Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: UFO Akten beim BND

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    UFO Akten beim BND

    Hallöchen erstmal ,

    beschäftige mich nun schon einige Zeit mit Sichtungen die angeblich nicht von dieser Welt stammen.
    Was mich dabei am meisten beschäftigt ist , dass wohl der größte Teil dieser UFO Sichtungen in den USA verzeichnet werden. Und angebliche Verschleierungsmaßnahmen von CIA,NSA und diversen anderen "Geheimen-Agency" vorgenommen werden/wurden um dies der breiten Öffentlichkeit verborgen zu halten.

    Meine Frage ist jetzt , wie unser BND dazu steht ?

    Konnte dies bezüglich nichts brauchbares im Internet finden und eine Offizelle Stellungsnahme gab es auf Nachfrage leider auch nicht.
    Sollte wirklich was dran sein an der Tatsache das wir nicht alleine sind und schon seit Jahrtausenden immer wieder "besucht" werden , müssen doch auch die Deutschen-Geheimdienste davon wissen und divers Akten angelegt haben.


  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.918
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: UFO Akten beim BND

    Hej W3(OH)

    Ich kann Dir bezüglich Deiner Frage zwar nicht weiterhelfen aber erstmal willkommen im Forum.

    LG
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: UFO Akten beim BND

    Danke Stone

    Habe wie gesagt auch selbst schon "Himmel & Hölle" in Bewegung gesetzt um dies bezüglich eine Antwort zu bekommen. Bis jetzt leider alles vergebens.

    Hoffe aber dennoch bald Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    150
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: UFO Akten beim BND

    Zitat Zitat von W3(OH)

    Meine Frage ist jetzt , wie unser BND dazu steht ?
    Die offizielle Stellungnahme des BND zu dem Thema ist, das Fragen zu UFOs grundsätzlich nicht beantwortet werden.

    Viele Grüße
    Skarbicht

  5. #5
    Gast

    Re: UFO Akten beim BND

    Die offizielle Stellungnahme des BND zu dem Thema ist, das Fragen zu UFOs grundsätzlich nicht beantwortet werden.
    Als ich das eben gelesen habe viel mir folgende Frage ein die man dabei evtl mal genauer stellen sollte, Gibt es denn auch andere Fragen wo der "BND" prinzipiell KEINE Antworten gibt oder machen Sie damit eine Ausnhame ?

    Evtl. sollte man diese Frage auch mal als "relevanz" hinzufügen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    150
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: UFO Akten beim BND

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    Als ich das eben gelesen habe viel mir folgende Frage ein die man dabei evtl mal genauer stellen sollte, Gibt es denn auch andere Fragen wo der "BND" prinzipiell KEINE Antorten gibt oder machen Sie damit eine Ausnhame ?
    Hi Seti,

    ich denke das ist bei allem so. Ist eher die Frage, ist der BND für solche Anfragen zuständig?

    Der BND muss ja laut BNDG nur Betroffen Auskunft über die persönlichen Daten geben.
    Da der BND an das Bundeskanzleramt und die entsprechenden Ministerien berichtet, sind wohl eher die für Auskünfte zuständig.

    Quelle: Bundesnachrichtendienst Gesetz

    Viele Grüße
    Skarbicht

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: UFO Akten beim BND

    Schön schön , habe eben mal ein Schreiben an das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung geschrieben , in dem ich auf das Informationsfreiheitsgesetz hinweise.
    Evtl. erfahre ich dort ja mehr.

    Warum sollte der BND grundsätzlich keine Auskünfte geben und nur bei diesem Thema eine Ausnahme machen?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •