsche Postulate). Bei Viren sagt man bereits, man könne die nicht vermehren(!) und deshalb gelten bei diesen diese Prüfkriterien schon gar nicht.

    Aber im Körper sollen sich diese Viren auf wundersame Weise plötzlich vermehren können

    Gäbe es ansteckende Viren und Bakterien als Krankheitsverursacher, wäre das Leben schon lange ausgestorben.

  7. #37
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.086
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 342727

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Bei Viren sagt man bereits, man könne die nicht vermehren(!) und deshalb gelten bei diesen diese Prüfkriterien schon gar nicht.

    Aber im Körper sollen sich diese Viren auf wundersame Weise plötzlich vermehren können
    Ja, aber auch nur aus dem Grund, weil ein Virus sich nicht von alleine vermehren kann und immer
    eine Wirtszelle zur Fortpflanzung braucht.
    Nachzulesen hier und hier.
    Im zweiten Link wird übrigens auch zusätzlich erklärt, wie Hepatitis B Viren funktionieren.


    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Du kennst doch sicher Dr. Stefan Lanka, Molekularbiologe, und weißt auch, was er zu diesen Viren sagt?

    Er sagt, daß nirgendwo ein ordentlicher Virennachweis (krankmachende) bisher vorhanden ist. Es gäbe auch keine elektronenmikroskopische Aufnahmen von einem solchen Virus (nur gefälschte und behauptete). Es besteht nur ein "Konsens", daß es diese Viren irgendwie geben müsse

    Beweis durch Konsens!

    Gäbe es ansteckende Viren und Bakterien als Krankheitsverursacher, wäre das Leben schon lange ausgestorben.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.546
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    63 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    also,ichglaub du verwechselst da was,Viren gibts,auch welsche die nachgewiesenwurden,zb der Aids Virus , der wurde nicht nachgewiessen und

    vieleicht sollte es ein neues thema geben" Viren und Bakterien .".chaalow Stone
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Eine Frage der Gene / Evolution ohne Ende?

    Nee, ich verwechsle da gar nix. Ich spreche von krankmachenden Viren und von krankheitsverursachenden Erregern!

    Die Feuerwehr wird man wohl auch nicht als Ursache für das Feuer behaupten, nur weil man die bei jedem Brand vorfindet.

    Bei Ärzten sieht das natürlich anders aus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •