Seite 2 von 47 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 469

Thema: Satire pur !

  1. #11
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Satire pur !

    Iran On AIR! Der Krampf geht weiter...


    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  2. #12
    Luzifer
    Gast

    Re: Satire pur !


  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: Satire pur !



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: Satire pur !

    Schönen Moin



    herrlich!!

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #15
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Satire pur !

    EU fordert Militärintervention in Griechenland


    EUR-Opa: Die EU sieht eine humanitäre Katastrophe in Griechenland heraufziehen, diese sei bereits an den Börsen spürbar und nähme immer bedrohlichere Züge an. Umgehende Maßnahmen seien deshalb dringend geboten und offenbar dürfe man auch vor Gewalt nicht zurückschrecken, die Situation wieder ins Lot zu bringen. Grund: der griechische Despot Papandreou ist gerade dabei seine Nation ins Unglück zu stürzen indem er seinen eigenen Landsleuten die durchgeladene Volksabstimmungs-Pistole auf die Brust setze. Ein Zustand, der in einer zivilisierten Welt nicht hinnehmbar sei. Einhellig wurde dieses Vorgehen von allen EU Staaten als unzulässige Handlung gegen ein geeintes Europa gegeißelt. Die bereits tagenden Krisenstäbe hätten ebenso für Recht erkannt, dass die Vorgehensweise dieses Provinz-Politikers in einem geeinten Europa nicht mehr akzeptabel sei und gegen die guten Traditionen der Gemeinschaft verstoße. Jetzt gelte es die griechische Bevölkerung vor den bedrohlichen Demokratievorstellungen eines Wahnsinnigen zu bewahren, bevor dort der gesamte europäische Markt nebst Euro weiter zu Schaden komme. Man müsse den Menschen dort einfach helfen und sie aus den Klauen eines Irren befreien.

    NATO muss Flugverbotszone einrichten

    Offensichtlich wird bereits in den zivilisierteren Teilen Europas mobil gemacht, um im Wege eines Blitzkrieges noch zu retten was zu retten ist. Die Koordinierung des Militäreinsatzes solle demnach von der NATO an den französischen Möchtegern-General der Premier League, Nikolaus Sarkoleon übertragen werden, der sich bereits bei der Verteidigung libyscher Werte aufs Äußerste hervorgetan habe. Sarkoleon selbst, der den Einsatz auch anregte, sieht in diesem notwendigen Waffengang ein erstes ernsthaftes Verteidigungsgefecht zum Erhalt des Euro. Die erwähnte Handlung eines griechischen Politikers sei die größte Bedrohung des Euros und der Gemeinschaft seit der Erfindung der Rettungsschirme. Offenbar hat er dabei nicht nur Merkel hinter sich, selbst SPD und Grüne applaudieren hier laut: endlich mal wieder rot-grüne „Äktschn“ nach den schon fast vergessenen Balkan-Erfolgen.

    China und Russland kündigten daraufhin schon eilends ihr Veto im UNSicherheitsrat an. Die beabsichtigte Maßnahme sei eine Beeinträchtigung ihrer Tsatsiki-Importe und würde daher gegen alle WTO-Normen verstoßen. Keinesfalls würde man solcher Barbarei zustimmen. Auch an weiterem Klartext mangelte es von dieser Seite nicht. Sollte durch die geplante Militäraktion versucht werden die griechischen Olivenöl-Vorkommen zu blockieren oder gar vom Markt nehmen zu wollen, würde dies übelste Folgen nach sich ziehen und könnte in einer direkten militärischen Konfrontation der Atommächte enden.

    NATO stoppt Beteiligung an der Intervention

    Der schrille Hinweis des NATO Generalsekretärs löste dann sogleich die nächste Krise aus. Zwar seien ihm die Einwendungen der Russen und Chinesen völlig schnurz, aber nach Durchsicht seiner Mitgliederliste musste er entsetzt feststellten dass man sich schließlich nicht selbst angreifen könne. Dies käme einer Selbstverstümmelung gleich, die nicht akzeptabel sei. Ein vorheriger Ausschluss Griechenlands aus der NATO würde viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen, die man angesichts der Katastrophe nicht habe. Damit ist die NATO in jedem Falle schon mal vorzeitig komplett aus dem Rennen.

    Auch Berlusconis Vorschlag zur Rettung der Misere musste verworfen werden. Er hatte angeregt, gegen Zahlung von 2 Billionen Euro an Italien den „Dritten Weltkrieg“ ausrufen zu wollen, denn danach ginge einfach alles und vor allem völlig regellos. Dieser Vorschlag scheiterte an der EZB, die sich außer Stande sah diese Menge Geldes binnen 24 Stunden aufzutreiben, abgesehen davon sei ihr die Kontoverbindung von Berlusconi nicht bekannt.

    Erlösung kommt durch die EU Verträge

    Merkel regte schließlich in mütterlicher Weisheit an doch die EU-Verträge nochmals etwas genauer zu studieren und siehe da, in irgendwelchen verwinkelten Anhängen fand man dann auch im Kleingedruckten eine Unterwerfungserklärung die jeder Staat bei seinem Beitritt habe unterzeichnen müssen. Hier mache sich einfach die jahrzehntelange Erfahrung Deutschlands als „Feindlich besetzte Zone“ abermals bezahlt. Demnach steht also einem konzertierten europäischen Einmarsch in Griechenland jetzt nichts mehr im Wege. Die Formalitäten seien gewahrt und die Befreiung könne ihren Lauf nehmen. Unter Aussparung der NATO sollten dies nunmehr die nationalen Armeen im Wege eines Freundschaftsdienstes besorgen. Griechen, haltet durch, wir kommen.

    Der nächste und höchste Gipfel sei allerdings auch noch ein Hoffnungsschimmer, bei dem man plane Papandreou in die Falle locken zu können. Komme er wie geplant, nach Brüssel zum Gipfeln, dann werde man einen internationalen Haftbefehl vorbereitet haben um ihn nach Den Haag zum überstellen, wo er sich vor einem „Euro-Verbrecher-Tribunal“ verantworten solle. Dies wegen seiner erwiesenen „Verbrechen gegen die Eurolichkeit“. Nach einer so inszenierten Festsetzung des Despoten bestünde die Möglichkeit, die durchgeladene Volksabstimmungs-Pistole wieder behutsam von der griechischen Brust abzuwenden. So könne das Volk erlöst werden bevor es zum Äußersten kommen müsse. Die Börsen reagierten auf diese Ankündigungen mit zaghaften Kursanstiegen, was darauf hindeutet, dass die vorgestellte Lösungsvariante marktgängig sei – ganz zur Erleichterung der bedrohten Euro-Führer.
    Quelle
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Satire pur !

    Iran feiert, seit 20 Jahren kurz vor Fertigstellung von Atombombe zu stehen
    Montag, 30. Januar 2012

    Teheran (dpo) - Mit einer pompösen Parade feierte der Iran heute den Umstand, dass das Land seit nunmehr 20 Jahren kurz davor steht, eigene Atomwaffen zu entwickeln. Damit ist das Land länger als jedes andere in der Welt beinahe eine Atommacht.

    Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad erntete bei einer Kundgebung in Teheran tosenden Applaus: "Seit genau 20 Jahren schon verbreiten wir Angst und Schrecken, weil sich die Welt davor fürchtet, dass wir innerhalb kürzester Zeit im Besitz von Atomwaffen sein werden. Wir freuen uns deshalb, dass das Pentagon erst gestern wieder bestätigt hat, dass wir in nur einem Jahr soweit sein könnten!"
    Seriöse Berichte, dass der Iran innerhalb weniger Jahre eine Atombombe erforscht haben könnte, reichen tatsächlich bis in das Jahr 1992 zurück. 1993 war man sich sogar kurzzeitig sicher, dass der Iran bereits über ein Atomwaffenarsenal verfügt. 1995 hieß es dann wieder, die Mullahs bräuchten noch fünf Jahre. Ab 1996 stellten dann im jährlichen Wechsel die CIA, das Pentagon und der IAEA fest, dass der Iran innerhalb von Zeiträumen zwischen sechs Monaten und fünf Jahren eigene Atomwaffen bauen und einsetzen kann.

    Ahmadinedschad lobte die 20-jährige Erfolgsgeschichte des erfolglosen iranischen Atomprogramms, durch das der Iran das einzige Land mit dem Drohpotenzial einer Atommacht sei, ohne auch nur eine funktionsfähige Rakete besitzen zu müssen. Er bedauerte zugleich andere Schurkenstaaten wie Pakistan oder Nordkorea, die den Fehler gemacht hätten, ihre Atomwaffen fertigzustellen. Seitdem würde sich niemand mehr für die beiden Staaten interessieren.
    "Nur wer kurz davor steht, Atomwaffen zu erforschen, wird ernst genommen", so Ahmadinedschad.
    Am Ende der Feierlichkeiten des 20-jährigen Jubiläums versprach Ahmadinedschad seinem jubelnden Volk, man werde auch die nächsten 20 Jahre fieberhaft daran forschen, immer nur wenige Jahre von der Fertigstellung von Atomwaffen entfernt zu sein.

    http://www.der-postillon.com/2012/01/iran-feiert-seit-20-jahren-kurz-vor.html
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  7. #17
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Satire pur !

    Syrien, wir kommen, Frieden, Freiheit, Cola, Dollar im Gepäck

    Damn Ass Kiss, ehemals Damaskus: Liebe Syrer, haltet durch, denn mit großer Genugtuung können wir euch heute verkünden: wir tun alles für eure Befreiung, auch wenn es die Mehrheit in Syrien gar nicht will. Und wenn ihr bislang nicht an den Weihnachtsmann geglaubt habt, wir werden euch beweisen dass es ihn gibt. Unsere Menschlichkeit, unsere Freiheitsliebe, unser Demokratieverständnis und die ungebremste Liebe zum Dollar lassen uns nicht müde werden euch die ®echten Werte zu bringen. Extra für euch heuern wir Freiheitskämpfer in Libyen an, rüsten diese mit Gaddafis alten Waffen aus, nur um euch vom Joch des uns unbequemen Führers zu befreien. Gemeinsam mit diesen Freiheitskämpfern wollen wir euren Freiheitsdrang erwecken, denn solange ihr noch nicht zum „Guten Westen“ bekehrt seid, steht ihr irgendwie im Wege beim großen Sturm auf den Iran. Wir brauchen Verbündete, Militär-Basen und willige Krieger um die Erleuchtung weiter ostwärts zu tragen. Ausnahmslos Dinge die euer böser Assad uns verweigert. Übrigens, dass beigefügte Foto ist natürlich eines unserer Geheimdienste, mit einer Sicht auf euren Diktator wie ihr ihn natürlich nie zu sehen bekommt. Dieses Antlitz weiß er stets gut vor euch zu verbergen. Es gelingt ihm jedoch nicht gegenüber unseren ideologisch geschulten Ermittlern, die bislang noch jeden Teufelskerl enttarnt haben.

    Alle „guten Geheimdienste“ dieser Welt organisieren gerade jetzt in eurem Land unermüdlich eure Befreiung und die internationale Presse feiert euren Heldenmut und den der importierten Söldner. Die Erleuchtung kommt gewaltig mit Gewehren, Granaten und allerhand Untergrundarbeit daher. Wir haben entschieden, Assad muss weg und sei es dass ihr einen langanhaltenden Bürgerkrieg dafür in Kauf nehmen müsst, denn Burgerrechte (siehe McDonald), Coca Cola und Dollar gibt es nicht ohne Schmerzen. Alles hat seinen gerechten Preis. Also enttäuscht uns bitte nicht, wir lassen uns eure Revolution eine ganze Menge kosten und diese Investition muss am Ende der Veranstaltung mehrfach wieder für uns dabei herausspringen. Und wenn ihr euch würdig erweist, dann möchten sogar die Israelis eure Freunde werden, denn auch sie wirken schon an eurer Befreiung mit. Uns stört es auch nicht wenn ihr euch nach dem Tod von Assad weiter gegenseitig abschlachtet, nur kommt bitte nicht auf den Gedanken diese Freiheitswelle wieder gegen den Westen zurückschwappen zu lassen, dass ist purer Terrorismus und dagegen wehren wir uns mit Händen und Füßen.

    So in etwa sähe eine ehrliche Ansprache an das syrische Volk aus, welches dem Westen über Jahrzehnte am Allerwertesten vorbeiging. Da man aber gerade im Moment ganz wichtige eigene Interessen in der Region entdeckt hat, muss man natürlich wieder die klassisch unverfänglichen Werte (siehe oben) in den Vordergrund rücken. Dazu noch diskret nachhelfen und die ganze Sache stets so aussehen lassen als seien sie die ureigene Erfindung der Menschen dort vor Ort. Das dann am Ende ein Ergebnis dabei herauskommt mit dem die verdeckten Initiatoren gut leben können ist dem puren Zufall und einem überraschenden Schicksal geschuldet. Parallel dazu drückt unser Mainstream in diesen Angelegenheiten auch fleißig auf die Tränendrüsen und unterdrückt bei dem ganzen Gejammer den übermächtigen Einfluss eben jener Mächte die dort im eigentlichen Sinne die Gewalt befeuern. Wir waschen unsere Hände nicht nur in Unschuld, sondern lassen diese noch im Blut fremder Völker baden. Das nennen wir dann Teamwork mit humanitärem Anspruch. Böse Menschen bei uns sagen so etwas wäre Propaganda, aber nein, es ist selbstlose Hilfe zur Durchsetzung vitaler Interessen. Das libysche Modell soll hierbei scheinbar zum weltweiten Exportschlager ausgebaut werden, ist es doch so „gewissen Interessen“ sehr gut bekommen. Und weil auch in diesem Fall das Volk nur Staffage ist, als benötigtes Verbrauchsgut allerdings erstrangig, darf man durchaus vom klassischen Erfolgsmodell für die Verbreitung westlicher Werte reden.

    Genau über diese bösartigen, auswärtigen Einflüsse in seinen Ansätzen berichtet der verlinkte Beitrag von Bayern 2, den es sich anzuhören lohnt, um einen etwas differenzierteren Blick für die Situation in Syrien zu bekommen. Und wie immer, Menschenleben sind auch in diesem Falle völlig egal, solange sich nur Willige mit der Waffe in der Hand finden, die für ein paar Dollar und ein paar falsche Ideale zu verrecken bereit sind. Der Rest ist dann wieder Kollateralschaden und ob Großteile der Bevölkerung dabei verrecken, dass war noch nie von Belang wenn es um wirtschaftliche und politische Interessen in fremden Ländern ging, nur die Verkaufsargumente müssen halbwegs passen.
    Quelle
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #18
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.584
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    Schwarzer Humor....

    Griechenland-Bankrott: Finanz-Blitzkrieg gescheitert – Bundestag muss lesen

    Heute morgen veröffentlichte die “Financial Times Deutschland” eine Selbstverständlichkeit: der Parlamentspräsident von Deutschland und zweithöchste Repräsentant der Republik, Norbert Lammert, erklärt, die Abgeordneten des Bundestages würden vor einer Abstimmung über das “zweite Griechenland-Paket” sich durchlesen, was sie unterschreiben sollen. Wenn sie es dann noch verstehen, wäre dies eine Sensation.

    Der relevante magere Auszug der FTD über die Äußerungen von Bundestagspräsident Norbert Lammert:

    “Er hoffe, dass in den beiden kommenden Wochen bis zur geplanten Abstimmung alle Bedingungen erfüllt würden, die “eine Zustimmung des Bundestags ohne weitere Befassung ermöglichen”, sagte Lammert. ´Ob die dafür vorgesehene Beratungszeit reichen wird, wird man sehen.`”

    Meine Analyse zur Situation schrieb ich vor rund einer Woche: es geht nur noch darum, die im internationalen Finanzkartell “Institute of International Finance” IIF organisierten Banken und Finanzgläubiger Griechenlands bei dessen unabwendbaren Staatsbankrott mit Staatsgeldern explizit aus Deutschland maximal auszubezahlen. (8. Februar, Analyse: Deutschland soll Banken in Griechenland-Bankrott ausbezahlen, Blitzkrieg-Versuch im Bundestag)

    Daß sich die Parlamentarier Deutschlands nun durchlesen müssen, was sie unterschreiben sollen, ist für die Abgeordneten des Deutschen Bundestages die schlimmste aller denkbaren Strafen. Nichts hassen sie mehr als das, abgesehen davon, es auch noch verstehen zu müssen.

    Sie haben nun mein Mitgefühl.
    http://www.radio-utopie.de/2012/02/14/griechenland-bankrott-finanz-blitzkrieg-gescheitert-bundestag-muss-lesen/#more-62654
    Na dann....
    Liebe Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #19
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Satire pur !

    The 10 Most Excellent Reasons to Attack Iran


    By davidswanson - Posted on 21 February 2012

    1. Iran has threatened to fight back if attacked, and that's a war crime. War crimes must be punished.

    2. My television says Iran has nukes. I'm sure it's true this time. Just like with North Korea. I'm sure they're next. We only bomb places that really truly have nukes and are in the Axis of Evil. Except Iraq, which was different.

    3. Iraq didn't go so badly. Considering how lousy its government is, the place is better off with so many people having left or died. Really, that one couldn't have worked out better if we'd planned it.

    4. When we threaten to cut off Iran's oil, Iran threatens to cut off Iran's oil, which is absolutely intolerable. What would we do without that oil? And what good is buying it if they want to sell it?

    5. Iran was secretly behind 9-11. I read it online. And if it wasn't, that's worse. Iran hasn't attacked another nation in centuries, which means its next attack is guaranteed to be coming very soon.

    6. Iranians are religious nuts, unlike Israelis and Americans. Most Israelis don't want to attack Iran, but the Holy Israeli government does. To oppose that decision would be to sin against God.

    7. Iranians are so stupid that when we murder their scientists they try to hire a car dealer in Texas to hire a drug gang in Mexico to murder a Saudi ambassador in Washington, and then they don't do it -- just to make us look bad for catching them.

    7. b. Oh, and stupid people should be bombed. They're not civilized.

    8. War is good for the U.S. economy, and the Iranian economy too. Troops stationed in Iran would buy stuff. And women who survived the war would have more rights. Like in Virginia. We owe Iranians this after that little mishap in 1953.

    9. This is the only way to unite the region. Either we bomb Iran and it swears its eternal love to us. Or, if necessary, we occupy Iran to liberate it like its neighbors. Which shouldn't take long. Look how well Afghanistan is going already.

    10. They won't give our drone back. Enough said.
    Quelle
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Satire pur !

    The 10 Most Excellent Reasons to Attack Iran


    By davidswanson - Posted on 21 February 2012

    1. Iran has threatened to fight back if attacked, and that's a war crime. War crimes must be punished.

    2. My television says Iran has nukes. I'm sure it's true this time. Just like with North Korea. I'm sure they're next. We only bomb places that really truly have nukes and are in the Axis of Evil. Except Iraq, which was different.

    3. Iraq didn't go so badly. Considering how lousy its government is, the place is better off with so many people having left or died. Really, that one couldn't have worked out better if we'd planned it.

    4. When we threaten to cut off Iran's oil, Iran threatens to cut off Iran's oil, which is absolutely intolerable. What would we do without that oil? And what good is buying it if they want to sell it?

    5. Iran was secretly behind 9-11. I read it online. And if it wasn't, that's worse. Iran hasn't attacked another nation in centuries, which means its next attack is guaranteed to be coming very soon.

    6. Iranians are religious nuts, unlike Israelis and Americans. Most Israelis don't want to attack Iran, but the Holy Israeli government does. To oppose that decision would be to sin against God.

    7. Iranians are so stupid that when we murder their scientists they try to hire a car dealer in Texas to hire a drug gang in Mexico to murder a Saudi ambassador in Washington, and then they don't do it -- just to make us look bad for catching them.

    7. b. Oh, and stupid people should be bombed. They're not civilized.

    8. War is good for the U.S. economy, and the Iranian economy too. Troops stationed in Iran would buy stuff. And women who survived the war would have more rights. Like in Virginia. We owe Iranians this after that little mishap in 1953.

    9. This is the only way to unite the region. Either we bomb Iran and it swears its eternal love to us. Or, if necessary, we occupy Iran to liberate it like its neighbors. Which shouldn't take long. Look how well Afghanistan is going already.

    10. They won't give our drone back. Enough said.
    Quelle
    Ja, das Leben ist wohl eine grosse Satire.
    Life is a bitch and than you die.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

Seite 2 von 47 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •