Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: X Akte - Falsche Geschichte

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    X Akte - Falsche Geschichte

    Mahlzeit.
    Eigentlich wollt ich ein paar Videos von Youtube zurecht schnibbeln, aber irgendwie klappt das nicht.

    Daher werd ich es kurz und bündig mit eigenen Worten erklären. ((*Quelle unten))


    Wer ist Jesus? Was ist Jesus? Fiktion?

    Ein Paar beispiele, die mich sehr wundern und zum nachdenken anregen. Da gibt es Zuviele gleiche biographien bei den "Söhnen Gottes", die nur den Sonnenzyklus tarnen!

    Gefälschte Religionen

    1.Ägyptischer Sonnengott Horus

    - Geboren von einer Jungfrau am 25.Dzember
    - Geburt wurd von einem Stern im osten begleitet
    - wurd von 3 königen besucht
    - Mit 12 Jahren Lehrer
    - Mit 30 jahren getauft
    - er hatte 12 Jünger
    - er konnte Wunder erschaffen und Heilen
    - Er wurd Das Licht/gott/Lamm gottes/etc. bezeichnet
    - Gekreuzigt
    - er war 3 tage tot
    - Auferstanden



    2. Griechiesche/-Römische Gottheit Attis

    - Geboren von einer Jungfrau am 25.Dzember
    - gekreuzigt
    - 3 tage tot
    - Auferstanden


    3. Krishna von Indien

    - Geboren durch Jungfrau
    - Stern des Osten verkündete seine "Ankunft"
    - Verbrachte Wunder und Heilungen mit seinen Jüngern
    - Nach dem Tot Auferstanden


    4. Dionysos von Griechenland

    - Geboren von einer Jungfrau am 25.Dez.
    - Vollbrachte Wunder
    - Er wurd als König,Gott, Omega&Alpha genannt
    - Nach dem Tot auferstanden


    5. Mithra von Persien

    - Geboren durch Jungfrau am 25.Dez.
    - 12 Jünger
    - Vollbrachte Wunder und Heilungen
    - 3 Tage lang tot
    - Auferstanden
    - Er wurde "Das Licht" "Die Wahrheit" etc. genannt
    - Sein Heiliger tag war Sonntag



    Dies sind die bekanntesten, dazu kommt noch Jesus. Aber dessen biographie sollte jeder spätestens nach der Aufzählung kennen.
    Dazu kommen weitere Götter mit den selben Merkmalen, z.B.:

    - Orus von Ägypten
    - Odin von Skandinavien
    - Indra aus Tibet
    - Jao aus Nepal
    - Beddru aus Japan
    - Gentaut aus Mexico
    - + + + Ganz viele weitere

    Da kommen schon einige Fragen auf, warum es soviele mit den gleichen Merkmalen gibt und warum immer der 25.Dez gennant wird? Dabei Handelt es sich Schlicht um einfach um unsere Sonne! Ausführlichere Zusammenfassung seht ihr in der Doku. ((*Quelle unten))

    Dennoch noch kleines Beispiel zwischen Jesus und Joseph, dies findet man in der Bibel.

    Beide wurden unter den gleichen bediengungen Geboren.
    Jesus hatte 12 Jünger - Joseph hatte 12 Brüder
    Jesus wurd für 30 Silbermünzen verraten - Joseph wurd für 20 Silbermünzen verraten
    JudaS Verrät Jesus - JudaH verrät Joseph
    Beide begannen ihre "Arbeit" im Alter von 30
    dazu weitere parallelen...

    Moses,Jesus,David und einige anderen. Alles nur Astrologische Fiktionen, im bezug zur Sonne.



    Wie alt ist denn nun die Bibel? 2000 Jahre wie es uns gesagt wird?

    Das letzte und älteste Buch war die Offenbarung...oder doch das Erste?! Zumindents laut einigen Bibel experten.
    Denn in der Offenbarung gibt es ein Astrologisches Horoskop, das aus den damaligen bekannten Planeten entstand, auch der ort ist bekannt, an dem dieses Horoskop erstellt wurde. sodass man heute mit Computer das Datum des erstellten Horoskop bzw Offenbarung berechnen kann. Nämlich der 1.Oktober 1486! Wurd die Bibel also erst an jenen Tag geschrieben?Wie Kann das sein? ((*Quelle unten))

    Dazu ein Zitat von Fomenko:

    "Die historischen Überreste aus biblischen Zeiten, die heute den Touristen gezeigt werden, wie z.B.: die Klagemauer, halten aufgrund der kompletten Abwesenheit historischer und Archäologischer Beweise nicht mal der geringsten Wissenschaftlichen Kritik stand. "

    Aber der Mainstream weiss es ja anscheinend besser.



    Aber Wer lügt nun? mainstream oder Astrologie? Kann und darf man die Frage so überhaupt stellen?!

    Mhh... Fragen wir mal die alte Hochkultur der Ägypter, die die Pyramiden, labyrinthe und. diverse tempel errichtet haben Überall findet man die sogeannten hieroglyphen an den Wänden. Einige zeigen sogar einen Astrologischen Horoskop aus dem Mittelalter! Also sind die Pyramiden, Tempel oder auch die Sphinx nicht älter als 1.000 Jahre !!! Man kommt sogar auf ein genaues datum, dank dem Astrologischen Horoskop.(( Mehr dazu in meiner Quelle ))

    btw
    1. So kommt man direkt auf viel logischer und kreativere Ideen, wie die Pyramiden letztendlich gebaut wurden.
    2. Sphinx, was ist es?Wieso wurd sie gebaut? Welcher Pharao stellt sie dar? keinen. Warum auch?! hierbei handelt es sich sowie es sich schon fast gehört um Astrologie!

    Sie besteht aus einen Löwenkörper und einem weiblichen Gesicht und repräsentiert das alt ägyptische jahr, dass im Sternzeichen Jungfrau beginnt und im Sternzeichen Löwe Endet! Und wann war das Wohl??!!!!! (Quelle unten))

    Und jetzt kommen wir eigentlich zum Haupthema, denn das bisher geschriebene kennen viele aus Zeitgeist, daher hab ich u.a. auch ein paar Infos rausgepickt.
    Leider kann ich hier nicht alles in Worte fassen, daher beantworte ich auch nicht jede Frage die hier gestellt wird. ich will euch nur Anregen, nachzudenken. Und vor allem sich selber ein Bild zu machen, indem man sich diese Kleine Doku einfach mal anguckt (((Quelle Unten))

    Und nun kommen wir eigentlich zum Hauptteil.

    Diesmal geht es aber nicht um den vergleich einzelner Götter, sondern um ganze Königreiche. Und das haut einen Richtig um. Dies lässt einen erwachen und richtig zum nachdenken bewegen.

    Das Zweite und Dritte Römische Reich, gab es dies wirklich?
    Gab es Anglia (england) ?
    Sogar am Russischen Reich hab ich Zweifel.

    Wie kommen diese ernsthaften Zweifel zustande? Gab es überhaupt diese Epochen mit ihren mächtigen Kaisern?

    Wenn wir davon ausgehen, das die Bibel erst knappe 1000 jahre alt ist, sowie auch die ägyptische Hochkultur, wie passen diese Gigantischen reiche dann noch in unsere Geschichte?!
    Es wäre eine riesen Arbeit, dies in geschrieben worten zu fassen. Es handelt sich dabei um weitere vergleiche die einem zeigen, wie viel scheisse uns angelernt wurde!
    Daher erspar ich mir es vorerst und erhoff mir, das ihr euch es selber anguckt.

    Ein Kleiner Leckerbissen zum Schluss:
    Jeder kennt die folgenden 3 Griechen. was haben sie neben ihren ähnlichen Namen Zufällig noch an gleichungen?
    Platon
    Plotin
    Pleton

    Antwort: Ein und die Selbe Person, obwohl Geburt und Tot jeweils mehrere hunderte Jahre zwischen den drei auseinander liegt.



    **QUELLE** -- --- > Trotz der 9/11 Überschrift geht es hier um die Menschliche Geschichte. Hier findet man alle Lösungen zu den besagten Fragen im Thread. Darüber hinaus gibt es antworten und gaaaaaaaanz viele Informationen.
    Ich habe nun ausschließlich die Teile 11 - 14 aus dem Megaritual behandelt. Dies Solltet ihr auch angucken, bevor ihr hier was schreibt.



    Kritik ist mehr erwünscht als Lob. Auf ein Lob kann ich mir nichts reimen. Und wenn jemand Kritik hat, sehr gut. Dann gibt es was zu Diskutieren um die Lösung zu finden

    Danke für's Lesen und zuhören. Dies bringt mich wirklich zum grübeln und selber kann ich es nicht wirklich Realiseren. Daher ist es für mich eine Verschwörungstheorie!
    Aachen ist der Mittelpunkt des Universums.Dat kann man ganz leicht beweisen,indem man sich auf den Aachener Markt legt,dreht sich alles kreisförmig,bei anderen Märkten dreht sich alles ellipsenförmig

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: X Akte - Falsche Geschichte

    Sooo...wegen der großen Nachfrage, werde ich doch noch einen weiteren Teil machen

    Machen wir da weiter, wo ich aufgehört habe!

    Falsche Geschichten


    Das 2.Römische Reich dauerte von 82 v.Chr. - 217 n.Chr.
    Das 3.Römische Reich dauerte von 270 - 526.

    Beide Epochen hatten die gleiche Anzahl von Herrschern und haben eine zu 94% identische Regierungszeit. Heisst im Klartext, dass der erste römische Kaiser des 2 Reich genau solang Regierte wie der erste im 3 Römischen Reich.Auch der Zweite Kaiser,sowie der Dritte, Vierte usw. Diese Parallelen ziehen sich bis zum ende durch.

    Genau die Selben Parallelen von Herrschern und Regierungszeiten gibt es zwischen folgenden damaligen Reichen.

    - Königreich Judäa 928 v.Chr bis 587 n.Chr. - Oströmisches Reich 306 bis 700
    - Angila (England) 643 bis 1327 - Byzantinisches reich 378 bis 1453
    - Russisches Reich 1276 bis 1584 - Habsburger Reich 1273 - 1576

    Die Reiche haben zwischen 10 - 35 Herrschern gehabt, so dass diese Praktische Gleichung kein Zufall ist. Ich habe jetzt absichtlich keine Namen der Herrscher genannt, da es sowieso keine Rolle Spielt. Und wer kennt schon auswendig deren Biographie. Daher ist dies Papalapap.

    Dazu ein Zitat vom Historiker Clarence Darrow :
    "Die Geschichte wiederholt sich, das ist eine der Sache, die an der Geschichte falsch ist
    "

    Vermutlich wissen wir nicht, was vor 1000 Jahren war. Anbei versuche ich dies mit 1-2 Beispielen zu Beweisen, wie die Künstliche Geschichte verlängert/Erweitert wurde.


    1.

    Platon
    - soll von 428 - 347 ( Vor Christus ) gelebt haben. Zu seiner Zeit war er ein berühmter Mann und ein Griechischer Antiker Philosph. Dennoch, warum auch immer, sind seine Originalen Schreibungen und Bücher über mehrere Jahrhunderte verschollen gewesen. Nur Wenige Kopien sind übrig geblieben. So die Offizielle Geschichte

    Plotin
    - Er Lebte von 205 - 270 n.Chr. Er war ein Antiker Philosph. Plotin studierte im höheren Alter die wenigen Kopien von Platon. Er selber hatte dadurch genügend kreative Ideen, bevor er sie aber in die Tat setzen konnte, verstarb er. So die Offizielle Geschichte

    Gemisto Pleton
    - Er Lebte von 1380 - 1450 n.Chr. Er fand erstaunlicherweise die noch heut erhaltenden Manuskripte von Platon! Pleton lebte in Florenz. Strozzi und Medici beherrschten damals die Stadt. So die Offizielle Geschichte
    (((Zu den beiden Familien erfahrt ihr mehr in der Doku Megaritual. Der wohl mögliche Astrologische Ursprung der falschen Geschichte)))

    - Sein Vorname Gemisto stammt vom Lateinichen Geminus ab. Übersetzt bedeutet es Zwiling/Ebenbild.

    Sein Vorname verrät einiges....EIn und die Selbe Figur! Meiner Meinung nach gab es von den 3 Personen Nur eine, wenn überhaupt!


    2.

    Ptolemäus, wohl der größte Astronom der Antike! Er ist Weltberühmt für sein Geozentrischen Weltbild. Er soll es 140 n.Chr. erstellt haben.

    Astrophysiker Isaac Newton untersuchte seine astronomischen Darstellungen und studierte seine Arbeiten. Er fand heraus, dass seine Beobachtungen bzw. Geozentrischen Weltbild unmöglich vor dem 12Jahrhundert entstehen konnte. Obwohl Ptolemäus im Zweiten Jahrhundert lebte. Seiner Meinung war entstand dies um 1609

    Zitat von R.Newton:
    "Ptolemäus ist auf keinen Fall der größte Astronom aus der Antike, sondern der erfolgreichste Betrüger in der Geschichte der Wissenschaft.
    "

    Weiteres zu den Beiden Beispielen und hinweisen zu Fälschungen findet ihr im Megaritual.
    Zum Abschluss Zwei weiteres Zitate von Dr.Gabowitsch & Prof.Zinoviev:

    "Historische Ereignisse, die vor dem 13.Jahrhundert stattfanden, können nicht mehr rekonstruiert werden, da alle älteren Dokumente zerstört und durch Fälschungen ersetzt worden sind"

    "Die Gesamte Geschichte der Menschheit bis zum 17.Jahrhundert ist eine Fälschung , von Globalen Ausmaßen - eine Fälschung so Absichtlich, wie sie Universal ist
    "

    Alle Namen die ich hier genannt habe, sei es Newton, Platon, Zinoviev etc. sind überall abrufbar z.B.: auf Wikipedia. Dadurch findet man Informationen, wie wichtig und vertrauensvoll sie wirklich sind.

    Das war es erstmal mit dem 2.Teil. Demnächst wird es sicherlich noch einen Dritten Teil geben! Dann wird weiter bewiesen, welche probleme es bei der offiziellen Geschichtsschreibung gibt.

    Vor dem 15.Jahrhundert gab es keinerlei Weltkarten , weder von Griechen noch von Römern. Nur primitive skizzen, auf den keiner Zurecht kommt! Ein gewissener Dr.Kasparov u.a. Schachweltmeister hat da viele Informationen zu.
    Aachen ist der Mittelpunkt des Universums.Dat kann man ganz leicht beweisen,indem man sich auf den Aachener Markt legt,dreht sich alles kreisförmig,bei anderen Märkten dreht sich alles ellipsenförmig

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •