Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Eine Organisation gegen den Menschen: UN

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    UN-Appell: Jetzt armen Staaten gegen Corona helfen!

    António Guterres hat gestern versucht, uns alle aus unserem Tunnelblick-Modus herauszureißen: Der UN-Generalsekretär hat einen dramatischen Appell an die Weltgemeinschaft gerichtet – also nicht nur an die Präsidenten, Premiers und Kanzler, sondern auch an Sie und mich und alle anderen Zweibeiner auf diesem schönen Planeten. Er warnt:

    Das Coronavirus hat sich überall auf der Erde verbreitet und erreicht nun auch Länder, in denen aufgrund von Konflikten, Naturkatastrophen und Klimawandel ohnehin humanitäre Krisen herrschen. Wenn wir diese Staaten mit schwachen Gesundheitssystemen jetzt allein lassen, wird das Virus Millionen Menschen gefährden: "Covid-19 ist eine Bedrohung für die gesamte Menschheit – und die gesamte Menschheit muss dagegen ankämpfen", fordert Guterres. "Maßnahmen einzelner Länder werden nicht ausreichen. Wir müssen die besonders gefährdeten Menschen unterstützen – Millionen, die sich am wenigsten schützen können. Das ist eine Frage der grundlegenden menschlichen Solidarität. (NWO!) Und es ist zentral für die Bekämpfung des Virus.“ Die UN haben deshalb einen weltweiten Nothilfeaufruf zur Bekämpfung von Covid-19 in 51 Ländern in Südamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien gestartet. Sie brauchen zwei Milliarden US-Dollar. Eine riesige Summe für eine Einzelperson oder ein einzelnes Land. Aber eine schnell erreichbare Summe, wenn möglichst viele Staaten, aber auch Privatpersonen sich beteiligen. Das Geld wird gebraucht für:

    Labore zur Virusdiagnose und medizinische Güter zur Behandlung der Erkrankten.
    Anlagen zum Händewaschen in Flüchtlingscamps und Siedlungen.
    Informationskampagnen, wie man sich und andere schützen und die weitere Ausbreitung des Virus eindämmen kann.
    Luftbrücken und Logistikzentren, um Helfer und Hilfsgüter dorthin zu bringen, wo sie dringend gebraucht werden.
    UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock bringt es auf den Punkt: "Die ärmsten und besonders gefährdeten Menschen ihrem Schicksal zu überlassen, wäre nicht nur grausam, sondern auch unklug. Wenn wir es zulassen, dass sich das Coronavirus an diesen Orten verbreitet, wird dies das Leben von Millionen Menschen in Gefahr bringen, ganze Regionen würden ins Chaos gestürzt – und das Virus könnte sich erneut rund um den Globus ausbreiten. Regierungen, die die Pandemie in ihrem jeweiligen Land bekämpfen, kümmern sich zu Recht vorerst um das Wohl ihrer eigenen Bevölkerung. Aber die harte Wahrheit ist, dass sie die Bevölkerung in ihrem Land nicht schützen können, wenn sie nicht zugleich Maßnahmen ergreifen, um die ärmsten Länder weltweit zu schützen.“


    Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...a-helfen-.html
    Das Geld wäre ganz schnell zusammen, wenn man nur ein paar "Philanthropen" mit Milliardenvermögen ansprechen würde! Das aber wird nicht gemacht und verrät somit den Plan, dass hier etwas ganz anderes beabsichtigt ist! Wir hören hier die Sprechpuppen der NWO!
    Man will mit Hilfe der Corona Panik bestimmte Dinge umsetzen, die sonst nicht möglich wären. Dazu wird die Panik ständig weiter mit falschen Zahlen über Tote geschürt und man versucht die Leute, die sich mit hervorragenden Fachkenntnissen dagegen äussern, zum Schweigen zu bringen.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    UN-Generalsekretär: Pandemie könnte Risiko für bioterroristische Angriffe erhöhen

    Ja, das würde mir wirklich Angst machen, wenn sich auf einmal in allen Ländern die Weisshelme oder irgendwelche NGO's "betätigen" würden!

    UN-Chef António Guterres sieht in der Zukunft eine wachsende Gefahr von Angriffen durch Bioterroristen, die zum Ziel haben könnten, neue Pandemien wie die gegenwärtige auszulösen. "Die Schwächen und mangelhafte Vorbereitung, die durch diese Pandemie offengelegt wurde, geben Einblicke darin, wie ein bioterroristischer Angriff aussehen könnte – und erhöhen möglicherweise das Risiko dafür", sagte Guterres bei einem virtuellen Treffen des UN-Sicherheitsrats in New York. "Nichtstaatliche Gruppen könnten Zugang zu virulenten Stämmen erhalten, die für Gesellschaften auf der ganzen Welt eine ähnliche Verwüstung bedeuten könnten."

    Die Sorge vor Bioterroristen ist eine von acht Bedrohungen der internationalen Stabilität, die der Generalsekretär wegen der Corona-Krise vor dem mächtigsten UN-Gremium aufzählte. Dazu gehörte auch die generelle Gefahr, dass Terrorgruppen die Zeit der Krise ausnutzen könnten, während Regierungen durch die Bewältigung der Pandemie abgelenkt seien. Zudem registrierten die Vereinten Nationen nach Worten von Guterres Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Covid-19: "Wir sehen Stigmatisierung, Hassreden sowie Rechtsextremisten und andere Radikale, die versuchen, die Situation auszunutzen."


    Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...-erhoehen.html
    Warum hat er die Situation nicht vollständig beschrieben?

    Ich ergänze: Wir werden selbstverständlich nicht auf die Regierungen sehen, die die aktuell künstlich geschaffene Situation vorsätzlich für eigene Zwecke ausnutzen!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    UN: Hunderttausende Kinder könnten als Corona-Folge sterben

    Wenn denen nichts mehr einfällt, wird der "Kinder-Joker" gezogen! Der zieht immer!

    1,5 Milliarden Kinder sind laut UN von Schulschließungen weltweit betroffen. Einem neuen Bericht zufolge könnten sich diese und andere Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie für viele tödlich auswirken.

    Hunderttausende Kinder könnten den Vereinten Nationen zufolge dieses Jahr weltweit infolge von Corona-Krise und globaler Rezession sterben.


    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/we...-a3215663.html
    Was ist mit denen die schon in der Vergangenheit verhungert sind oder gerade jetzt verhungern?

    Und wer hat die "Pandemie" erfunden???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    Die WHO Krise – warum Bill Gates so mächtig werden konnte - Punkt.PRERADOVIC mit Thomas Gebauer

    WHO = UN !!!



    Die Weltgesundheitsorganisation WHO steht in der Corona Krise schwer unter Beschuss. US-Präsident Trump will die Zahlungen an die WHO einstellen. Seine Kritik: Die WHO sei chinahörig und hätte zu spät vor Corona gewarnt. Auch andere Staaten sehen das so. Stimmen die Vorwürfe? Ist die WHO korrupt? Oder ein zahnloser Tiger? Der Sprecher der Stiftung Medico und langjähriger Geschäftsführer der Hilfsorganisation Medico international, Thomas Gebauer, sieht die Schuld am Versagen der WHO vor allem bei den Mitgliedsländern und privaten Sponsoren. Aus Geldmangel sei die globale Gesundheitsorganisation zu einem reinen Dienstleister verkommen; Und ist gezwungen, die Vorgaben der Geldgeber wie US-Präsident Trump oder Bill Gates zu erfüllen. Thomas Gebauer, einer der Initiatoren der Kampagne gegen Landminen, die 1997 den Friedensnobelpreis bekam, arbeitet seit 40 Jahren im weltweiten Gesundheitswesen.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    Uno startet digitale Kampagne zum Kampf gegen Covid-Fehlinformationen

    Wenn die doch bloß mal bei sich selbst anfangen würden!

    1. Schritt Rücknahme der falschen Erklärung einer Pandemie!

    Heute starten die Vereinigten Nationen eine Informationskampagne „Verified“ (zu dt.: „Verifiziert“), die als eine Initiative zur Bekämpfung der Covid-19-Fehlinformationen durch die Verbreitung zuverlässiger Nachrichten gelten sollte.

    „Wir können nicht unseren virtuellen Raum denjenigen überlassen, die mit Lügen, Angst und Hass handeln“, sagte der UN-Generalsekretär Antonio Guterres, der die Aufklärungskampagne ankündigte. Ihm zufolge verbreiten sich Corona-Fakes durch Online-Massangers als auch von Person zu Person. Dies begründet demnach die Idee, dass Wissenschaftler und Institutionen wie die Uno den Menschen „präzise Informationen, denen sie vertrauen könnten“, bereitstellen sollen.

    „Verified“ wird unter der Leitung der UN-Abteilung für globale Kommunikation (DGC) Informationen zu drei Themen geben: Wirtschaft — um Leben zu retten, Solidarität — um lokale und globale Kommunikation zu fördern, sowie Lösungen — um sich für Unterstützung betroffener Bevölkerungsgruppen einzusetzen. Das Projekt soll unter anderem Wiederaufbauprogramme fördern, die sich auf die Bekämpfung der Klimakrise richten und Probleme des Hungers, der Armut und Ungleichheit angehen.
    „Informationelle Lücke“

    Die Menschen in der ganzen Welt werden diesbezüglich aufgefordert, sich dem Programm anzuschließen und sich als „Informationsfreiwillige“ anzumelden, um einen gemeinsamen Beitrag zur Verbreitung des zuverlässigen Contents zu leisten. Die Volontäre würden demnach regelmäßig einen für den Online-Informationsaustausch optimierten Newsfeed erhalten. Auf solche Weise soll den Projekt-Initiatoren zufolge die „informationelle Lücke“ ausgefüllt werden.
    „In vielen Ländern erschweren Fehlinformationen, die durch digitale Kanäle verbreitet werden, die Reaktion des Gesundheitswesens und sorgen für Unruhe. Es werden beunruhigende Versuche unternommen, die Krise zu missbrauchen, um den Nativismus voranzutreiben oder die Minderheiten auszunutzen, was die Spannung in der Gesellschaft verschärft und wirtschaftliche und soziale Folgen beeinflussen kann“, betonte Melissa Fleming, die UN-Untergeneralsekretärin für globale Kommunikation.
    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...informationen/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    Uno-Agentur wirbt für Grundeinkommen für 2,7 Milliarden Menschen

    Am Anfang liest sich alles immer ganz gut, aber der weitere Verlauf .......

    Und die Basis für diese "Idee" bildet eine Politisch erfundene Corona-Pandemie!

    Die Uno-Entwicklungsagentur UNDP wirbt angesichts der Corona-Krise für ein zeitlich begrenztes Grundeinkommen für knapp drei Milliarden Menschen weltweit.
    Mit dem Grundeinkommen könnten Personen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, während der Pandemie Zuhause bleiben. Dies könne die Ausbreitung des Coronavirus bremsen, teilte UNDP am Donnerstag mit. Die monatlich dafür notwendige Summe für 2,7 Milliarden Betroffene in 132 Entwicklungsstaaten würde sich auf mindestens 199 Milliarden Dollar belaufen.
    Dabei geht es um Menschen, die ihren Unterhalt oft in der informellen Wirtschaft verdienen und es sich trotz der Gesundheitsrisiken nicht leisten können, Zuhause zu bleiben.
    «Beispiellose Zeiten erfordern beispiellose soziale und wirtschaftliche Massnahmen. Die Einführung eines vorübergehenden Grundeinkommens für die ärmsten Menschen der Welt hat sich als eine Option herausgestellt. Dies schien noch vor wenigen Monaten unmöglich zu sein», sagte UNDP-Chef Achim Steiner.
    Die Massnahmen wären der Entwicklungsagentur zufolge dringend notwendig und durchführbar. So könnte das Geld von der Schuldenrückzahlung der Entwicklungs- und Schwellenländer umgeleitet werden.
    «Ein vom Uno-Generalsekretär geforderter umfassender Schuldenstillstand für alle Entwicklungsländer würde es den Ländern ermöglichen, diese Mittel vorübergehend in Sofortmassnahmen zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Krise umzuwandeln», so die UNDP.
    Quelle: https://www.suedostschweiz.ch/politi...arden-menschen
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    Eine Organisation gegen den Menschen: UN

    Ich weiß nicht, wo der Link herkam!

    Habe diesen nicht angeklickt, der poppte einfach auf!

    World Immunization Week 2020

    Find out how vaccines keep your child and community safe.

    Quelle: https://www.unicef.org/immunization/...ref=adtrue.com
    Die UN ist ein Haufen von Verbrechern an der Menschheit!

    An den kleinsten und wehrlosesten Menschen vergreift man sich und bringt diesen ungeahnten Schaden.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    27.385
    Blog-Einträge
    260
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 658668

    "Der UN-Sicherheitsrat wird missbraucht!" – Dr. Alexander Dill im Gespräch



    Vor 75 Jahren wurden die Vereinten Nationen als Sicherheitsinstanz der Nachkriegswelt ins Leben gerufen. Ein Apparat, der den Weltfrieden sichern und die Zusammenarbeit der Länder fördern soll. Heute wird der UN-Sicherheitsrat aber für ganz andere Zwecke genutzt, sagt UN-Experte Dr. Alexander Dill. Vor allem ein Akteur sticht bei diesem Missbrauch heraus: die USA. Sollten diese sich aus der UNO zurückziehen, würde das der Organisation nur zugutekommen, ist sich Dr. Dill sicher.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •